Ist meine Mutter auf ein Betrüger reingefallen?

Guten Tag,

ich möchte meiner Mutter helfen, doch weiss nicht wie. Vor 3 Jahren haben sich meine Eltern scheiden lassen und ich bin mit meiner Mutter in eine Wohnung eingezogen. Sie hatte ein 12 Stunden Job als Security. Sie hat dann auf Facebook jemanden kennengelernt mit dem Sie bis heute noch schreibt und der Meinung ist das die beiden zusammen seien. Die beiden haben sich noch nie gesehen, da er aus Amerika stammt und wohl in Indonesien lebt, da er dort arbeitet. Nach längerer Zeit hab ich nach der Schule jedesmal bemerkt das unser Kühlschrank komplett leer ist und ich mir mein essen selber kaufen musste. Weil ich wusste dad etwas nicht stimmt hab ich nach antworten gesucht, da mir meine mutter sachen gesagt hatte die ich ihr nicht glauben wollte. Daraufhin habe ich Kontoauszüge gefunden wo mehrere Tausend Euro nach Indonesien geschickt wurde. Meine Mutter sank immer tiefer bis wir schliesslich aus der Wohnung geflogen sind weil sie es nicht mehr Zahlen konnte. Es hiess das er nach Deutschland kommen wollte um meine Mutter mit nach Ameriks zu nehmen und daraufhin sie ihren Job kündigte. Seitdem wohnen wir wieder bei meinem Vater. Das geht bis heute so weiter und sie schickt ihm jedes Mal geld auf die Hoffnung das sie bald zu ihn nach Ameriks zu fliegen. Sie hat sich so sehr verschuldet das sie allein nicht mehr raus kommt und trotz den ganzen Schulden ihr letztes Geld an ihn schickt.

Jeder hat ihr schon gesagt das sie es lassen soll, weil es ein Betrüger ist. Sie will es aber nicht hören und glaubt es keinen, nicht einmal mir. Ich bin der Meinung das, wenn meine Mutter bald nicht ihre Schulden Zahlen kann, dass sie ins Gefängnis muss. Habt ihr Vorschläge wo man um Hilfe bitten kann?

Mit freundlichen Grüßen

Mutter, Betrug, Scam, romance scam
6 Antworten
Kennt jemand Ramon Franklin?

Hallo,

Oh je ich trau mir ja gar nicht zu schreiben.aber Nu bin ich schon Mal hier und ab geht's.

Ungefähr seit 3 Jahren bin ich auf Facebook mit einem gewissen Ramon Franklin befreundet.

Seither selten bis gar kein Kontakt, letzte Woche dann doch, ich denke reine Neugier meinerseits.

N netter Kontakt,sehr sympathisch.

He is in Love

Naja wir haben geschrieben,erst ganz normal ,nach ein paar Tagen merkte ich da ist mehr.

Er ein alleinerziehender Papa,stationiert in Kabul, seine Frau gestorben,sehnt sich nach der großen Liebe.

Der Sohn 7 Jahre alt im Internat.er erzählte viel, in den Ferien der Sohn hat eine Nanny,da er in Kabul nicht auf sein Konto zugreifen kann ,zahlt er die Nanny rückwirkend.sie versteht das wohl.

Immer wieder so beiläufig erhält kein Zugriff auf sein Konto .

Bald waren wir uns einig daß wir uns sehen wollen, WE are in Love.Er hat sich wohl um Urlaub bemüht,auch bekommen nun hängt das ganze an den Flugkosten,wie gesagt er hat kein Zugriff auf sein Konto ;)

Ich schickte ihm verschiedene Angebote der Fluggesellschaften.bin ja eigentlich nicht dumm.und alles kommt mir suspect vor.

Jetzt soll ich ihm das Ticket doch bitte zahlen, sobald er in Deutschland ist ich bekomme es wieder,ich Zahl natürlich nix

Er hat Fotos geschickt,mit ihm und seinem Sohn, ein Bild mit seiner gestorbenen Frau, Video mit einem Hund. Immer sein Gesicht. Mit verschiedenen privaten Bildern.

Ich frag mich echt, ob jemand einen Ramon Franklin kennt.vielleicht die gleiche Erfahrung..

LG Katrine

.

Betrug, Facebook, Kontakt, Nigeria-Connection, Scam, US Military, nigeria Scammer
6 Antworten
Ricardo Betrug: Habe ich das Recht mein Geld zurück zu verlangen?

Hallo zusammen

Ich habe auf Ricardo eine ziemlich seltene und teure Jacke gefunden. Diese Jacke wurde mit dem Startpreis von 1CHF Versteigert. Ich dachte ich müsse mich bei dieser Jacke auf mindestens 500CHF raufbieten, aber bei 166CHF habe ich die Auktion gewonnen. Ich habe eine Jacke mit dem Wert von 1800CHF für einen zehntel dieses Wertes ersteigert.

Nun finde ich aber raus, dass die Jacke eine Fälschung ist und der Verkäufer will mir mein Geld nicht zurückgeben. Er sagte mir, dass nirgendwo stand, dass sie Original sei und warum ich mich nicht vorher bei Ihm erkundigt habe. Dazu muss ich nun sagen, es stand auch nirgendwo, dass diese Jacke eine Fälschung war und ich habe mich nicht erkundigt weil man bei angebotener Markenkleidung davon ausgehen kann, dass diese original ist. Sonst müsste ja man bei 80% der verkauften Kleidung nachfragen, ob diese Original sei.

Dazu war es eine Versteigerung... Wäre es keine gewesen, dann hätte ich mir denken können, dass diese Jacke fake sei. Aber bei Versteigerungen kann es durchaus vorkommen, dass man etwas Wertvolles für einen Bruchteil seines Wertes verkaufen muss weil es zu wenige Interessenten hat.

Da ich hier der gutgläubige Käufer war und wirklich nicht wusste, dass diese Jacke ein Replikat ist, bin ich mir ziemliche sicher, dass ich mein Geld zurückverlangen darf. Das Argument " Es stand nirgends dass die Jacke Original ist" macht mir einfach zu schaffen. Es ist ein ziemlich schlechtes, aber gleichzeitig auch ein ziemlich gutes Argument. Was denkt Ihr?

LG

Adrian

Recht, Geld zurück, Scam, Ricardo.ch
5 Antworten
Wiederholt Brief von ADAC mit Rechnung, wie gehe ich gegen diesen Betrug vor?

Ich hab vor paar Jahren auf der Straße mit einem Mitarbeiter von ADAC gesprochen welcher meinte das ich kostenlos bei einem ADAC Junior Programm mitmachen kann.

Da ich zu der Zeit nicht 18 war und auch kein Geld verdient hatte, fragte ich ob kosten entstehen, es hieß nein nicht bis man 18 wird und dann wird automatisch gekündigt da ein Brief kommt und ich mich endgültig entscheiden kann ob ich Jährlich zahlen will.

Jetzt kam paar Jahre später ein Brief das ich für die Jahre denen Geld überweisen soll, hab dort angerufen und denen erklärt das das nicht sein kann weil deren Mitarbeiter mir was anderes erklärt hatte. Die meinten ich müsste dann eine E-Mail schreiben das ich kündige und damit wäre es geklärt.

Ein paar Jahre darauf bekam ich schon wieder ein Brief worin ich aufgefordert wurde Geld zu senden, also ruf ich wieder an und schrieb wieder eine E-Mail.

Jetzt ist dieser Brief nochmal erschienen und ich hab wütend die Frau im Support angeschrien was das für ein Scheiß sein soll. Sie meinte dass ich anscheinend eine Auto Begutachtung/Kontrollierung (bin mir nicht sicher was sie meinte ) von ADAC angefragt hatte, was aber nicht sein kann weil ich kein Auto habe. Sie legte danach auf weil ich sie nicht anschreien soll.

Meine Frage, was kann ich tun? Kann ich dafür zur Polizei? Ich bin kein Experte aber das ist doch Betrug und ein offensichtlicher Scam von denen?

Auto, Rechnung, Betrug, Geld, Polizei, Recht, ADAC, Scam
4 Antworten
Für online-Arbeit laut Eu Richtlinien ein Onlinekonto erstellen? Betrug?

Hallo,

ich 17 bin momentan auf Nebenjobsuche und habe vorhin eine Anzeige entdeckt, in welcher ein Tester für Apps gesucht wird. Auf 450 Euro Basis. Habe mit dem Anbieter Kontakt aufgenommen, jedoch muss ich laut diesem mir ein N26 Konto erstellen. Angeblich haben sich die EU Richtlinien für "Onlinearbeit" 2018 geändert und dies sei notwendig. Der Anbieter will mir Daten zukommen lassen, mit welchen ich mit dann bei N26 registrieren kann. An diesem Punkt sind jedoch bei mir die Alarmglocken losgegangen. Ich schicke euch mal einen Auszug der Whats App die ich erhalten habe.

"Bitte füllen Sie die folgenden Daten für unsere Bewerbungsunterlagen aus und schicken Sie diese hier in Whatsapp. Wir brauchen die korrekten Daten, wie sie auf Ihrem Ausweis stehen. (Die Adresse bitte auch, wie sie auf dem Ausweis steht, selbst wenn Sie aktuell woanders wohnen und noch nicht auf dem Ausweis umgemeldet sind.)

1. Vorname (Bitte alle Vornamen angeben):

2. Nachname:

3. Geburtsname (Wenn anders als vorher genannter Name):

4. Geburtsdatum:

5. Geburtsort und Geburtsland:

6. Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort):

Laden Sie sich bitte außerdem die "N26" App auf Ihr Smartphone und erstellen sich dort ein Gehaltskonto für den Job.

Sie müssen das Konto nicht für Ihr Gehalt verwenden. Ich kann Ihnen das Geld auf eine andere Weise zukommen lassen. Nach neuen EU-Richtlinien ist für Online-Beschäftigungen notwendig, dass Sie es besitzen.

Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Sie öffnen die N26 App und starten den Verifizierungsvorgang indem Sie die Daten eingeben, die Sie morgen von mir bekommen.

2. Es startet ein Videogespräch, in dem Sie einem N26 Mitarbeiter per Smartphone-Kamera Ihren Ausweis zeigen.

3. Wenn Sie alles durchgeführt haben, werden Ihnen wie bei jeder Bank die Kontounterlagen in den nächsten Wochen an die Adresse auf Ihrem Ausweis geschickt."

Das verfahren was er bei der N26 Bank beschreibt, indem man das Konto mit seinem Ausweis verifiziert ist richtig. Ah und das Geld für den nächsten Monat will er mir im voraus zahlen. Wie schätzt ihr die Lage ein? Weil ich scheue mich davor mir das Konto bei N26 zu stellen. Und noch eine Sache die ich komisch finde, ist dass der den ganzen Kram über Whats App abwickelt, wo doch laut der neuen Datenschutzverordung so etwas ein absolutes nogo ist.

Danke schon mal für eure Einschätzungen

Europa, Datenschutz, Arbeit, Betrug, Politik, online arbeiten, Scam, Verordnung, N26 Bank
4 Antworten
Erfahrungen mit dem European-Chinese Center "Ya Li Shan Da" oder HR Global Teachers Network - Thailand?

Ich habe ein Jobangebot als Englischlehrer an einer Schule in Thailand, Phuket, erhalten, habe aber zweifel an der Echtheit dieses Angebotes sowie der Firma dahinter.

Nach einem Vorstellungsgespräch und einer Demo-Unterrichtsstunde, die beide über Skype liefen , habe ich wenige tage später eine E-Mail mit einer Zusage erhalten und mir wurde gesagt, dass mir wird Mitte September ein Vertrag und weitere Unterlagen für das Arbeitsvisum zugeschickt werden.

Ich habe mich bei dieser Stelle durch das European-Chinese Center Ya Li Shan Da (http://europeanchina. tilda.ws/) beworben und das Vorstellungsgespräch fand mit einer Thailändischen Frau vom HR Global Teachers Network statt. 

Warum ich nun meine Zweifel habe ist, dass ich außer dieser Webseite und einer Facebook-Seite vom EU-Chi Center, auf der auch dieses Jobangebot noch gelistet ist, keinerlei andere Informationen zu diesen Firmen online finden kann, keine Telefonnummern oder sonst was.

Auch keinerlei Erfahrungsberichte von Leuten die bereits über sie eine Stelle gefunden haben.

Ich stehe über Whatsapp mit einem "Coordinator" in Kontakt, der wohl für die Vermittlung zwischen dem EU-Chi Center und den Zuständigen Leuten in Thailand, ich habe einige male mit ihm telefoniert, er war immer freundlich und über ihn habe ich alle Infos für das Vorstellungsgespräch erhalten, sowie einige Tipps für die Demo Stunde. Aber außer das seine Nummer Thailändisch ist und er nach eigenen Angaben seit 3 Jahren bei dieser Firma arbeitet habe ich keinerlei Infos über ihn.

Was ich online finden konnte waren berichte von scams die über eine ähnliche Vorgehensweise ausgeführt wurden, jedoch wurde die Bewerber dort um eine Gebühr für das Vorstellungsgespräch gebeten, was bei mir nicht der Fall war.

Aber wer weis, gerade in Asien ist ja vieles möglich.

Vielleicht mache ich mir auch nur zu viele Sorgen, da es der erste Job dieser Art ist für den ich mich Beworben habe, aber ich möchte nun mal sicher gehen.

Ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen!

MFG 

China, Arbeit, englisch, Ausland, Thailand, Lehramt, Lehrer, Scam
2 Antworten
Virus durch scam-SMS?

Hallo,

mal wieder tat ich den dummen Fehler einen dubiosen Link zu öffnen. Heute bekam ich auf meinem Android Handy eine SMS von einer unbekannten Nummer, welche ungefähr so aussah: "Sie sind bei Xplosion angemeldet, um sich wieder abzumelden, schreiben Sie an diese Nummer Xplosion abmelden." (Oder so) Keine Ahnung was "Xplosion" überhaupt sein soll.

Unter diesem Text befand sich ein Link. Ein Link der auf deine pornographische Website bezogen war und sehr komisch aufgebaut war. (Er endete soviel ich weiß mit .html falls das eine Rolle spielt) Da ich mal wieder so schlau war, öffnete ich diesen. Als der Link geöffnet war, war da nichts zu sehen. Es war einfach nur weiß. Nach mehreren versuchen diesen Link zu öffnen, änderte sich gar nichts. Es war immer noch leer.

Ich blockierte die Nummer und löschte die SMS.

Nun habe ich Angst ob ich mir vielleicht einen Virus auf meinem Handy zugezogen habe. Bin eigentlich sehr vorsichtig und kein Anfänger in diesem Gebiet und trotzdem habe ich so unüberlegt gehandelt.

Ich habe diese Nummer gegoogelt um zu sehen, ob andere Leute die selbe SMS bekommen haben, und ja. Aber bei den meisten anderen stand in der SMS auch etwas über ein ABO und dass ihnen monatlich ein Betrag abgebucht werden soll.

Naja, Dummheit wird bestraft.

EDIT:

Ich habe heute bei meinem Anbieter angerufen und es stellte sich tatsächlich heraus, dass auf meiner Nummer ein Abo vorhanden war. Anscheinend wollten die mir alle 8 Stunden 5€ abbuchen. Mensch... hätte ich gestern noch angerufen hätte ich meine 5 Euro noch :/

Naja, immerhin hat sich das nun erledigt. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei euch für die Hilfe.

Und denkt dran, fallt niemals auf sowas hinein.

Handy, Smartphone, Virus, Android, Hacker, Malware, Phishing, Scam
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Scam

Botegic

3 Antworten

Flirtoo App nur Abzocke?

4 Antworten

Ist N26 ein Bank für Internetbetrüger?

6 Antworten

Von Scam-Seite Schuhe bestellt?

5 Antworten

Wie vermeide ich Fake-Spenden?

3 Antworten

Ist GAMiVO eine Sichere Seite?

1 Antwort

Anruf(e) von komischer Nummer!?

5 Antworten

Kennt jemand diese V-Coins.eu?

2 Antworten

Gibt es eine Methode seine Bitcoins zu verdoppeln?

9 Antworten

Scam - Neue und gute Antworten