Wellensittich aufgeplustert, ist Mauser auch ein Grund dazu?

Hallo miteinander!

Ich besitze 5 süße Wellis, jedoch plusterte sich eins vor ca. 2 Wochen ständig auf und ich sah, wie er würgte (da kam aber nichts raus), weshalb ich natürlich dachte, dass er krank sei. Ich hab ihn dann natürlich sofort von den anderen getrennt!
Was dann auch auffällig war ist, dass er sich nicht groß die Mühe gemacht hat die anderen zu rufen - wie er das sonst tun würde.
Das Problem ist, dass ich aufgrund finanzieller Gründe nicht zum Tierarzt konnte/kann.

Er bekommt jeden Montag und Donnerstag ein paar Tropfen vom Multivitaminsaft ins Wasser - also auch bevor er sich komisch benahm - (sowie auch meine anderen Wellensittiche). Vielleicht kennt ihr es ja, es heißt "Vitacombex V" und man kann es im Fressnapf erhalten, ist ein Ergänzungsfuttermittel für Ziervögel. Außerdem bekommt er ab und zu auch Vogelgrit ins Futter.

Er hatte allerdings - als ich merkte, dass mit ihm etwas nicht stimmt - normal gefressen wie immer. Er bekommt auch immer Karotten oder Gurken zur Abwechslung als Futter. Das "komische" ist, dass ich gesehen hab, wie er sich irgendwie "bemühen" wollte, immer am festen Kolben zu fressen, er aber keine Kraft hatte. Er frisst aber Karotten, Gurken und Salatblätter ganz normal - er ist verrückt danach! :)
Dann gab es mal einen Morgen, wo ich echt dachte, dass es gleich vorbei ist... er saß da und hat nichts gemacht als geschlafen und war natürlich aufgeplustert. Er hatte NURNOCH geschlafen.

Doch irgendwie ging es ihm dann langsam wieder besser und er wollte unbedingt zu den anderen, rief sie nur noch usw.
Nach den Verbesserungen hab ich ihn also wieder zu den anderen gelassen, denn es ist immer doppelter Stress, sie von den anderen zu trennen und ich konnte sichergehen, dass er NICHT erkältet ist. Er hat etwas anderes.

Er verhielt sich also weiterhin ganz normal und war wieder aktiv (flog aktiv rum, kletterte auf dem Vogelspielplatz herum, ging auf mein Fensterbrett usw). Es ging ihm länger wieder besser, aber seit heute fiel mir wieder auf, dass er sich wieder nur noch aufplustert und dauernd schläft. Ich bestrahl ihn mit einer Infrarotlichtlampe (100 Watt) in einem angemessenem Abstand, da ich gelesen hatte, dass das noch mehr Abwehrkräfte aufbaut (und da ich vermute, dass er irgendwas mit dem Magen haben müsste, hab ich gelesen, dass es sogar sehr gut sei, sie zu bestrahlen).
Wie gesagt - er frisst und trinkt ganz normal, was aber komisch ist, ist dass er irgendwie VERRÜCKT nach dem Vogelgrit ist. Gestern wühlte er im Futternapf und suchte Grit. Als ich einbisschen Grit reinstreute, ging er sofort hin und fraß das.
Außerdem mausert er sich ganz stark zurzeit. Deshalb lautet meine Frage: Kann es auch an der Mauser liegen, dass er sich ständig aufplustert bzw er ständig schläft?

Wäre nett, wenn ihr mir noch zusätzlich beantworten könnt...:

  • Was vermutet ihr, was er hat?
  • Er bekommt ja die Vitamine die er braucht, kann ich ihm sonst noch irgendwie helfen?
  • Eigenerfahrung? Wie liefs bei euch ab?
Tiere, Vögel, Gesundheit und Medizin, Wellensittich, Wellensittich krank, Wellensittichwissen
2 Antworten
Wellensittiche über Nacht ins bad?

Moin.

Ich habe nun seit circa 3 Monaten zwei Wellensittiche. Ich bin somit kein erfahrener Wellensittich-Halter.
Bisher war es so, dass ich den Käfig meiner Vögel ab 21uhr zu 3/4 mit einer Baumwolldocke abdecke, damit diese nicht von mir gestört werden. Ich bin selber sowieso spätestens um 23 bis 00uhr schlafen gegangen, da ich noch zur Schule ging. Nun habe ich aber mein Abitur geschrieben und muss dementsprechend nicht mehr früh aufstehen. Was bedeutet dass ich natürlich auch länger wach bin. Im Moment ist es bei mir üblich erst um 3uhr morgens mich so langsam ins Bett zu bewegen. Da ich am PC rumdaddel und mit Kollegen talke, ist dies auf Dauer natürlich nicht gesund für meine Wellis. Das ist mir bewusst. Der Lärm wird die wachhalten.

Da ich mit meiner Familie wohne und alle anderen Zimmer ebenfalls besetzt sind, kann ich kein generelles Vogel-Zimmer gönnen (was ein Traum wäre..)
Ich könnte die Wellis Abends in das Wohnzimmer verschieben mit ihrem Käfig, aber dort sitzt an manchen Tagen mein Vater bis teilweise 1uhr in die Nacht und pennt vor der Glotze ein (Schichtdienst). Das wäre also auch keine sinnvolle Lösung.

Einziger freier "Raum" wäre das Gäste-WC. Das Gäste-WC wird sowieso von uns Nachts nie genutzt (welches sich positiver Weise neben meinem Zimmer befindet [mein Zimmer ist auf der anderen Seite der Wohnung als die anderen Schlafzimmer]). Im Gäste-WC gibt es aber keine Fenster, nur einen Luftschacht (kein Schimmel oder sonstiges. Ich weiß dass das schnell passieren kann ohne Fenster). Wäre das schlimm? "Schlechte" Belüftung?

Wie würde sich das überhaupt auf die Wellis auswirken, wenn ich die Nachts dort schlafen lasse und morgens wieder ins Zimmer hole? Wäre ja wohl das kleinere Übel, oder? irgendwas beachten? Vögel erstmal tagsüber an den Raum gewöhnen lassen? Ist es moralisch vertretbar die Vögel Nachts ins Bad zu verlegen?

Also sobald es möglich ist, werde ich meine Vögel ein eigenes Zimmer gönnen, wo sie 24/7 Freiflug haben.

Tiere, Haustiere, Vögel, nachtruhe, Sittiche, Wellensittich, Platzmangel
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wellensittich