Ist das ein guter Text für einen Vortragg?

Hallo;)

Diesmal geht es um Vorurteile über Farbratten und Ratten allgemein.

Vorurteile

Ratten wurden früher und auch heute noch als unhygienische, aggressive Kanalisationsmonster angesehen. Auch wenn sie mittlerweile beliebter sind und in der Ein oder anderen Wohnung hausen trifft man dennoch auch Unverständnis, wenn man erzählt daß man sich welche angeschafft hat.

Der erst Vorurteil ist das Ratten schmutzig und unhygienisch sind. Das ist kompletter Irrsinn der wer sich Mal über Ratten informiert hat, weiß das diese intensive Fellpflege betreiben. Noch ein Vorurteile betrifft den Ratten Schwanz. Es wird gesagt daß er furchtbar lang, kalt und nackt ist. Der Fakt daß er lang ist stimmt auf jeden Fall, den er kann Bus zu 22 Cm werden also so lang wie die Ratte selbst aber er ist Weder kalt mich nackt, im Gegenteil: der Schwanz ist mit kleinen Haaren bedeckt und fühlt sich warm und weich an. Wie bei vielen anderen Tieren wird Ratten nachgesagt das sie angriffslustige Monster sind was Natürlich auch nicht direkt stimmt, da sie eher ängstliche Fluchttiere sind, vorraussgesetzt man treibt sie nicht in die Enge. Das wahrscheinlich berühmteste Vorurteil stammt noch aus dem Mittelalter : Ratten sollen die Pest übertragen haben. Die Pest wurde zwar von Rattenfloh übertragen, könnte aber auch genauso von Mensch zu Mensch und durch andere Tiere wie zum Beispiel Tauben verbreitet werden .

Tiere, Schule, Text, Farbratten, Ratten, Dringender Rat, Dringende antworten
1 Antwort
Ratte beißt und verbeißt sich plötzlich?

Hey Hey

Es ist gerade etwas sehr merkwürdiges mit meiner Ratte Smith passiert.

Erstmal kurz zu ihm und der letzten Zeit

Er ist 2 einhalb, kastriert und hat mit 7 Ratten zusammen gelebt, bis sie in den letzten Monaten nach und nach gestorben sind. Vor ein paar Wochen musste ich seine Schwester, Mutter von 4 der 7 und letzte Ratte, mit Smith, Piet einschläfern lassen, da sie Atemprobleme hatte.

Damit Smith nicht alleine ist, hatte ich ihn einer Freundin gegeben die 3 Babys von Piet genommen hatte.

Alles war gut, sie wurden vergesellschaftet, Smith und eine der Ratten haben sich besonders gut verstanden. Aus irgendeinem Grund gab es einen Dominanz Kampf zwischen Smith und einer der anderen Ratten, die sich in eine Beißerei verwandelte. Die andere Ratte wurde pbel zu gerichtet, bevor diese Smith erwischen konnte ist meine Freundin eingeschritten.

Da es danach normal passierte holte ich Smith ab. Wir verbringen ständig Zeit zusammen, kuscheln und spielen. Alles okay, aber gerade ist etwas total merkwürdiges passiert.

Gegen 5 wache ich auf, da Smith etwas unruhig war. Ich gehe zu ihm, hole ihn raus und kuschel mit ihm.

Manchmal mache ich etwas Wasser auf meinen Finger und er legt das ab. Wir haben sicher 10 Minuten gekuschelt und etwa eine Minute hat er Wasser von meinem Finger genommen, als er aufeinmal anfing leicht zu knabbern, alles normal. Aufeinmal beißt er leicht in meinen Finger und mach den Druck immer stärker. Er ließ auch nicht los. Es gab keinen Auslöser nichts. Ich habe ich dann von meiner Hand weg gestoßen. Ich hab ihn in den Käfig gesetzt und er ist wieder total normal. Das ist vorher noch nie passiert

Kennt das jemand? Hat jemand eine Idee was er hat?

Ratte beißt und verbeißt sich plötzlich?
Ratten
7 Antworten
2 Ratten. Ratte ausleihen?

Hey.

Ich musste gestern eine meiner 3 Ratten einschläfern lassen. Jetzt habe ich noch 2 die Mama Piet und ihren kastrierten Bruder Smith. Die beiden sind 2 einhalb Jahre alt. Somit werden sie wahrscheinlich nicht mehr lange mit machen (ich hatte 7 Ratten (Pieti, die Mutter, ihre 2 Brüder und ihre 4 Kinder welche ich behalten habe, im letzten halben Jahr sind sie aneinander gestorben, weshalb es sehr wahrscheinlich ist dass die beiden Geschwister auch nicht mehr lange bei mir bleiben).

Nun zu meiner Frage

Kann man Ratten ausleihen? Oder Mieten. Ich weiß das hört sich dumm an. Aber bei Kaninchen habe ich das auch mal gehört. Wenn dann würde ich jetzt 2 Ratten zu meinen 2 geben, damit falls eine stirbt es noch 3 Sind und damit keine Ratte bei der Vergesellschaftung alleine ist.

Noch dazu muss ich sagen:

Meine Ratten sind sehr freundlich und verträglich. Es gab schon ein paar mal die Situation dass ich neue Ratten oder Ratten welche lange zeit wegen einer Operation weg waren, zu meinem Rudel dazu gegeben habe. Eigentlich wollte ich immer 2 wochen kennenlernen machen. Das erste mal wo die Ratten sich richtig treffen durften, haben sie sich blendent verstanden und am Ende zusammen gekuschelt und sind eingeschlafen. Also das dürfte kein Problem sein.

Ich hatte mir auch überlegt pflegeratten aus dem Tierheim zu holen. Welche ich dann als Pflegestelle habe bis sie ein Zuhause gefunden haben.

Für mich kommt nicht in Frage einem Fremden meine Ratten anzuvertrauen, da bin ich Egoistisch und viel zu paranoid und da kann mich auch niemand umstimmen.

Es wäre aber möglich Smith (das Männchen) zu einer Freundin zu geben, welche 3 der männlichen Kinder von Pieti aufgenommen hat, sollte aber smith zuerst sterben könnte ich Pieti niemals einem Fremden geben.

Habt ihr vielleicht Ideen was man sonst machen könnte? Ich möchte nicht dass eine meiner Ratten alleine ihren Lebensabend verbringen muss

Danke im Vorraus

2 Ratten. Ratte ausleihen?
Tiere, Ratten
3 Antworten
Probleme mit meinen Ratten/Angst?

Hallo, vor 6 Tagen habe ich mir 3 Ratten in einer Zoohandlung gekauft. Ich habe alles gemacht was man zu einer eingewöhnung von solchen Tieren so machen kann. Ich habe sie die ersten 3 Tage komplett in ruhe gelassen nur ab und zu mit ihnen gesprochen um sie an meine stimme zu gewöhnen. Nach den 3 tagen habe ich angefangen ihnen leckerlis in den käfig zu halten (mit 2 fingern) diese nahmen sie nach einer ganzen weile und rannten dann direkt in ihr haus. Auch so sind sie eher scheu. Als das dann aber immer besser klappte, habe ich ein leckerli auf meine handfläche gelegt und meine hand flach in den käfig gelegt. Eine ratte kam dann recht neugierig zu meiner hand schnupperte und dann hat sie mir sehr feste in den finger gebissen. Es hat arg geblutet.

Sooo nun habe ich leider große angst. Ich weiß die ratte dachte wahrscheinlich einfach nur meine hand wäre was zu essen, vielleicht roch sie gut. Trotzdem traue ich mich jetzt einfach nicht mehr. Heute wollte ich wieder ein leckerli geben weil die ratten neugierig ab gitter standen..ich habe den käfig aufgemacht das leckerli reingehalten und dann kamen die eine ratte und ich hatte total angst das sie mich wieder beist sodass ich das leckerli fallen gelassen habe und den käfig schloss..

Wie schaffe ich es diese angst wieder los zu werden ? Und wie kann ich es schaffen das meine ratte mich nicht beist ?

Tiere, Haustiere, Angst, beißen, Nagetiere, Ratten
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Ratten