Top Nutzer

Thema Recht
  1. 10 P.
  2. 10 P.
  3. 10 P.
Ist eine Mietkaution berechtigt?

Hallo zusammen,

Ich hoffe das ihr mir weitere helfen könnt weil ich langsam mit meinem Latein am Ende bin...

Folgendes:

Ich bin am 1.10.17 mit meiner Freundin gemeinsam in eine neue Wohnung gezogen (Mehrfamilien Haus) und am Anfang war auch alles in Ordnung.

Nur nach 2 Wochen haben wir bemerkt, das im Erdgeschoss ein wirklich runter gekommener Typ lebt (Alkoholiker) der seinen Fernseher bis zum Anschlag aufdreht, und das die ganze Nacht durch so das ein ruhiges schlafen bzw. einschlafen im unseren Schlafzimmer nicht möglich ist und wir zum größten Teil im Wohnzimmer schlafen müssen da es dort nicht ganz so doll zu hören ist.

Wenn ich vor meiner Wohnungstür stehe alao im Treppenhaus, kann ich hören welchen Sender der Typ guckt obwohl ich 2 Etagen über ihn wohne Und seine Wohnungstür zu ist!

Polizei war auch schon da, aber der Typ denkt nicht dran die Tür auf zu machen.

Ich habe ihn mal zufällig getroffen und ihn darauf angesprochen aber schnell gemerkt das der Typ wirklich ein am Zaun hat da er mich auf übelste beleidigt hat.

Ich war auch mehrfach beim Vermieter gewesen, der mir jedes mal versprochen hat sich um die Angelegenheit zu kümmern mit Anwalt etc. da man diesen Mieter sowieso los werden möchte da es schon so viele Beschwerden gab über diesen Mieter, man ihn leider nicht zu fassen bekommt laut Vermieter.

Nur sind seit der ersten Beschwerde von uns gut 10 Monate ins Land gegangen uns meine Geduld hat nun ein Ende da wir uns langsam verarschst vor kommen.

Wir überlegen nun die Miete zu kürzen da wir keinerlei Fortschritte sehen und wir auch keinen anderen Ausweg mehr sehen den Vermieter zum Handeln zu bewegen.

Nun ist meine Frage in wie weit eine mietminderung berechtigt ist, bzw. Wie hoch sollte so eine Minderung ausfallen und bin ich dann selber in Gefahr fristlos gekündigt zu werden?

Ich bedanke mich schon mal im voraus!

Lg

Miete Recht Mietrecht Mietminderung Mietkaution Lärmbelästigung
9 Antworten
Inkassogebühren bezahlen trotz Rücksendung?

Ich habe letztes Jahr auf Amazon was bestellt. Mein Konto war gedeckt aber zur
Zeitpunkt der Lieferung wurde mir Geld abgebucht, welches nicht voraussichtlich war. Somit konnte Amazon das Geld nicht abbuchen, weil ca 100€ gefehlt haben. Somit habe ich die Ware wieder an Amazon zurückgeschickt, da ich diese nicht zahlen konnte. Die Rechnung von der Post als Beweis habe ich selbstverständlich noch. Amazon hat gesagt, dass trotz Rücksendung ich den Betrag begleichen muss wegen dem Zahlungssystem?... Sie können mir nichts erstatten, was ich nie bezahlt habe... Fand ich sehr komisch aber sie haben mir da auch nicht weitergeholfen. Somit hat Amazon das Inkasso eingeschalten und jetzt muss ich das doppelte vom Warenwert bezahlen, obwohl ich das zurückgeschickt habe. Ich habe das Erste Mal etwas mit dem Inkasso auf dem Hut und kann es nicht nachvollziehen wieso so ein großer Konzern wie Amazon nicht 'hilfsbereit' ist... Die Geschichte habe ich auch dem Inkasso erzählt aber die beharren auf das Geld. Nun ist die Frage, ob ich das Inkasso 'überreden' kann die Gebühren wie Betreibungskosten, Anwaltskosten streichen bzw. verringern kann, damit ich den Betrag begleichen kann. Ich habe sehr lange eine Summe angespart... wie soll man das am besten Formulieren, ohne einen auf den Deckel zu bekommen?

Geld Angst Amazon Schulden Recht Anwalt Forderung Inkasso Klage pleite Verzugszinsen mahnspesen Wirtschaft und Finanzen
3 Antworten
Kann ich mich, wegen dieser Aktion, strafbar machen?

Ich habe eine Frage bezüglich schulfremden Veranstaltungen!

In der neuen Mittelschule befindet sich eine große Turnhalle, in der auch der Turnverein tätig ist und mehrere kleinere Räume unter anderem auch eine Kraftkammer, in der der Judoverein und Turnverein ein gemeinsames nutzrecht haben. Die Kraftkammer befindet sich im Kellerbereich, die mit einer steilen Böschung von etwa 2 bis 3m von der Straße getrennt wird, die Böschung beinhaltet seit Bau des Schulgebäudes ein Art "Trampelpfad". Wir steigen immer übers Fenster zu, da es für 10 Personen nur 1 Schlüssel für den Haupteingang gibt. Da wegen der Lage der Räumlichkeit kein Handy-Empfang vorhanden ist und genau die eine Person mit dem Schlüssel sich bereits in der Räumlichkeit befindet, haben wir keine andere Wahl, als über die Böschung durchs Fenster in die Kraftkammer "einzusteigen". Denn immerhin wird das Fenster für uns von innen geöffnet, durch den Schlüsselbesitzer. Außerdem wird die Räumlichkeit nie vor 18:00 besucht, liegt das somit im Aufgabenbereich der Direktorin, denn diese hat uns mit einer Anzeige verwarnt, dass es nicht erlaubt sei die Kraftkammer übers Fenster zu betreten, da sie den Sachverhalt anscheinend unter einen Einbruch subsumiert.... Wir hätten bereits probiert, mit ihr ordentlich und höflich eine gute Lösung herauszufinden, aber keine Chance. Die Direktorin, drohte uns nur mit einer Anzeige und der Polizei, falls sie uns nochmal sehen sollten. Ich denke wir sind komplett im Recht, da es weder Sachbeschädigung noch einen anderen Nachteil für die Schule gibt. Oder wie seht ihr das? (Wir sind alle volljährig)

Danke für eure Hilfe!

Schule Verein Polizei strafbar Recht Gesetz Einbruch Öffentlicher Raum Streit
3 Antworten
Ist die Hausverwaltung haftbar für die Kosten?

Ich wohne in einer Wohngemeinschaft mit 29 Reihenhäusern. Im Mai 2011 haben wir mit dem Bauleiter eine offizielle Abnahme des Reihenhauses gemacht. Abnahmeprotokoll mit festgestellten Mängeln sowie aktuelle Zählerstände wurden protokolliert. Am 24.4.2012 fand eine ordentliche Wohneigentümer Versammlung statt. Es wurde die Nebenkostenabrechnung 2011 besprochen, genehmigt und beschlossen. Mit Schreiben vom 27.07.2012 erhielten 6 Eigentümer von der Hausverwaltung ein Schreiben mit der Aufforderung zusätzliche Verbrauchskosten zu begleichen. Für die 6 Eigentümer belaufen sich die Kosten in der Summe auf 3523 €. Diese Kosten wurden von der Verwaltung beim Energieversorger beglichen. Die 6 Eigentümer haben bei der Hausverwaltung Einspruch gegen die Kosten erhoben und die eingeforderten Beträge nicht beglichen. Die Hausverwaltung hat bis zur ordentlichen Eigentümerversammlung vom 15.05.2018, auf der die Frage gestellt wurde ob die offene Forderung zwischenzeitlich beglichen wurde, keine Wege beschritten, die geeignet gewesen wären die offene Forderung einzufordern bzw. einzuklagen. Meines Erachtens sind die Forderungen gegen die 6 Eigentümer verjährt. Hat die Hausverwaltung ihre Pflichten gegenüber den Eigentümern verletzt? Kann man die Hausverwaltung in die Pflicht nehmen? Ist dieser Fall eine Sache der Haftpflichtversicherung der Hausverwaltung?

Recht Wirtschaft und Finanzen
2 Antworten
Amerikanischer Spieler droht mir mit Cybermobbing?

Hallo, ich habe eben eine Runde Dead by Daylight gespielt, wobei einer der Survivor mich die ganze Zeit provoziert hat. Durch "Niemand entrinnt dem Tod" konnte ich ihn dann erfolgreich niederschlagen und ihn aufhängen, woraufhin er auch gestorben ist, bzw. sich hat umbringen lassen.

Daraufhin hat er mir gedroht, dass er meinen Namen, sowie meine IP-Adresse auf seinen YT-Channel posten wird, damit andere mich belästigen, oder beleidigen können. Er meinte auch noch "Anonymous will destroy you" und ich sagte ihn, wenn er dies macht, so werde ich ihn verklagen, daraufhin erwiderte er "Viel Spaß dabei" auf englisch. Allem Anschein nach ist er ein Amerikaner, welcher jedoch deutsch beherrscht, denn er hat dann plötzlich angefangen deutsch zu reden und hat meine IP im Chat geschrieben.

Die Frage, die sich mir nun stellt ist: Kann ich diesen Nutzer, sofern er wirklich meine Daten veröffentlicht, rechtlich gegen ihn vorgehen, da dieser ja Amerikaner ist, bzw. in Amerika lebt? Ich meine, wo kommen wir denn dahin, wenn ich einfach nur ein Spiel spiele und er dann meine Daten und IP veröffentlicht?

Ich habe ihn auch schon gemeldet und ich habe auch Screenshots als Beweis, dennoch habe ich schon etwas Angst, dass er tatsächlich seine Drohungen wahr macht, denn ich habe wirklich keine Lust, gehackt zu werden oder ähnliches.

Sollte jemand hier von Anonymous das lesen, so bitte ich um eure Unterstützung. Wenn er wirklich von Anonymous ist oder mit ihnen in Kontakt steht, dann missbraucht dieser ganz klar seine Macht und ich bitte euch, mir zu helfen, denn ich glaube nicht, dass Anonymous sowas machen würde. Er missbraucht ganz klar deren Namen, was ich ziemlich dreist finde.

Wie kann ich gegen ihn vorgehen, sollte er seine Drohungen umsetzen

Spiele Mobbing Amerika Recht Anwalt Belästigung Cybermobbing Juristik Steam
4 Antworten
Flug annulliert,mussten 3 Tage am Urlaubsort verbringen mit Folgekosten. Lediglich Pauschale Ausgleichzahlung der Airline rechtens?

Wir wollten am 10.09.18 mit einem Flugzeug mit Eurowings von Köln (CGN) nach Montego Bay, Jamaika, befördert werden. Aufgrund eines technischen Defekts war der Flug jedoch mit über 12 Stunden erheblich verspätet. Ausweislich der FluggastrechteVO steht jedem Fluggast in diesem Fall ein Betrag in Höhe von 600,00 Euro zu.

Weiterhin sind Kosten angefallen, da die Bahntickets verfallen waren. Es mussten neue Tickets gekauft werden sowie Verpflegung am Flughafen.

  1. Frage : Kann man diese Folgekosten noch zu den 600 Euro anrechnen?

Flugausfall (Annullierung) auf dem Rückflug  am 21.09.18

Der Rückflug wurde annulliert und wir mussten 3 Tage zwangsläufig in einem Hotel in Jamaika auf Abruf bleiben.

Da ich unplanmäßig dringend auf meiner Arbeitsstelle benötigt wurde, mussten wir den Rückflug vorverlegen und umbuchen.

Der geplante Rückflug am 24.09.18 mussten wir arbeitsbedingt auf den 21.09.18 umbuchen.

Für die Umbuchung vom Flug vom 24.09.18 auf den 21.09.18 habe ich 320,00 Euro Umbuchungsgebühr bezahlt.

Gegen 20:00h wurde der Flug EW 149  offiziell wegen eines technischen Defektes des Flugzeuges annuliert!

Alle Fluggäste wurden mit Bussen in verschiedene nahegelegenen Hotels verbracht. Dort wurden alle Passagiere untergebracht. Wann die Reise für uns weiterging, konnte niemand sagen.

Laut einer ausgelegten Liste würden wir erst am Mittwoch, 24.09.18 mit dem Flieger EW149 abfliegen.

Somit mussten wir ein Teil unserer Wäsche waschen, da wir keine sauberen Sachen mehr hatten. Wir musste nun am 21.09., 22.09. und 23.09. gezwungenermaßen in diesem Hotel verbringen. Am Vormittag des 23.09.18 erhielten wir eine Information, dass wir doch kurzfristig am 23.09.18 um 14h zum Flughafen transportiert werden.

 

Wir mussten mit dem Flug TB704 (Fluggesellschaft TUI) nach Belgien fliegen. Von dort wurden wir mit einem bereitgestellten Bus zum Flughafen Köln verfrachtet.

Nach ca12:45 Stunden kamen wir am 24.09.18 um 09:46h in Brüssel an. Mit dem Bus kamen wir dann um 14:30h ( weitere 4:45h Fahrzeug )endlich in Köln an.

Somit 17:30h Flug-/ Fahrzeit von Jamaika bis Köln!

Da wir nun in Köln unsere geplante Abholung nicht nutzen konnten, haben wir uns den günstigsten Mietwagen am Flughafen gebucht, um endlich nach Hause zu kommen, für 126,93 Euro. ( Die Bahntickets hätten zu diesem Zeitpunkt 145 Euro gekostet und man hätte noch weitere Wartezeit einplanen müssen. 

 Zur Frage 2 : kann man folgende Kosten zusätzlich zu der 600 Euro Pauschale anrechnen?

·       Umbuchung des Fluges 320,00€

·       Verpflegung am Flughafen

·       2x 600 Euro Entschädigungsanspruch

·       Waschkosten 13,71€

·       Mietwagen für Rückfahrt 126,93€

Für alles haben wir Quittungen.

3 Frage :

Eurowings bietet eine Pauschale von 600 Euro pro Person an. Allerdings steht im Kleingedruckten, dass man mit Annehmen der 600 Euro einwilligt, dass man keine weiteren Entschädigungen geltend machen kann.

Für eure Hilfe danke ich jetzt schonmal im Voraus!!!

Flug Recht Reisen und Urlaub Flug verspätet
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Recht

Party Alarm - wie informiert man den Nachbarn schriftlich per Brief?

28 Antworten

Darf man nach dem Streamingverbot noch Pornos auf Pornomenge gucken?

4 Antworten

Kann man Replica Uhren legal im Internet bestellen?

8 Antworten

Halber Tag krank, früher von Arbeit nachhause, Attest?

9 Antworten

Jeunesse Global, betrug?

17 Antworten

Haft Lebenslänglich in Amerika wie lange?

5 Antworten

Wie formuliere ich einen Brief an die Nachbarn vor einer Party?

12 Antworten

Reicht whats app vor gericht als beweis?

7 Antworten

Wer kennt die Schuffa Auskunft Firma NPHO Services Lmtd?

26 Antworten

Recht - Neue und gute Antworten