Abgemeldete Schilder auf meinen angemeldeten Wagen?

Hallo, habe heute morgen die Schilder von meinen Wagen abgemacht und diese mit einem anderen Wagen zur Zulassung gefahren mit dem Schein.

Ich habe den Wagen auf dem öffentlichen Parkplatz vor der Tür stehen lassen.

aber da meine Nachbarn immer sehr genau sind, habe ich mir gedacht ich mache wenigstens hinten Schilder dran sodass niemand etwas merkt oder die Polizei ruft weil da ein Auto steht welches keine Schilder hat.

naja nach 1 Stunde kam ich zurück, war kurz oben in der Wohnung wollte runter und die Schilder abmachen.

das Auto wäre abends in die tiefgarage gekommen, da dort noch der alte steht welcher heute abgeholt wird.

aufeinmal kam die Ordnungspolizei die mich aufklärte, dass wenn keine Schilder dran wären wäre alles ok, aber Problem ist außen ist keine Fahrgestellnummer an meinen Benz, wir hätten die das bitte prüfen sollen. Das wollte ich ja vermeiden, das Auto ist gekauft keine Sorge.

naja da aber jetzt andere Schilder drauf waren (habe es erklärt wieso) kam die richtige Polizei ins Spiel.

straftat- laut Polizist nur kennzeichenmissbrauch.

der hat mich später zurückgerufen, weil sie selbst nicht wussten was es genau ist

mich bin vorbestraft, aber lange nichts mehr vorgefallen / seit ich 20 bin jetzt bin ich 26

ich weiß welcher Nachbar mich verpetzt hat, der drohte mir schon mal dass er mich drank kriegt, er war auch in meiner Tiefgarage dort lagen genau die Schilder welche ich dran gemacht habe, die fotografierte er, er sah sie wahrscheinlich und rief sein Kollegen bei der Ordnungspolizei. Naja hatte sagen können der Mann war in meiner Tiefgarage und hat die dran gemacht aber wollte ehrlich sein- er war da weil er von ganz nah mir Bilder gezeigt hat mir der Drohung dich kriege ich dran.

Wollte mal wissen wie hoch die Geldstrafe sein kann ? Eher über oder unter 500€

Fahrzeug wurde nicht bewegt.
ob jetzt 1 oder 5 Stunde ist ja egal

will mich da nicht rausreden. Akzeptiere die Strafe habe nur kein Bock auf einen Gerichtstermin.

KFZ, Polizei, Recht, Anwalt, Verkehrsrecht, Abmeldung, Jura, parken, Zulassung, Auto und Motorrad
3 Antworten
Ist die Zoll- oder die PolizeiAusbildung im mD schwerer?

Hallo zusammen,

Ich habe mich für das Jahr 2021 beim Zoll und bei der Polizei beworben (beides mittlerer Dienst). Ich wollte eigentlich von klein auf Polizistin werden und ich würde auch lieber bei der Polizei arbeiten, da ich in meinem Beruflichen Alltag gerne viel unterwegs sein möchte, viel Abwechslung brauche, sportlich bin, sehr gerne im Team arbeite, neugierig bin , gerne selbst anpacke und Menschen helfen möchte usw.

Nur habe ich oft gehört, dass besonders die Ausbildung sehr anstrengend und hart sein soll (habe auch gehört, dass Ausbilder auf Auszubildende einschlagen usw damit diese lernen sich zukünftig gegen solche Angriffe währen zu können und dabei wurden anscheinend auch schon manche Auszubildende schwerer verletzt. Außerdem habe ich auch gehört, dass alle im Team jedes mal wenn jemand etwas fallen lässt 10 Liegestützen machen müssen und weiteres.)

Frage 1:

Über den Zoll habe ich bis jetzt nur gehört, dass die Ausbildung vom Lernstoff (also geistig) sehr schwer ist ,körperlich weniger, stimmt das so oder ist die Ausbildung bei der Polizei körperlich und geistig genauso schwer wie die Zoll Ausbildung?

Frage 2:

Ich habe mich über beide Ausbildungen informiert und ich denke der Zoll wäre mir zu langweilig und würde nicht wirklich zu meinen Interessen und Stärken passen. Gibt es denn noch eine ungefährlichere Alternative zur Polizei (bei der man viel unterwegs ist, mit Menschen/im Team arbeitet, mit viel Abwechslung, Uniform usw) die zu mir passen könnte? (Notfallsanitäterin kann ich leider nicht werden, da ich keine Spritzen/Infusionen usw sehen kann.)

Ich danke im Voraus (:

Polizei, Ausbildung, Zoll, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Mutter will unbedingt das ich zur Polizei gehe?

Hallo, meine Mutter möchte unbedingt das ich zur Polizei gehe. Natürlich ist das ein sehr guter Beruf der auch sehr gut gezahlt wird, aber für mich als Mädchen finde ich den Beruf zu gefährlich. Ich hab mich immer für diesen Beruf interessiert aber seit 1 Jahr schwankt dies etwas. Bei uns in Baden Württemberg muss man mindestens 160cm groß sein, leider bin ich aber nur 157cm. In meinen Ausweis steht zwar 161cm aber man wird ja auch bei der Ausbildung dem Arzt vorgeführt.

ich bin eine relativ gute Sportlerin & dies ist auch mein Hobby.
Dieser Beruf wäre geeignet für mich, aber immer wieder kommt der Gedanke wie gefährlich das eigentlich sein kann. Vor allem mit meiner Größe.
bis jetzt war immer geplant das ich eine Ausbildung bei der Polizei machen werde, aber ich bin ehrlich, ich möchte eigentlich noch meine Jugend in vollen Zügen ausnutzen, auch wenn sich das blöd anhört.

plan B gibt es leider nicht, da ich mich wie ich schon gesagt habe immer darauf konzentriert habe. Aber wenn ich so nachdenke will eigentlich nur meine Mutter das ich das mache.
Ich glaube einfach sie ist sich der Gefahr bei diesem Beruf nicht ganz im Klaren, bei ihr gehts nur ums Geld und das ich was Gutes verdiene.
vllt ist ja der ein oder andere hier der mich etwas anstoßen kann und ob es auf meiner Körpergröße (den fehlenden 3 cm) ankommt.

Polizei, Ausbildung, polizeiausbildung, Azubi
10 Antworten
Wie läuft es ab gegen Verstoße eines Kontakt Verbotes?

Guten Tag liebe GF Community,

Ich hab ein Problem. Und zwar werde ich seit fast 3 Wochen fast Täglich Bedroht und Beleidigt einer Gruppe Jugendlicher. Wovon einer ein Ellenlangen Eintrag ins Führungszeugnis hat. Und die anderen auch nicht wirklich nh Weiße Weste Haben.

Heute ging es soweit das als ich aus der Schule kam ein Paar der Gruppe mich mit ein Messer bedroht hatten. Bin darauf nachhause und hab die 110 Gerufen. Da meinte der Polizist er Könne keine Streife schicken da er nicht mehr in meiner Nähe ist und ich zuhause bin (Er weiß nicht wo ich wohne), der Nette Beamte hat auch gesagt wenn dies nochmal der Fall sein sollte soll ich in einer Menschen Gruppe schutz suchen und die Polizei rufen. Soll einfach sagen hatte angerufen und er macht dies wieder. Wegen ihn fahren auch schon Autos hier Streife

Nach Überlegung und auch Gespräch mit ihn am Telefon meinte er ich soll Zum Anwalt gehen und mich Beraten lassen bezüglich einstweilige verfügung. Nun ist mein Anwalt im Gespräch.

Natürlich Erstatte ich Morgen gegen ihn Anzeige. Leider aber zu spät meiner Meinung nach.

Meine Frage dazu ist aber.

Was Passiert wenn diese Personen dagegen Verstoßen. Bekommen die nh Strafe? Werden die von der Polizei entfernt? Wenn sie eine Strafe bekommen, Wie sieht diese aus?

Der Nette Beamte hat auch gesagt wenn diese sich daran nicht wirklich halten das man ein Anspruch auf Personschutz hat.

Stimmt das?

Polizei, Recht, Gerichtsverhandlung, Strafe, Anwaltskanzlei
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Polizei