Hilfe, was soll ich tun? Mein Meerschweinchen?

Hallo, Leute, ich brauche dringend Hilfe. ALSO...

Ich hab mir ein Meerschweinchen gekauft, nur leider war es schon schwanger was ich nicht wusste!!!

Alles lief gut bis mein Meerschweinchen Fell verlor also ging ich zum Tierarzt, der meinte es wäre nur ein Ausschlag, also in ich ihr wieder zu gegangen dass war letzte Woche Montag.Ich habe noch eine Creme und pulver für das Wasser bekommen. Am Samstag gegen 23.00 Uhr kam ihr Baby. Alles lief gut bis dass wir dann. Sahen dass sie ihr Baby nicht füttern will also gingen wir nochmal haben wir das Baby Ersatz Meerschweinchen Milch gefüttert. Dann jetzt gestern am Mittwoch kam ich von der Arbeit und das Baby war tot mit bei der Mama im Haus natürlich war es für mich ein Schock. Dann nahm ich die mutter und sah das ihr Fell schon bis zur mitte weg war, ihre augen zugeschwollen, und dass die kommplett zusammen gefallen ist.Und sie richtig laut Atmet.

Dann bin ich bin also gestern um 17.30 noch mal zum anderen Tierarzt gefahren, und er meinte der weiß auch nicht genau was die hat, er weiß nicht ob er sie retten kann. Sie bekommt jetzt 2 mal täglich Antibiotika.und der Arzt hat sie gestern gespritzt.

Aber auf dem Rückweg hat sie kaum noch Luft bekommen.

Heute morgen hab ich in ihr Haus geschaut und sie rausgenommen sie ist unglaublich leicht.Dass schwer atmen hat aufgehört jetzt, kippt sie aber fast sofort hin wenn ie läuft, hält ihren Kopf schräg usw.

Was soll ich noch tun😭😭😭Außerdem ist sie seit 4 Tagen nicht mehr. Trinken kann ich ihr per Pipette geben sie lässt es oft einfach raus laufen(Ich hab wichtiges vergessen und zwar, sie riecht seit 2 Tagen wie Eiter aus dem Mund.)

Essen tut sie auch nicht, sie will Essen und trinken aber beim schlucken spuckt sie es wieder aus.

Kann mir jemand sagen was sie hat, und wie ich sie füttern kann SIE ISST KEINE Stücke!!!!!

Danke, schon mal für die Hilfe.

Tiere, Haustiere, Meerschweinchen, Nahrungsmittel, Tierarzt, Gesundheit und Medizin, hilflos, Nagetiere
6 Antworten
Degus neu vergesellschaften?

Hallo, ich habe eine Frage. Zu unseren Mitbewohnern zählen insgesamt 4 Degudamen. Das 4 Mädchen ist 6 Jahre alt und vor kurzem bei uns eingezogen (samt Gehege, etc.). Unsere anderen drei Mädels sind ca. 3 Jahre alt.

Ich habe am Donnerstag eine Degudame von uns (Jumpy) zu unserem Neuzugang (Lea) gesetzt. Die haben sich auf Anhieb gut verstanden und leben bereits gemeinsam in einem Gehege.

Jetzt wollte ich die anderen Damen einzeln dazusetzen. Da zwei Käfige ziemlich viel Platz in der Wohnung wegnehmen und wir es schöner finden würden, wenn sie sich alle verstehen und zusammenleben können.

Gestern habe ich Shorty hinzusetzen wollen, dass ging auch erst gut. Sie beschnupperten sich und kuschelte (Jumpy und Shorty). Lea beobachtete alles aus sicherer Entfernung. Doch dann fingen die beiden Degus an sich ruckartig auseinander zu stoßen, zu jagen und zu schreien. Ich habe Shorty daher rausgeholt und wieder in sein Gehege reingesetzt.

Heute wollte ich es mit unsere Blondie versuchen. Sobald sie sich in das "neue" Laufrad von Jumpy begeben hat, fing Jumpy an sie zu jagen und das Geschrei war groß. Ich habe sie sofort wieder getrennt, da ich noch nicht einordnen kann, wann es gefährlich wird und wann es noch im akzeptablen Bereich ist.

Ich habe bereits die Gehege aneinander gestellt gehabt, damit sie sich durch die Gitter beschnuppern können und sie haben auch Anzeichen gemacht, dass sie zu einander wollen. Grade weil Jumpy, Shorty und Blondie ein eingespieltes Trio sind/waren.

Ich habe auch im Internet gelesen, dass ist die Methode des Kennenlernens auch in einer Badewanne stattfinden kann, mit abtrennungen und verstecke, etc. Doch wir haben leider keine Badewanne und nicht die Möglichkeit, dass sie so den Kontakt anders zu einander wieder aufbauen können. Ausser das man halt die Gehege aneinander stellt.

Ich bin verzweifelt und würde gerne, dass die Vergesellschaftung klappt. Ich weiß auch, dass es seine Zeit brauch wie bei Menschen auch.

Kennt sich jemand aus und könnte uns Tipps geben, wie unsere Degus wieder eine Gruppe werden können? Zusammen mit unserem Neuzugang Lea?

PS.: Ich hoffe ich habe unsere Situation so verständlich wie möglich erklärt. 🙊

Tiere, Haustiere, Vergesellschaftung, Degu, Nagetiere
1 Antwort
Probleme mit meinen Ratten/Angst?

Hallo, vor 6 Tagen habe ich mir 3 Ratten in einer Zoohandlung gekauft. Ich habe alles gemacht was man zu einer eingewöhnung von solchen Tieren so machen kann. Ich habe sie die ersten 3 Tage komplett in ruhe gelassen nur ab und zu mit ihnen gesprochen um sie an meine stimme zu gewöhnen. Nach den 3 tagen habe ich angefangen ihnen leckerlis in den käfig zu halten (mit 2 fingern) diese nahmen sie nach einer ganzen weile und rannten dann direkt in ihr haus. Auch so sind sie eher scheu. Als das dann aber immer besser klappte, habe ich ein leckerli auf meine handfläche gelegt und meine hand flach in den käfig gelegt. Eine ratte kam dann recht neugierig zu meiner hand schnupperte und dann hat sie mir sehr feste in den finger gebissen. Es hat arg geblutet.

Sooo nun habe ich leider große angst. Ich weiß die ratte dachte wahrscheinlich einfach nur meine hand wäre was zu essen, vielleicht roch sie gut. Trotzdem traue ich mich jetzt einfach nicht mehr. Heute wollte ich wieder ein leckerli geben weil die ratten neugierig ab gitter standen..ich habe den käfig aufgemacht das leckerli reingehalten und dann kamen die eine ratte und ich hatte total angst das sie mich wieder beist sodass ich das leckerli fallen gelassen habe und den käfig schloss..

Wie schaffe ich es diese angst wieder los zu werden ? Und wie kann ich es schaffen das meine ratte mich nicht beist ?

Tiere, Haustiere, Angst, beißen, Nagetiere, Ratten
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nagetiere