Nymphensittich, was muss ich noch wissen?

Hallo, ich lege mir demnächst junge Nymphensittiche zu (ungefähr 4 Monate alt), zwei Geschwister von einer Hobbyzüchterin, Geschlecht noch nicht erkennbar.

Ich habe mich im Internet schon informiert, über Nahrung, Haltung usw, jetzt wollte ich fragen ob ihr noch irgendwelche Tipps für mich habt, gerade fürs Handzahm bekommen und ob ich bei so jungen Vögeln irgendetwas beachten muss :) Außerdem hätte ich gerne eure Meinung zu meiner Ausstattung und ob ich etwas verbessern sollte. Muss ich regelmäßig zum Tierarzt für Grund-Checks oder ähnliches oder nur wenn etwas nicht stimmt? Kann ich die Vögel mit auf reisen nehmen, ich habe im Internet öfters gesehen das manche Vögel das toll zu finden scheinen, ist das individuell vom Vogel abhängig? Sollte ich mir ein Außengehege in den Garten stellen damit sie im Sommer raus können, oder ist das hin und her wechseln zu stressig? Soll ich wenn ich die Vögel abhole ein Tuch extra über die Transportbox legen oder ist es besser, wenn sie noch etwas sehen können, da ich gelesen habe das Nymphensittiche in Dunkelheit Panik bekommen. Kann ich aus dem Garten Äste in den Käfig hängen, wenn ja, sind irgendwelche Bäume/Büsche für die Sittiche giftig?

Käfig:52x 79x 132cm (Nur während ich nicht Zuhause bin, sonst Freiflug)

Futter: Vitakraft Menu + Frisches Gemüse

Transportbox: SUERTREE Transportbehälter für Vögel

An Spielzeug haben sie einige Glöckchen, Schaukeln, eine Kokusnuss, Stangen und Seil Spiralen, werde aber definitiv nach und nach noch mehr kaufen und ausprobieren was ihnen gefällt :)

Ernährung, Tipps, fliegen, Haltung, Tierhaltung, Vogelfutter, Nymphensittich, Sittiche, Vogelhaltung

Meistgelesene Fragen zum Thema Haltung