Würdet ihr eine Partei wählen, die Folgendes zum Thema Bundestagswahl im Parteiprogramm stehen hätte?

Würdet ihr eine Partei wählen, die folgendes zum Thema Bundestagswahl im Parteiprogramm stehen hätte:

  • Man hat weiterhin 2 Stimmen, allerdings nicht mehr aufgeteilt in Erst- und Zweitstimme. Man wählt bis zu 2 Parteien, kann aber auch einer Partei beide Stimmen geben. Die beiden Parteien mit den meisten Stimmen schicken ihren Kandidaten aus dem Wahlkreis in den Bundestag, wenn die jeweilige Partei die 5%-Hürde überspringen konnte. Ansonsten rückt der Kandidat aus der nächstbesten Partei nach. So gibt es maximal 598 statt aktuell 709 Abgeordnete im Bundestag.
  • Die Parteien werden auf jedem Stimmzettel in einer zufälligen Reihenfolge aufgelistet, sodass jeder die gleiche Chance hat, gewählt zu werden.
  • Neben der Wahl vor Ort und der Briefwahl gibt es in Zukunft auch noch die Online-Wahl
  • Wer wählen will, muss sich vorher einem Test unterziehen. Anmelden darf sich jeder Einwohner Deutschlands, der schon mind. 5 Jahre im Land lebt und mind. 16 Jahre alt ist.
  • Vor jeder Wahl müssen alle Parteien eine Kurzfassung (eine 70-seitige PDF ist nicht kurz ) ihres Programms auf eine vom Bund betriebene Website hochladen um den potenziellen Wählern einen einfachen Überblick zu verschaffen.
Internet, online, Technik, Deutschland, Politik, Veränderung, Psychologie, Bundestag, Bundestagswahl, CDU, Die Grünen, DIE LINKE, FDP, Jugend, Meinung, Partei, SPD, Wahl, Wahlen, Wahlsystem, CSU, Reform, Wahlrecht, Parteiprogramm, Wahlprogramm, Wirtschaft und Finanzen
13 Antworten
Wenn heut Wahl wäre, wen würdet ihr wählen?

Und vor allem, wieso, und was würde gegen eine Wahl der selben Partei sprechen?

Europa, Umweltschutz, Religion, Islam, Schule, Umwelt, Geschichte, Arbeitslosengeld, System, Deutschland, Politik, Regierung, Alternative, Sex, ALG, Rechte, Einstellungen, denken, Christentum, soziale-Netzwerke, extrem, ALG 2, ALG II, Alg1, Angela Merkel, arbeitslos, Arbeitslosengeld 1, Arbeitslosengeld 2, Arbeitslosigkeit, Bundestag, CDU, Christen, christlich, Christus, Demokratie., DIE LINKE, Euro, Europäische Geschichte, Europäische Union, Europameisterschaft, Europapark, Faschismus, FDP, Frustration, Gesellschaft, Gesellschaftskritik, grün, islamisch, islamisierung, Islamismus, islamisten, Juden, Judentum, Konflikt, konservativ, Kritik, Link, Linksextremismus, Linkspartei, Mainstream, Meinung, merkel, Moslem, Muslimas, Muslime, nachdenken, NPD, Partei, Philosophie, Piraten, piratenpartei, politisch, Politische Bildung, Progressive, Protest, rechts, Rechtsextremismus, Rechtsprechung, Sozialamt, Sozialdemokratie, Soziales, sozialhelfer, Sozialhilfe, sozialhilfeempfänger, Sozialkunde, Sozialpolitik, SPD, Toleranz, umweltzone, Wahl, Wert, CSU, politisch-korrekt, Umweltplakette, umweltverschmutzung, AfD, buendnis-90, CDUCSU, Demokratisch, DIE partei, frustriert, Liberal, Muslimin, Muslimisch, parlament, political-correctness, politische-einstellung, politisches system, Populismus, rechtsextrem, Rechtspopulismus, Regime, sozialdarwinismus, Bündnis 90die Grünen, Parteiensystem, Alternative für Deutschland, Islamischer Staat, Bündnis90 Die Grünen, Gauland, Gesellschaft und Philosophie, Abstimmung, Umfrage
15 Antworten
Plattdeutsch übersezen?

Un as ik domaals Börgmester west bün in mien egen Gemeent, was ik domaals – wie jetzt – daarvan overtüügt west, dat dat beter is, wenn man mit de Lüü, de direkt mit een to doon hebben, ok in Plattdüütsch proten kann.

Ik will seggen – Se mögen de Wahrheid villicht neet geern hören -: Dat is so en Aard Slötelqualifikation; man mutt en gemeensaam Spraak hebben, daarmit man sük tegensiedig ok unnerhollen kann un mitnanner ok proten kann un sük versteiht.

Un ik hebb Lüü beleevt in Iowa, de sünd 70 Jahr old, de könen bestens Plattdüütsch proten, aver keen Woord Hoogdüütsch. Dat sünd bestens integrierte Amerikaner. Un dat Engels kunn ok neet daarunner leden hebben, dat de na Amerika utwannert sünd – dat kann ik Hör vergewissern.

Düütschland profiteert daarvan, dat wi tosamenwassen in de Welt. Tosamenwassen in de Welt geiht nur, wenn man sük tegensiedig unnerhollen un verstahn kann un wenn man de richtige Spraak proten kann.

Angst is also de Grundlaag van Hör politisch Hanneln, leev Kollegen van de AfD. Se doon so, as of man Hör wat wegnehmen wüür, wenn wat anners daartokummt. Dat Tegendeel is de Fall: Düütschland word neet armer dör anner Spraken, Düütschland word rieker. Daarup mutten wi stolt ween.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wichtig ist es, verstanden zu werden. Bei den Autoren des Antrages ist es, glaube ich, egal, ob ich Platt, Deutsch, Englisch oder Kisuaheli spreche. Hören und Verstehen sind eben zwei verschiedene Dinge, oder wie wir in Ostfriesland sagen: Ik verstah di wall, man ik begriep di neet.

Danke

Deutsch, Sprache, Übersetzung, Bundestag, Plattdeutsch, Rede, SPD
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bundestag