Wie mit der Situation mit meinem Ex umgehen?

heii Leute 🤗 guten Morgen

also es geht um folgendes: Mein Ex und ich sind eigentlich noch recht gut befreundet und seit geraumer Zeit weiß ich auch (weil er es mir gebeichtet hat), dass er seit unserer Trennung nicht aufhören konnte mich zu lieben (4j Beziehung). Wir leben im selben Dorf, treffen uns aber nicht, weil ich ja einen neuen Freund habe. Dennoch fällt mir auf, dass mein Ex mehr Initiative zeigt als mein aktueller Freund, was ich sehr traurig finde. Also natürlich, wir kennen uns seit Jahren und alles aber Sachen wie immer für mich da sein, jederzeit erreichbar, Interesse zeigen wenn es um mein Wohlbefinden geht (also fragen wir es mir geht, was ich mache etc) sollte ja in jeder Beziehung selbstverständlich sein. Jedoch kommt es nicht von meinem Freund, sondern von meinem Ex.

versteht nichts falsch, ich habe ihm gesagt das er sich keine Hoffnungen machen soll, weil ich mich neu verliebt habe. Aber wie kann es sein, dass selbst er mich spontan anruft nur um meine Stimme zu hören und mein derzeitiger Freund nicht? Wir nehmen uns vor, mehr zu telefonieren da er etwas weiter weg wohnt und wir uns hauptsächlich nur an Wochenenden und Feiertagen sehen können und selbst da zeigt er kaum Initiative. Ich bin die einzige, die meist sogar das Gespräch am Laufen hält, weil er kaum was dazu beiträgt sondern nur antwortet. Was denkt ihr?

Liebe, Internet, Leben, Glück, Freundschaft, Gefühle, Menschen, Freunde, Beziehung, Sex, Sexualität, Psychologie, Ex, ex Freund, Fernbeziehung, Freundin, hilflos, Liebe und Beziehung, Psyche, ratlos, toxisch, kompliziert
7 Antworten
FritzBox 6591 unterschiedliche Probleme?

evtl. Wichtige Infos zu erst:

Anbieter:
Unitymedia Business Office 300 (Light)

Geschw.:
337,9 Mbit/s Download - 50,5 mbit/s Upload (war vorher nur 10,5)

Betrieb: Kabel-Anschluss (TV ist nicht angeschlossen)

Fritz OS: 7.13

Modell:
FritzBox 6591 Cable (lgi) Edition Vodafone Company Internet (UM) | Modell habe ich so abgeschrieben wie auf FritzBox aufgedruckt

Ich habe ein Windows 10 PC mit LAN von 1Gbit
sowie 3 Windows 10 Notebooks (verschiedene Modelle) die auch per LAN 1Gbit unterstützen.
Ein Laptop von Acer mit Windows 7, der allerdings nur 100mbit per LAN und mit dem angeschlossen WLAN-Stick bis 350 mbit unterstützt.

Ich habe das Problem, dass keine der Geräte überhaupt eine Geschwindigkeit über Kabel oder WLAN von mehr als 54mbit erreicht.

Ist das Normal?

Da Fritz! OS 7.13 den Green Mode und Power Mode nicht mehr unterstützt, kann ich dort leider keine Einstellungen vornehmen und zu testen ob sich das Problem dann lösen ließ.

Ich habe auch bereits alle Treiber der Geräte aktualisiert und alle Geräte einzeln angeschlossen via WLAN und auch LAN, aber keine Änderungen der Geschwindigkeit.

Achso, auch das iPhone XS (von mir) bekommt nur eine Geschwindigkeit von 37 mbit/s und das iPhone 11 Pro Max (von meiner Freundin) bekommt nur eine Geschwindigkeit von 42,8 mbit/s

Hat zufällig jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen kann?
Es ist auch schon mit Unitymedia Business bzw. den Vodafone Business Kundenservice in Absprache, dass ein eigener Router demnächst eventuell verwendet wird. Dazu solle ich mich dann nochmal bei denen melden.

Vielleicht hat ja auch jemand einen Router-Vorschlag? Wir haben ab 11.08. übrigens laut Vodafone auf 1 Gbit aufzusteigen, vielleicht da was schon in der Richtung?

Computer, Internet, WLAN, Internetverbindung, Technik, Fritz Box, Technologie
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Internet