Top Nutzer

Thema Verfassungsschutz
Ist das nicht eigentlich verfassungsfeindlich?

Ist eine Religion welche es erlaubt Krieg zu führen und dann die Frauen und kleine Mädchen, welche man gefangen nimmt zu vergewaltigen und zu schlagen verfassungsfeindlich? Wenn nicht, weshalb und wovon ist das abhängig? In welchem Falle wäre eine Religion verfassungsfeindlich?

In meinen Augen ist das sehr schockieren und ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas mit dem Grundgesetz vereinbar ist, doch scheinbar doch.

Für jede hilfreiche Antwort bin ich sehr dankbar. Ich frage mich dies auf Grund folgender Inhalte (um ein paar Ausschnitte zu zeigen; es gibt deutlich mehr):

>>Und (verwehrt sind euch) verheiratete Frauen außer denen, die ihr von Rechts wegen besitzt. "Dies ist Allahs Vorschrift für euch. [...] [4:24]"<<

>>O Prophet, Wir haben dir (zu heiraten) erlaubt: deine Gattinnen, denen du ihren Lohn gegeben hast, das, was deine rechte Hand (an Sklavinnen) besitzt von dem, was Allah dir als Beute zugeteilt hat,[...] [33:50]<<

>>und denjenigen, die ihre Scham hüten, [23:5] außer gegenüber ihren Gattinnen oder was ihre rechte Hand (an Sklavinnen) besitzt, denn sie sind (hierin) nicht zu tadeln, [23:6]<<

Sahih Muslim 3384 Abu Sa

id Al-Chudryy berichtete: „Wir verfügten bei einer Kriegsbeute über gefangene Frauen, und wir machten von dem
Azl* Gebrauch. Als wir uns darüber beim Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, erkundigten, sagte er: „Tut ihr es wirklich?“ Und er wiederholte diesen Satz dreimal. Anschließend fuhr er fort: „Es gibt kein Lebewesen, dessen Dasein bis zum Tage der Auferstehung vorbestimmt ist, das nicht wirklich existieren wird.“

Zudem gibt es noch weitere Hadith. Dieser Aspekt scheint mir schon sehr eindeutig.

Man schaue auch nach "Sahih al-Bukhari 5825" wo Aischa beschreibt, dass keine Frau mehr leidet als die muslimische Frau, als sich eine Frau mit grünem Kopftuch bei Mohammed beschwerte, dass ihr Ehemann sie verprügelt habe, weil sie ihn als unfruchtbar bezeichnete. Mohammed geht gar nicht auf die Prügelattacke ein, sondern verweist lediglich darauf, dass sie von ihrem Mann schon 2 Kinder bekommen habe (Hadith ist im Internet nicht auf Deutsch zu finden, sondern nur Englisch und Arabisch).

"[4.34][...]Darum sind die rechtschaffenen Frauen (Allah) demütig ergeben und hüten das zu Verbergende, weil Allah (es) hütet. Und diejenigen, deren Widersetzlichkeit ihr befürchtet, – ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie. Wenn sie euch aber gehorchen, dann sucht kein Mittel gegen sie. Allah ist Erhaben und Groß.<<

Religion, Islam, Sicherheit, Recht, Verfassung, verfassungsschutz, Philosophie und Gesellschaft
16 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Verfassungsschutz

Was bedeutet es, vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden?

3 Antworten

Darf man die DDR Hymne noch spielen/singen?

5 Antworten

Auswahlverfahren beim Verfassungsschutz-?

2 Antworten

Darf man eine Originalausgabe von Mein Kampf verkaufen?

23 Antworten

Einstellungstest beim Verfassungsschutz?

1 Antwort

Einstellungstest BfV IT

2 Antworten

Was verdient man beim Verfassungsschutz?

3 Antworten

Wie viel verdient ein V-Mann?

3 Antworten

verboten oder nicht?T-Shirt mit nazi aufschrift

17 Antworten

Verfassungsschutz - Neue und gute Antworten