Wellensittich abgegeben?

Hallo leute..

Ich habe vor ca 6 Monaten von meinem Nachbarn seinen Wellensittich geschenkt bekommen, da er Zuhause noch kranke Eltern hat und keine Zeit mehr für den Welli findet. Ich habe in den 6 Monaten so eine Starke Bindung zu Ihr aufgebaut.. Wir tanzen zusammen, sie frisst mir die Nüsse aus dem Mund und fühlt sich richtig Wohl bei uns. Jedoch habe ich halt immer wieder gelesen das Wellis nicht alleine gehalten werden sollen und als ich mein Nachbarn fragte sagte er auch das kennt sie nicht anders die ist mittlerweile 7 Jahre alt und hatte es nie. Da ich und meine Eltern aber Vollzeit arbeiten ist die halt manchmal alleine und wenn wir wieder kommen schaut sie sich an Sachen die sich spiegeln (TV, Spiegel) ihr Spiegelbild an und steht so starre. Das hat mich so traurig gemacht, obwohl ich dachte sie ist so glücjlich mit uns ( was aber auch so ist), wirkt sie wenn sie alleine ist traurig sobald sie ihr Spiegelbile sieht. Nun hat mein Papa sie deswgeen abgegeben und ein Haus gefunden wo es jemand ein Raum mit 8 weiteren Wellis hat. Ziemlich lautes Wellis pfeifen um sich herum. Wir haben natürlich beobachtet wie sie so sprachlos um sich herum guckte. Mein Herz tut weh sie da gelassen zu haben. Ich habe das aber gemacht damit sie nach all den Jahren einsamkeit von Wellis auch mal jetzt eine andere Welt mit vielen Wellis leben kann. Ich bin so traurig und vermisse sie sehr, und überlege sie zurück zuholen weil sie das vielleicht doch nicht so will mit sovielen Wellis, da sie es ja nicht so kennt und sich vielleicht garnicht anpassen will. Soll ich sie zurückholen und daneben ein zweiten Welli kaufen? Oder meint ihr ihr neues Zuhause mit grosser Ausstattung (Wasserbad, Spielzeuge und 8 weiteren Wellis) wird das richtige für sie sein? Die neue Halterin meinte sie kam immer wieder an sie angeflogen und war den anderen Wellis gegenüber zurückhaltend, am ersten Abend war sie eher unruhig…

Tiere, Haustiere, Wellensittich
Neuer (eigentlich Handzahmer) Wellensittich lässt sich alles von Hanni zeigen?

Hi!

Heute hat meine Mutter mich mit einem neuen Wellensittich für Hanni überrascht. Sie ist mit einer Freundin von ihr zu einem Tierheim gefahren und hat einen handzahmen Wellensittich geholt. Er war der einzige Wellensittich im Tierheim und wurde vor 1,5 Wochen auf einem Baum gesehen. Er scheint vom Zuhause ausgebrochen zu sein und weil sich niemand gemeldet hat durften wir ihn holen.

Ich habe auch ein anderes Tierheim angeschrieben und die war mega begeistert wie ich schreibe….. Ich schreibe halt nicht so wie ein Kind in meinem Alter (bin hochbegabt und habe wahrscheinlich das Asperger Syndrom). Sie wollte sofort ein Besichtigungstermin aus machen um zu gucken wie Hanni lebt und wie ihr Verhalten ist. Dann hat meine Mutter gesagt, dass ich schon einen neuen Wellensittich habe.

Leider durfte ich kein weiteres Paar holen, werde Mama aber überzeugen mit der Sauberkeit meines Zimmers 😂. Wenn meine Mutter zu sagt muss sie noch meinen Vater überreden, da er mega gegen Tiere ist. Sie hat es aber geschafft ihn von Ratten und den 2 Wellensittichen zu überzeugen.

Aber jetzt zurück zum Thema.

Er ist handzahm und lässt sich berühren (war auch im Tierheim so). Er hat eine mega lustige und laute Stimme (klingt so als wäre er im stimmen Bruch) und hat sich sofort mit Hanni vertragen.

Jetzt ist mein Problem, dass Peterle (Name ist vom Tierheim Personal. Ich habe ihn einfach gelassen) sich von Hanni überreden lässt, dass Menschen was ganz schlimmes sind. Er will plötzlich nicht mehr, dass man ihm zu nahe kommt und streicheln darf man ihn auch nicht mehr. Hanni ist ein Angsthase und geht sofort in die hinterste Ecke, sobald jemand kommt und fliegt weg wenn man nur die Hand zu ihr streckt (meistens hat diese 50 cm Abstand).

Wie kann ich Hanni davon abhalten, Peterle zu überzeugen, dass Menschen nur Böses wollen?

Wie bekomme ich Hannis vertrauen? (Hab es schon oft probiert aber der milbenbefall hat alles zerstört)

Ich freue mich über eure Antworten.

Bei Nachfragen einfach fragen.

LG Amy

Liebe, Tiere, Haustiere, Beziehung, Vögel, Tierhaltung, Liebe und Beziehung, Vogelhaltung, Wellensittich, Wellensittichhaltung, zahm, Angsthase, Wieso
Möglich Wellensittich abzukaufen?

Hallo, mein wellensittich wurde vor 6 Monaten von einer frau gekauft und hat jetzt seit langem eine neue freundin, nun ich wollte fragen, ob ich ihn abkaufen könnte? Die Geschichte ging so los.. Ich hatte 8 Wellensittiche (nicht alle gehörten mir) und überredete meine mutter, einen nymphensittich zu kaufen. Als sie im internet nach schaute, ob sie laut sind hat sie mir dann diese art verboten und durfte von daher eine andere Art aussuchen. Ich nahm die Grünwangensittiche, genannt Pyrrhura. Da meine freundin die art auch hat, habe ich mir sie auch geholt (nur 1 Hahn) da meine mom den so interessant fand, holte sie sich auch einen (henne). Mein Vater fand es zu viel mit 8 wellensittiche und 2 großsittiche, eines tages sagte er, dass alle wellensittiche wegkommen sollten, meine mom hat mit ihm darüber geredet, dass nur die häflte der wellis abgegeben werden. 1 woche später als wir die häflte abgaben, weckte mein vater mich an einem morgen auf, und zwang mich, meine Wellensittiche ins Verkauf reinzustellen. Ich konnte so gut wie garnichts dagegen tun und war richtig am weinen. Als mein Wellensittich verkauft wurde, begann ich depressiv zu werden und fragte die käuferin ob ich den wellensittich wieder abkaufen kann, weil er eine neue freundin bekam und sich „Gut“ eingelebt hat, wollte sie ihn nicht mehr weggeben. Es hat dann begonnen, dass ich richtig psychisch krank wurde und jedentag vorm spiegel stand, und mich selber mit allem fehlern beschuldigt habe. Ich kann ohne meinen wellensittich nicht auskommen! bitte hilft mir :(

Möglich Wellensittich abzukaufen?
Haustiere, Vögel, Wellensittich
Plötzlicher tod bei meinen Wellensittichen?

Also ich beschreibe es euch hier mal...

Es hatte alles an einer früh angefangen , mein violetter wellensittich lag tod auf dem boden , zuerst habe ich gedacht das es evtl an dem alter lag oder er herzprobleme hatte, was sich aber schnell änderte... seine partnerin hatte sich sehr komisch verhalten, sie ist schon mehrmals auf den boden immer wieder gefallen ... nach ein paar stunden hatte sie ihren kopf plötzlich verdreht und immer nach oben geguckt. Am nächsten Tag ging es ihr wieder schlechter sie konnte nicht mal noch fliegen , natürlich habe ich sie sofort von meinen anderen 6 wellensittichen isoliert da ich nicht wusste was sie hat ... ich habe ihr futter auf den boden gelegt und wasser in einer kleinen schüssel aber nichts half , am nächsten tag ist sie dann leider in der früh verstorben.😔Danach hatte ein weiterer wellensittich angefangen er war wie benommen , fliegt rum ,haute sich an und konnte zum schluss wieder nicht fliegen, nach ein paar stunden verstarb er auch. Nach ihm kam sofort der nächste dran bei ihm hatte man absolut nix gemerkt er fliegte ganz normal , wollte zu seiner schaukel fliegen und wie aus dem nichts ist er tot runter gefallen während des fliegens ?! Es war wie eine Betäubung nur das er sofort tot war ... sie waren eigentlich alle noch sehr jung ... jetzt habe ich nur noch 3 wellis , 1 junger und 2 ältere haben es überlebt ich weiß leider nicht woran es liegt. Sie bekommen immer sauberes wasser, futter haben sie genug und den käfig habe ich auch regelmäßig sauber gemacht . Hat evtl jemand die gleiche erfahrung gemacht und weiß was das war habe jz angst das es bei meinem neuen schwarm wieder passiert 😔..

Tiere, Haustiere, Tod, Vögel, hilflos, Sittiche, Todesangst, Wellensittich, welli, wellis, Wellensittichwissen

Meistgelesene Fragen zum Thema Wellensittich