Anzeige automatisch freiheitsstrafe?

Ex hatte mich verlassen, 1 1/2 Monate nix gehört, außer Drohungen von ihr dass ich ihre Sachen geben soll, bot ihr mehrfach an uns zu treffen und Sachen zu übergeben, da Sie etwas entfernt wohnt und auch noch was bei ihr hatte. Nach ner Zeit treffen mit Übergabe,alles gut. 2 Wochen drauf ein Anruf von ihr, fragte wies mir geht etc. Danach chat mit treffen. Es stellte sich heraus es gab wohl ein Nebenbuhler angebl. bester Freund, der Eifersüchtig war und mir an dem Tag auflauerte und mich schlagen wollte, Wurde aber aufgehalten von Leuten. Nächsten Tag trank ich mit Freunden und fuhr nochmals zu ihr hin um alles klären zu wollen. Plötzlich war sie ignorant arrogant und abweisend zu mir und ziemlich verletzend. Wir stritten uns, es eskalierte etwas. Wir schubsten uns und fielen sogar weil ich etwas unkoordiniert war hin. Da ich noch aufgebraust war vom tag zuvor als ich bedroht und fast geschlagen wurde, drohte ich ihr zurück mit einem spitzen Gegenstand den ich als Schutz wegen dem Jungen dabei hatte (dummerweise).ich sagte nur siehst du wie es ist jedesmal bedroht zu werden Wie ich von dir. Es galt eig. Nur als Lektion, da ich üble Angstzustände damals entwickelt hatte mit Schlafstörungen. Als wir auf dem Boden lagen, es war nix passiert, da dicke Jacken die es abfederten, merkte ich Was ne dumme Aktion wir da machten und wollte ihr hochhelfen und entschuldigte mich mehrfach. 2 Passanten kamen fragten was los war und Sie erzählte weinend eine heftige Story, ich hätte Sie geschlagene getreten etc. Ich sagte Sie solle bitte bei der wahrheit bleiben, wurde ignoriert. Wurde aufgefordert zu gehen, was ich tat. Kurz danach üble droh sms von einem ihrer Freunde. Ich reagierte nicht. 3 Tage später Anruf ihrer Polizei, Anzeige gegen mich, Körperverletzungen und Bedrohung. Ich hatte kein Problem alles zu erzählen da ich grundauf ehrlich bin und es Sehr bereue. Gestern bekam ich dann die Einladung von der Polizei aus meinem Ort und Fiel aus allen wolken. Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung, Bedrohung und häusliche gewalt. Sie hat schließlich keine Verletzung und warum häusliche Gewalt wenn es draußen war. In der Gegend sah ich mich zu dem Zeitpunkt um keine Passanten weit und breit bis auf das Paar was aus einer guten Entfernung kam und fragte was war. Aber angeblich gäbe es 4 zeugen alle in 10m. Meiner Meinung nach bewusste Leute die ihre Story kennen und hörten, keine direkten Zeugen. Zu mir,bin Seit zwei Jahren depressiv,vollstationär und teilstationär letztes jahr in Behandlung wegen depresionen mittelgradig mit selbstmordgedanken. Durch ihre vorherigen Drohungen griff ich vermehrt zu Alkohol wie auch an dem tag, also war schon angetrunken konnte aber noch sehen, laufen und reden. Normal bin ich ein sehr ruhiger mensch und nie aggressiv Eher sogar passiv. Mit was hab ich jetzt zu rechnen ich hab echt großen sorgen, gibt es direkt Freiheitsentzug?

Freundschaft, Gesetz, Psychologie, Anzeige, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Atriga Inkasso verfahren wegen usenet.nl? BITTE HELFEN! ich bin verzweifelt! ?

Hi,

ich habe etwas dummes gemacht und bitte um rat denn ich habe angst.

Hier die infos zu dieser sache:

Ich habe mich bei usenet.nl ausschließlich mit fake daten angemeldet bis auf meine handynummer, man hat nämlich eine bestätigungs sms erhalten...

Die fake daten habe ich von der seite fake-it bei der mir mein kollege versicherte das die daten niemandem gehören und keiner dadurch zu schaden kommt. Er sagte mir auch das wenn man sich bei seiten mit diesen daten anmelden kann diese seiten selbst schuld sind und das mein konto einfach nur gesperrt wird wenn es auffällt das es keine echten daten sind.

Ich idiot hab dort ein abonnement von 8€/Monat für 12 Monate getätigt (dieses 12 monate paket heißt "relax").

Nun habe ich heute eine sms bekommen in der folgendes drin steht: "Zur offenen Rechnung Az (hier stehen in der sms ein haufen zahlen) haben sie noch nicht reagiert. Nutzen sie ihre chance: (hier ist dann ein link zum überweisen)".

Der link sieht ungefähr so aus "altriga.info/SOFORT/Qw1ErtZU" (nicht der echte link).

Wenn ich den link dann im browser eingebe komme ich auf: https://www.sofort.com/payment/multipay/go/select_country

die seite steht wohl mit der seite klarna in verbindung, denn wenn man nur sofort.com eingibt komm man auf klarna.com/sofort.

Jedenfalls hab ich dann auch mal in mein e-mail postfach geschaut und da war dann eine e-mail von atriga.

Hier die e-mail von atriga (ich habe genaue daten und dinge bei denen ich mir nicht sicher war zensiert)

https://imgur.com/GX0Dh90

Über den link in der e-mail "SOFORT Überweisung" kommt man übrigens auch auf die oben genannte sofort.com website.

Danach habe ich mich bei usenet.nl eingeloggt und unter "Meine Nachrichten" gesschaut und ca. 1 monat und 2 wochen nach der registrierung kam dort eine nachricht mit dem titel "mahnung" in der stand das die jetzt 102€ von mir haben möchten. Etwas weniger als 2 wochen später kam dort die nächste nachricht mit dem titel "zahlungserinnerung" an, in der steht das die jetzt 105€ haben möchten und wenn die zahlungsfrist erneut abläuft sie sich gezwungen sehen die forderung an ein inkassounternehmen abzugeben. Was jetzt auch so gekommen ist...

All das habe ich heute erst durch die sms erfahren die ich heute bekommen habe.

Nun zu meinen fragen:

--muss ich das bezahlen?

--ist es irgenwie möglich das die durch meine handynummer herausfinden wer ich wirklich bin?

--sollte ich es lieber bezahlen damit nicht raus kommt das ich mich unter falscher identität und mit falschen kontodaten dort angemeldet habe?

--wie wahrscheinlich ist es das meine wahre identität heraus kommt wenn ich es bezahle?

--erwartet mich eine strafe wenn ich es bezahle und danach heraus kommt das ich fake-daten benutzt habe?

ich bin übrigens 22 jahre alt. ich weiß, extrem dumm sowas in meinem alter zu machen und ich bereue jede sekunde.

Bitte helft mir, ich kann an nichts anderes mehr denken und hab recht starke magen beschwerden durch den stress bekommen.

Betrug, Polizei, Anzeige, Inkasso
4 Antworten
Was soll ich am besten machen?soll ich zum Arzt?

Hallo ich bin männlich 18 Jahre alt und wollte etwas fragen.

Und zwar bin ich ein sehr ehrlicher und sozialer Mensch, vor einigen Tagen bin ich einkaufen gegangen bei dm ich hatte einen Einkaufswagen und eine Einkaufstasche die Tasche hab ich in den Wagen reingelegt (sie ist groß und offen) alles was ich kaufen wollte legte ich in den Wagen als ich dann konzentriert beim lesen war wollte ich ein kleines Parfüm und 2 Masken (20€) die mir Gefallen haben in den Wagen legen aber versehentlich warf ich sie in die Tüte und habe bei einem Produkt weiter gelesen und habe es auch nicht bemerkt ich habe mir dann noch ganz viele weitere Sachen in den Wagen gelegt und wollte dan zur Kasse (ich habe da leider immer noch nichts gemerkt)
Da die Kasse voll war und ich noch wo anders einkaufen musste habe ich eine Kollegin gefragt ob ich den Wagen für ca 20 Minuten da hinstellen kann es war alles okey ich habe den Wagen auf die Seite gestellt und nahm meine Tasche und wollte gehen als ich dann raus wollte piepte es ich hatte erstmal einen Schock und bin stehen geblieben da kam eine Kollegin und meinte: dürfte ich mal rein schauen ich meinte klar ich machte die tüte auf und habe dann erst bemerkt das ich sie versehentlich in die Tüte geworfen hab die Dame meinte zu mir was das hier soll ich entschuldigte mich und habe ihr erklärt wie das passiert ist ich habe sie darauf angesprochen das mein Wagen noch an der Seite steht und ich das natürlich bezahlen möchte und die anderen Sachen kaufen wollte  drauf hin schreite Sie mich heftig vor den Kunden an wir beide standen an der Tür des Ladens da blieben Leute stehen und schauten mich an ich habe mich geschämt und es war mir sehr peinlich darauf hin Schreite sie wieder und meinte ich möchte dich hier nie wieder sehen ich hatte einen Schock und hab gespürt das ich jetzt den einen Moment auf den anderen auf den Boden Falle ich ging raus auf der Straße und fing an zu heulen ich  traute mich garnicht mal nachhause zugehen  ich habe Angst zu schlafen und kann nicht ohne daran zu denken ich Trau mich mich nicht mit jemanden irgendwas zu reden ich zittere die ganze Zeit und rede seit dem es passiert ist mit niemanden ich kann nicht aufhören normal zu sein...

Ich weiß nicht was mit mir los ist ..?
Sollte ich zum Arzt ..?
Könnte ich was schreiben lassen und eine Anzeige erstatten..?
Hat sie das Recht dazu?

Ich danke schon mal im Voraus bitte keine blöden Kommentare ...

Haus, Arbeit, Männer, krank, Schule, Angst, Mathe, Polizei, Parfüm, Menschen, Frauen, Markt, schlafen, Psychologie, Anzeige, Arzt, DM, Drogerie, etwas, macht, Maske, schreien, Soziales, zittern, erstatten, so, normal, Ich, Sie
7 Antworten
Gespräch aufgenommen - besteht öffentliches Interesse (Rechtsfall)?

Sehr geehrte Damen und Herren, Rechtsanwälte und Hobbyjuristen,

angenommen ein Fahrschüler hat den dringenden Verdacht eines Betruges, der Steuerhinterziehung und der Dokumentenfälschung, nimmt deshalb das Gespräch mit der/die Unternehmen/Kauf auf - würde dies in einem Zivil und im Anschluss in einer staatsanwaltschaftlichen Anzeige zur Beweismittelaufnahme zählen?

Der Tatverdacht besteht darin und wird bekräftigt mit der Annahme von Bargeld ohne Quittierung, und anschließender Behauptung kein Geld angenommen zu haben. Handelt es sich um öffentliches Interesse wenn es sich z. B. um einen Gutachter für die Fahrtauglichkeit bzw. um einen Fahrschullehrer handelt?

Besteht öffentliches Interesse auch darin, dass zur Kenntnis genommen worden ist, dass nicht nur von einem sondern von vielen Kunden Bargeld ohne Quittierung angenommen wurde bzw. immer noch wird?

In diesem Schulbuchbeispiel besteht der Verdacht auf Steuerhinterziehung und das seit Jahren. Eine Beweissicherung ist nur möglich (sowohl für das zivilrechtlich als auch für die Anzeige) mit dem aufgenommen Gespräch. Das Gespräch fand in der Öffentlichkeit statt.

Außerdem fühlt sich der junge Fahrschüler auch in einer Notwehrsituation, da er sich keine andere Hilfe zu bedienen weiß und Einschüchterungen seitens des Kaufmannes zu ertragen hat (dein Führerschein wird gesperrt).

Wie würdet Ihr den Fall bewerten?

Rechtsanwalt, Recht, Gericht, Anzeige, Staatsanwaltschaft, öffentliches Interesse
4 Antworten
Was kann man zukünftig tun und wie schätzt ihr das ein?

Ich hatte ein Mädchen , um es so zu sagen, über's Internet bloß gestellt ( für 2 Wochen, also immer neue beleidigende Posts unter ihrem Namen, womit ich sie, wie ich später erfuhr, in Schwierigkeiten gebracht hat, weil ich unter ihrem Namen ihre Freunde beleidigt habe und schlechte Äußerungen bezüglich der Schule gepostet habe ) und vor der Haustür belästigt, dies ging so vielleicht einen Monat lang. Ich wurde nie angezeigt. Das Ganze ist über 1 Jahr her ! Man ging bis vor 2 Jahren gemeinsam auf eine Schule wo ich sie auch schon öfter belästigt hatte, jetzt kein körperliches Anfassen, aber so Bemerkungen wie, dass ich sie f*cken möchte und in ( meinen ! ) Schritt greifen worauf sie zur Schuldirektorin gegangen ist und ich Ärger bekommen habe. Gestern traf ich dieses Mädel im Zug - das ist doch so lange her alles ? Ich frag mich warum sie so reagiert wenn das so lange her ist. Sie sieht mich - erschreckt sich kurz, als ich mich daneben setzen wollte, hat die ihre Tasche richtig festgehalten, um den Sitzplatz zu blockieren, hat mich ganz böse angeguckt und ist direkt an der nächsten Zughaltestelle ausgestiegen. Das letzte mal gesehen überhaupt habe ich sie vor über einem Jahr, ich verstehe die Reaktion da nicht ?!? Was soll ich tun, man kann sich überall mal begegnen, dann muss ICH doch nicht extra aussteigen und den nächsten Zug nehmen, nur weil die da drin sitzt. Ok, man wohnt zusammen in einer Stadt, man kann sich doch überall mal begegnen, ob beim Einkaufen im Supermarkt, in der Stadt, beim Spazierengehen, oder beim Bus/Zug fahren wenn die da so reagiert ach du Heiland ? Sie kann mich doch nicht anzeigen weil ich zufällig auch im gleichen Zug saß in dem Moment.

Freundschaft, Mädchen, Anzeige, Liebe und Beziehung, Stalking, Straftat
21 Antworten
Ehemaligen Arbeitgeber vor Sozialgericht beiladen lassen?

An die Juristen unter euch :

Folgende Situation:

Ich habe von September 2017 bis Oktober 2018 ein Praktikum absolviert. Inhalte waren Tätigkeiten im Export oder im Controlling, welche ohne Zweifel in direktem Bezug zu meiner jetzigen Ausbildung als Industriekaufmann stehen. Nun habe ich für diese Zeit keine Waisenrente erhalten.

Wenn man es als Praktikum auslegt ist das klar, denn dies gilt nur dann als Ausbildung wenn vom späteren AG gefördert oder unterstützt.

Jedoch habe ich Widerspruch eingelegt und damit begründet, dass ich es als eine berufsvorbereitende maßnahme auslege, mit mehr als 20 h qualifizierungsaufwand.

Die Rentenversicherung sagte mir, ja das ist grundsätzlich möglich. Jedoch wird ein qualifizierungsplan benötigt. Der Betrieb weigert sich strikt diesen zu erstellen. Mit der Begründung, dass nur eine Ausbildung vorliegt wenn von der AfA gefördert oder in der IHK eingetragen.

Dies ist falsch, was mir dir Rentenversicherung bestätigt hat. Die Maßnahme muss nicht von der AfA gefördert sein.

Nun wurde mit mitgeteilt, dass sie eine erneute Ablehnung erstellen müssen, da unbedingt dieser nachweis benötigt wird.

Ich solle aber unbedingt vor Gericht eine Klage einreichen. Und zwar vor dem Sozialgericht und den ex Arbeitgeber beiladen lassen. Da kein finanzielles Risiko für mich.

Was muss man hierbei beachten? Muss man hier selbst anwesend sein? Braucht man einen Anwalt? Entstehen wirklich keine Kosten? Macht das ganze hier Sinn?

Ausbildung, Recht, Anzeige, Jura, Rentenversicherung, Sozialgericht, Waisenrente, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Anzeige

Wie kann ich bei Windows 10 Monitor Nummer 1 und 2 tauschen?

3 Antworten

Gefahr bei Netflix mit Fake-It-Daten?

8 Antworten

wann bekommt man bescheid das man eine Anzeige hat?

10 Antworten

Aussicht auf Erfolg einer Anzeige bei der Polizei -> Betrug Ebay Kleinanzeigen?

10 Antworten

kann ich anonym die Polizei rufen - Ruhestörung

7 Antworten

Ping anzeige in fortnite anstellen?

1 Antwort

Wie lange dauert es maximal bis man von einer Anzeige erfährt?

6 Antworten

Können man auf Lovoo als online angezeigt werden, obwohl man es gar nicht ist?

3 Antworten

mein ex rückt meine sachen nicht raus. diebstahl?

7 Antworten

Anzeige - Neue und gute Antworten