Warum schauen Heterosexuelle manchmal homosexuelle Pornografie?

Mag hierbei gerne das männliche Geschlecht ansprechen: Ich würde mal gerne wissen, wieso (zumindest heimlich) - wirklich - Heterosexuelle manchmal homosexuelle Pornos anschauen? Wird dies selten mal als Abwechslung betrieben? Gerade in der Sexindustrie wechseln die Trends ja ziemlich schnell, da gieren sehr viele nach Abwechslung. Zu 100% "heterosexuell" soll ja zumindest betrunken niemand sein. Aus meinem Bekanntenkreis durfte ich erfahren, dass einige Jungs sich "ein Mal" an homosexueller Pornografie ausgetestet haben und es nicht schlimm fanden, aber das sind dann auch die, die der Außenwelt gegenüber natürlich ihre vermeintliche "Männlichkeit" verteidigen und sowas öffentlich niederreden. Darüber redet man ja auch eigentlich nicht. Wie ist das bei euch so, schon mal geschaut? Wirklich Abwechslung? Ein Paradoxon, im echten Leben sowas nie machen zu können, aber in der Fantasie mal das Interesse zu zeigen? Ehrlich ist bei dem Thema ja kaum wer, würde mich einfach interessieren. Hat man damit vielleicht das Gefühl das gleiche Geschlecht zu dominieren? Das gibt es ja öfters bei "Machos". Ich mag die Bisexualität wirklich ausschließen, es geht um Menschen, die sich als Heterosexuelle >identifizieren<.

Zum Testen 37%
Drang zur Domination (in der Fantasie) 25%
Abwechslung 25%
Paradoxon (siehe Frage) 12%
Internet, TV, Freundschaft, Sex, Psychologie, Vergewaltigung, Filme und Serien, Homosexualität, Liebe und Beziehung, Pornografie, Verhaltensweisen, Heterosexualität, Pornos , Philosophie und Gesellschaft
5 Antworten
Suche einen E-Scooter mit hoher Lenkstange?

Ich (=Körpergröße: 180cm) suche einen E-Scooter (auch E-Tretroller genannt) bei der die Lenkstange sehr hoch rausgezogen werden kann. Für meine Körpermaße wäre es ideal, wenn die Lenkstange, vom Trittbrett weg nach oben gemessen, 120cm rausgezogen werden könnte.

Ich habe schon überall im Internet gesucht, natürlich unter den Kategorien:

"E-Scooter für Erwachsene" und "E-Scooter für große Menschen"

Aber die Ergebnisse waren immer sehr enttäuschend: Das Höchste zum Rausziehen, das ich fand, waren 92cm, also bei mir käme das leider circa nur auf Schritt-Höhe. Ich hätte die Lenkstange aber lieber etwas höher zumindest auf Bauchnabel-Höhe (110, besser wären 120cm). Nach obenhin sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Bitte schickt mir eure Suchergebnisse mit den höchsten rausziehbaren Lenkstangen, die ihr finden konntet. Vielleicht schafft ihr ja 100, oder 110cm.

Oder wisst ihr zumindest ein Geschäft in Wien, wo ich die Lenkstange verlängern könnte? Also, dass auch die Kabel für den Antrieb gegebenenfalls auch verlängert werden? Das würde es zur Not auch tun. Damit wäre mir auch schon sehr geholfen.

(P. S.: Wisst ihr, warum die Hersteller lügen? Es gibt ja scheinbar keine Passenden für große Menschen (=Körpergröße: ab 180cm aufsteigend). Wir Großen, wären gezwungen unseren Rücken zu verkrümmen zu einer gebückten Haltung.)

Internet, Menschen, e-Scooter, Erwachsene, Größe, Hersteller, Körpergröße, lügen, Roller, Scooter, Wien, Höhe, E-Roller, Körpermaße, Tretroller, Suche
1 Antwort
Einfach nur dreist oder eine bekannte Masche?

Auf Facebook bin ich in mehreren Gruppen vertreten und als ich kürzlich mal einen Kommentar verfasste, bekam ich einen Like von einer hübschen Frau.

Ich sah mir ihr Profil an und sie war demzufolge Single. Also dachte ich mir einfach, ich schreibe sie mal über den Messenger an.

Sie antwortete auch sofort und wirkte sehr erfreut, aber eröffnete mir dann ziemlich schnell, dass sie im Moment Probleme hätte, weil sie die Werkstattrechnung für ihr Auto nicht bezahlen könnte. Es würden ihr noch ca. 200 € fehlen.

Natürlich habe ich da sofort den Braten gerochen, auch wenn sie mich nicht direkt um das Geld gebeten hat.

Dann war auch mal eine Weile Funkstille, aber ich habe dann meinerseits den Kontakt wieder aufgenommen, um zu prüfen, wie weit sie denn gehen würde.

Letztlich hat sich mich dann doch gefragt, ob ich ihr das Geld „leihen“ könnte.

Ich bin dann auch zum Schein darauf eingegangen und sie hat mir sogar ihre IBAN geschickt.

Aber ich wollte auch noch mit ihr telefonieren und sie gab mir tatsächlich ihre Nummer, unter der ich sie dann auch erreichte.

Es könnte also schon tatsächlich so sein, dass sie finanzielle Probleme hat, aber man bittet da doch nicht einfach eine fremde Person um Geld (das ich höchstwahrscheinlich nie wieder sehen würde, auch wenn sie natürlich beteuert, es mir wieder zurückzuzahlen).

Hat hier schon mal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Internet, Betrug, Facebook, Kriminalität
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Internet

Instagram: Wie kopiert man den Profil-Link?

2 Antworten

Whatsapp Status Screenshot: Ist es sichtbar, wenn das jemand gemacht hat?

4 Antworten

Was bedeutet "Send Nudes"?

7 Antworten

Katja Krasavice und Micaela Schäfer - wo bekomme ich den Download for free?

9 Antworten

Instagram: Gegenseitig blockiert, wie wieder entblocken?

9 Antworten

WhatsApp: Kann ich sehen, wenn jemand meinen Chat öffnet oder mich anklickt?

5 Antworten

Wo finde ich eine Windows XP Professional ISO?

11 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Wifi und LTE?

6 Antworten

Schöne Bildunterschriften für Instagram gesucht! :))

5 Antworten

Internet - Neue und gute Antworten