Alaskan Malamute tötet Meerschweinchen-Katzen in Gefahr?

Hallo zusammen

vor einem Monat haben wir einen 4 Monate alten Alaskan Malamute- Husky mix aufgenommen. Er ist total lieb und süß, allerdings nicht ganz einfach.
wir üben gerade das alleine bleiben, und er hat schon 4 Stunden geschafft. Zwar musste vielleicht mal ein Schuh herhalten aber ansonsten war er brav.

im Haushalt leben noch 2 Katzen und 2 Meerschweinchen. Die Meerschweinchen werden in einem separaten Raum gehalten, der für den Hund von Anfang an absolut tabu ist.

Zu den Katzen zeigte er sich immer freundlich, zwar wild und verspielt - aber nie bösartig. Nun haben wir ihn vor ein paar Tagen 40 Minuten alleine gelassen. Als wir wiederkamen, hatte er die Türe zu dem Zimmer mit den Meerschweinchen geöffnet, den gesamten Metallkäfig zerstört und verbogen, und die Meerschweinchen getötet. Nichtmal gefressen oder zerlegt, einfach Totgebissen.

das dies an deinem Jadgtrieb liegt wissen wir. Jedoch stellt sich jetzt die Frage, ob die Katzen in Gefahr sind.

wenn ihm mal wieder langweilig zuhause ist, wenn er alleine ist- schnappt er sich dann die Katzen ?
wir suchen gerade nach einer Lösung und er trägt derzeit einen Maulkorb wenn er alleine ist, aber dies ist keine Dauerlösung.

Laut Tierarzt ist er etwas erziehungsresistent und hat grundsätzlich keinen Respekt vor dem Mensch. Auch Regel und Grenzen überschreitet er ohne zu Zögern.
Falls das hier jemand liest, der selbst einen Malamute hat oder einen ähnlichen Vorfall hatte, bittet meldet euch und teilt mir eure Erfahrungen mit !

liebe Grüße Lisa und loki

Tiere, Hund, Meerschweinchen, Katze, Hundeerziehung, Erfahrungen
19 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Katze