Von Vegetarierin zum Fleischesser?

Hallo,

ich bin 18 Jahre alt und bin vor 4 Jahren Vegetarierin geworden. Grund dafür waren die Tiere. Ich bin mit einer vegetarischen Ernährung immer gut klargekommen, aber irgendwann kam dann im Laufe der Zeit die Lust auf Fleisch zurück. Meistens war diese Lust so stark, dass es sich so anfühlte, als würde mir mein Körper mitteilen: Los, das will ich jetzt haben!
Mittlerweile ist es mir richtig unangenehm, wenn andere extra etwas vegetarisches für mich mitkochen, obwohl alle anderen Fleisch essen und ich einfach nicht auch das Essen kann, was mein Umfeld isst.
Außerdem möchte ich im Restaurant mehr Auswahl haben.
Wenn meine Familie Fleisch isst oder im Restaurant sehe ich immer diese schön großen, saftigen Stücke Fleisch auf den Tellern der anderen und denke mir: das muss doch gut schmecken :)) Und wenn ich ehrlich bin, läuft mir, wenn ich diese schönen, großen Stücke Fleisch auf den Tellern der anderen sehe und beim Geruch von Fleisch und Wurst mittlerweile richtig das Wasser im Mund zusammen - obwohl mir die Tiere eigentlich leidtun, weil sie getötet werden und doch viele von ihnen leiden müssen.
Letztens haben wir gegrillt und ich hatte vegetarische Bratwürstchen, mit Blick auf den Teller der anderen, auf denen die normalen Bratwürstchen vom Schwein lagen lief mir wieder das Wasser im Mund zusammen. Es ist eine halbe Bratwurst übriggeblieben und ich wollte eigentlich nur ein Stückchen probieren, aber habe dann die Ganze gegessen - die hat einfach so unfassbar gut geschmeckt!

Ich möchte gerne wieder Fleisch essen, da es mir früher immer sehr gut geschmeckt hat. Andererseits tun mir die Tiere irgendwie leid, was mir den Übergang erschwert, obwohl ich Fleisch essen W I L L.
Wie kann ich trotzdem Fleisch essen, ohne dass mir die Tiere, während ich Fleisch esse leidtun? Aber vorallem: Womit würdet ihr mir empfehlen nach über 4 Jahren wieder einzusteigen und was für Fleisch/Teile vom Tier schmecken gut.

Ich freue mich über Antworten,

Danke

kochen, Schnitzel, essen, Rezept, Hähnchen, Rindfleisch, artgerechte haltung, Grillen, Fleisch, Wurst, Schwein, Fische, lecker, Lamm, filet, Schweinefleisch, wuerstchen, gulasch, vegan, Bratwurst, Fleischesser, Gesundheit und Medizin, huehnersuppe, Lammfleisch, metzger, Rind, schlachten, Schlachtung, Steak, Vegetarier, Kalb, beef, omnivore
Wurde ich verarscht?

Also ums kurz zu machen, habe unter veganen Seiten die gegen die pösen tiermörder hetzen ein Video gepostet ( Fokus etwas verschwommen damit kanns nicht richtig erkennt wie ich nen Kaninchen mit in Lebensmittel Farbe getränkte Radieschen gefüttert habe, und drunter kommentiert :

Wo ist das tierleid :

Ich halte meine 3 Kaninchen auf 13 qm Raum, mit guten Haltung Bedingungen, für den Eigenbedarf an Fleisch.

Zudem kriegen sie 1 mal die woche rotwein und hasenfleisch als Futter damit sie am ende besser schmecken.

Soweit so gut ausser von den ganzen mordrohungen nichts passiert.

Vorgestern tauchten dann 2 junge Leute auf schätze so 18 und meinten die wären von verterinäramt, und wollen meine Kaninchen sehen. ( woher hatten die meine Adresse wtf)

Als ich sie aufgeklärt habe und die sich meine kleinen angesehen haben, meinten sie es ist alles OK, allerdings meinten die das ich die Tiere noch gegen rhd2 impfen muss, und wenn die nochmal wegen so dummen trolls kommen müssen muss ich die kosten übernehmen????

Da bin ich stutzig geworden.

1 warum sollte wegen sowas überhaupt wer auftauchen?

2 rhd2 impfung ist ist keine Pflicht, wie wollen dies pr<fen? Und woher haben sie das Recht das zu bestimmen

3 warum sollte ich was zahlen wenn andere wegen nichts Leute rufen.

Denkt ihr ich wurde einfach von veganern die in der Nähe wohnen verarscht?

Weil auskennen Taten sie sich, die haben die krallen Zähne etc ünerprüft.

Ich hoffe iwann wirst du wegen solchen Sachen Karma bekommen 75%
Nicht sicher 25%
Du wurdest verarscht 0%
Kann sein 0%
Denke ja 0%
Kaninchen, artgerechte haltung, Tierschutz, Veganer
Wäre sowas besser als baum-lose Weide?

Bloß mit Nussbäumenboder sowas wie Pinien für Pinienkerne , aber keine Monokultur , wo man die Bäume mit einer Maschine schüttelt und die Nüsse ... in ein Netz fallen lässt ? Wie kann man durchsetzen , wenn's gut ist , dass es überall fast , wo Viehzucht betrieben wird macht , wenn wir zb in Deutschland das fast überall hätten , würde es mehr regnen , das brauchen wir , es wird langsam Trockner , wollt ihr an die schreiben , die es machen können , wenn ihrs gut findet ?

Kühe bekommen dann auch Schatten , was bei den angekündigte Hitzesommer sehr wichtig wäre , es wird extrem heiß .

https://www.sueddeutsche.de/wissen/agroforst-landwirtschaft-nachhaltigkeit-1.5005202

Wollt ihr Landwirte fragen , ob sie Agroforstweiden statt baumlose Weide und Agroforstäcker statt baumlose Äcker betreiben wollen , wenn es nicht gut wäre , wurden sie sagen , dass sie sich es überlegt haben , aber es nicht machen .

Agroforst mit lemuniosen wäre vielleicht gut für Stickstoff im Boden , es gibt auch kleine pflanzen wie Klee , sie holen Stickstoff aus der Luft mit Bakterien und reichern es in der Erde an , Bäume noch mehr glaub ich.

 

Wäre sowas besser als baum-lose  Weide?
Italien, Europa, Erde, Sommer, artgerechte haltung, Griechenland, England, Schweden, Lebensmittel, Nahrung, Spanien, Deutschland, Schweiz, Wald, Baum, lecker, Frankreich, Klimawandel, bauer, Baumkunde, EU, Finnland, Großbritannien, Klima, Kuh, Landwirt, Naturschutz, Norwegen, Portugal, Regen, Schatten, Stickstoff, Ungarn, Viehzucht, weißrussland, wiese, wiesen, Weide, Duerre, Nadelbaum
Ist dieser Wellensittichkäfig groß genug?

Hi,

Im Internet ist es ziemlich verwirrend. Einige Seiten sagen dass der Käfig mindestens 150x60x100 sein soll und andere sagen 80x50x80 und wiederum andere sagen dass die Größe egal ist, da es abhängig vom Freiflug ist.

Unser alter Käfig war/ist 60x60x143 also ein ,,Turmkäfig‘‘. Ich habe gehört, dass solche Käfige nicht so gut sein sollen, da Wellensittiche es breiter als höher brauchen/wollen. Wir heben diesen Käfig auf und haben ein neuen gekauft.

Der neue ist 105x70x80 groß und ich wollte fragen ob das so passt.

Außerdem wollte ich fragen ob ich den Käfig auf den Boden stellen könnte, da das Brett was meine Mutter gekauft hatte zu klein ist und der Käfig also auch nicht auf die Kommode kann. Dort wo ich sie hinstellen wollte ist es hell. Es kommt auch Sonne hin (wenn die Sonne mal wieder wirklich sonnig ist) und die 2 Bewohner haben damit auch kein Problem, dass sie unten am Boden sind. Wenn sie mal raus in den Freiflug gehen (ich betone wenn, weil sie eigentlich fast nie raus gehen) sind sie oftmals am Boden und chillen dort. Außerdem stand der Quarantäne Käfig auch auf dem Boden und die hatten nie ein Problem damit. Die anflugsklappe hätte ca. 40cm vom Boden Abstand.

Die größenangaben sind immer in cm und in LängexBreitexHöhe

Der Käfig ist für 2 Bewohner.

LG

Tiere, artgerechte haltung, Käfig, Vögel, Tierhaltung, Artgerechte Tierhaltung, Größe, Vogelhaltung, Wellensittich, Wellensittichhaltung, Käfiggröße
Hamsterkäfig?

Hi, ich habe einen Hamster un wollte fragen ob das hier ok ist:

Käfig: Hat 2 "Stockwerke", unten sind 12cm Einstreu ein Klo und ein "Sandteller" zum "Sauber machen, Duschen usw.". Ein "Futternapf" mit den üblichen Hamsterfutter und ein paar Versteckmöglichkeiten (die Meiste Zeit ist er eh unten "Eingegraben"). Wenn er dann rauf geht steht da ein kleinen Haus aus Holz wo er auch manchmal drin ist (Seit dem wir mehr Einstreu rein gemacht haben fast gar nicht mehr). Auf der anderen Seite steht ein Laufrad aus Holz was er auch eigentlich jede Nacht benutzt. Neben seinem Haus befindet sich so etwas hier: https://m.media-amazon.com/images/I/51vUrZTfSwL.jpg und auch noch ein Fläschchen zum trinken wie man es kennt. Wir machen auch immer wieder ein geruchfreies Taschentuch rein was er sich immer mit in sein Versteck nimmt.

Hamster: Dazu gibt es eigentlich nicht viel zu erzählen außer dass er ein Goldhamster ist, sich auch ohne Probleme streicheln lässt und beißen tut er auch nicht. Er hat ein sehr glattes Fell (also kein Durcheinander drin) und schaut allgemein sehr gesund aus.

Ich hoffe ihr könnt euch jetzt ein Bild davon machen und mir sagen ob ich etwas verändern muss oder ob das so passt wie es ist.

Übrigens ist der untere Stock aus Glas und der obere aus Eisengittern (woran er nicht nagt) alles was im Käfig ist, ist aus naturellen Materialien und aus Holz (gehört logischer Weiße dazu). Das einzige was nicht aus Holz oder so ist, sind das Klo, das Futternäpfchen und seine "Trinkflasche".

Tiere, Wasser, artgerechte haltung, Hamster, Käfig, Futter, Goldhamster, Fragestellung, Taschenbuch
Katze trinkt sehr viel und hat wenig Energie, sollte ich mir Sorgen machen?

Ich habe seid 21.12. eine Katze in Pflege und habe vor sie nach den Feiertagen zu adoptieren. Theo ist eine norwegische Waldkatze, etwas 1,5 Jahre alt und nicht kastriert.
Ich mache mir ein bisschen Sorgen um ihn da er sehr viel trinkt. Ich habe es dir letzten Tage gewogen und er trinkt meistens zwischen 250 und 300 ml am Tag an reinem Wasser. Er wiegt 4,5kg und bekommt hauptsächlich Nassfutter aber auch etwas Trockenfutter (auch hier ist ja bei beidem wieder „Flüssigkeit“ dabei). Sein Appetit variiert ein wenig. An Nassfutter frisst er meistens so 170-260g pro Tag.
Er uriniert außerdem sehr viel (was bei der Menge an Flüssigkeit wahrscheinlich kein Wunder ist). In der Regel geht er nachts drei mal und am Tag ca drei bis fünf mal und geht einmal groß.
Er hat sehr wenig Energie und ich bin mir nicht sicher ob es gesundheitsbedingt ist oder ob er einfach so ist. Ich habe ihn erst einmal spielen sehen seid dem ich ihn habe und auch da lag er dabei. Er schläft eigentlich den Großteil des Tages und möchte viel gekuschelt werden. Das spielen würde ich ja bei einer alten Katze verstehen aber bei einer jungen finde ich es ein bisschen bedenklich.

Ich habe am 4.1. einen Arzttermin mit ihm aber wollte einfach mal hören was ihr denkt, vielleicht mache ich mir auch vollkommen unberechtigt Gedanken. Irgendwie habe ich gleich an Diabetes denken müssen als mir gesagt worden das er viel trinkt aber es könnte ja auch einfach stressbedingt sein.

Vielen Dank schonmal im Voraus an eure Hilfe

Tiere, artgerechte haltung, Katzen, Katze, Tierarzt, Tiermedizin, Diabetes, Gesundheit und Medizin

Meistgelesene Fragen zum Thema Artgerechte haltung