Ich brauche Hilfe bei der Rechtschreibung und Grammatik.?

Ich brauche Hilfe bei der Formulierung und Grammatik. Ich wäre so dankbar, wenn einer mir hier hilft. Ich lade Fotos zur Aufgabe hoch.

Irgendwelche Vorschläge, was ich verbessern kann?

Hier ist meine Antwort, bei der ich Unterstützung benötige.

Klimaschutz: 
Viele Flüchtlingsursachen liegen am Klimawandel. Obwohl gerade die Entwicklungsstaaten am wenigsten Abgase und Schadstoffe verursachen, sind sie am härtesten betroffen. Der Klimawandel führt zu Naturkatastrophen wie z.B. Erdbeben, Tsunamis oder Ernteausfälle. Durch die genannten Beispiele verlieren diese Menschen einfach alles. Wodurch diese Menschen gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen. Deswegen ist es wichtig, dass wir uns umweltfreundlicher und nachhaltiger verhalten. Durch Investitionen in klimaneutrale Technik können wir dafür sorgen, dass weniger Menschen ihr Hab und Gut verlieren. 
Handels- und Landwirtschaftspolitik: 
Wir sollten eine faire Handelspolitik führen. Dazu müssen wir mehr Verantwortung übernehmen, insbesondere die Unternehmen, die im Ausland beschäftigen. Eine Möglichkeit wäre mehr Geld für ausländische Produkte zuzahlen. Dadurch könnten wir sorgen, dass ausländischen Arbeitskräfte (Bauer, Fabrikarbeiter) fairer entlohnt werden. Günstige Produkte gehen meistens mit schlechter Bezahlung und Arbeit einher. Dabei werden Arbeitskräfte für gleiche Leistung weniger bezahlt. 
Zudem müssen wir den Waffenexport in Entwicklungsstaaten stoppen. Krieg und Gewalt ist einer der häufigsten Fluchtursachen. Waffen führen zu Kriege und Tote, infolgedessen fliehen die Menschen. Waffen führen nicht zur Bekämpfung der Ursachen, sondern sorgen erst recht, dass solche Probleme entstehen. 

Ich brauche Hilfe bei der Rechtschreibung und Grammatik.?
Deutsch, Schule, Politik, CDU, Grammatik, Rechtschreibung, SPD
Unterstützen die Grünen und Linken indirekt Linksextremismus?

Medien berichten:

Der Streit um das teilbesetzte Haus in der Rigaer Straße in Berlin erreicht auch die politische Ebene: Grüne und Linke weigern sich, die Ausschreitungen als „linksextreme Gewalt“ zu verurteilen. Die FDP-Fraktion hatte nach den gewalttätigen Ausschreitungen [...] eine Resolution [...] eingebracht. In dieser verurteilte sie die „linksextremistische Gewalt“. [...] Linke und Grüne jedoch strichen die Wortgruppe „linksextreme Gewalt“ und zudem noch drei andere Sätze, darunter „Wir werden weder dieses Verhalten noch dessen Relativierungen akzeptieren“

Die CDU und SPD haben der Resolution zugestimmt. Linke und Grüne haben die Worte linksextreme Gewalt gestrichen. Eine Abgeordnete der FDP sagt dazu:

„Ich finde es unehrlich“, kritisiert Abgeordnete Heihsel. „Man muss sagen, woher die Gewalt kommt. Bei Rechtsextremen sagt man das doch auch. Man sollte die Gewalt benennen und nicht als Folklore begrüßen.“ Sie erinnert daran, dass inzwischen Ermittlungen wegen versuchten Totschlags laufen.

Auch Herbert Reul (CDU) übt Kritik, wie man im verlinkten Artikel nachlesen kann.

Warum verurteilen die Grünen und die Linke die linksextreme Gewalt nicht und streichen diese Worte sogar aus der Resolution, wenn die FDP, CDU und SPD diese eindeutig verurteilen.

Machen sich Grüne und Linke zu Mittätern des Linksextremismus, wenn sie diesen nicht eindeutig benennen?

Wichtiger Hinweis: Ich bitte um objektive Antworten. Dies soll kein Ort sein für unsachliches Bashing gegen Grüne und Linke.

Ja, bei Linksextremismus drücken sie ein Auge zu. 71%
Nein, tun sie nicht. Sie verurteilen grundsätzlich Extremismus 26%
Jein, sie verharmlosen Linksextremismus teilweise 2%
Berlin, Deutschland, Politik, CDU, Die Grünen, DIE LINKE, FDP, Hass, Linksextremismus, Rechtsextremismus, SPD, Toleranz, Ethik und Moral, Hetze, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen

Meistgelesene Fragen zum Thema SPD