Wie sieht es mit Profilen auf Instagram aus? Also bzw mit dem Datenschutz?

Also wie oben angedeutet geht es um Instagram. Wir hatten da nämlich neulich eine Aufgabe, in der es vor allem um Rechtsfragen geht. Aber wir sind und bei ein paar nicht sicher.

  1. Wie sieht es mit falschen Namen aus (viele haben ja nicht den echten Namen als Benutzernamen). Das man keine Identität stehlen kann ist klar. Aber ist es in Ordnung sich zum Beispiel „maxhh1965“ oder „Pauline222“ zu nennen obwohl man vllt Herbert heißt. Wir hätten gedacht ja oder?
  2. Darf man Bilder aus dem Internet (Personen, Landschaften etc.) bei Privatnachrichten verschicken? Da war ich mit nicht sicher da man sie ja nicht veröffentlicht, aber dies ist wahrscheinlich auch nicht in Ordnung. Wie sieht es aber aus wenn man die Bilder unkenntlich macht (z.B. Das Gesicht wegmacht)?
  3. Die letzte Frage geht um das Thema Daten Schutz bei Instagram. Man kann ja den Account zwar löschen, aber die Daten hat Instagram ja noch. Dürfen sie denn Account theoretisch wiederherstellen oder auf Daten zugreifen (bzw. können sie das), also Nachrichten und natürlich die Bilder.

Ich weiß das war viel, aber ich finde die Fragen und die Einordnungen etwas schwierig, weshalb ich gerne eure Meinung hören würde. Vielen Dank schon mal.

Internet, Datenschutz, Rechtsanwalt, Recht, Anwalt, Gesetz, Social Media, Fortbildung, Fotos bearbeiten, Gesetzeslage, Identität, Jura, Lehrer, Medien, Rechtslage, Richter, soziale-medien, Instagram, Instagram account
0 Antworten
Mädchen weint auf Snap, Hilfe?

Hey Leute, und zwar ist da so ein Mädchen auf meiner Schule, welche ich vor ca. Einem Jahr kennengelernt habe. Wir haben uns sehr gut verstanden und kahmen gut miteinander Klaar. Nach so einigen Wochen und Monaten guten Kontakt, bemerkte ich, dass sie mir Zuneigung zeigte.

Nunja, sie guckte mich andauernd an, ihre Freundinnen fragten mich andauernd, wie ich dieses Mädchen finde und ob ich sie auch mag, sie fand meine Nummer heraus und schrieb mich an und sie hatte sogar Bilder von mir, die ich selber nicht mal mehr hatte. Anschließend sagte sie mir einmal sogar, dass sie in mich verliebt ist, jedoch ich lehnte sie ab und wollte keine Beziehung mit ihr haben. Nicht weil sie hässlich war oder so, schließlich wahren zu der Zeit auch noch andere Jungs da,die mir ihr eine Beziehung haben wollten, jedoch lehnte ich sie einfach nur ab, da ich kein Interesse an eine Beziehung hatte.

Nun verging ca. 1 Jahr und sie rannte dennoch hinter mir her, bis wir, aufgrund eines Streites den Kontakt abbrachen. Ich blockierte sie überall und wir redeten kaum noch miteinander. Vor ca. 2 Tagen haben wir das erste mal wieder geredet und sie sagte Sachen, wie ,,ich will keine Beziehung mehr von dir." Oder ,,aber schreib mich bitte trotzdem wieder an."

Anschliessend nahm ich ihre Snap Chat anfrage wieder an und all die Snaps, welche sie mir vorher gesendet hatte, fingen an zu laden. Plötzlich war bei dem einen Snap, ein Video,wo sie weinte. Bei den weiteren Snaps spielte dann eine traurige Libesmusik, wo sie im Hintergrund mitgesungen hat.

Ich machte mir voll die Sorgen, schrieb und rufte sie andauernd an, jedoch hatte sie erst am nächsten Mogern (Heute morgen) geantwortet, wo sie meinte, dass das alles nur spass gewesen sein soll und richtig eigenartig das Thema gewechselt hat. Ich habe es ganz genau gesehen,sie hat geweint und sie meinte auch, dass sie nur mir den Chat gesendet hatte.

Ok, nun wollte ich fragen,wie ich damit umgehen soll? Ich habe kein Interesse und habe es ihr so oft gesagt, jedoch sagt sie andauernd, dass sie mich nun vergessen hat und nun schickt sie mir einen Snap, wo sie weint und ne Libesmusik mir zusendet. Wie soll ich ihr das erklären??

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, traurig, Social Media, ablehnung, Liebe und Beziehung, Snapchat
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Social Media