Hamster will sein Haus nicht verlassen wenn ich da bin?

Ich habe jetzt seit einem Monat ein Zwerghamster sie hatte sich auch schon in uns gewöhnt wir konnten sie rausnehmen sie streicheln alles sie hat sich raus locken lassen sie war ein richtig friedliche kleine Hamsterdame doch dann hat sie angefangen, nur noch alle zu beißen jeden meine ganze Familie, meine Freunde alle. Wir haben ihr nichts getan gehabt sie hatte sich an uns gewöhnt gehabt und war einfach friedlich gewesen davor Und dann fing sie halt wirklich an alle zu beißen und das tat auch weh und wir haben alle gezugt und so halt also den Finger weggezogen aber das hat nichts gebracht, weil sie hat sich fest gebissen und dann musste man den Finger richtig schütteln, damit sie ab viel anders fiel, ging sie nicht los zu werden ja und dann hat sie seit ein paar Tagen hat sie aufgehört immer zu beißen aber hat jetzt panische Angst vor allen irgendwie also selbst wenn die Hand ihr helfen will kriegt sie Panik und rennt weg. Also zum Beispiel ging sie einmal so an ihrer Käfiggitterstange oben im Käfig und dann hatten wir hatte ich ja meine Hand gehalten und anstelle, dass sie meine Hand genommen hat also sich auf meiner Hand gesetzt hat, hat sie totale Panik bekommen und wollte bloß nicht auf meine Hand und hätte sich lieber weh getan. Mittlerweile kommt sie nicht mehr aus dem Haus raus wenn man versucht heraus zu locken ich bin fressen mit Geräuschen allem nicht ich frag mich halt ob das normal ist

Danke im voraus

Hamster, Zwerghamster, beißen
Dsungarischer Zwerghamster verhält sich komisch?

Ich habe vor 4 Tagen einen männlichen dsungarischen Zwerghamster gekauft.
Da er mein erster Hamster ist, und ich keine Erfahrung habe, bin ich etwas besorgt über sein Verhalten.

Ich habe ihn noch nicht auf die Hand genommen, da ich möchte dass er sich erstmal eingewöhnt und einlebt. Jedoch scheint es so als wäre er schon sehr Neugierig und eher zutraulich was mich natürlich sehr freut. Ich habe ein Nagarium in der Maße 80x50x50 mit einem Gitterdeckel.

Nun zum Thema:

Er ist zwar sehr offen Menschen gegenüber und kommt auch Tags öfter raus wenn ich ihn rufe. Er ist auch ziemlich verspielt und erkundigt gerne alles.
Nun habe ich festgestellt, dass sein Laufrad sich kaum bewegt hat. Er saß zwar schon ein paar mal drinnen aber gerannt ist er nicht. Wenn ich es drehe läuft es einwandfrei, also denke ich nicht dass es am Rad liegt. Heute Nacht habe ich ein bisschen Heu auf das Laufrad gelegt um zu schauen ob er es benutzt, jedoch liegt das Heu immer noch oben drauf.
Ich habe ein großes Holzlaufrad welches im Lauf Bereich aus Kork besteht. Es hat einen Durchmesser von 25 cm also nicht zu klein.

Ja es könnte sein dass er einfach kein Laufrad mag, jedoch ist er als ich ihn gekauft habe in seinem alten Laufrad gerne rum gelaufen.

Nun zum zweiten Thema:

Da er erst seit 4 Tagen bei mir ist, möchte ich ihn nicht in Stress versetzen.

Egal wo ich suche ich finde keine Pipi und keine Kot-Knüddel.

Es könnte ja sein, dass er sein Pipi sehr tief verbuddelt hat, jedoch möchte ich jetzt nicht in jedem seiner Häuschen rummbuddeln, da es ihn zu viel Stressen würde.

Nun habe ich Angst da ich das Geschäft nicht finden kann, dass ihn das krank macht da ich es nicht entfernen kann.

Daraufhin kommen wir zum letzten Thema:

Ich glaube dass er sich öfters juckt oder „kratzt“, was mir sehr große Sorgen bereitet.
Dabei putzt er sich jedoch auch, deshalb kann ich nicht einschätzen ob das einfach nur seine Art ist sich zu putzen oder dass er sich wirklich kratzt.

Ist das normal ?

Ich mache mir große Sorgen, dass ihm irgendwas fehlt…

Ich bitte um eine rasche Antwort.

Haustiere, Hamster, Zwerghamster, Hamsterhaltung, dsungarischer zwerghamster

Meistgelesene Fragen zum Thema Zwerghamster