Wie kann mein programmiertes Tool mit einer anderen Instanz weltweit kommunizieren?

Das ganze ist ein Gedankenexperiment, es findet noch kein Programmierprojekt statt.

Möchte die genaue Idee nicht teilen, stellt euch einen geteilten Kalender, ein Tool fürs Büro oder einen Countdown vor.

Nehmen wir an das Tool wird lokal gestartet und soll nun mit 10 anderen Instanzen die auch jeweils lokal gestartet werden kommunizieren. Die Rechner befinden sich nicht im gleichem Netzwerk. Andere zusätzliche Instanzen sollen ebenfalls ihren eigenen fest zugewiesenen Kommunikationsraum haben und unabhängig funktionieren.

Jede Eingabe vom Benutzer soll mit den anderen bis zu 10 Instanzen in einem Raum synchronisiert werden.

Ich frage mich nun, wie genau realisiert man so etwas? Welches Protokoll, über welchen Weg? Wie geht man da heran?

Ich dachte daran einen IRC Server zu benutzen aber fairerweise muss ich sagen ich kenne mich (noch) nicht aus und das erscheint mir nicht die moderne Programmierart zu sein. Wie würde das ein Profi machen? Am Allerbesten wäre es, wenn man es so realisieren könnte, dass es sowohl als Anwendung laufen kann als auch im Browser.

Mit welchen Programmiersprachen und anderen Dingen ließe sich dieses Tool am besten umsetzten?

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und wäre dankbar wenn mich Jemand in die richtige Richtung weisen könnte.

Computer, Internet, Software, Internetverbindung, Technik, Coden, Programmiersprache, Technologie, Verbindung, Computerprogramm
5 Antworten
Schnelles Internet Eigentümer überzeugen?

Hallo Gutefrage Community,

Ich ziehe in ein paar Wochen in eine neue Wohnung und werde mir erstmal kein Internet zulegen können, beziehungsweise möchte ich nicht 24 Monate an eine langsame Leitung gekettet werden.

Aber mal zu meinem Anliegen:

  1. Im Haus ist kein Kabelanschluss möglich z.B über Unitymedia (Vodafone), laut Vodafone nur ein Fernsehanschluss möglich.
  2. Im Haus ist DSL laut Telekom nur mit max 6,0 MBit/s möglich. Das reicht mir definitiv nicht aus.
  3. Laut Telekom währen in dem Gebiet Glasfaser verlegt allerdings nicht ins Haus.

Ich habe nun schon mit ein paar Nachbarn im Haus gesprochen und die sind ebenfalls nicht sonderlich angetan von der Internet Anbindung können Netflix nicht richtig schauen und und und.

Ich würde gerne meiner Hausverwaltung einen Brief an die Eigentümer zusenden und weiß nicht wirklich wie ich es Ihnen schmackhaft machen kann sich anschließen zu lassen (Glasfaser oder Kabel ist eigentlich egal). Ich möchte das sie sich vielleicht mal ein Angebot machen lassen von der Telekom was sowas kosten könnte und realisierbar währe. Freue mich einerseits enorm auf die Wohnung aber anderer seits bin ich total geknickt wegen der extrem langsamen Leitung.

Wenn ihr wisst wie ich die Eigentümer überzeugen kann oder wie ich es Ihnen schmackhaft machen kann schreibt gerne eure Meinung dazu.

Liebe Grüße

Internetverbindung, Technik, Multimedia, DSL, Glasfaser, Kabelanschluß, Telekom, Telekommunikation, Vodafone
3 Antworten
Welcher Repeater ist besser?

Vor einer Weile hat ein Bekannter uns diesen Repeater empfohlen, ich immer wieder Probleme mit dem Wlan Signal in meinem Zimmer habe

https://www.amazon.de/AVM-FRITZ-Repeater-deutschsprachige-Version/dp/B009CXPY0W/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=avm+fritz+wlan+repeater&qid=1590486446&sr=8-3

Da sich die Probleme verschlimmern bzw verhäufter auftreten, bin ich am überlegen mir einen Repeater zuzulegen. Jetzt habe ich aber gesehen, dass es davon schon ein neueres Modell gibt und bin mir nicht sicher, welches ich mir nun holen soll

https://www.amazon.de/AVM-Repeater-kompakte-Bauweise-deutschsprachige/dp/B07VV3YK31/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=avm+fritz+wlan+repeater&qid=1590486446&sr=8-4

Um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung von Repeatern und weiß daher nicht welches besser ist bzw welches Modell sich für micht eher lohnt

Die Probleme die bei mir auftauchen sind folgende:

  • Längeres Laden von Seiten und Fehlermeldungen in Chrome
  • Ruckeln von Videos
  • Verbindungsprobleme mit meinen Konsolen unter anderem mit meiner Switch und PS4
  • Instabile Verbindung zum Drucker

Mit meinem Smartphone hatte ich noch nie Probleme mit dem Internet, da es sich bei meinem Handy um ein Samsung Galaxy S9 handelt

Bei meiner PS4 dauern manche Downloads oder Updates mehrere Stunden. Wenn ich z.B. Mario Maker 2 in meinem Zimmer spiele, dauert es manchmal eine gefühlte Ewigkeit bis mir die Level angezeigt werden. Manchmal bekomme ich sogar Fehlermeldungen, dass sich die Ladezeit überschritten habe oder andere Fehlermeldungen

Was denkt ihr welcher Repeater besser ist bzw welcher von den beiden sich eher für mich lohnt ?

Vielen Dank im Voraus

PC, Computer, Internet, Windows, WLAN, Internetverbindung, Technik, Nintendo, Amazon, Drucker, Technologie, Repeater, PS4, Windows 10, Spiele und Gaming, Nintendo Switch, Laptop
4 Antworten
Ist die Freischaltung richtig erklärt?

Guten Tag,

da ich mich sehr für Telekommunikationstechnik interessiere, hab ich mir schon ein wenig das Wissen angeeignet, wie ein (Telekom-)Techniker eine Leitung freischaltet, wenn der Kunde Internet bestellt hatte. Vielleicht findet sich hier jemand, der meinen Text korrigiert. Um ein konkretes Beispiel zu nennen, ich rede von einer 50.000 kbit/s Leitung (also kein Glasfaser ins Haus oder ADSL)

Zuerst zum Ablauf:

  • es gibt riesige Verteilerstationen, durch die Gbit/s laufen. Diese kommen von den Anbietern. Die Kabel laufen zu den HVTs.
  • vom Hauptverteiler aus gehen die Leitungen zu den Kabelverzweigern, bzw. DSLAMs. Hier sieht man — wenn man drauf achtet — ab und zu jemanden dran arbeiten.
  • Am KVZ wird die Leitung zum Haus freigegeben. Der Hausabnahmepunkt bekommt nun 50.000 kbit/s mehr.
  • Am Hausabnahmepunkt wird die Leitung zur Wohnung durchgeklingelt. Deswegen muss der neue Router bereits angeschlossen sein, damit man sieht, welche Leitung das ist.

Kann jemand noch ein paar verschiedene Probleme und deren Ursachen beschreiben?

  • Normalerweise läuft alles glatt, doch es könnte auch mal eine Verschaltung auftreten. Die Leitung in die Wohnung packt die 50.000 nicht, daher kann nicht geliefert werden.
  • oder die Leitung ist kaputt und muss neu gezogen werden
  • oder es ist im KVZ kein 50.000 Port mehr frei. Woran liegt das?
  • es kann vorkommen, dass im Hausabnahmepunkt die Leitung zur Wohnung erst für "Internet geöffnet werden muss", wenn ich das recht verstanden habe. Also ich meine, bestellt man z.B. nicht bei der Telekom und dieser Fehler tritt auf, muss erst der Telekomtechniker kommen und die Leitung dafür freigeben, bevor freigeschaltet werden kann. Das geht nicht in meinen Kopf rein...

Vielen Dank und bleibt gesund

Computer, Internet, Internetverbindung, Technik, Techniker, Technologie
3 Antworten
Vodafone Probleme. Wie soll ich vorgehen?

Hallo, die Probleme mit Vodafone bestehen schon sehr lange.

Kurzform: Mein Vertrag lief am 23.03.2020 aus und die Kundenrückgewinnung machte mir ein sehr gutes Angebot. Ich willigte ein, das Paket kam eine Woche später an und nach Anschluss fing das ganze an. Das Internet spinnte, bekam nie die versprochene Mbits rein die ich angeblich reinbekomme, usw. Ich rufe 2x die Woche an und beklage mich, werde nur vertröstet, mir wird während des Gespräch aufgelegt (was natürlich niemals sein kann), es werden trotz Verneinungen (!) Verträge abgeschlossen. Ich sagte immer wieder, dass ich einen neuen Router möchte, aber das wird mir sofort abgelehnt, stattdessen wird X mal mein Internet überwacht und gemeldet, dass alles in Ordnung ist. Nun habe ich letztes Wochenende einen richtigen IT Spezialisten mal drüber schauen lassen und er sagte mir, dass ich im Milisekundenbereich einen PING Verlust habe. Es liegt also am Router, er ist kaputt. Ich sagte es Vodafone auch, aber statt mir zu helfen, waren die Mitarbeiter verärgert, da ich einen anderen drüber schauen lassen habe und nicht dort im IT Bereich angerufen habe. Am Telefon wurde mir heute ein neuer Router versprochen und gerade kam die Mail rein, dass ich einen neuen (!) Vertrag habe (kein Router).

Wo genau kann ich mich diesbezüglich wenden? Wie soll ich vorgehen? Kann ich irgendwie aus diesem Vertrag raus oder eine Zahlungspause einlegen?

Diese Spielchen sind keine Einzelfälle bei mir, ich hatte vorher schon Probleme. Leider funktioniert in diesem Haus nur Vodafone, ansonsten wäre ich schon lange weg!

Internet, Internetverbindung, Betrug, Vertrag, Vodafone, Vodafone Vertrag
4 Antworten
Letzte Meile beim Internetanschluss?

Wie sicher sind Angaben von Netzanbietern und wie wird sowas zuverlässig geprüft. Muss da ein Techniker erst ran, um die sogenannte letzte Meile bzw. die Leitung in das Haus hinein zu überprüfen und eine bestimmte Geschwindkeit (100mbit) zu 100% garantieren zu können?

Der Netztbetreiber hat gesagt, dass dort definitiv Leitungen laufen die auch 100mbit übertragen. Da sich diese Wohnung aber in einem kleinen Haus befindet (einzige Wohneinheit), bin ich mir nicht ganz sicher, ob diese Geschwindigkeit auch dort ankommt bzw. im Haus entsprechende leistungsstarke Kabel oder Leitungen verlegt wurden.

Können die Netzanbieter sehen, dass diese bestimmte Leitung garantiert bis in ein bestimmtes Haus läuft und dort auch funktioniert oder sind diese Angaben nur da, dass man grundsätzlich die Aussage treffen kann, dass allgemein an dieser Straße die angegebene Geschwindigkeit vorhanden ist, aber man halt noch jemanden schicken muss, der die Leitungen im Haus checkt.

Also kurz:

Wird die "letzte Meile" bis zum Haus hinein an sich schon auf die Tauglichkeit der 100mbit überprüft, wenn der Provider den Verfügbarkeitsscheck durchführt

(Sprich, nur durch die Abfrage in ihren Systemen, können sie diese Geschwindkeit, mit den üblichen minimalen Schwankungen garantieren.)

Oder

braucht man für diese Überprüfung einen Techniker, der die Leitung noch bis zum Haus checken muss, um es wirklich garantieren zu können?

---

Da es noch keinen abgeschlossenen Mietvertrag gibt und die Marklerin sowas nicht beantworten konnte und die Antwort noch 1 Woche auf sich warten lassen kann, möchten wir das genau herausfinden, um gegebenfalls eine andere Wohnung zu beziehen.

Haus, Internetverbindung, Technik, Netzwerk, Elektronik, Hausbau, Elektrotechnik, DSL, Glasfaser, Internetvertrag, Leitungen, Netz, Provider, Schaltung, Techniker, Telekom, Telekommunikation, Unitymedia, Verkabelung, Vodafone, 1 und 1, mbits, Netzabdeckung, schnelles internet, Telefonvertrag
3 Antworten
Ich brauche Internet @Telekom @Vodafone @O2 @irgendjemand?

Hey Leute,

Ich hab ein Problem was schon echt lange geht. Ihr denkt Ausgangssperre ist schlimm? Versucht mal 2 Monate zuhause zu bleiben ohne Internet. Genau das ist mir nämlich passiert, vor allem als Streamer das schlimmste was einem passieren kann. Ich bin umgezogen und Telekom meinte bei mir funktioniert kein DSL Anschluss. Also musste ich mir Kabel Anschluss machen lassen. Hab ich dann auch beantragt am 4.3.2020. Leider hat das auch nicht funktioniert und es kam 2x ein Techniker. Der zweite kam vor 5-6 Wochen oder so und seitdem hab ich auch keine Rückmeldung mehr bekommen. Der Techniker war auch nur eine Minute im Haus und hat direkt gesagt Kabel Anschluss ist nicht möglich. Seitdem Ruf ich alle 2-3 Tage bei Telekom an und Frage wann ich endlich Internet Kriege. Jedesmal sagt man mir der Techniker hat nix gesagt bitte Geduld Tiefbau blablabla. Das Problem konnte man mir von den 100 Anrufen nicht erklären, jedesmal hieß es Geduld. Als eine 'Entschädigung' hab ich vor ca. 2 wochen einen WLAN Router geschickt bekommen der über LTE funktioniert. Der war aber nach 3 Tagen (100gb) bereits aufgebraucht und hatte auch keinen Lan-Kabel Anschluss für meinen PC zum streamen. Zudem waren die maximalen Geräte die verbunden werden können auf 10 beschränkt und ich hab hier 30-40 Lampen die mit Alexa funktionieren. Also hab ich mir gedacht ich kauf mir mal den Gigacube von Vodafone. Der soll bis zu 500mbits im Download und 50mbits Upload schaffen. Das Ding hat mich einfach 116€ gekostet. Und auch mit dem Gerät ein totaler Fehlschlag. Hab mit Lan Kabel im Download maximal 40mbits und im Upload maximal 2mbits. Von Ping will ich garnicht erst anfangen zu reden, mit dem Ding kann man aufjedenfall auch nicht streamen und auch nicht zocken.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich noch alles machen soll und hoffe dass mir irgendjemand helfen kann. Ich bin für jeden noch so kleinen Tipp dankbar

Internetverbindung, Technik, Technologie, Telekom, Vodafone, Vodafone Vertrag, LTE Router, GigaCube
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Internetverbindung