Anwaltsschreiben wegen nicht gezahlter Tankrechnung, trotz mehrfacher Versuche zu zahlen?

Hallo zusammen,

mich würden zu folgender Frage mal die rechtlichen Grundlagen interessieren:

ich war tanken, konnte aber nach dem Tankvorgang so unangenehm es auch war nicht zahlen. Zur Kooperation ließ ich meinen Ausweis da. Die Tankstelle ist 1,5 Stunden von meinem Wohnort entfernt. Nichtsdestotrotz kamen mir die anfangs netten Leute entgegen und meinten, dass ich die Tankrechnung innerhalb 24 Stunden bezahlen könne. Also habe ich es am nächsten Tag erneut versucht mit einer kleinen Überraschung. Ich wurde abgewiesen mit der Begründung, das Büro seie gerade nicht besetzt und man könne mir deshalb nicht weiterhelfen. Ich solle es am nächsten Tag vorab telefonisch versuchen. Soweit so gut. Das habe ich getan mit derselben Ausrede wie am Tag zuvor. Insgesamt habe ich es 4x telefonisch und 2x persönlich versucht die Tankrechnung zu bezahlen und jedes Mal wurde ich abgewiesen mit der Begründung das Büro seie gerade nicht besetzt, ein Überweisungsträger wäre gerade nicht zur Hand, oder „tut mir leid ich bin nur Azubi und meine Chefin hat mir nur ihren Personalausweis rausgelegt, aber keine Rechnung oder einen Beleg über die geforderte Summe.“ ich habe auch darum gebeten eine Vorgesetzte anzurufen und herzubitten, da es immerhin ein Weg von 1,5 Stunden PRO Strecke für mich ist. Aber ich wurde mehr oder weniger stehen gelassen. Jetzt kam allerdings das böse Erwachen: ein Schreiben von einem Anwalt. Forderungssumme 162,63€ statt anfänglich 80,63€. So einfach möchte ich das aber nicht auf mir sitzen lassen! Immerhin habe ich 6x vergebens versucht meine Rechnung an der Tankstelle zu begleichen!

Kann mir hier jemand weiterhelfen? Weiß jemand, ob es sich lohnt dagegen vorzugehen? Es gibt ebenfalls genug Zeugen.

Oder ist das aufgrund Eigenverschuld einfach eine Pechsituation und ich muss die 163€ hinnehmen ???

wäre über jeden Rat dankbar! :)

Auto, Rechnung, Anwalt, Rechte, Gesetzeslage, Tank
Mindeststrafe für Kinderpornografie?

Der Besitz von Kinderpornografie wird seit dem Jahr 2021 mit einer Mindeststrafe von einem Jahr sanktioniert (Verbrechenstatbestand). Vor der Reform war auch die Verhängung einer Geldstrafe möglich.

Konkret bedeutet dies, dass bereits der Besitz einer einzigen kinderpornografischen Datei mit mindestens einem Jahr Freiheitsstrafe zu ahnden ist und der Richter hier auch keinerlei Ermessensspielraum besitzt.

Ich halte dies für einen Verstoß gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und habe dazu auch ein konkretes Beispiel: Ein Bekannter von mir ist mal Internet auf Kinderpornografie gestoßen. Er hat davon dann Screenshots gemacht und damit bei der Polizei Anzeige erstattet.

Letztlich wurde er dann aber selbst wegen des Besitzes von Kinderpornografie zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er eben für die Anzeige Screenshots gemacht hat und das bereits als Besitzverschaffen gilt.

Bei der aktuellen Gesetzeslage hätte er nicht mal mehr eine Geldstrafe bekommen, sondern wäre zwingend zu einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr zu verurteilen gewesen. Dem Richter wird also jeglicher Ermessensspielraum für solche besonderen Fälle genommen.

Mich würde nun interessieren, was Ihr von der aktuellen Regelung haltet: Sollte der Besitz von Kinderpornografie zwingend mit einem Jahr Freiheitsstrafe geahndet werden?

Nein, auch Geldstrafen sollten möglich sein. 60%
Ja, Mindeststrafe von einem Jahr. 40%
Polizei, Deutschland, Politik, Kultur, Recht, Anwalt, Gesetz, Psychologie, Jura, Justiz, Rechtswissenschaft, Strafrecht, Kinderpornografie, Ethik und Moral, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage
Ist das schon Stalking u kann man damit zur Polizei hin?

Hallo, also folgendes: Mein Freund hat sich seit Letzte Woche Mittwoch mit seinem Cousin per Whatsapp/Telefonat gestritten.

Grund wegen des Streites war: Das sein Cousin einer ist, der mit allem Recht haben muss. Er kann mit Niederlagen absolut nicht umgehen und ruft ständig meinen Freund an u macht Ihn blöd an.

Es fing alles so an, dass mein Freund u sein Cousin über Versicherungen usw. gesprochen haben u mein Freund zu Ihm sagte, dass wenn er bestimmte Versicherungen abschließen möchte, dass er sich Hilfe dazu holt, damit beim Vertrag schreiben nichts schief geht. Sein Cousin sagte dann: Du bist doch schon über 30 Jahre u solltest schon Allgemeinwissen haben u selber damit umgehen können. Und er Lachte dabei so....Mein Freund fand das gar nicht schön....Dann kam diese ständige hin u her Diskussion....Wenn so eine Kleinigkeit und des Neides vom Cousin kam es so zum Streit.

Als dann sein Cousin die Sache nicht locker ließ, rief er einen Tag später an u diskutierte über die Sache, um im allen Recht zu haben. Mein Freund gab Ihm die Chance u sagte, wir vergessen einfach alles u gut ist....

Dann 2 Tage später am Samstag schickte sein Cousin 9 Sprachnachrichten per WA u hatte meinem Freund indirekt gedroht, dass er all seine Sprachnachrichten bei sich hat u das weiter an seine Tanten/Cousins usw. geben wird. Mein Freund war daraufhin auf 180 u drohte seinem Cousin, indem er sagte, dass er ebenfalls viele Sprachnachrichten von Ihm hat u Ihm vor jeden vorwarnen wird, damit keiner mehr mit seinem Cousin in Kontakt kommt.

Daraufhin folgte gestern wieder einen Anruf vom Cousin und er diskutierte u als er merkte, dass mein Freund mehr gegen Ihn in der Hand hat, dann fing der Cousin Ihn heftig zu beleidigen, indem er sagte: Du bist eine Pus*y und ein richtiger Schw**nz... Schäm dich über alles u das mit über 30 Jahren....Mein Freund fing an aufzulegen. Heute wieder vor 2Std. fing sein Cousin anzurufen. Mein Freund ist nicht drangegangen.

Er wollte sicher nur nach Beweismittel, um seine Stimme per App aufzunehmen, damit er meinen Freund den anderen verraten kann. Vorher hatten die beiden per WA so Sprachnachrichten geschickt. Mein Freund wusste aber schon vorher, wie sein Cousin vom Verhalten her ist....Er ist sehr stur u lässt die Sache nicht locker. Mein Freund hatte eh über keinem geredet, außer nur über eine bestimmte Familie, was den aber egal ist.

Das sein Cousin so ein Sturkopf ist, hätte keiner gedacht.

Mein Freund u ich haben da schon bisschen Angst, dass wir verfolgt werden. Auch die Familien machen sich so langsam Sorgen, dass er denen was antun könnte.

Wenn man Ihn ignoriert, dann lässt er die Sache nicht locker u macht weiter, ob SMS oder Anruf.

Wenn man seine Anruf annimmt, nur Zeitverschwendung u Beleidigung.

Ich könnte viel mehr erzählen, doch lässt die Zeile nicht mehr zu.

Jetzt ist die Frage, wie sollte mit so einer Situation am besten umgehen ?

Den sowas ist uns noch nie passiert.

Bitte helft uns....Das ist wirklich ernst gemeint.

Polizei, Beziehung, Recht, Anwalt, Psychologie, Streit, Cousin
Fristlose Kündigung ohne Mahnung oder Hinweis?

Hallo miteinander!

Mein Vermieter hat mich plötzlich per Brief fristlos gekündigt. Er hat mir zwei Briefe geschickt. In dem einen Brief steht, dass ich bis Mitte Januar alles ausräumen muss und in dem anderen, dass ich bis Ende Februar ausziehen muss. Aber das ist nicht wirklich das Problem, sondern eher die fristlose Kündigung. Mein Dauerauftrag für die Miete Ende im November und ich habe das nicht bemerkt. Also habe ich bereits 2 Monate lang keine Miete gezahlt. Das ist eben auch der Grund für die fristlose Kündigung. Er schrieb auch: „Über diese Summe habe ich nun beim Amtsgericht Stuttgart einen Mahnbescheid eingereicht.“ Das Geld ist kein Problem, ich habs aber halt nicht bemerkt, dass der Auftrag nicht mehr vorhanden ist. Ich hab bald meine Semesterprüfungen und jetzt muss ich auch noch ausziehen, das macht mich fertig. Zudem hat er auch noch das hier geschrieben: „Außerdem erkläre ich hiermit Ihren Motorroller mit dem grünen Versicherungskennzeichen xxx als gepfändet über mein Vermieterpfandrecht. Es wird Ihnen hiermit untersagt, diesen vom Gelände xstraße x zu entfernen. Er wird nach Auszug versteigert und mit dem Erlös werden Ihre Schulden bedient. Sollten Sie den Roller doch entfernen, machen Sie sich strafbar und bekommen zu der schlechten SCHUFA - Eintragung durch das Mahnverfahren noch ein Strafverfahren.“

Kann ich etwas dagegen unternehmen oder muss ich ausziehen? Bitte helft mir!

Recht, Mietrecht, Anwalt, Jura
Böse Lehrerin?

In unserer Klasse haben wir vor zwei Wochen einen kleinen Test geschrieben. Letzte Woche hat die Lehrerin mit anderen Schüler'innen den Test analysiert( also einzelne Fragen durchgegangen und analysiert). Aber genau am Tag war ich krank und heute bekomm ich meinen Test zurück. Ich hab von 10 Punkten genau 5 Punkten erreicht, aber ich hab minus 4 bekommen. Ich hatte gedacht, dass weil ich die Hälfte der Punkte erreicht hab, soll ich dann eine 3 bekommen oder wenn eine 4 dann eine plus 4 und nicht minus 4. Dann hab ich meine Hand hochgehoben, um zu fragen, wieso es mit der Note so ist und hab gefragt: Frau X, ich hab eine Frage bezüglich des Testes.

Und da hat sie mir laut und grob geantwortet: Ja wir haben letzte Woche alles abgesprochen und Sie waren nicht da und tut mir leid wir können das nicht jetzt wieder wiederholen tut mir leid aber wir können nicht auf jeder Rücksicht nehmen, nein wir nehmen nicht auf jeder Rücksicht.

Und ich hab einfach nichts gesagt(Da ich sehr sauer war)

Und ein paar Minuten nach mir, hat ein anderer Klassenkamerad(der höchstwahrscheinlich letzte Woche anwesend war und eigentlich sollte alles für ihn fertig erledigt und abgesprochen sein) hat die Lehrerin etwas bezüglich des Testes gefragt und die Lehrerin hat ihm ganz ausführlich alles beantwortet. 😐😐😐😐😐😐😐

Aber ich gefragt hatte, hat sie sehr bösartig und irgendwie frech geantwortet.

Es nervt mich dieses Thema, weil:

1-Sie sich so frech zu mir verhalten hat

2-Weil sie mir nicht geantwortet hat aber einem anderen Schüler hat sie geantwortet.

Und jetzt meine Fragen:

1-Was kann ich alles gegen diese/solche Lehrerin(nen und auch solche andere Lehrer) machen? Ich will das Sie wirklich bestraft wird.

2- Und generell will ich mich ganz genau informieren, welche Rechte die Schüler gegen einen Lehrer haben und wie sich die Lehrer eigentlich zu den Schülern verhalten sollen und was man als Schüler machen kann, wenn die Lehrer dies nicht tun? (Kennt ihr bestimmtes Gesetztbuch, welches nur auf Schülerrechte in der Schule spezialisiert ist und so?)

LB

Test, Lernen, Schule, Bildung, Noten, Unterricht, regeln, Recht, Anwalt, Gericht, Schüler, gesetzt, Gymnasium, Konflikt, Konfliktlösung, Lehrer, Lehrerin, Schulleitung
Wie bekommt man Wohnung vom Jobcenter wenn man ein Baby hat?

Also meine Situation ist etwas kompliziert. Ich bin 26, habe eine Behinderung und kann deswegen keinen normalen Job machen. Wohne noch bei meiner Mutter.

Meine Freundin ist jedoch unerwartet schwanger geworden, jedoch freuen wir uns jetzt natuerlich und haben uns schon drauf eingestellt. Meine Freundin kommt aus den Philippinen und ist erst seit ein paar Monaten in Deutschland. Sie hat nur eine Duldung, aber kein Aufenthaltstitel oder Visum. Denn ein Recht auf einen Aufenthaltstitel besteht erst nach der Geburt des Kindes. Habe Vaterschaft schon anerkannt. Wir wollen sowieso eine eigene Wohnung haben und muessen wohl erstmal Hartz 4 beantragen und uns eine Wohnung suchen.

Jedoch kann es nach Antrag auf Aufenthaltstitel noch mehrere Monate dauern bis meine Freundin diesen erhaelt. Das Baby kommt schon naechsten Monat. Meine Mutter zieht jetzt bald auch um und will uns raus haben, weil sie auch Angst hat wegen dem Babygeschrei Nachts nicht schlafen zu koennen und dann auf der Arbeit nicht ausgeschlafen ist. Wir muessen also erstmal zu meinem Vater obwohl er eine sehr kleine Wohnung hat und auch viel Raucht. Seine ganze Wohnung riecht immer nach Qualm und Zigaretten. Das ist garnicht gut fuer das Neugeborene, aber wir haben ja keine Wahl.

Wie bekommen wir am schnellsten eine Wohnung vom Jobcenter? Habe noch nie Hartz 4 bezogen, aber jetzt geht es ja nicht anders. Meine Freundin kann ja erst Hartz 4 bekommen wenn sie den Aufenthaltstitel hat was ja noch mehrere Monate dauern kann. Wenn ich jetzt Hartz 4 beantrage, dann kann ich es nur fuer mich und das Baby machen und dann meine Freundin einfach mit dort wohnen lassen obwohl sie nicht eingetragen ist. Oder gibts da eine bessere Wohnung? Je mehr Personen im Haushalt sind umso groesser darf ja auch die Wohnung sein.

Wie kann man das am besten Regeln? Meine Frau ist auch noch nicht krankenversichert und die Geburt muessen wir auf Raten monatlich zahlen. Die Krankenversicherung nimmt sie erst auf wenn sie einen Aufenthaltstitel hat.

Ist halt alles etwas spontan passiert. Es gab schwere Probleme mit ihrer Familie in der Heimat und sie war damals bereits schwanger und ist bei der Geburt fast gestorben, weil die medizinische Versorgung dort sehr schlecht ist. Es gab nicht genug Fluessigkeit und nicht genug Blut fuer sie nachdem sie sehr viel verloren hatte. Auch musste sie 6 Stunden im Wartezimmer sitzen mit Wehen weil kein Arzt verfuegbar war. Sowas soll natuerlich nicht wieder passieren.

Also die Frage ist jetzt nur, wie gehen wir am besten vor? Wir wollen schnell eine Wohnung haben mit dem Baby.

Finanzen, Kinder, Wohnung, Geld, Schwangerschaft, Baby, Recht, Anwalt, Aufenthaltstitel, Ausländerbehörde, Hartz IV, Immigration, Jobcenter, Justiz, Sozialamt, Sozialhilfe, Visum, Bürgergeld
Käufer droht mir mit Anwalt Ebay?

Hey

Ich Fang ganz von vorne an sorry für die Rechtschreibung.

Ich habe bei Ebay eine Gebrauchte Grafikkarte eingestellt, als dann ein Käufer mir einen Preis Vorschlag machte, hab ich Sofort ja gesagt und ihn darauf hingewiesen, das die Karte schon etwas älter seih und Kaput gehen könnte aber nicht muss aufgrund des Alters und ich jegliches Fremdverschulden ausschliesse. Darauf meinte er nur er würde alles filmen wenn sie ankommen würde und Zeugen dabei haben.

Das kam mir schon komisch vor aber das beste kommt jetzt.

Nach dem die Karte nun angekommen ist, meine der Käufer zu mir das die Karte ja Kapput wäre und ein Lagerschaden hätte und er gerne wieso auch immer den Kaufbeleg sehen will davon.

Dann hat er eine Rückabwicklung auf Ebay eröffnet und meinte das ich gelogen hätte und das ich Lügen würde.

Dabei hab ich ja alles getestet unter Zeugen aber leider keine Fotos davon gemacht.

Dann hab ich ihm Angeboten die Karte zurückzunehmen wenn er sie mir an die Hermes oder DHL Adresse sendet von mir oder meinem Vater, worauf er nur meinte ich würde Identitätsdiebstahl begehen und hehlerware bzw mit Absicht Kaput Karten absenden und er jetzt einen Anwalt einschalten würde.

Auch wollt er das Geld zu erst haben sonst so seine Worte "Hätte er ja keine Beweise mehr"

Er wollt halt erst das Geld aber so geht das Fuchs ja nicht, dann hat er mir noch Gedroht eben mit dem Anwalt und das er mir keinen Millimeter mehr über den Weg trauen würde usw usw. Worauf ich dann Ebay eingeschaltet hab und jetzt noch auf eine Antwort von Ebay warte.

Ich habe im Angebot geschrieben

Privatkauf daher keine Rücknahme sowie Garantie was ja so auch stimmt.

Hab etwas Angst das jetzt ein Anwalt mir was Schreibt.

Was soll ich jetzt machen, einfach am besten nichts oder??

Danke für die Hilfe und den Support.

News von Heute:
Nach dem ich von Ebay die Meldung erhalten habe, das der Käufer keine Beweise erbringen konnte weder Bild noch Video, wurde der Fall abgeschlossen.

Jetzt hab ich aber von Ebay eine Meldung erhalten, das der Käufer echt einen Zahlungsstreitfall aufgemacht hat bei Ebay.

Was soll ich jetzt am besten machen.

Betrug, Anwalt
Ebay verkäufer ein betüger und ware nicht erhalten was tun?

Hallo ich habe einen Artikel bestellt auf Ebay als Gast und habe mit Paypal bezahlt. Der Artikel sollte nach 4-5 Werktagen bei mir ankommen, aber nun sind schon 3 Wochen vergangen, so habe ich den Verkäufer kontaktiert und er meinte das es an der Post liegen könnte, dass es Verzug gibt, nun ja alles schön und gut aber jetzt kommt der wichtigste Part. Nachdem ich ihm diese Nachricht geschickt habe, habe ich auch gar keinen Zugriff auf die Sendungsverfolgung mehr und es steht es sei ein Fehler aufgetreten. Ich ging dann auf das Profil des Verkäufers und klickte auf Bewertungen (der so nebenbei auch 99% Positive Bewertungen stehen hat) und sah meinen Artikel mit meiner Artikelnummer mit einer 5 Sterne bewertung, die ich nicht geschrieben habe. Ich habe leider davor nicht auf die Bewertungen geschaut und dachte es kann doch nur seriös sein bei 99% Positiv, dass mir nicht aufgefallen ist, dass fast jede Bewertung den gleichen Text beinhaltet und somit 100% fake ist. Gibt es hier Experten? Wie kann es sein, dass Ebay als solch großes Unternehmen, sowas überhaupt zulassen kann, ich mein ich kann den Typen ja nichtmal irgendwie melden und seine Adresse ist wahrscheinlich wohl auch falsch um den zu Vermöbeln (spass bei Seite) Was kann man in so einem Fall überhaupt tun denn das Geld ist mit Paypal eingezogen worden und das bekommt man wohl nicht mehr zurück oder ? Vorallem das ich kein ebay account hatte und als Gast bestellt habe um den Verkäufer zu kontaktieren hab ich dann ein account erstellt und ihn gefragt wieso es denn solange dauert und ihm ein bild von dem Artikel geschickt mit der Sendungsnummer.

Ebay verkäufer ein betüger und ware nicht erhalten was tun?
Versand, Betrug, Amazon, Verarsche, Anwalt, eBay, Gesetz, bestellen, Bestellung, eBay Betrug, eBay Kleinanzeigen, Käuferschutz, PayPal, Rückerstattung, Rückgabe, Scam, Ebay-Kauf, Ware nicht erhalten, Fake
Trotz Weiterbewilligungsantrag kein Geld und schriftliche Bestätigung (Bürgergeld)?

Hallo alle zusammen.

Ich habe am Anfang Dezember den Weiterbewilligungsantrag dem Jobcenter geschickt. Bisher habe ich werde eine Bestätigung, noch das Geld oder irgendetwas anderes erhalten.

Ich habe aus dem Grund ab dem 2. Januar mehrfach dort angerufen und gefragt was los ist. Woraufhin das Jobcenter beim ersten Mal gesagt wurde dass sie nichgt weiter wissen, ich solle doch die Nummer 8 am Telefon betätigen, was nicht funktioniert hat, weil die Leitung stets besetzt war. Am nächsten, deshalb habe ich am selben Tag nochmal angerufen, man sagte mir diesmal das mir ein Brief postialisch versendet wurde in dem ich Kontoauskunft von 1. Dezember bis jetzt geben soll und den Anhang VM ausfüllen soll, das Brief sei letzten Freitag (30.Dezember) angeblich verschickt worden, nur habe ich einen derartigen Brief nicht erhalten gehabt. Am nächsten Tag (3. Januar) habe ich wieder angerufen, man sagte mir der Brief sei weiter auf dem Weg. Ich begegnete dem, warum es so lange dauern würde. Die Post hätte am Silvester Feiertag gehabt und deshalb käme noch am 3. Dezember. Jetzt ist es der 4. Januar und habe festgestellt dass ich immer noch kein Brief erhalten habe.

Was sollte ich bestenfalls jetzt tun ? Mit Anwalt drohen ? Vielleicht kriege ich den Anwalt nicht bezahlt, weil meine Leistungen bis zum 12. Monat letzten Jahres Gültigkeit hatten. Und für den Januar noch keine Bestätigung erhalten habe, was ich vorlegen müsste um eienn Anwalt bezahlt bekommen zu müssen.

Vielleicht kennt ihr bessere Tipps, auch ohne sich einen Anwalt einzubeziehen.

Brief, Tipps, Geld, Arbeitslosengeld, Anwalt, Rechte, ALG II, Anruf, Antrag, Auskunft, Hartz IV, Bürgergeld, keine Antwort, Weiterbewilligung, Weiterbewilligungsantrag
Betrug bei ebay Kleinanzeigen, wie gehts jetzt weiter?

Ich habe vor Weihnachten bei ebay Kleinanzeigen Apple AirPods verkauft.Waren neu und ausgetauscht von Apple. Habe sie vorher nicht benutzt.

Ich schrieb in die Beschreibung "Nur Barzahlung bei Abholung".

Es meldeten sich kaum vernuenftige. Und eine Person wollte sie dann unbedingt geschickt haben und mit PayPal zahlen. Ich dachte ich mach mal eine Ausnahme weil Weihnachten ist. Er wollte als Sicherheit ein Foto von meinem Personalausweis. Das schickte ich der Person dummerweise ueber WhatsApp. Danach schickte die Person das Geld auf mein PayPal Account. Am naechsten morgen bin ich zur Post und habs verschickt wie versprochen. Und danach schickte ich ihm ein Bild von dem Kassenzettel mit Sendeverfolgungsnummer von DHL.

Das Paket kam vor Weihnachten an und alles war gut. Gestern schrieb er mich an. Also ca. 3 Tage nachdem das Paket ankam, dass die AirPods angeblich Kratzer und Gebrauchsspuren haben. Er verlangte, dass ich sie zurueck nehme, weil ich sie als neu verkauft habe obwohl sie das angeblich nicht sind. Er drohte an, sie mir einfach selber vorbei zu bringen und das Geld abzuholen. Auch komisch, erst will er unbedingt, dass ich sie verschicke und jetz kann er mal eben so 2 Stunden mit dem Auto vorbei kommen.

Was mach ich jetzt? Er droht mir nun rechtliche Schritte gegen mich einzuleiten, wenn ich die Kopfhoerer nicht zurueck nehmen. Bei mir waren die neu und ohne Gebrauchsspuren. Er behauptet sie seien voller Kratzer und er will sein Geld zurueck.

online, Finanzen, Betrug, Polizei, Recht, Anwalt, eBay, Gericht, Shopping, eBay Kleinanzeigen, Justiz, Richter
Wären deine Eltern stolz auf dich, wenn du studieren würdest?

Auf diese Frage komme ich, weil ich vor kurzem eine Sendung geguckt habe, da war ein Mann (so ungefähr Mitte 40) der davon erzählte, wie er in seinen jungen Jahren gerne studieren wollte, aber seine Eltern absolut nichts davon hielten. Er machte dann eine Ausbildung, arbeitete als Geselle, fühlte sich aber nicht glücklich mit, deshalb schrieb er sich an der Uni, um Physik zu studieren und hat bis zum Doktor Titel geschafft.

Toller Werdegang, Respekt!

Ich frage mich: gibt's noch mehr Eltern, die gegen Studium sind? Oder sind die Eltern des o.g. Mannes eher ein Einzelfall?

Also wenn ich mir meine Eltern anschaue, die wären mächtig stolz auf uns Kinder gewesen, hätte einer von uns studiert....XD naja, stolz sind se trotzdem auf uns, auch ohne Studium ;)

Und deine Eltern?

Ja, meine Eltern wären sehr stolz! 41%
..... 28%
Meine Eltern würds überhaupt nicht interessieren 18%
Meine Eltern würden mir die Idee ausreden 8%
Nein, meine Eltern wären nicht stolz! 3%
Ich kann's nicht einschätzen 3%
Liebe, Freizeit, Medizin, Arbeit, Beruf, Kinder, Studium, Schule, Familie, Freundschaft, Polizei, Menschen, Chemie, Freunde, Ausbildung, Berufswahl, Politik, Anwalt, Eltern, Gericht, Elektrotechnik, Psychologie, Architektur, Gymnasium, Jura, Jurist, Lehramt, Medizinstudium, Physik, physikalische Chemie, Physiker, Professor, Richter, stolz, Student, studieren, Universität, Studienfach, Umfrage
Kann sie mich anzeigen (Vinted)?

Hallo ihr lieben

Ich habe aktuell einen Konflikt bei Vinted mit einer Käuferin.

Sie hatte bei mir einen Bronzer gekauft den ich auch sehr günstig angeboten habe (für 3 Euro) da er schon benutzt wurde, der Neupreis lag damals bei 35 Euro.

Also ich habe ihn echt sehr günstig angeboten da er halt auch benutzt war.

Leider ist dieser beim Versand wohl kaputt gegangen also zerbröckelt, da die Post nicht so gut aufgepasst hat.

Das Thema ist die Käuferin Schreibt mir die ganze Zeit jetzt richtig unhöfliche und unfreundliche Nachrichten, das mit dem Versand und das es nicht heile ankam konnte ich ja nachvollziehen und ich habe ihr Angeboten den Preis von dem Artikel also die 3 Euro wieder zu erstatten, sie fordert jedoch von mir den gesamten Betrag also auch den Preis der Versandkosten zu erstatten, aber da ich ihr den Artikel ja zugesendet habe und der Versand bereits gezahlt wurde finde ich halt nicht das sie da noch den Anspruch quasi drauf hätte.

Also das mit dem Artikel konnte ich ja nachvollziehen.

Sie droht mir jetzt heute zur Polizei zu gehen und mich anzuzeigen.

Ich wollte mal fragen, ob sie das wirklich kann?

Weil es handelt sich ja eigentlich um 3 Euro und ich habe ihr ja auch schon gesagt diese würde ich ihr ja auch auf jeden Fall erstatten da der Artikel ja leider nicht heile ankam.

Aber bin ich echt dazu verpflichtet die Versandkosten zu erstatten?

Weil diese habe ich ja erstmal durch die Erfüllung der Zusendung bereits beglichen.

Ich wollte mal fragen ob mir da jemand weiterhelfen kann, ob das so wirklich alles stimmt wie sie es meint.

Anwalt

Meistgelesene Fragen zum Thema Anwalt