Nymphensittich zeigt seltsames Verhalten?

Hallo,

Ich habe vor einiger Zeit zwei Nymphensittiche aufgenommen bei mir.

Ein männlichen namens Koku (2Jahre ca) und eine weibliche namens Yuna (ca. 1 Jahr )

Beide stammen aus einen Haushalt (den gleichen), wo man nicht mit ihnen artgerecht umgegangen ist. Sie hatten keinen Freiflug, wurden misshandelt und müssten sich um kleinste Mengen Futter streiten. Diese Familie war unter aller würde wenn ich es mal so sagen darf und hatten ihn ihrer Wohnung mehrere Tiere nur zum züchten und verhökern..

Jetzt zu meiner Frage:

Yuna hat sich schon sehr gut an mich gewöhnt, ist aufgegangen und kommt auch zu mir auf die Hand etc.

Aber Koku hat es da schwerer, durch seine Misshandlungen hat er eine Kralle weniger und ist blind auf einen Auge. Wir sind schon soweit das wir zusammen singen und er auch raus kommt aus seinen Käfig. Den Vogelspielplatz den ich extra "behinderten gerecht" gebaut hab nimmt er auch sehr gut an. Aber! Er lässt keinen in seine Nähe, hackt und faucht wenn man auch außerhalb des Käfiges ist. Ich lass ihn Zeit, vllt wird es doch eines Tages.. und dann wenn er die Nacht außerhalb des Käfiges war und es früh Ist, fliegt er zu mir wenn ich schlafe, läuft auf mir rum und kommt auch ganz nah an mein Gesicht ran und singt, schnalzt.. mich voll. Er betreibt da intensiven Körperkontakt und er weiß das ich es bin. Das macht er bis ich aufgewacht bin.

Nun kann mir einer sagen warum er sich so verhält? Sonst aggressiv und da kuschelt er??? :/

Tiere, Verhalten, Vögel, Nymphensittich
5 Antworten
Taube einschläfern (Aktuell)?

So. Wie man meiner vorherigen frage entnehmen kann , habe ich ja seit einer Woche eine Wildtaube gehabt.

Ich war Montag und Mittwoch bei 2 Tierärzten die beide jedoch kaum vogelwissen hatten und die 2. mich zu genau dem Vogelarzt empfohlen hat , der mir den Termin am Freitag gegeben hatte. Heute war ich also da.

Als wir dranwaren , hat der Arzt sich den Vogel vorsichtig und sanft angeguckt und kontrolliert. Es hatte eine Entzündung am Bein und einen schiefgewachsenen Flügel (Länger her)

er meinte er behält den Vogel 2-3 Tage bei sich und übergibt sie dann der Wildvogelstation. Als ich gefragt habe ob ich sie nicht behalten könnte , sagte er dass es gesetzlich verboten sei ,wildtiere zu fangen und zu behalten(auch verletzte)

ich war total verwirrt. Schließlich weiß ich das man sobald man ein Tier auffindet volle Verantwortung hat aber nichts davon gewusst das man die nicht aufsammeln darf.

Und da ich vieles gelesen habe , dass viele Leute gehandicapte Vögel behalten und aufwachsen lassen , war ich echt traurig. Ich wäre auch bereit gewesen dje kosten zu tragen. Aber ich darf sie ja nicht behalten.

Ich habe mich total in die Taube verguckt und sie ist auch total zahm , deswegen denke ich dass sie sowieso nicht mehr ausgesetzt werden kann(frisst aus der Hand , kam auf mich zu) (Arzt meinte auch nicht flugfähig (durch schiefen Flügel)

Ich fühle mich grad total beschi* weil ich nicht zu diesem Tierarzt gegangen wäre , hätte ich gewusst , das die Taube dort bleibt und ich sie nicht wiedersehe. Bin grad nur am heulen , weil ich sie total vermisse :/

Tiere, Vögel, Tierarzt, Tauben, Wildvögel
3 Antworten
Ringeltaube einschläfern?

Ich habe heute morgen auf dem Weg zur Schule eine Ringeltaube gefunden die weder laufen (hat gehumpelt)noch fliegen kann.

Da ich vorallem Vögel sehr gerne habe und zuhause auch eigene Enten im Garten habe , stellte ich es also vorsichtig in ein kleines Käfig und wollte eigentlich heute zum nächsten vogelkundigen Tierarzt. Meine Mutter hat eben angerufen und gefragt ob sie auch tauben behandeln und als sie der Tierarzthelferin gesagt hat, das die Taube weder fliegen oder laufen kann meinte die dass es dann sehr schlecht um sie steht und wir sie am Donnerstag dorthin bringen sollen um es gegebenenfalls einzuschläfern.

Dies will ich jetzt eigentlich ungern und mich hat die mögliche Einschläferung traurig gemacht. Sie sitzt nämlich ganz munter im Käfig und frisst und trinkt ganz gut. Scheu scheint sie auch garnicht zu sein sondern bleibt relativ entspannt wenn man sie streichelt und frisst sogar weiter.

Ein Bein kann sie anscheinend nicht hoch heben aber der Reflex ist da. Legt man ein Finger unter ihrem Fuß so versucht sie sich dran festzuklammern.

Ihr rechter Flügel scheint etwas schief zu sein aber es bewegt ihn und macht auch ab und zu Federpflege. Sie könnte wohlmöglich 1-2 Jahre alt sein, da seit etwa 2 Jahren auf meinem Schulweg ein Ringeltauben nest ist und sie da in der nähe humpelte.Sie fiept auch ab und zu , aber sobald man die Körner nachfüllt ist sie wieder leise und frisst.

Was soll ich tun? Nach Donnerstag eine 2. Tierarzt Meinung einholen oder dort einschläfern lassen? Ich könnte sie nämlich auch pflegen und eine 2. Taube dazukaufen. Daran würde es nicht mangeln. Ich fühle mich einfach nur schlecht da sie echt die ganze zeit herumglotzt und mich beobachtet ohne Angst zu haben oder ,,sterben zu wollen"

Tiere, Verletzung, Vögel, Gesundheit und Medizin, Tauben, fundtier, einschläfern lassen, Ringeltaube
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Vögel

vogelbaby...was kann man dem aus dem üblichen haushalt zu essen geben?

17 Antworten

Toter Vogel auf dem Balkon. Wie entsorgen?

18 Antworten

Aberglaube: Bringt ein Vogel der gegen die Scheibe fliegt Tod?

13 Antworten

Blau marmoriertes Vogelei, welcher Vogel?

4 Antworten

Wo kann man Eulen kaufen?

18 Antworten

Möven eßbar?

7 Antworten

Welche Bedeutung hat eine schwarze Feder?

13 Antworten

Begriffserklärung: Huhn, Henne, Hahn, Hähnchen, Hühnchen

10 Antworten

Wie kann ich Spatzen auf dem Balkon vertreiben?

13 Antworten

Vögel - Neue und gute Antworten