Würdet ihr eine Partei wählen, die Folgendes zum Thema Bundestagswahl im Parteiprogramm stehen hätte?

Würdet ihr eine Partei wählen, die folgendes zum Thema Bundestagswahl im Parteiprogramm stehen hätte:

  • Man hat weiterhin 2 Stimmen, allerdings nicht mehr aufgeteilt in Erst- und Zweitstimme. Man wählt bis zu 2 Parteien, kann aber auch einer Partei beide Stimmen geben. Die beiden Parteien mit den meisten Stimmen schicken ihren Kandidaten aus dem Wahlkreis in den Bundestag, wenn die jeweilige Partei die 5%-Hürde überspringen konnte. Ansonsten rückt der Kandidat aus der nächstbesten Partei nach. So gibt es maximal 598 statt aktuell 709 Abgeordnete im Bundestag.
  • Die Parteien werden auf jedem Stimmzettel in einer zufälligen Reihenfolge aufgelistet, sodass jeder die gleiche Chance hat, gewählt zu werden.
  • Neben der Wahl vor Ort und der Briefwahl gibt es in Zukunft auch noch die Online-Wahl
  • Wer wählen will, muss sich vorher einem Test unterziehen. Anmelden darf sich jeder Einwohner Deutschlands, der schon mind. 5 Jahre im Land lebt und mind. 16 Jahre alt ist.
  • Vor jeder Wahl müssen alle Parteien eine Kurzfassung (eine 70-seitige PDF ist nicht kurz ) ihres Programms auf eine vom Bund betriebene Website hochladen um den potenziellen Wählern einen einfachen Überblick zu verschaffen.
Internet, online, Technik, Deutschland, Politik, Veränderung, Psychologie, Bundestag, Bundestagswahl, CDU, Die Grünen, DIE LINKE, FDP, Jugend, Meinung, Partei, SPD, Wahl, Wahlen, Wahlsystem, CSU, Reform, Wahlrecht, Parteiprogramm, Wahlprogramm, Wirtschaft und Finanzen
13 Antworten
Wenn heut Wahl wäre, wen würdet ihr wählen?

Und vor allem, wieso, und was würde gegen eine Wahl der selben Partei sprechen?

Europa, Umweltschutz, Religion, Islam, Schule, Umwelt, Geschichte, Arbeitslosengeld, System, Deutschland, Politik, Regierung, Alternative, Sex, ALG, Rechte, Einstellungen, denken, Christentum, soziale-Netzwerke, extrem, ALG 2, ALG II, Alg1, Angela Merkel, arbeitslos, Arbeitslosengeld 1, Arbeitslosengeld 2, Arbeitslosigkeit, Bundestag, CDU, Christen, christlich, Christus, Demokratie., DIE LINKE, Euro, Europäische Geschichte, Europäische Union, Europameisterschaft, Europapark, Faschismus, FDP, Frustration, Gesellschaft, Gesellschaftskritik, grün, islamisch, islamisierung, Islamismus, islamisten, Juden, Judentum, Konflikt, konservativ, Kritik, Link, Linksextremismus, Linkspartei, Mainstream, Meinung, merkel, Moslem, Muslimas, Muslime, nachdenken, NPD, Partei, Philosophie, Piraten, piratenpartei, politisch, Politische Bildung, Progressive, Protest, rechts, Rechtsextremismus, Rechtsprechung, Sozialamt, Sozialdemokratie, Soziales, sozialhelfer, Sozialhilfe, sozialhilfeempfänger, Sozialkunde, Sozialpolitik, SPD, Toleranz, umweltzone, Wahl, Wert, CSU, politisch-korrekt, Umweltplakette, umweltverschmutzung, AfD, buendnis-90, CDUCSU, Demokratisch, DIE partei, frustriert, Liberal, Muslimin, Muslimisch, parlament, political-correctness, politische-einstellung, politisches system, Populismus, rechtsextrem, Rechtspopulismus, Regime, sozialdarwinismus, Bündnis 90die Grünen, Parteiensystem, Alternative für Deutschland, Islamischer Staat, Bündnis90 Die Grünen, Gauland, Gesellschaft und Philosophie, Abstimmung, Umfrage
14 Antworten
Könnt ihr euch vorstellen wenn die Linke stärkste Kraft in Deutschland wird?

Stellt euch mal vor die Wirtschaft in Deutschland ist komplett am Boden in Deutschland herrscht Massenarbeitslosigkeit die Altparteien, die Grünen, FDP und Co.sind wie von der Bildfläche verschwunden und die AfD und Die Linke liefern sich bei der Bundestagswahl 2021 ein Battle und die stärkste Kraft zu werden um in den Bundestag zukommen, mit absoluter Mehrheit natürlich. Die Linke gewinnt haarscharf vor der AfD und erreichte 51% der Wählerstimmen. Die Linke hat die absolute Mehrheit in Deutschland erreicht und kann jetzt ohne Koalitionspartner regieren.

Die Linke fordert den demokratischen Sozialismus. Die Linke wird wahrscheinlich die Demokratie nicht abschaffen oder die EU verlassen aber Die Linke wird Deutschland maßgeblich umbauen. Die Linke in Deutschland wird auch die EU umbauen wollen. Das soll alles sozialistischer werden und bei der Sachen Migrationspolitik sieht sich Die Linke auf der Position kein Mensch ist fremd. Also unbegrenzte Zuwanderung nach Deutschland. Vieles wird sich ändern zum guten oder zum schlechten. Vielleicht kommt das andere Gesicht der Linken raus und baut Deutschland so um das Deutschland ein kommunistischer Staat wird.

Was meint ihr, wäre es gut eurer Meinung wenn Die Linke die absolute Mehrheit bekommt in Deutschland? Wie steht ihr zu der Linke?

Ja könnte ich! 51%
Nein niemals! 47%
Ich bin anderer Meinung weil, 2%
System, Politik, DIE LINKE, Partei, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
30 Antworten
Warum wird in Deutschland Linksextremismus besser behandelt wie Rechtsextremismus und findet ihr das richtig?

In Deutschland grenzt man sich von Linksextremen längst nicht so ab wie von Rechtsextremisten.

Beispielsweise gibt es dem Linksextremismus nahe stehende Stiftungen wie zum Beispiel Amadeu Antonio Stiftung, welche alles andere als seriös ist und sogar die CDU als "Neue Rechte" einstuft. Trotzdem werden ihre Forschungsergebnisse, die alles andere als neutral sind, als seriöse Nachschlagewerke repräsentiert.

Grüne und Linkspartei-Mitglieder marschieren zeitweise gemeinsam mit der Antifa, die teilweise gewalttätig ist, auf Demonstrationen, ohne dass es einen Aufschrei gibt.

In der Linkspartei gibt es die sogenannte "Kommunistische Plattform", die genauso wie der ehemalige "Flügel" der AfD, vom Verfassungsschutz beobachtet und als linksextrem eingestuft wird. Das wird aber medial längst nicht so thematisiert wie die extremen Strömungen der AfD. Im Gegenteil, die Linke und ihre Politiker werden gesellschaftlich und politisch im Gegensatz zur AfD akzeptiert, obwohl man auch hier an der demokratischen Einstellung mancher Zweifel haben dürfte.

Vor wenigen Tagen wurde ein ZDF-Team von mutmaßlichen Linksextremen attackiert. Auch das wird längst nicht so zum Thema gemacht, wie wenn die Attacke von rechts gekommen wäre. Bei rechtsextremen Vorfällen, sagt man, die AfD sei Mitschuld. Bei linksextremen Vorfällen wird nie eine Mitschuld linker Parteien thematisiert.

Eine Aussteigerin aus der Neonazi-Szene namens Heidi Benneckenstein wird als Vorzeige-Aussteigerin gepriesen, obwohl sie heute bei der Antifa ist und dort ebenso hetzerisch agiert. Von Aussteigern aus der linksextremen Szene hört man nie etwas.

Stellt sich die Frage, warum ist das so ?

Und wie ist eure Meinung hierzu ?

Deutschland, Politik, BRD, antifa, aussteiger, CDU, DIE LINKE, Extremismus, Faschismus, Gesellschaft, Linksextremismus, NPD, AfD, linksradikal, politische-einstellung, rechtsradikal, verfassungsschutz, Philosophie und Gesellschaft
18 Antworten
Weso gibt es keine nationalen Linken?

In Südeuropa gibt es sie, Sara Wagenknecht ist eine, es wäre eine echte Alternative. Wieso gibt es keine nationalen Linken? Die jetzige Linke ist etwas wofür man sich doch als Deutscher schämen muss? Die machen Deutsche und deren Kultur schlecht, sind einseitig und so minderheitenfreundlich das es schon teilweise mehrheitenfeindlich ist und die sind oft nur blind aktionistisch aber auf lange Sicht schädlich. Das sehe selbst ich als jemand mit Migrationshintergrund, würde manches was hier von denen gesagt wird in anderen Ländern gesagt wird wäre man direkt schon öffentlich gebrandmarkt.

Man sollte mal die Migrationsansichten ansehen, jede fremde Person als Bereicherung ansehen, keine Grenzen setzen und keine Kritik daran erlauben laufen am Ende auf Chaos, sprich schwedische Zustände hinaus. Wieso werden die Linken nicht national wie vor dem ersten Weltkrieg? Da waren die stets die ersten die ihr Land unterstützen wollten. Ich sehe mich ebenso eher im sozialeren ökologischen nationaleren Bereich zuhause.

Aber die Linke ist so international das es sie nicht stört das es mittlerweile 40% Migrationshintergründler unter 5 Jahren, oft in leider nicht integrierten Familien gibt und sie am liebsten ganz Afrika aufnehmen würden.

Die AfD ist wirtschaftlich zu industriefreundlic und für mich nur eine wirtschaftsproblemverschärfende und eher unökologische Partei.

Wieso macht die Wagenknecht, die ebenfalls etwas nationaler eingestellt ist nicht eine eigene Partei auf?

Wieso ist die Linke so antinational und so internationalistisch??

Umwelt, Geschichte, Menschen, Deutschland, Politik, DIE LINKE, Migranten, Partei, AfD, Philosophie und Gesellschaft
9 Antworten
Fühlt ihr euch auch politisch nicht vertreten?

Also ich fühle mich politisch halt einfach nicht vertreten wass Umwelt, Wirtschafts und Europa Politik angeht stehe ich ziemlich nahe bei der SPD und den Grünen(ich hatte auch mal überlegt der SPD beizutreten) jedoch bin ich kein Fan von deren SJW Politik, gendergerechte Sprache, Frauenquoten sowie deren Flüchtlingspolitik, bei den ersten beiden sehe ich das sogar wie die AfD diese würde ich jedoch nicht wählen da ich mit deren Sozial, Finanz, Wirtschafts und Klimapolitik werde ich überhaupt nicht warm, desweiteren bin ich ein Gegner des Wehrdienstes und Pro Chois, wo die AfD auch das komplette Gegenteil will und dan binn ich auch noch ein Befürworter der absoluten Meinungsfreiheit sowie für die Legalisierung von Kanabis

Ich habe bisher die SPD gewählt(ich werde es wohl auch nochmal machen) da sie mir noch politisch am nächsten steht, jedoch war die Koalition mit der CDU im Bundestag in meinen Augen schon fast verat.

Geht es noch einem so?

Wenn ja schreibt bitte eure Ansichten und die Parteien die diese Vertreten bzw nicht vertreten sowie die Partei die ihr wählt

Ja, ich fühle mich nicht vertreten 52%
Ich fühle mich größtenteils vertreten von... 24%
Andere Antwort... 12%
Ich habe keine politische Meinung... 8%
Ich stehe zu 100% hinter... 4%
Politik, Die Grünen, DIE LINKE, SPD, Wahl, weltanschauung, AfD, Ideologie, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema DIE LINKE