Seid ihr schon mal von Fakeaccounts schwerwiegend verarscht worden (Beschreibung lesen)?

Ich denke, dass die meisten Leute schon mal in irgendeiner Weise auf Fakeaccounts gestoßen sind, selbst diese nervigen Instagrammbots sind ja gewissermaßen solche.

Vor Kurzem hab ich aber auf Youtube von einer (erwachsenen) Youtuberin gehört, dass sie über Monate eine beste "Freundin" hatte, die sich dann aber als Mann herausgestellt hat. Dieser Mann hat sogar beim Telefonieren eine Freundin von ihm vorgeschickt, sodass die Youtuberin halt ne weibliche Stimme beim Telefonieren hörte und somit natürlich dachte, dass es sich wirklich um ne Frau handelte. Dass ist natürlich schon ne harte Verarschung...

Mich würde interessieren, ob ihr auch schon mal auf ne Weise von jemandem im Internet durch Fakeaccounts krass verarscht wurdet. Also so in der Art, wie die Youtuberin. Wenn ja, was genau ist passiert? Wie ist es rausgekommen, dass es ne Verarsche war und wie habt ihr reagiert?

Natürlich ist mir klar, dass es sowas leider häufig gibt, also mein Text soll jetzt nicht überrascht klingen. Insbesondere ist es ja seit langem bekannt, dass sich z.B. Erwachsene oft als Kinder ausgeben, um an andere Kinder ranzukommen und sie zu missbrauchen.

Trotzdem wollte ich euch da mal nach euren Erfahrungen fragen.

PC, Liebe, Handy, Internet, Freizeit, YouTube, Freundschaft, Facebook, Freunde, Beziehung, Alltag, Psychologie, Chatroom, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Fake-Account, Fakeprofil, Instagram, Fake, Fake-News

Meistgelesene Fragen zum Thema Fake