Internet Repeater oder Wlan verstärker?

Hallo liebe Community,

ich habe eine kleine Frage und bevor ich diese im Markt stelle, stelle ich sie hier. Ich muss mich wegen der aktuellen Lage so wenig wie möglich draußen aufhalten.

Ich habe heute eine neue Internetbox bekommen. Statt DSL (100k) habe ich seit heute eine Kabelverbindung und eine neue Box. Diese funktuniert mit 250-270k Geschwindigkeit.

Leider habe ich das Problem, dass die neue Box im ersten Stockwerk ist und das Internetsignal im Erdgeschoss sowie 2. Stoch schlechter ankommt. Ich bräuchte auf allen Stockwerken eine sehr gute Internetverbindung mit wenig Verlust. Leider kenne ich mich da nicht so aus und frage am besten hier wie ich es machen sollte.

Mir wurde ein Reapter empfohlen, aber bräuchte ich davon nur einem im 1. Stock und dieser "versorgt" die andere Stockwerke mit oder muss ich für beide Stockwerke eins kaufen. Muss Außerdem ein Kabel an den Reapter?

Sonst würde ich dieses Produkt kaufen:

https://www.amazon.de/AVM-Repeater-Dual-WLAN-Gigabit-LAN-deutschsprachige/dp/B07XCRYSDT/ref=sr_1_2_sspa?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1FO05DAVSG13S&dchild=1&keywords=internet+repeater+fritz&qid=1591273463&sprefix=internet+repeater+f%2Caps%2C165&sr=8-2-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEyNEJaSjhZVFFLNVQwJmVuY3J5cHRlZElkPUEwMDQ2NjMyM1VGWVQ0WktPV1NVJmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTA1MDQ1MTgzNzJTWFlYM1FCT1k1JndpZGdldE5hbWU9c3BfYXRmJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==

Computer, Internet, WLAN, Technik, Technologie, Vodafone, Repeater, Spiele und Gaming
1 Antwort
Welcher Repeater ist besser?

Vor einer Weile hat ein Bekannter uns diesen Repeater empfohlen, ich immer wieder Probleme mit dem Wlan Signal in meinem Zimmer habe

https://www.amazon.de/AVM-FRITZ-Repeater-deutschsprachige-Version/dp/B009CXPY0W/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=avm+fritz+wlan+repeater&qid=1590486446&sr=8-3

Da sich die Probleme verschlimmern bzw verhäufter auftreten, bin ich am überlegen mir einen Repeater zuzulegen. Jetzt habe ich aber gesehen, dass es davon schon ein neueres Modell gibt und bin mir nicht sicher, welches ich mir nun holen soll

https://www.amazon.de/AVM-Repeater-kompakte-Bauweise-deutschsprachige/dp/B07VV3YK31/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=avm+fritz+wlan+repeater&qid=1590486446&sr=8-4

Um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung von Repeatern und weiß daher nicht welches besser ist bzw welches Modell sich für micht eher lohnt

Die Probleme die bei mir auftauchen sind folgende:

  • Längeres Laden von Seiten und Fehlermeldungen in Chrome
  • Ruckeln von Videos
  • Verbindungsprobleme mit meinen Konsolen unter anderem mit meiner Switch und PS4
  • Instabile Verbindung zum Drucker

Mit meinem Smartphone hatte ich noch nie Probleme mit dem Internet, da es sich bei meinem Handy um ein Samsung Galaxy S9 handelt

Bei meiner PS4 dauern manche Downloads oder Updates mehrere Stunden. Wenn ich z.B. Mario Maker 2 in meinem Zimmer spiele, dauert es manchmal eine gefühlte Ewigkeit bis mir die Level angezeigt werden. Manchmal bekomme ich sogar Fehlermeldungen, dass sich die Ladezeit überschritten habe oder andere Fehlermeldungen

Was denkt ihr welcher Repeater besser ist bzw welcher von den beiden sich eher für mich lohnt ?

Vielen Dank im Voraus

PC, Computer, Internet, Windows, WLAN, Internetverbindung, Technik, Nintendo, Amazon, Drucker, Technologie, Repeater, PS4, Windows 10, Spiele und Gaming, Nintendo Switch, Laptop
4 Antworten
Verbindungsabbrüche beim AVM Fritz Repeater 2400?

Ich bin ein blutiger Anfänger und kenne mich in der Thematik nicht aus.

Folgendes Problem:

Mein Haus besteht aus 3 Etagen, Erdgeschoss, 1.OG und 2.OG. Der Router (FritzBox 7530) steht im 1. OG. Um überall die beste Verbindung zu haben, habe ich mir zwei Repeater zugelegt (beide Fritz 2400) und jeweils in Erdgeschoss und 2. OG verteilt. Diese 3 Geräte sind Mesh fähig und auf diese Art verbunden.

Am meisten bin ich oben im 2.OG und mir ist aufgefallen das es öfters zu Störungen bzw. Verbindungsabbrüchen kommt. Und das passiert nicht einmal die Stunde sondern alle 5 Minuten. Es funktioniert, bricht ab, funktioniert und bricht immer wieder ab.

Was interessant ist, ist wenn ich im 2.OG bin und den Repeater abstecke, sprich abschalte und z.B. mein Handy mit dem Router im 1.OG verbinde, ist die Verbindung "in Ordnung" aber habe deutlich wenigere bis keine Abbrüche.

Daher gehe ich davon aus, dass es am Repeater liegt von dem die Abbrüche kommen.

Ob es im Erdgeschoss genauso ist kann ich nicht sagen, da ich selten dort bin.

Hat jemand eine Lösung für mich wie ich das beheben kann?

Weitere wichtige Informationen und Faktoren:

  • Das 5 GHz ist abgeschaltet, aufgrund der geringen Reichweite wird es meiner Meinung nach nicht benötigt.
  • Der Repeater im 2.OG versorgt einen PC per LAN der gelegentlich genutzt wird.
  • Es sind Maximum 4 Handys, 2 Konsolen und 3 Fernseher verbunden, verteilt über alle Stockwerke.
  • Die Geschwindigkeit laut Anbieter beträgt 60 Mbit/s Down und 16 Mbit/s Up.
  • Router und Repeater besitzen 3 verschiedene IP-Adressen.
  • Router und Repeater benutzen den selben WLAN Namen und das selbe Passwort.
  • Ausgewählt habe ich Kanal 1, da dieser am wenigsten belastet ist.
  • Laut der WLAN App von Fritz, ist die Verbindung der Repeater zum Router gut und die Reichweite des WLANs ist optimal.

Falls noch weitere Informationen nötig oder Fragen offen sind werde ich diese beantworten.

Computer, Internet, WLAN, Technik, avm, Fritz Box, Technologie, Repeater
2 Antworten
Kann ich so alle 3 Rechner über einen Repeater mit 1 Drucker ansteuern?

Hallo Community :o)

Ich beziehe Internet über 1 mobilen Router ( kein DSL )

ebenfalls mit im Raum :

1 Laptop ( BS Linux Mint )

sowie

1 Desktop Pc ( Windows 7 )

und

Drucker Brother MFC J5910DW

…...............................................

im nächsten Raum

1 Laptop ( Windows 7

…...........................................................................................

sowie zur weiteren Verfügung

1 Repeater ( Logilink11ac WLAN Repeater/AP/Router )

und diverse Netzwerk USB Kabel und ne alte Fritzbox. (wie gesagt ohne Festnetz )

…....................................................................................

Das Problem :

.Ich möchte von allen 3 Rechnern aus drucken können, hab echt keine Ahnung von Netzwerken und es kann kein Kabel in den nächsten Raum mit dem Windows LAPTOP gelegt werden.

Nun hab ich probiert und gelesen und probiert , festgestellt das alles nix wird …und bin dannn auf die Idee gekommendas mein Vorhaben evtl. mit Hilfe eines Repeaters klappen könnte.

Meine Idee :

Linux Laptop , Windows Laptop und Windows PC per WLAN mit dem Repeater verbinden

( gleiche SSID gleiches Passwort ? )

und den Drucker mit einem Netzwerkkabel in den Repeater anschließen .

Kann das funktionieren oder hat jemand brauchbare Ideen um dieses nervige Problem zu lösen ?

Wäre toll

Bleibt gesund , Dank und Gruß im Vorfeld

einfeinfrag

Computer, Technik, Netzwerk, Drucker, Technologie, Repeater
1 Antwort
Repeater (Conrad PL500D N150) APIPA kein Netzwerk WLAN?

Guten Tag,

ich habe jetzt schon seit mehreren Jahren den Repeater PL500 N150. Seit gestern hab ich das Problem, dass ich über den Repeater keine Internetverbindung mehr Zustande bekomme.

Bei der Eingabe von ipconfig /all schmeißt er mir eine APIPA. Dies hat zur Folge, dass der DHCP meines Telekom Routers mir keine passende IP Adresse zuteilt.

Mein erster Versuch war es mir einfach ein manuelles Netzwerkinterface zu geben. Die führte zu keinem Erfolg,

Weiter hab ich versucht mit ipconfig /release und ipconfig /renew mir eine neue IP von DHCP geben zu lassen. Auch dies ohne Erfolg. Den DNS hab ich mit ipconfig /flushdns auch sicherheitshalber mal geleert.

Das naheliegendste - einen Neustart habe ich auch schon mehrfach durchgeführt.

Danach bin ich direkt an den Repeater gegangen hab diesen natürlich einmal aus und wieder angesteckt nichts half was. Also hab ich ihn per Resetknopf einmal kurz resetet. Nun ging die Verbindung für gute 20 Minuten wieder und war dann wieder weg.

Im Anschluss hab ich den ganzen Repeater einmal platt gemacht und wieder neu ins Netz gebracht. Auch jetzt geht er immernoch nicht.

Um eine Ausfallsicherheit zu gewährleisten hab ich den Repeater vorhin auch einmal direkt per LAN an den Router angesteckt. Da funktioniert der Repeater einwandfrei.

Es muss meiner Meinung nach also etwas bei der Übertragung zwischen Router und Repeater schief gehen, da ich den Repeater an sich als WLAN Interface finde, allerdings wie oben schon gesagt eine APIPA bekomme.

Der Router steht im Erdgeschoss und der Repeater steckt im zweiten Stock in der Steckdose und ist in der Regel noch per LAN mit dem PC verbunden. Ein Sendeproblem würde ich eigentlich ausschließen, da das Ganze zuvor 5 Jahre ohne Probleme funktioniert hat.

Zu guter letzt hab ich noch die WLAN Karte meines PCs zurückgesetzt und neu installiert auch das ohne Erfolg.

Wäre über weitere Tipps oder Möglichkeiten sehr dankbar.

Kurze Zusammenfassung:

Direktes Einstecken per LAN am Router: Repeater geht und spannt ein WLAN auf

Nach Reset des Repeaters: WLAN ging für knapp 20 Minuten

Liebe Grüße

Michael

WLAN, IT, Informatik, Netzwerkverbindung, Repeater, WLAN-Repeater
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Repeater