Klassenkamerad macht im Unterricht einfach so ein Foto von mir?

Sehr geehrte Community!

Heute im Unterricht ist etwas Eigenartiges passiert, das mich ehrlich gesagt ein wenig belastet.

Im Deutschunterricht hat heute der Lehrer neben mich einen Jungen von seinen Freunden gesetzt, da er mit ihnen im Unterricht zu viel gesprochen hat. Anfangs war alles okay - Ich habe dem Lehrer zugehört und er hat sein Handy verwendet. Nach einer Zeit ist mir aufgefallen, dass er sein Handy mit der Frontkamera in meine Richtung bewegt. Ich habe erst nach einigen Sekunden realisiert, dass er ein Foto von mir gemacht hat, irgendwas auf Snapchat dazugeschrieben hat und es jemandem geschickt hat.

Ich habe ihn nicht darauf angesprochen aber ich bin mir zu 100% sicher, dass er mich fotografiert und das Bild jemandem gesendet hat. Es hat mich total verwirrt und ich habe Angst, dass hinter meinem Rücken viel gesprochen wird.

Ich bin erst seit Beginn des zweiten Semesters in dieser Klasse und habe mir gleich einmal den Streber-Ruf verschafft. Ich sitze immer alleine in der ersten Reihe, beteilige mich aktiv am Unterricht und rede mit meinen Mitschülern sehr wenig. Verglichen mit dem Mädchen, das am selben Tag wie ich in die Klasse gekommen ist, habe ich keine Freunde. Aber solange sie nicht gemein zu mir sind, ist mir das prinzipiell egal.

Allerdings verursacht dieses Ereignis vom Heute Unruhe mit mir, denn ich habe furchtbare Angst, dass der sich über mich lustig gemacht hat und ich mich schon bald wieder als Mobbingopfer wiederfinden werde.

Ich bin komplett verzweifelt und bitte darum um euren Rat.

Gibt es hier vielleicht Jugendliche, die das Verhalten von diesem Jungen erklären können?

MfG

Foto, Mobbing, Schule, Unterricht, Jugendliche, Schüler, Social Media, Psychologie, Jugend, Klasse, klassenkameraden, soziale-medien, Snapchat
Tik tok und löschen?

Hey eine Frage die mich mal interessiert und was andere über diese App denken!

Also meine Fragen sind

Wurdet ihr gezwungen die App zu laden zb wegen Freunden,arbeit schule?

Habt ihr die App und nutzt die jeden Tag über Stunden?

Tut euch die App wirklich gut?

Was für Inhalte interessiert euch am meisten da und warum (freiwillig antwort)

Meine Geschichte zur App ist, dass ich am Anfang nur insta benutze und wenig plus da auch wie tik tok diese kurzen Videos zum swipen kam und meine Freunde dann zb sagen ich wäre doch cringe das ich diese alten Videos erst dann auf insta sehe als auf tiktok oder das ist das selbe nur das dann tiktok besser wäre . (Bin weiblich und 20 Jahre alt)

Dazu kommt noch ich war die letzte die es heruntergeladen hat und jetzt komplett süchtig bin es nervt

Zb du weißt nicht was du tuen sollst :tiktok

Du willst etwas grad nicht machen:tiktok

Dir ist grad was unangenehm:tiktok

Du stehst morgens auf :tiktok

Du gehst ins Bett erst noch tiktok

Meine Interessen sind meistens mental health Tipps und allgemein besser leben bis hinzu spar Tipps nachhaltigkeit und meditieren Yoga Also alles was eigentlich gut sein sollte schaue ich lieber statt es wirklich zu tun plus diese app lässt mich trotzdem dann kacke fühlen weil der Algorithmus trotzdem andere Videos vorschlägt die mich dann zum vergleichen von anderen zwingt und mir so sehr gedanken um mein aussehen zu machen das ist echt schlimm

Und einfach löschen ist nicht die Lösung weil Leute einem das Gefühl geben man verpasst etwas plus hab ich ja sau viele Gesundheit Tipps etc gespeichert das ich sie mir auch jedenfalls reinziehe und wie soll ich dann einfach löschen

Was ich jetzt machen wollte war alle Tipps mir aufzuschreiben aber dann kommt der Gedanke ach dann verpasse ich ja mehr Tipps wenn ich die App lösche

Ganz ehrlich ich hätte die App nie laden sollen

Ich hatte Gefühlt besser meine Zeit genutzt und jetzt kein plan mehr

Wie geht ihr damit um habt ihr das selbe?

Und oder habt ihr die App nicht ?

Bitte Respektvoller Umgang und danke fürs Lesen und Antworten:)

LG

Handy, Social Media, helfen, Tipps tricks, tiktok, Mental Health, TikTok Account
Sind Likes auf Kommentare in Sozialen Medien aussagekräftig über das Meinungsbild einer Mehrheit?

Hallo,

mir ist damals bei dem Polizistenmord von Kusel aufgefallen, dass es vor allem bei TikTok einige, vor allem Jugendliche, gab, die sich darüber erfreut haben und die Beamten auch noch beleidigt haben mit polizeifeindlichen Parolen.

Diese Kommentare hatten relativ viele Likes, einige Hundert ca..

Es gab aber natürlich auch einige andere, die dieses Verhalten verabscheut haben und auch einige Likes bekommen haben.

Das kam auch immer auf das Video an, es gab Beiträge, da gab es sogut wie nur polizeifeindliche und abartige Kommentare mit vielen Likes und wiederum andere Beiträge, die sehr viel Zuspruch für die Polizei und deren Familien in den Kommentaren hatten und diese hatten ebenfalls viele Likes, aber unter diesen Beiträgen gab es dann schon deutlich weniger Hetze.

Jetzt frage ich mich, lässt sich anhand dessen ableiten, dass es offensichtlich sehr viele Jugendliche, vielleicht sogar die Mehrheit, mit dieser abartigen, unmenschlichen und polizeifeindlichen Einstellung gibt, oder kann man das anhand der Anzahl der Likes unter den jeweiligen Kommentaren überhaupt nicht feststellen.

Falls nein, warum nicht?

Nein, die Anzahl der Likes gibt keine Erkenntnis darauf. 91%
Ja, die Anzahl der Likes zeigen die Meinung einer Mehrheit klar. 9%
Internet, Polizei, Facebook, Jugendliche, Social Media, Medien, Meinung, TIK TOK, Instagram
Ist das schon Mobbing?

Hey Leute🙃

Ich fühle mich mit den Leuten in meinem Abijahrgang immer unwohler und wollte dazu mal eure Meinung hören. Und zwar sehen mich gefühlt mittlerweile fast alle als das verwöhnte kleine Mädchen, die eigentlich nichts kann und alles von ihren Eltern bekommt, was sie möchte. Ja ich habe ein super Verhältnis zu meinen Eltern und sie ermöglichen mir auch total viel, aber deshalb muss man ja nicht schlecht über mich reden😕

Mal so ein Beispiel von heute… ich habe bei meiner besten Freundin übernachtet und wir wollten dann heute Mittag im Ort ein Eis essen. Weil ich nur so ziemlich warme Sneaker dabei hatte und es bei uns 27 Grad waren, bin ich dann einfach barfuß in den Ort gelaufen. Ein Junge aus meinem Jahrgang hat mich dann gesehen und ein Foto von mir gemacht und auf Insta gestellt. Dann hat er dazu geschrieben "Nilli (also ich) heute ganz wild" und ein anderer aus meinem Jahrgang hat geschrieben "Sie braucht keine Schuhe mehr, Mama leckt ihr ihre nackten Füße später einfach wieder sauber" und hat das Foto zum Profilbild in unserer Jahrgangs Whatsapp Gruppe gemacht🙄

Ich weiß nicht, ob ihr das nachvollziehen könnt, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass fast alle aus meinem Jahrgang so über mich reden und das verletzt mich irgendwie total😔

Meint ihr ich übertreibe damit oder findet ihr das auch nachvollziehbar? Und was könnte man dann dagegen tun? Ich fühle mich da halt super machtlos, aber möchte das halt jetzt auch nicht bis zum Abi einfach aushalten… würde mich mega über eure Meinungen und Tipps freuen, dankeschön🥰

Nilli♥️

Ich verstehe dich und du solltest was dagegen machen 90%
Ich verstehe dich, aber lass sie einfach reden 6%
Bleib locker, ist nicht so schlimm wie du denkst 3%
Du übertreibst total damit 1%
Internet, Freizeit, Mutter, Schuhe, Mobbing, Schule, Familie, Freundschaft, Angst, Mode, Mädchen, Gefühle, Menschen, Freunde, Beziehung, Füße, Soziale Netzwerke, Social Media, Psychologie, Abitur, Ärger, barfuß, Belästigung, Cybermobbing, Freundin, Liebe und Beziehung, Mama, mobben, Psyche, Soziales, verwöhnen, Gefühle zeigen, WhatsApp, Instagram

Meistgelesene Fragen zum Thema Social Media