AliExpress lehnt Rückzahlung von Retoure ab - Was kann ich tun?

Guten Tag zusammen. 

Vorweg: normalerweise war ich immer extrem vorsichtig, was Bestellungen bei AliExpress, Temu usw. angeht. Wenn ich dort mal etwas bestellt habe, dann nur Dinge, die nicht viel kosten und bei denen es nicht schlimm ist, wenn sie nicht meinen Vorstellungen entsprechen oder schnell kaputt gehen. 

Dann machte ich vor kurzem eine überraschende, positive Erfahrung: ich bestellt bei AliExpress eine mobile Spiele-Konsole. Diese hatte jedoch einen Defekt, welchen ich reklamieren wollte. Statt langem Hin und Her erhielt ich einfach einen Retouren-Schein von Hermes, und 5 Minuten, nachdem ich das Paket im Hermes-Shop abgegeben hatte, war auch schon das Geld zurück auf meinem PayPal-Konto. 

Angefixt von dieser guten Erfahrung und der Tatsache, dass AliExpress ja selbst mit kostenlosen Retouren und 90 Tage Rückgaberecht wirbt, bestellte ich einen Bluetooth-Lautsprecher. Dieser entsprach jedoch nicht meinen Vorstellungen, ich beantrage eine Retoure, erhielt das Hermes-Etikett und sendete den Artikel gut verpackt und in absolut einwandfreiem Zustand zurück. 

Doch anders als erwartet, bekam ich nicht umgehend das Geld zurück. Stattdessen war in meiner Bestellübersicht zu lesen, dass es irgendwas zu klären gäbe. Drei Tage später erhielt ich die Nachricht, dass die Rückzahlung abgelehnt wurde. Gründe wurden keine genannt. Daraufhin eröffnete ich einen Beschwerde-Fall (auf Anraten des AliExpress-Chats) und legte noch einmal dar, dass von meiner Seite alles korrekt abgelaufen sei und wollte wissen, warum die Auszahlung verweigert wird. Wieder zwei Tage später kam nur eine kurze Nachricht, dass der Artikel wohl in einem sehr schlechten Zustand zurückgekommen sei. Deswegen gibt es eben keine Auszahlung. Fall geschlossen! 

Und hier stehe ich nun - ohne Geld und ohne Artikel, und ohne die Möglichkeit, den Fall noch einmal zu öffnen oder in einen Dialog mit AliExpress treten zu können! 

Das einzige, was ich noch getan habe, ist den Fall bei PayPal zu melden. Deren Antwort steht aber noch aus. 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit sowas bzw. hat jemand einen Tipp, was ich noch tun kann? 

Eigentlich sollte AliExpress mir doch erstmal nachweisen, in welchem "schlechten" Zustand der Artikel jetzt sei und auch, dass ich daran Schuld bin! Denn wenn z. B. das Paket beschädigt war, wäre ja Hermes in der Pflicht...

China, Versand, Betrug, Bestellung, Hermes, Käuferschutz, Lieferung, PayPal, Rückerstattung, Rückgabe, Rücksendung, Retoure, AliExpress
Betrogen worden, fremdverliebt, Identitätskrise, trauerphase?

Hallo, vielleicht hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht und kann es teilen oder Tipps geben. Mein Mann und ich sind seit fast 10 Jahren zusammen und seit 4 Monaten verheiratet.

Es gab zwischen ihm und meiner besten Freundin einen Kuss, nicht das erste mal. Dieses Mal gab es viele Lügen und die Wahrheit hab ich gröstenteils über andere herausgefunden. Dazu sehr viel gaslighting, überwiegend von ihm. Aber auch männliche Freunde konnten mein Verhalten nicht verstehen, so wie meine damalige beste Freundin und von denen hab ich auch was abbekommen. Die Frauen konnten alles nachvollziehen, auch dass ich paar Tage Abstand brauchte. Erst im Nachhinein verstand ich, dass sie ihn mir ausspannen wollte und hab sie noch vor Freunden beschützt und meinte, das wäre ja nicht böse gemeint von ihr. Es kam raus, dass sie und ihr Verlobter sich auch mit anderen fremd gehen.
mein Mann hat ein sehr narzisstisches Verhalten an den Tag gelegt und mir für alles die Schuld gegeben, bis ich es selbst geglaubt habe und daran zerbrochen bin. Ich bin trotzdem dabei ihm zu verzeihen, weil wir auch viele schöne Zeiten hatten und unsere Beziehung davor für mich nahe zu perfekt war und ich hatte früher nur Augen für ihn.
Ich hatte ein sehr erschütterten Selbstwert wegen der ganzen Sache, den ich so langsam wieder aufgebaut habe. Davor war ich ziemlich selbstbewusst.
Loyalität, Treue und Ehrlichkeit sind mir von Anfang an wichtig in jeglicher Art von Beziehung und das bin ich auch. Mittlerweile hab ich das Gefühl ich war etwas Delulu, dass ich ihn nur paar Monate später geheiratet hatte. Er gibt sich viel Mühe aber arbeitet nicht wirklich an sich. Ich hab mich sehr weiter entwickelt und bin stark geworden und hab neue Ansichten. Ich weis nicht ob ich einfach nur eine Phase habe oder meine Hormone verrückt spielen. Aufjedenfall hab ich aufeinmal Augen für andere Typen die mich sonst nicht interessiert haben. Ich liebe meinen Mann, aber ich hab das Gefühl ich werde nie wieder so sehr lieben wie früher. Ich mach mir deshalb Schuldgefühle anderer Seits will ich auch nicht so hart zu mir sein. Ich hinterfrage einfach nur die Beziehung, weil ich ihm wieder hinterher rennen muss teilweise und ich zweifle daran, dass er die Versprechen die er mir gab, einhält. Ich weis aufeinmal garnicht ob ich überhaupt Kinder will oder auch ein ganz normales Bilderbuchleben, wie wir es geplant haben. Am liebsten würde ich manchmal einfach allein sein, möchte ihn trotzdem nicht verlieren. Ich bin auch eine Person, die gerne alleine ist, ohne sich einsam zu fühlen. Ich weis, wie gesagt nicht ob es nur eine Phase ist, die vorüber geht mit der Zeit oder ob ich es bei ihm ansprechen soll. Habe aber Angst, dass er sich dann sorgen macht und wenn es eine Phase ist, wird er immer unsicher sein und es mir vorwerfen.

Männer, Betrug, Frauen, Streit, fremdverliebt
Grover Verarschung. Was soll ich machen?

Ich war es leid alte Strategiespiele auf meinem Uralt-Laptop zu spielen und dachte mir, ich leihe mir einfach einen Gaming-PC bei Grover. Die Geräte verlieren sowieso schnell an Aktualität und dann leihe ich mir in 18Monaten vielleicht wieder ein neues Gerät... so der Plan.

Ich hab mir ein gute Gerät rausgesucht, sollte mich 50€ über 18 Monate kosten zzgl. Versand. Das war meine erste Ausleihe bei Grover. Ich hatte mal überlegt mir ein Lenkrad für die XBox zu bestellen, doch direkt storniert.

Nachdem ich nun bestellt hatte wollte ich fragen, ob man die Aktion für den 1. Monat Gratis bei mir anwenden könne, da ich die nie genutzt habe. Darauf kam dann die freundlich Antwort, dass dies kein Problem wäre, ich sollte nur meine Bestellung stornieren und eine neue machen. Da wäre das dann möglich. Auf meine Nachfrage ob es denn nicht irgendwie anders möglich wäre mir z.B. Guthaben oder irgendwas zu hinterlegen hieß es, das wäre technisch nicht möglich. Wenn dem wirklich so ist, ist das schwach. Ich arbeite auch im Kundendienst, und wenn wir dem Kunden eine Erstattung ermöglichen möchten kriegen wir das auch irgendwie hin, ohne das sinnlos Geräte durch die Gegend transportiert werden müssen. Egal. Junges Team, coole Idee, wahrscheinlich pendelt sich das bei der Firma gerade alles ein... Ich hab natürlich nicht storniert und keinen neuen Auftrag gemacht. Zum Einen wollte ich ja demnächst mal spielen können, zum Anderen widerstrebte es mir eine derart unsinnige, nachhaltigkeitsfremde Aktion zu starten. Dann schenk ich euch halt die 50€ kein Problem... Dafür kam der PC dann auch recht flott. Ich hab den glaube am ich Dienstag bestellt und zum Freitag, pünktlich vor dem Wochenende war der da. Juhuu.

Es kam ein braunes Paket, ordentlich verpackt und sorgfältig verklebt. Keine äußeren Beschädigungen.

Leider befand sich dann neben Maus und Tastatur nur ein verbeultes Etwas, anstatt meines ersehnten High-Tech Gerätes. Die seitliche Abdeckung war nicht richtig verschlossen, hintem am Gerät waren die Anschlüsse ins Gerät gedrückt, im Gerät war das Netzteil fast um 90Grad nach oben verbogen, als hätte jemand am kabelbaum gerissen.

Ich hab dann alles einigermaßen zusammengebaut und hab mich dann getraut das Gerät anzumachen. Man hört, dass das Gerät hochfährt, aber kein Videosignal. Nochmal ausgemacht und nachgeschaut. Tatsächlich war auch die Grafikkarte nicht in ihrem Steckplatz.

Jetzt endlich, Videosignal wird ausgegeben und endlich das eine Spiel, auf was ich die ganze Zeit scharf war (aktuelle Städtebausimulation) heruntergeladen und installiert.

Im Spiel kann ich mich im Spielmenü kaum bewegen, kann keine Auswahlen treffen. Geggogelt woher das kommt - kommt daher, dass die Festplatte zu langsam ist!??? Ich habe eine 1TB HDD und eine 1TB SSD verbaut. SSD sind ideal für dieses Spiel!???

Ins System geschaut, und oh Wunder, fehlt da tatsächlich die SSD-Festplatte. Nur die minderwertige ist verbaut. Hätte ich das nicht gemerkt zufällig, weil ich die Leistung benötigte, hätte ich wohl 18Monate für ein minderwertiges Gerät gezahlt. Egal, sicher wird es bei Grover in so einem Fall eine einfache und unkomplizierte Lösung geben...

Ich hab also meine Schadensmeldung eingereicht und entweder um Nachbesserung (nachsenden der SSD) oder Austausch auf ein gleich- oder höherwertiges Gerät gebeten. Als Antwort kam ein Retourenlabel!? Es gibt wohl kein Reparaturlager, wurde geschrieben. Und andere Geräte??

Ich hab mir dann einfach einen PC gekauft. Hab jetzt letztendlich für weniger Geld ein perfektes Qualitätsprodukt erhalten und damit macht es auch echt Spaß. So dumm gewesen die Idee, mir nen PC auszuleihen.

Nur hört der Spaß aber nicht auf. Ich hab das Gerät zurückgeschickt, in einer Email stand, ich sollte das bis zum 16.06.2024 machen, damit kein neuer Monat anfängt. Jetzt bekomme ich, nachdem ich das Gerät am 11. zurückgeschickt habe Emails, in denen steht, dass der Widerruf nicht möglich wäre, weil ich das Gerät innerhalb von 14 Tagen hätte zurückschicken müssen. Das war irritierend formuliert. Und Grover ist auch kein Schaden entstanden, mit einem nicht verleihfähigen Gerät, dass dann halt zwei Wochen hier in der Ecke stand. Ich fühle mich extremst verarscht. Entweder werden die Antworten von irgendeiner schlechten KI gemacht die die Geschichte nicht begreift oder jemand will mich einfach abzocken. Ich habe darum gebeten jetzt bitte einfach guten unkomplizierten Kundendienst zu machen. Mein Fall ist sowas von sternenklar, warum wollen die jetzt noch Geld für nicht erbrachte Leistungen?

Wie sollte ich weiter vorgehen?

PC, Betrug, Geld zurück, Grover mieten
Liegt hier eine Straftat vor (Gesundheitsbedenken)?

Folgendes ist Heute auf der Arbeit passiert ...

Ich stellte fest das ein Möbelstück das ein Kunde kaufen wollte nass und verschimmelt war. Als ich die Wand dahinter untersuchte konnte ich sehen das diese nass und ebenso verschimmelt war. Ich ging daraufhin zur Chefin und machte sie drauf aufmerksam. Sie reagierte darauf mit der Erklärung eines 12 Jährigen wie folgt "Dies sei schon seit Jahren so und man könne es ignorieren".

Ich machte sie darauf aufmerksam das dies mit unter gesundheitliche Folgen haben kann und das man feuchte Wände so wie auch Schimmel nicht einfach ignorieren darf, da der Schaden sich immer weiter ausbreitet und größer wird. Sie reagierte wieder mit der selben Erklärung, das dies seit Jahren schon so sei und ich mich nicht weiter darum kümmern brauche. Weiter sagte sie, man könne das Möbelstück einfach mit einem Lappen abwischen und wieder zum Verkauf anbieten. Es sei alles kein Grund zur Aufregung meinte sie wiederhohlt ...

Ich persönlich fühle mich sehr unwohl damit Leuten verschimmelte Möbel zu verkaufen und einen möglichen Wasserrohrbruch oder Schaden am Dach einfach und eine verschimmelte Wand in einem verhaufraum wo sich die Mitarbeiten und Kunden aufhalten so zu ignorieren. Ich denke das hier Handlungsbedarf besteht und werde die Chefin Morgen nochmal darauf ansprechen. Ich würde nun gerne wissen ob hier eine Straftat vorliegt bezüglich Betrugs und Gefährdung der Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden. Meinem Verständnis vom Recht nach, trifft Beides zu.

Was sagt ihr dazu?

Ich bin mir nicht sicher ob hier eine Straftat vorliegt ??? 50%
Ja hier liegt mindestens eine Straftat vor !!! 38%
Nein hier liegt keine Straftat vor !!! 13%
Betrug, Schimmel, Kunden, Mitarbeiter, Straftat, Gesundheitsgefährdung, Wasserrohrbruch
Ebay Käufer-Profil unseriös?

Möchte den Namen jetzt nicht offenbaren, aber da möchte ein Nutzer mein Artikel kaufen und würde beinahe den vollen Preis zahlen wollen.

Habe den Preis bewusst etwas höher gesetzt um sich bei einem passablen Preisvorschlag in der Mitte treffen zu können. Wie auch immer, das ist bereits der dritte Nutzer, der direkt zuschlagen möchte, obwohl es (zwar nicht direkt in der Konfiguration des Geräts, aber dennoch) günstigere Angebote auf Ebay gibt.

Ich finde das etwas abrupt und komisch gar nicht richtig zu handeln. Des Weiteren habe ich Bedenken weil die Profile zwar Bewertungen haben und teils schon ein paar Jahre angemeldet sind, aber nicht (wie sonst immer) da steht 'bereits inserierte' oder '1234 Artikel verkauft'. Keine Infos über Inserate, nichts. Dazu stand bei jedem Nutzer im Profil was von wegen 'Hier meine Email Adresse, bitte weitere Infos darüber schicken..möchte Zahlung jetzt abschließen'. Eventuell hat da jmd ein Text auf deutsch übersetzt?🤔

Generell recht viele grammatikalische Fehler, alles in Großbuchstaben und mehrmals eine E-Mail Adresse.

Auf die ersten beiden Käufer habe ich nicht reagiert, bei denen gab es zusätzlich mehrere Adressangaben und die im Preisvorschlag war bei beiden die selbe-und wiederum eine ganz andere als in dem Text auf dem jeweiligen Profil. Dass die beiden die gleiche Adresse hatten war mir zu unsicher, dazu war sie leicht fehlerhaft (und ich dachte bei den Angaben auf Ebay wird automatisch drauf geachtet, dass alles richtig wär).

Der jetzige Nutzer gibt nur eine Adresse an, aber überzeugt mich mal wieder nicht so ganz aus den genannten Gründen:

-komischer Text im Profil

-kein Handeln bei teurem Produkt

-im Profil fehlt Angabe zu bereits verkauften Artikeln.

Irgendwie beunruhigt mich das Ganze. Kann da jemand aus Erfahrung sprechen, eventuell schon an ein solches Profil geraten zu sein und dennoch ist alles glatt verlaufen? Oder sollte ich unbedingt davon absehen?

Kann ich Nutzer irgendwie checken lassen oder an weitere Infos gelangen? Man liest ja immer wieder von gekaperten Profilen in dessen Namen dann Schund betrieben wird.

Würde mich sehr beruhigen oder im Fall des Falles davon abhalten ein Fehler zu begehen wenn jmd was dazu schreibt.

Danke

Betrug, eBay, eBay Betrug, Scam
Betrug in Valencia im Airbnb: Deutscher aelterer Maann aus Bayern namens Frank; Gibt es weitere Opfer?

Gibt es weitere Opfer dieses Betruegers?

Der Betrug fand statt am 15.06.2024. Ich buchte vom 12.06. 2024 bis 19.06.2024 eine Unterkunft in Valencia via Airbnb.

Zeitgleich war in besagter Unterkunft ein weiterer Gast namens "Frank", so sein angeblicher Name. Ein etwas aelterer deutscher Staatsbuerger, definitiv aus Bayern. Er spricht Bayrisch und kommt angeblich aus Rosenheim. Beruflich angeblich Jahrzehnte fuer ein Speditionsunternehmen taetig. Verheiratet/geschieden in Ecuador oder Guatemala. Da bin ich mir nicht mehr sicher. Hat mir ein Foto gezeigt mit Ehefrau und Kindern aus den 70er oder 80ern gefuehlt. Er ist sehr schlank, grauhaarig und hat Zahnprobleme. Wirkt insgesamt aber nicht obdachlos oder verwarlost.

Jedenfalls hat dieser Mann mich am 15.06.2024 betrogen. Wir kamen in der Unterkunft ins Gespraech. Ich bin katholischer Ordensmann und Priester, daher kamen wir recht schnell ins Gespraech. Er war sehr kommunikativ und freundlich, half mir am Tag zuvor ein Taxi zu bestellen. Am 15.06.2024 gingen wir morgens zusammen fruhstueken und dann kam sein Trickbetrug. Er habe die Kreditkarte vorgestern wohl vergessen im Auto eines Freundes, der schon in Madrid ist. Er hat mit ihm telefoniert oder zumindest ein Telefonat vorgetauscht.

Ich war zu gutglaubig und hatte Mitleid deswegen lieh ich ihm 300 Euro. Ich dachte auch nicht daran, dass ein geburtiger Bayer einen katholischen Geistlichen betruegen wuerde. Er ueberwies mir das Geld oder tat so und schickte eine Bestatigung per WhatsApp. Er hat eine spanische Telefonnummer: +34 695 49 30 71.

Zuruck in der Unterkunft machte er sich mit einer Ausrede aus dem Staub. Ich begriff erst danach, dass ich in die Falle gegangen bin. Versuchte ihn zu erreichen - ohne Erfolg. Auch der Gastgeber der Unterkunft konnte nicht weiterhelfen. Auf Airbnb hat dieser "Frank" keine Identifizierung. Sprich, das Geld ist futsch.

Ich moechte hier nochmals dringend vor ihm warnen. Er ist ein superguter Schauspieler und auf Treu und Glauben faellt man trotz Zweifel herein. Ich habe mein Lehrgeld jetzt bezahlt, aber das sollten andere nicht.

Gibt es weitere Opfer dieses Bayern?

Urlaub, Kreditkarte, Betrug, Spanien, Bayern, Diebstahl, Frank, Rosenheim, valencia, Trickbetrug, Airbnb

Meistgelesene Beiträge zum Thema Betrug