Netgear Nighthawk EAX80 keine Internetverbindung möglich. Software ist Müll!?

Guten Tag,

nachdem mal wieder die Routerausgeburt von Vodafone faxen macht, diesmal sind zwar nur alle LED's ausgefallen, da wir aber schon 4x den Fall hatten, dass die Bude einfach nicht mehr funktioniert hat, haben wir sie nun bei Vodafone direkt gegen eine Fritzbox 6660 getauscht.

So nun das Problem, das Haus steht in einem Funkloch. Ich bin also auf Kabelinternet und Wlan angewiesen.

Selbstverständlich ist das Haus uralt und grauenhaft gebaut. Es gibt genau einen Anschluss wo der Router hin kann und 3 Schlafzimmer...meins hat...wie sollte es anders sein, natürlich keine Chance ein Wlan Signal abzubekommen.

Da diese ganzen kleinen mini Repeater eh nur heiß werden und dann abstürzen und ich auch keine Steckdose da hab wo das Ding selbst noch brauchbaren Empfang bekommt...habe ich 2020 mal einen Nighthawk EAX80 oder Ax6000 Ax8 (steht viel drauf) gekauft.

Das Ding einrichten war ein Krampf und hat einen ganzen Tag gebraucht.

So jetzt halt neuer Router und das Ding wieder einrichten bla bla funktioniert nicht. Die App loggt sich zwar ein und ich krieg am Ende auch ein Netzwerk aus dem Repeater raus (aus dem Nighthawk). Das nenne ich immer wieder das Haupt Wlan nur halt mit EXT hinter. Das EXT hat aber keinen Internetzugriff. Per App keine Chance da was einzustellen. Es blieb nur verbinden per WPS. Laut der Fritzbox klappt das, der Nighthawk spinnt dann etwas und es bleibt bei "Internetverbindung nicht möglich"

Ein Signla per Lan ging, also Lankabel in den Nighthawk und dann gings...langsamer als Deutsche Autobahnbaustellen aber immerhin. Nur bei ner 1 Gbit Verbindung (von der im Schnitt 330mbit ankommen...) auf 12kbit runter is doch bischen doll.

Das Webportal worüber man den wohl mal einrichten konnte, gibts nicht mehr (mywifinext.net oder so, kommt man nur auf ne komische Werbeseite die einem domains verkaufen will)

Was mach ich jetzt ? Hab das ding schon 80x zurückgesetzt. Netgear verweigert jede Hilfe, Support völlig nutzlos.

Ich will doch einfach nur Wlan haben das nicht ständig abkackt. Einzige andere Lösung wäre Starlink.

Ich bete das mir hier irgendeiner brauchbar helfen kann. Dieses Scheiß Ding verpasst mir noch nen Nervenzusammenbruch. Mit dem alten Router gings jetzt 1 Jahr gut. Wurde nachdem das Ding lief nie wieder angefasst.

Internet, WLAN, Internetverbindung, Netzwerk, FRITZ!Box, LAN, Router, Vodafone, WLAN-Router, Repeater, Access Point, WLAN-Repeater
Repeater verschlechtert Internetgeschwindigkeit bis zu 98%. Ist das normal?

Unser Router steht unten im Wohnzimmer und mein Zimmer ist genau ein Stockwerk oben drüber. Ich habe in meinem Zimmer aber sehr schlechtes Wlan, was der Grund ist warum ich mir ein Tp-Link Repeater geholt habe. Wenn ich auf meinem Handy genau vor unserem Router ein Wlan Test mache habe ich 100 Mbps. Doch wenn ich es bei meinem neuen Repeater ein Wlan Test mache habe ich nur noch 1.4 Mbps. Mir ist auch bewusst das die Wlan Geschwindigkeit durch einen Repeater leidet aber ich bin mir ziemlich sicher das es nicht so brutal sein sollte. So mal ich wenn ich mich an der Stelle wo mein Repeater ist mit unserem Router verbinde ich auch ca. 1.4 Mbps habe. Heißt der Repeater hat nichts ausgemacht.

Selbst wenn ich meinen Pc mit einem Lan-Kabel an den Repeater verbinde habe ich auch nur ca. 1.4 Mbps.

Meine Fragen sind jetzt ist das Normal und wenn nicht was kann ich dagegen tuen oder gibt es Alternativen die besser sind und dafür sorgen das ich auch in meinem Zimmer ein ziemlich stabilen Upload und Download habe.

Ps. Falls das auch einen Unterschied ausmacht nur zu Info in meinem Wohnzimmer habe ich den Repeater Stecker (den um das Wlan zu empfangen) in der Wand Steckdose und auf diesem Stecker ist der Stecker von unserem Router.

und oben in meinem Zimmer ist der Repeater Stecker (der um dann das Wlan auszusenden) auch direkt in der Wandsteckdose.

Schonmal danke für die Antworten.

Internet, WLAN, Internetverbindung, WLAN-Router, Repeater, TP-Link, WLAN-Repeater
Programme und Websites öffnen sich trotz Internetverbindung nicht?

Hallo Zusammen,

ich habe heute ganz normal, wie immer, meinen Rechner hochgefahren und wollte daraufhin Discord starten. Discord öffnet sich leider nicht und scheitert beim Update. Das gleiche Problem habe ich beim öffnen von League of Legends.

Google und YouTube kann ich im Browser aufrufen, Seiten wie Crunchyroll aber beispielsweise nicht.

Bei mir im Zimmer entsteht die Internetverbindung wie folgt:

Ein FritzBox-Repeater steckt in der Steckdose, das Kabel der Steckdose führt in einen TP-Link-Verteiler, welcher zu meinem Rechner führt.

Ich habe die Adaptersettings und Netzwerke bereits zurückgesetzt und die Problembehandlung versucht. Ich habe auch bereits versucht, direkt über die Dose an meinen Rechner anzuschließen und jedes der Geräte für 5 Minuten vom Strom zu trennen und neuzustarten - Leider ohne Erfolg. Andere Geräte im Haushalt sind von diesem Problem nicht betroffen.

Beim genauen betrachten meiner Netzwerkeinstellungen habe ich herausgefunden, dass bei meinem Ethernet-Netzwerk kein Internetzugriff unter IPv4-Konnektivität angezeigt wird, bei IPv6 jedoch schon. (siehe Bild)

Ich bin leider mit meinem Latein schon am Ende und andere Foren konnten mir nicht weiterhelfen oder waren für mich zu komplex (bin kein ITler, habe nur gewisses Grundwissen).

Hoffe jemand hier kann mir weiterhelfen.

LG David

Bild zum Beitrag
Internet, Internetverbindung, Netzwerk, Ethernet, FRITZ!Box, IPv6, LAN, Router, WLAN-Router, Repeater, IPv4, LAN-Kabel, WLAN-Repeater
Mein Internet ist schlechter nach Routeraustausch, trotz mehr/ voller Balken?

Vor ein paar tagen musste ich meine Fritzbox ersetzten, weil sie ab einer Entfernung von einem Meter nicht mehr funktioniert hat. Nun habe ich mir also einen neuen Fritzsbox-router angeschafft, der auch am Handy und Tablet gut funktioniert hat. Die Repeater haben nun volle Balken und auch am Handy, Tablet und Laptop habe ich volle Balken, was bei dem alten Router nicht der Fall war..Heute wollte ich zum ersten mal seit ich den neuen Router habe an meinem gaming laptop und einen Egoshooter (Valorant) spielen.

Sobald ich jedoch in einer Rune bin spinnt der Ping total und springt zwischen 30, 80, 140, 204 und sowas als hin und her. Ich kann nichts machen und telepotiere mich als rum, weil es einfach permantent laggt.

Auch Discord holpert teilweise etwas. Der Stream von einem Freund auf Discord laggt aus meiner Sicht auch als. Ich kann manchmal normal über disord reden und habe keine laggs.. einen stream gucken kann ich aber nicht und immer wieder zwischendurch höre ich die Leute auf discord nicht flüssig.

Minecraft wiederrum läuft flüssig. Mein Youtube auch. Ich konnte jedoch vor dem neuem Router super flüssig Valorant spielen (ca 15-30 er Ping) und hatte auch auf dc keine Probleme. Discord laggt auch ohne, dass ich Valorant auf habe. Sicher würden auch noch ein paar andere Dinge laggen wenn ich es ausprobiere. Ich weiß irgendwie nicht so weiter, weil nur gewisse Dinge nicht funktionieren, aber dass es seit dem neuem Router nicht mehr funktioniert macht mich etwas stutzig.

Gestern Nacht um 3 Uhr wollte ich spielen und hatte das Problem und heute um ca 14 Uhr habe ich noch dasselbe Problem.

mittlerweile habe ich das Gefühl dass der Laptop das Problem ist.. aber eher in dem sinne dass er sicb irgendwie nicht mit dem router verträgt

Internet, WLAN, Internetverbindung, Netzwerk, FRITZ!Box, Router, Telekom, WLAN-Router, Ping, Repeater, WLAN-Repeater
Wo finde ich wen, der sich extrem gut mit Internet und PCs auskennt?

Ich dachte hier kann es bestimmt niemand beantworten, also Priorität ist, dass ich einen besseren Ort zum fragen gezeigt bekomme.

Mein PC sagt 50% der Zeit, dass er nur noch mit dem Internet Router verbunden ist, aber kein internet empfängt und teilweise auch nicht sendet. Auf allen anderen Geräten im Haus funzt es.

Hab schon 4 Adapter und einen Wlan Verstärker für Hardware und Signalstärke als Fehler ausprobiert.

Gerade habe ich meinen PC an gleichzeitig einen Wlan Adapter der über den Ethernet Port verbunden ist und über Steckdose nur Strom bekommt, und einen USB Wlan Adapter angeschlossen.

Am Router liegt es nicht der wurde schon von mind. 2 Technikern überprüft und auch ausgetauscht. Ich denke also es muss an der PC Software oder PC internen Hardware liegen.

Keine Ahnung von PC Hardware Aber ich habe bei auslastenden Spielen und sonst was nie Probleme von der Hardware oder Software nur Internet.

Ich habe auch schon alle Software-änderungen vorgenommen die Google mir gezeigt hat. Manchmal geht das Internet auch für Wochen durchgängig aber dann auch irgendwann auch für Wochen wieder fast garnicht.

Wenn mein Internet auf dem PC mal schlecht ist dann liegt das auch manchmal nur separat an einem dieser:

uploadspeed/downloadspeed/verzögerung/evtl. auch packet-loss?

Ich habe das selbe Problem schon seit mehreren Jahren und es hat sich nichts geändert.

In ganz schlechten Phasen wie gerade reicht es nur manchmal um YouTube Videos zu laden und Nachrichten senden kann bis zu 1 Minute dauern.

Das Empfangen von Nachrichten empfinde ich teilweise schneller.

WLAN, Internetverbindung, Easybox, Router, Repeater, WLAN-Repeater, WLAN-Stick

Meistgelesene Fragen zum Thema Repeater