Wellensittich will nicht raus aus dem Käfig, was kann ich tun?

Hey Leute,

ich habe mir vor 10 Tagen einen Wellensittich gekauft. Der ist 6 Wochen alt und hat auch einen recht großen Käfig mit allem drum und dran. Am ersten Tag war er natürlich eingeschüchtert und ängstlich, ich habe ihn auch paar Tage erstmal in Ruhe gelassen.
Mittlerweile fliegt er im Käfig hin und her, läuft hin und her, zwitschert ständig vor sich hin. Er isst und trinkt aber ganz normal. Seit drei vier Tagen versuche ich ihm Freiflug zu gewähren, öffne das Tor und lasse ihn in Ruhe, dabei will er einfach nicht raus. Beim aller ersten Versuch, hat meine Freundin ihn da raus gescheucht, weil er nicht raus kam, worüber ich mich aufgeregt habe, weil sie Ihm Angst macht, naja ändern konnte ich nix mehr, dann war er draußen und habe aber gemerkt, dass er noch kaum Kraft hat zum fliegen bzw ständig gegen Wände fliegt oder auf den Boden schränke etc schlecht landet. Nicht weil es nicht geeignet ist, weil einfach seine fluggenauigkeit zu schwach ist, aber er hatte definitiv Spaß beim fliegen, er war sehr Neugierig. Seit dem mache ich den Käfig einfach auf und lasse ihn in Ruhe.
Im Großen und Ganzen wirkt er gesund, er kommt nur einfach nicht aus dem Käfig raus. Wobei er im Käfig sehr aktiv ist, sehr komisch. Mache mir echt ein wenig Sorgen.. Meint ihr wegen meiner Freundin hat er jetzt Angst und will nicht raus? Oder wisst ihr woran es liegt, was ich machen kann oder was er braucht?

ich danke euch schonmal im Voraus.

LG

fliegen, Käfig, Vögel, Wellensittich, Wellensittichhaltung, Wellensittichzucht, wellis, Wellensittichwissen, Wellensittichgeschichte
Käfig?

Hey, wie in meinen letzten Beiträgen warscheinlich einige mitbekommen haben, habe ich einen Goldhamster.

Er hat keinen guten Käfig also nicht perfekt geeignet, da er mein erster Hamster war und ich spät bemerkt habe das er nicht geeignet ist.

Er hat ein geeignetes Laufrad,

wassernäpfe und Futter Näpfe,

aber leider kein Mehrkammernhaus (stattdessen 2 Häuser)

. Er hat einen Etagenkäfig und deswegen benutzt er seine Häuschen nicht, sondern hat eine Ecke in der untersten Etage wo er sein Futter bunkert und schläft.

Er hat ein riesiges Chinchilla sandbad, dort pinkelt er.

Mein Problem ist, das jetzt die Zeit anfängt wo er zum Tierarzt muss, da sein Bauch imme größer wird.

Normal hat es auch immer geklappt ihn aus seiner Ecke zu locken und so in die Transport Box zu tun.

Nur mittlerweile klappt es gar nicht mehr.

Ich musste heute den gesamten Käfig leer räumen damit ich ihn in die Transport box tun kann und das war das erste und das letzte mal.

Ich brauche unbedingt Alternativen, da ich ihn nicht nochmal so unter ermormen Stress setzen kann.

Er ist krank und stirbt warscheinlich bald, deswegen frage ich mich ob es sich überhaupt lohnt noch einen anderen Käfig zu kaufen und ob das nicht zu viel Stress ist ihn jetzt umziehen zu lassen.

Ich weiß das, dass für den Hamster auf Dauer zu stressig wird, deswegen suche ich unbedingt nach Lösungen um ihm sein restliches Leben nicht alle 2 Wochen unter so einem Stress zu setzen.

ich hoffe ihr habt Tipps…

Und tut mir leid wegen der miserablen Rechtschreibung ich musste diesen Text ganz schnell verfassen.

Tiere, krank, Haustiere, Hamster, Käfig
Hamster kommt aus Hamsterkäftig, wie?

Ich stehe irgendwie immernoch unter Schock... das ist grad eben passiert.

Ich bin wach geworden weil es ganz leise geraschelt hat, aber halt nicht so natürlich sondern so knisternd... ich hab also Licht angemacht und sehe meinen Hamster in einer Schuhschachtel mit Verpackungsmaterial sitzen.

Ich hab keine Ahnung wie sie da hingekommen ist... Vom Streu bis nach oben sind es über eine Geodreiecklänge - und das war eigentlich schon viel höher aber es hat sich abgesetzt. Davor ist sie nie abgehauen obwohl es anscheinend geht... auf der einen Seite, wo das Einstreu hoch ist, ist nach dem Käfig nichts. - d.h. Über einen Meter geht es da runter & ich hoffe echt dass sie auf der Seite runtergefallen ist, auf der mein Bett steht. Da liegt ein Kissen, dass eine kleine Delle hat - vielleicht ist sie da drauf gefallen?

Auf der Seite steht im Käfig ein Häuschen, jedoch ist das Dach niedriger als das Streu auf der anderen Seite.

kann sie auf dem Futternapf geklettert sein? Ich hab den vorsichtshalber mal weggestellt...

Aber sie ist sehr weit gelaufen, der Karton wo ich sie gefunden habe steht auf der anderen Seite meines Zimmers und das heißt sie müsste dann auch von meinem Bett gefallen/gesprungen sein und nochmal durchs ganze Zimmer (unter meinem Bett kann man nicht durch weil da eine Matratze liegt)

Ich hab auch echt Angst, dass ich sie vielleicht im Schlaf da hingesetzt hab, aber ich hab noch nie wirklich geschlafwandelt - nur früher mal gesprochen...

Ich werde mir auf jeden Fall ein Gitter für den Käfig kaufen (keine Ahnung warum ich das nicht längst schon hab...)

Ich glaube sie ist nicht verletzt, aber vielleicht hat sie von dem Sturz doch was und halt nur innerlich....🥺 Sie verhält sich aber normal. (Ich denke ihr kleiner Ausflug hat sie vom Fressen abgehalten - das macht sie jetzt)

& was ist wenn sie das Verpackungsmaterial gefressenen hat? Auf den ersten Blick sehe ich da nichts aber es könnte ja sein... wegen meinem Kunstprojekt liegt in meinem Zimmer allerlei Zeug rum, dass sie angeknabbert haben könnte & das ist sicher nicht gut🥺

Tiere, Haustiere, Hamster, Käfig, Hamsterhaltung, hamsterkäfig

Meistgelesene Fragen zum Thema Käfig