Wie füttere ich Zwerggeckos am besten?

(das soll jetzt absulut nicht undankbar, oder abschreckend klingen, aber;) Bitte gebt mir nur Informationen über Zwerggeckos und keine über normale Geckos!!!

Hallo, ich habe mich vor ca einem Monat entschieden, mir Zwerggeckos anzuschaffen und informiere mich seitdem über diese bezaubernden Tierchen, da man im Internett allerdings nicht allzuviel findet, habe ich mich letztenendlich entschieden hier eine Frage zu stellen.

Meine Frage geht um alles, was mit dem Futter und der Fütterung von Zwerggeckos zu tun hat. Ich frage mich:

  • wie oft muss man Zwerggeckos füttern?
  • Wie viele mico Futtertierchen muss man pro Fütterung verfüttern (pro Zwerggecko)?
  • muss man die Futtertierchen füttern und in ein eigenes Terrarium setzen? (gerade das umsetzen stelle ich mir bei so kleinen Fiechern sehr umständlich bzw. unmöglich vor)
  • wie lange überleben die Futtertierchen durchschnittlich ...
  1. ...mit futter und ohne eigenes terrarium
  2. ...mit futter und eigenem Terrarium
  3. ...ohne beides
  • Wie viel Geld muss man pro Monat allein in Futtertierchen investieren?...
  1. ...mit Futter
  2. ...ohne Futter
  • welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht, Futtertierchen im Internett zu bestellen?

Aber ihr müsst mir nicht nur die Fragen beantworten (wäre allerdings echt cool) sondern könnt mir auch einfach alles sagen, was ihr zu dem Thema Fütterung wisst.

Falls ihr das zur beantwortung der Frage braucht; ich tendiere zu folgenden Arten: Spaerodactulus argus, Spaerodactulus difficilis, Spaerodactulus fantasticus, Spaerodactulus macroleptis, Spaerodactulus nigropunctatus oder Spaerodactulus notatus. Auch zur Wahl steht Lygodactylus grotei. Und jetzt versteht das bitte nicht falsch, ich möchte natürlich weder alle, noch verschiedene Arten zusammen halten, ich habe mir nur schonmal alle Namen aufgeschrieben, die zu mir passen und dachte mir, dass ich dann einfach mal in meinem Terraristikshop oder bei einem Züchter, etc. schaue, was erhältlich ist.

Ich danke jetzt schonmal allen sehr herzlich für die beantwortung der Frage.

LG

Tiere, Futter, Terrarium
Wellensittich vom Füttern abhalten?

Ich habe vor längerer Zeit einen Wellensittich von einer älteren Dame erhalten (wir suchen leider immer noch nach einem Partner). Dieser ist nun mehr oder weniger Handzahm, aber leider habe ich jetzt das Problem das er mich die ganze Zeit ,,Füttern,, möchte (also Körner hoch würgt), ich habe eigentlich kein Problem damit aber dadurch das ich ihm dann die Körner nicht abnehmen kann schluckt er sie wieder runter und dass kann ja zu einer Kropfen (?) entzündung führen. Mit so einer entzündung ist nicht zu spaßen hab ich gelesen deswegen wollte ich hier fragen ob man da irgendwie was machen kann.

Er Füttert auch ein Bällchen, ein kleines Buntes Spielzeug mit einer Glocke drin, generell ist er besessen von dem Ball (ich glaube er sieht es als sein weibchen). Ich verstecke manchmal das Bällchen weil er immer nur das im Kopf hat und nur dem hinterher jagt ob im Käfig oder draußen, kann ich das weiter hin so machen? Er hat das Bällchen schon sehr lange. Ich wollte es eigentlich spätestens komplett entfernen wenn er einen Partner hat, weil ich glaube das er es sonst verteidigen wird und sich nicht mit dem anderen Welli ,,anfreunden,,.

Vielen Dank im voraus <3

PS: Es tut mir leid falls ich viel falsch gemacht habe aber ich kenne mich nicht mit Wellensittichen aus und das mit der Dame war sozusagen eine not sittuation.

PPS: Er ist ein Männchen, zwischen 6 und 9 Jahre alt, hat lange allein gelebt und das in einem sehr kleinen Käfig ohne Ausflug. Er heißt Flori <3

Tiere, Vögel, Futter, Haltung von tieren, Wellensittich
Was mache ich bei der Fütterung von meinem Pferd falsch?

Hallo,

mir ist seit kurzem aufgefallen,dass mein Pferd abgenommen hat,so das man teilweise wenn er freiläuft Rippen ganz leicht erkennt und er bei der Flanke Hungerkuhlen hat,besser gesagt sieht man deutlich die Hüftknochen.Am 17.Februar(siehe Bild)sah er viel besser aus als jetzt.Zudem Zeitpunkt hatte ich Heucobs zu gefüttert und sie dann nicht mehr gefüttert nach einer Zeit,da ich es für nicht mehr nötig empfand.

Zum Pferd:

Er ist ein 5 Jähriger Vollblut Araber Wallach,Stockmaß 1,53.Ich trainiere ihn jeden Tag bis auf Sonntag,da hat er frei.

Ich reite ihn Hauptsächlich Dressurmäßig bis A Niveau mit paar L Lektionen.Ihm macht die Arbeit sehr Spaß,ist sehr Lernwillig und es gerne macht.Nebenbei bringe ich auch Abwechslung rein und gehe in unseren nachzulegenden hügeligen Wald ,lasse ihn manchmal Freispringen und mache Bodenarbeit mit ihm.
Insgesamt arbeite ich mindestens 1/1/2 Stunden mit ihm(Warm und Trockenreiten ist mit drinnen).

Zu den Haltungszuständen:

Er steht in einem Paddocktrack mit 24h Heu zur Verfügung.Er ist zwar der Rangniedrigste,aber trotzdem lassen die anderen ihn meistens ans Heu und es gibt 3 Heuraufen für 8 Pferde,dementsprechend genug für alle.Das Heu ist aus bester Qualität vom Bauern.

Zum Futter:

Von vor einem Monat:

Er bekam als Hauptfutter 1,5 kg den Topmix von Deukavallo,aufgeteilt auf Morgens und Abends.

Morgens:Das Hauptfutter mit 80g Mineralfutter von Marstall.

Abends (nachdem Training):Das Hauptfutter mit 5 Hände Heucobs von Agrobs(waren im kochendem Wasser 30 min),dann 80 ml Leinöl von Derby und 70 g Muskelaufbau Pulver von Mühldorfer.

Er kriegt als Hauptfutter 1,5 kg das Golden Power Müsli von Eggersmann,aufgeteilt auf Morgens und Abends.

Morgens:Das Hauptfutter mit 80g Mineralfutter von Marstall.

Abends(nachdem Training):Das Hauptfutter mit 80ml Leinöl.Zusätzlich leckt er manchmal an dem Salzleckstein.

Paar Neben Infos:

Ich wüsste was zu machen ist und habe Ahnung davon,trotzdem kann man andere Fragen,denn man lernt nie aus.

Tierartzt kann ich ausschließen,denn der war erst vor paar Wochen da.Trotzdem werde ich ihn auch kontaktieren.Der Sattel wurde kontrolliert und den hatte ich erst letztens zum aufpolstern in eine Werkstatt schicken lassen.Mir ist klar das er in dem Alter noch keine Perfekte Figur haben kann,weil er eben auch ein Araber ist,trotzdem wundert mich es das er abgenommen hat obwohl er vor einem Monat noch besser aussah.Mich würde es wundern wenn’s an der Futterumtellung liegt oder am momentanem Fellwechsel.Er scheint einen gesunden und fröhlichen Eindruck zu machen.Seine Zähne wurden auch erst vor kurzem gemacht.Außerdem sieht sein Fell,Hufe und Augen auch gut aus.

Ich würde als Fazit drauf tippen das ich am besten die Heucobs wieder einführe.

Ich danke für hilfreiche Antworten im Vorraus.

Liebe Grüße

Was mache ich bei der Fütterung von meinem Pferd falsch?
Tiere, Pferde, Futter, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness

Meistgelesene Fragen zum Thema Futter