Top Nutzer

Thema Polizei
  1. 95 P.
  2. 65 P.
  3. 45 P.
  4. 40 P.
Staatsanwaltschaft/Polizei richtig ermittelt?

Bei meinem Nachbarn gab es vor 1 1/2 Jahren ein Brand, scheinbar gab es einen technischen Defekt im Keller und das Feuer hat sich sehr schnell ausgebreitet.

Polizei und Feuerwehr waren da jetzt kommt aber das was ich mich frage bzw. kamen neue Erkenntnisse, die beim Bericht gar nicht berücksichtigt worden sind und zwar:

  1. es wurden keine Zeugen befragt, was sie gesehen haben
  2. gab der Hauseigentümer an, dass er beim Arzt war, aber eine Nachbarin hat ihn auf der anderen Straßenseite gesehen und wenn er wirklich beim Arzt war wie er es angegeben hat, warum war er dann schneller als die Feuerwehr, wenn die bei uns in der Nähe ist und nur 5 Minuten zu uns brauchen?
  3. haben unsere anderen Nachbarn eine Explosion gesehen, die vom Wohnzimmer in den Garten ging und auch das wurde nicht im Bericht genannt geschweige denn, warum der eine Ort im Wohnzimmer pechschwarz ist während der andere Teil "normal" aussieht und sein Keller ist auch ganz heil geblieben, obwohl dort der Brand stattfand
  4. warum hat die Polizei kein Beschluss mitgebracht, dass sie seinen Keller durchsuchen wollen, um die Brandursache herauszufinden? (Er hat alles abgeschlossen bis auf den Flur und niemand durfte da rein noch nicht mal die Polizei)
  5. 3 Tage nach dem Brand hat er nach Strom gefragt, obwohl sein Haus einsturzgefährdet ist und zack ein Tag später hat es wieder bei dem gebrannt und keiner hat was dazu gesagt
  6. gab die Frau auch an im Haus zu sein um zu stricken, jedoch war sie zu dem Zeitpunkt draußen und wenn sie wirklich drin war wie angegeben wieso konnte sie ihre Autoschlüssel und tut mir leid das zu sagen Hunde retten?
  7. sein Haus wurde komplett zerstört, aber er hatte in seinem Auto sein Versicherungsordner (den hab ich ja auch immer im Auto liegen)
  8. er hat gegrinst als sein Haus im Flammen stand und hat darüber Witze gemacht
  9. er wollte vor Jahren sein Haus in die Luft sprengen und ist auch da schon davon gekommen
  10. hat Kontakte die ihn da wahrscheinlich rausgeholfen haben nicht im Knast zu landen

Alle Punkte bis auf den letzten finde ich doch sehr suspekt und ich verstehe einfach nicht, wie man so arbeiten kann, dass man einen vielleicht war es ein Unfall vielleicht auch nicht, aber nachdem er sein Haus in die Luft sprengen wollte glauben alle er habe Brandstiftung begangen und nur durch seine Kontakte ist er noch auf freiem Fuß.

Kann man irgendwas dagegen tun, dass sie die Ermittlungen nochmal untersuchen?

Wenn er nämlich wirklich Brandstiftung begangen hat sollte man den lieber festnehmen anstatt ihn frei rumlaufen zu lassen.

Der hat ja jetzt das bekommen was er schon immer wollte und zwar Geld und ein neues Haus von der Versicherung.

Dass man als Versicherung auch nicht stutzig geworden ist, dass er sein Versicherungsordner noch hat finde ich sehr komisch.

Polizei, Brand, ermittlung, Staatsanwaltschaft
5 Antworten
Auf Bewährung mehrere Straftaten begehen ( Knast)?

Hallo es geht um Folgendes:

jemand mit dem ich nun 1 Jahr zusammen war hat schwere Körperverletzung an mir begangen mit Nötigung und Freiheitsberaubung ( Die Anzeige zog ich aus Dummheit wieder zurück)

Jedoch stehen Nötigung und Freiheitsberaubung noch im Raume zur Bestrafung.

Zu dem kommt noch, dass er auf Bewährung ist und er in dieser Zeit Kennzeichenmissbrauch begannen hat, Fahren ohne Versicherungsschutz, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Falsche Verdächtigung, das er mich beschuldigte, dass Auto sei meins obwohl ich eins besitze und es seins ist.

Ebenso hat dieser jemand mich erst letzte Woche abgefangen und mich bedroht, er würde mein Leben zerstören, ich soll aufpassen wo ich raus gehe und er müsste mich am liebsten vor Ort und Stelle richtig erwürgen dass ich nicht mehr aufstehe wie es bei der Körperverletzung davor der Fall war. Dies hab ich ebenso angezeigt bei der Polizei.

Meine Frage ist nun.. diese ganzen Sachen. Würden diese reichen, dass dieser Mensch endlich in den Knast kommt?

Zudem muss ich bemerken, dass in der Vorgeschichte bereits Dinge passiert sind, wie Fahren unter THC, Wie fast überfahren eines Polizisten mit anschließender Fahrerflucht, Wie ebenso schon einmal Kennzeichenmissbrauch, sowie weitere Delikte, die mit Drogen oder illegalem Waffenbesitz zu tun hatten.

Hatt jemand schonmal so etwas erlebt oder kennt sich damit aus was mit ihm passieren könnte?

Ich habe keine ruhige Minute mehr wenn dieser Mensch auf freiem Fuß ist. Ich fühle mich so sehr bedroht.

Polizei, Recht, Knast
7 Antworten
Wieso werden mächtige unbeliebte Menschen so gut wie nie assassiniert in der westlichen Welt?

Ich vertrete hier keine Meinung, ich nenne mir Personen um ein Beispiel aufzeigen zu können. Auch will ich hier nichts gutheißen oder dazu Anreizen. Die Frage dient lediglich einer persönlichen Logik-Lücke.

Nehmen wir als Beispiel Mal Rockefeller Angehörige oder Angehörige irgendeiner anderen unbeliebten aber mächtigen Familie auf dieser Welt.

Ich weiß, die sind meistens nicht in der Öffentlichkeit, aber ab und zu sind auch die das, z.b. zu irgendwelchen Presseterminen.

Die besten Sniper z.b. sind ja in der Lage auf mehrere Kilometer Entfernung zu zu treffen und ein Gebiet lässt sich kaum jedes Mal auf mehrere Kilometer Entfernung komplett absichern und Freiräumen.

Es gibt sicher einige Menschen die das wollen würden und dafür bezahlen würden und es gibt bestimmt Leute die dazu in der Lage sind und es tun würden.

Wieso passiert sowas also nie? Das letzte Beispiel, das mir in der westlichen Welt auffallen würde, ist JFK. Aber sonst?

Mir persönlich kommt es einfach so vor, das solche Attentate so ziemlich nie passieren im Vergleich zu der Anzahl der Menschen die das möglicherweise wollen.

Versteht mich bitte nicht falsch. Ich bin auch überhaupt kein Waffen oder Politik Experte, deswegen Frage ich ja :)

Danke

Sicherheit, Polizei, Politik, Waffen, Psychologie, Army, Militär, Scharfschütze, Sniper, verschwörungstheorie, Attentat, weapon, Philosophie und Gesellschaft
13 Antworten
Alkohol aufm Fahrrad, was kommt auf mich zu?

Hallo,

also kurz zu dem was mir passiert ist:
Bin nach einer Party mit dem Fahrrad gefahren, habe Alkohol getrunken.
Nach nicht mal 20 Meter von der Polizei angehalten, sie meinten ich sei unsicher gefahren, Atemalkoholtest gemacht, kamen 0,5 mg/l raus, also 1 Promille.
Sie haben mein Perso+Führerschein kurz zu sich genommen (etwa 30 sek.).
Habe erklärt dass ich sehr auf mein Führerschein beruflich angewiesen bin und es extrem dumm war was ich gemacht habe und nach hause weiter schiebe, es mir leid tut etc. Polizist hat mich gehen lassen (wenn ich weiter schiebe, was ich auch bis nach hause getan habe). Atemalkohol wurde nur ein mal getestet (es wurde auch nicht gefragt wann ich zuletzt getrunken oder gegessen habe etc.)
Polizist hat zwar eine Strafanzeige erwähnt, aber bin mir ehrlich gesagt nicht mehr sicher ob er zum Schluss meinte, dass die von einer absehen, oder nicht.

Nun meine Frage an Leute die sich wirklich auskennen, (und nicht einfach mal kurz gegoogelt haben (das habe ich bereits selber genug gemacht, nicht böse gemeint))
Was könnte da theoretisch auf mich zu kommen? Im Endeffekt habe ich ja keine Blutprobe abgeben müssen, und ich bezweifle auch dass es ein Evidential Gerät (da bin ich mir jedoch nicht zu 100% sicher weil ich mich mit den Geräten nicht auskenne) war da ich nur einmal pusten musste.
Ist trotzdem in dem Fall eine Strafanzeige möglich, obwohl sie nur einen normalen Atemalkoholtest gemacht haben und mich auch noch gehen lassen haben?
Falls ja, was wären da mögliche Strafen? Könnte es sogar zur MPU kommen? Bin das aller erste mal von der Polizei angehalten worden in meinem Leben.
Bin übrigens nicht mehr in der Probezeit. Jedenfalls ist mir einfach schon die ganze Zeit schlecht im Magen da mich diese Unwissenheit OB etwas auf mich zu kommt komplett fertig macht.

Fahrrad, Polizei, Alkohol, Führerschein
6 Antworten
Darf die Polizei / die Kripo meinen Laptop beschlagnahmen?

Es hört einfach nicht auf... Wie einige mitbekommen haben, gab es letzte Woche Ärger wegen meiner Tochter. Sie befindet sich weiterhin in der geschlossenen. Gestern klingelte wieder mal die Kriminalpolzei bei mir. Sie wollten meinen Rechner haben. Die Papiere waren vorhanden und ich wollte, dass das ganze ein Ende nimmt und übergab meinen Laptop mit Passwörter und Ladekabel den Beamten.

Das Problem ist, dass ich diesen dringend wieder benötige, da darüber mein ganzer E-Mail Verkehr geht und ich mein Online-Banking durchführe.

Um wenigstens Nachrichten zu lesen und Rezepte zu drucken, habe ich mir bei einen Kumpel einen alten Laptop geliehen. Da ich aber Angst um meine Daten habe, möchte ich mir darauf nicht meine E-Mails und Online-Banking machen. Dieser ist sowieso sehr langsam und hat meiner Meinung nach keinen richtigen Schutz installiert. (Asus R011PX steht drauf).

Meine Frage ist, wie lange so eine Datenauswertung dauert und ob ich es überhaupt rechtens ist. Meine Tochter hat auf diesen PC überhaupt keinen Zugriff. Daher kann sie ja garnichts daran gemacht haben. Ein Bekannter, der meine PC und Netzwerkarbeiten erledigt hat dies auch schon überprüft. Besonders mit den Aspekt, ob der PC noch sicher ist.

Computer, Freizeit, Arbeit, Familie, hacken, Polizei, Jugendliche, hilflos, Kriminalpolizei, Kripo, Straftat, Computerkriminalität, Beschlagnahmung
12 Antworten
Probleme bei der Einreise in die USA, Kanada und Mexiko?

Hi Leute,

ich plane für nächstes Jahr ein Auslandsjahr und fliege deshalb in den Winterferien bereits für ca. zwei Wochen nach Mexiko und von da aus nach Kanada und in die USA, um mir die Gegenbenheiten anzuschauen und mich besser entscheiden zu können. Was die Einreise angeht, sind, wie ich gehört habe, beide Länder sehr strikt.

Ich bin zwar Deutscher, sehe aber brasilianisch aus, weil mein Vater Brasilianer ist. Zudem reise ich ja in relativ kurzer Zeit mehrmals und besonders halt von Mexiko in die USA. Außerdem sitzt mein Vater wegen Drogenschmuggel im Gefängnis. Den hab ich zwar nie kennengelernt, allerdings würden sie das bei einer Abfrage ja rausfinden. Deshalb möchte ich natürlich alles richtig machen, um nicht zusätzlich auffällig zu werden.

Was muss ich bei der Einreise beachten, worum muss ich mich vorher kümmern und denkt ihr, dass die genannten Punkte reichen, um bei der Ankunft schärfer kontrolliert zu werden? Dazu würde ich mich über Tipps freuen, was man am besten vermeidet oder auf bestimmte Fragen antwortet, wenn das der Fall sein sollte.

Ich hoffe, hier hat jemand schon Erfahrungen und kann mir weiterhelfen, vielen Dank!

Alex.

Kleidung, Reise, Gefahr, Religion, Brasilien, Schule, Flughafen, Polizei, Kanada, Aussehen, USA, Deutschland, regeln, Recht, Zoll, Gesetz, Auslandsjahr, Dokumente, Einreise, Gesetzeslage, Grenze, Kontrolle, Mexiko, Optik, Visum, Grenzkontrolle, trump, Reisen und Urlaub
3 Antworten
Mein Vater tyrannisiert meine Familie, was soll ich tun?

Hallo zusammen, ich hoffe jemand kann mir helfen.

Mein Vater, der sich mein ganzes Leben lang nicht richtig um mich gekümmert hat und jegliche Verantwortung meiner Mutter überlässt, tyrannisiert meine Familie. Vor 4 Monaten kam er aus dem Gefängnis frei und lebt seitdem bei uns. Er behandelt meine Mutter wie Dreck, geht nicht arbeiten, nimmt Drogen und macht Schulden, die meine Mutter dann bezahlen soll. Vor 5 Tagen ist die Situation dann eskaliert und meine Mutter und ich haben ihm gesagt, dass er ausziehen soll und er uns nicht so behandeln kann. Er ging nur mit den Klamotten, die er trug aus dem Haus und ist bis jz nicht mehr aufgetaucht. Meine Mutter will sich von ihm trennen, aber das lässt er nicht zu. Er wird aggressiv werden wie immer und sie nicht in Ruhe lassen. Sie könnte nicht das Haus verlassen oder jemanden neuen irgendwann kennenlernen, weil er uns so wahnsinnig macht und sie bedroht. Um mein kleines Geschwisterchen kümmert er sich auch nicht. Was soll ich nun tun? Meine Mutter hat Angst, auch wenn sie es nicht zugibt und wird sich bestimmt wieder zu viel gefallen lassen, wenn sie nicht sogar geschlagen wird. Ich fühle mich psychisch wahnsinnig unter Druck, vor allem, da ich durch meine Vergangenheit mit meinen Eltern eh schon psychisch erkrankt bin. Er ist gerade auf Bewährung draußen, was passiert, wenn ich die Polizei über sein Verhalten informieren würde und die dann noch das mit den Drogen herausfinden? Ich hoffe jemand kann mir irgendwie helfen, ich bin echt verzweifelt.

Familie, Polizei, Vater, Drogen, Psychologie, Drohung, familienprobleme, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Polizei Einsatz bei Freunden,Glücksgefühle normal?

Gestern nach dem Sport bin ich mit einigen Kollegen zu einem mit nach Hause gegangen,weil die sich dort etwas entspannen wollten,und mich eingeladen haben mitzugehen.

Als wir dann im Wohnzimmer waren,hatte der dem das Haus gehörte,plötzlich einen kleinen Beutel,rausgeholt,wo Rauschgift (Haschgras) drinnenwar,das wusste ich deswegen,weil die mir das gesagt haben.

Ich war im ersten Moment wie gelähmt,das hätte ich ihnen niemals zugetraut,immerhin kannte ich die schon seit fast einem Jahr!

Als sie mir etwas davon anboten,sagte ich natürlich nein,zum Glück haben sie mich nicht gezwungen mitzumachen,undließen es gut sein.

Ich sagte das ich mal auf Toilette gehen müsste,und als ich alleine war,habe ich sofort die Chance genutzt um die Polizei anzurufen,die dann auch innerhalb von 15 Minuten vor der Tür stand,und sich Zugang verschaffte,weil es nach Drogen gerochen hat,und Gefahr in Verzug bestand.

Demjenigen dem das Haus gehört,hat sich dann ziemlich aufgeregt,so das seine Kinder davon wach geworden sind,und mit seiner Frau runtergekommen sind,als die Polizei ihm gerade Handschellen auf dem Boden angelegt hat.

Indem Moment ist etwas komisches passiert,mir wurde es ganz warm im Körper,und ich war auf eine seltsame Art und Weise erregt,hatte sogar eine Erektion,aber verstehe nicht genau warum,da ich selten eine Erektion bekomme.

Im Anschluss bedankte sich die Polizei noch bei mir,und sagte das sie mich wegen einer Zeugenaussage ggf. noch kontaktieren würden.

Dann bin ich mit dem Bus nach Hause gefahren,und habe Hand an mich angelegt,was sich sehr intensiv angefühlt hat.

Es muss ja einen Zusammenhang,mit der Sache geben,das ich mich danach so gut gefühlt habe,aber ich verstehe nicht warum.

Kommt das vielleicht daher,das ich etwas gutes getan habe,weil ich Drogen Kriminelle Dingfest gemacht habe?

Wie ist das aus psychologischer Sicht zu erklären?

Polizei, Drogen
8 Antworten
Flughafenpolizist angeschrien - Konsequenzen?

Kurz: Staatsbeamter am Flughafen macht eine alte Bekannte am Flughafen an, ich zuecke das Telefon.

Lang:

  • Am Flughafen eine alte Bekannte erkannt.
  • Beim sicherheitscheck meinte ein Beamter was fuer eine schoene Figur sie hatte, ob sie denn vergeben sei, ob sie noch zu haben sei, ob sie schon volljaehrig sei, ob sie schon mal was hatte und legte dann sein Arm ueber ihre Schulter.
  • Beamter versuchte es auf "grinsender funny-Cop", sie war aber nicht an solchem "small-talk" interessiert. Den "anderen" schien dies nicht zu interessieren.
  • Als ich seinen Arm an ihrer Schulter sah und sie sich "klein" machen wollte, hab ich mein Handy aus der Jackentasche eholt, ihn genaehert und angefangen zu filmen. (Dachte an meine eigene Sicherheit durch Beweissmaterial und auf "Belaestigung geht ueber Privacy")
  • Da ich nur gut 1 Meter von ihn entfernt war, bemerkte der mich und bruellte daraufhin: Was machen Sie da?! und kam auf mich zu.
  • Ich: Sie haben die Frau verbal sexuell belaestigt und ich besorge mir gerade Beweissmaterial. - Naja, das hatte ich im Hinterkopf vorbereitet. Aber aus mir kam dann nur ein eher schwaches: Sie belaestigen Sie.
  • Er: Wie bitte?! Was sagen Sie?! Sprechen Sie Deutsch?! IU SPIKING INGLISCH?!
  • Das wird nun wirklich lang, kurze Fassung: Ich wurde gruendlich untersucht und musste sehr viele Daten hinterlassen (Name, Adresse, Telefonnummer usw.). Er drohte dabei staendig mit "ernsten Konsequenzen", Gefaengnis und Abschub (Einen Staatsbuerger ins Ausland abschieben? - Urlaub?).
  • Ich weiss dass ich mich hier zu feige verhalten hab, aber in so einer Situation ist man normalerweise nicht...
  • Achja, es waren nur 6 Sekunden Videomaterial (Musste in die Gallerie gehen und ihn dass das Handy uebergeben, damit er es eigenhaendig loeschen kann)
  • Sie meinte, ich war mutig ueberhaupt etwas zu tun...
Polizei, Recht, Gesetz, Auseinandersetzung, Gerechtigkeit, Moral, Straftat, Streit, Zivilrecht
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Polizei

Eine Nummer mit der Vorwahl 022 ruft mich oft an und legt nach meinem 2. Hallo wieder auf (Polizei)?

10 Antworten

Gefahr bei Netflix mit Fake-It-Daten?

8 Antworten

Polizeikontrolle Zug Deutschland-Holland

10 Antworten

Tierpornos geschaut jetzt?

8 Antworten

Wie bekomme ich raus ob mein Handy abgehört?

15 Antworten

unterschied polizei und bundespolizei?

4 Antworten

Ich habe mich bei Fundorado mit Fake it angemeldet, Mahnungen und jetzt Rechnung bekommen ich weiß jetzt nicht ob das von den ist?

7 Antworten

Motivationsschreiben Polizei

7 Antworten

Schicken Behörden Einschreiben?

6 Antworten

Polizei - Neue und gute Antworten