Kann man das wLAN Signal vom Repeater per LAN-Kabel an einen weiteren Repeater oder Router weiterleiten?

Hallo,
ich werde im Netz einfach nicht fündig.
Vielleicht kennt sich ja jemand aus?!

Ich fange das wLAN Signal meines Nachbars, dank seiner Einwilligung, ein.
Leider ist die Distanz von seinem Router zu gross, so dass die Verbindung bis zu meiner Wohnung zu schlecht ist.
Leider kann ich kein LAN Kabel von seinem Router zu mir ziehen, auch ist eine Lösung per Powerline Adapter nicht möglich, da es sich um zwei versch. nicht zusammenhängende Stromnetze handelt.

Ich kann allerdings in der Nähe seines Routers einen Repeater anbringen.
Zwischen seinem Router und dem Repeater liegt nur eine Wand, denn der Repeater ist in einem stillgelegten Kaminschacht, der unsere beiden Wohnungen verbindet. Der Empfang des Repeaters auf Höhe des Routers ist voll ausreichend.
Jetzt muss ich allerdings noch das Signal vom Repeater zu mir in meine Wohnung bekommen.
Die Strecke vom Repeater zu meiner Wohnung ist ca. 5m lang, ein Kabel ließe sich problemlos legen, auch besteht im Kaminschaft freie Sicht auf den Repeater.

Habt ihr eine Idee, wie man das am einfachsten lösen kann?
Kann man das wLAN Signal vom Repeater per LAN-Kabel an einen weiteren Repeater oder Router weiterleiten??
Wenn nicht per LAN-Kabel, event. per Funk, also von Repeater zu Repeater?
Ich danke euch für euren Rat.

Computer, Internetverbindung, Technik, Technologie, wlan router, WLAN-Repeater
3 Antworten
Problem mit dem Devolo Repeater AC. Zu langsam. Warum?

Hi Mitbürger.

und zwar... Ich habe einen Wlan-Router von Kabel Deutschland/Vodafone (400.000 Leitung). Der stand immer im Wohnzimmer und jetzt aus gewissen Gründen auf dem Dachboden.

Mein PC hat einen klasse Wlan-Stick... der empfängt eigentlich ganz gut, wenn ich ihn mit dem Wlan-Router verbinde (Speedtest 230.000 aktuell (je nach Uhrzeit auch besser)).

Ich weiß, dass ich meine Leistung noch etwas erhöhen kann. Hatte ein paar mal 380.000 (da stand der Router noch im Wohnzimmer). Aus diesem Grund hatte ich mir jetzt einen Devolo Repeater AC geholt. Der Repeater empfängt das Signal bestens.... jetzt kommt das ABER.... wenn ich meinen PC (Wlan) direkt mit dem Repeater per Wlan verbinde und nicht mit dem Wlan-Router, dann erhalte ich schlagartig nur max. 15.000 beim Speedtest (Wert ist zu jeder Uhrzeit sehr stabil).

Was ist da los? Ein ähnliches Problem hatte ich bis Ende letzer Woche schon mit dem Devolo dLan 1200+ Wifi Starter Kit, welches ich wieder zurückgeschickt habe.

Warum bekomme ich eine so geringe Geschwindigkeit. Die Werte auf dem PC-Monitor sagen mir das Gegenteil. Jede Anzeige schlägt voll aus (siehe Bilder) und laut Devolo App habe ich auch die beste Steckdose für den Repeater genommen. Es müsste eine ordentliche Leistung wahrzunehmen sein (wenn man nach dem Speedtest gehen würde).

Bitte helft mir, dass ich das endlich in meinem Kopf abhaken kann. Möchte, dass das Gerät die gewünschte Leistung erbringt (wenigstens 280.000 müssten doch drin sein), oder man mir mit einer vernünftigen begündung sagt "gebe das Devolo zurück, die Leistung wirst du aus den und den Gründen nicht erhalten".

Lieben Gruß, Ich :-)

Computer, WLAN, Technik, Technologie, Devolo, WLAN-Repeater, Devolo repeater
1 Antwort
WLAN Repeater erscheint nicht in Drahtlosnetzwerkverbindungsliste (FRITZ!WLAN Repeater 310)?

Ich habe

  1. Connect Box von Unitymedia
  2. FRITZ!WLAN Repeater 310

Ich kann den Repeater per WPS verbinden. Zumindest habe ich den Eindruck, dass er verbunden ist. Das erkenne ich daran, dass die WLAN Anzeige voll aufleuchtet, jedoch verstärkt der Repeater das WLAN nicht.

Deswegen wollte ich eine manuelle Einrichtung starten. Also den 310 auf Werkseinstellungen gesetzt und starten lassen. Jetzt leuchtet WLAN und POWER dauerhaft was nach der Bedienungsanleitung folgendes beutetet:

  1. WLAN ist angeschaltet
  2. FRITZ!WLAN Repeater betriebsbereit

Jetzt bin ich bereit der Anleitung zu folgen:

  1. Stecken Sie den Repeater zur Einrichtung in eine Steckdose in der Nähe des WLAN-Routers und warten Sie, bis die WLAN-LED dauerhaft leuchtet. (Funktioniert)
  2. Suchen Sie mit einem WLAN-Gerät (z.B. Notebook, Tablet, Smartphone) nach Funknetzen in der Umgebung. (Ich benutzte hierfür meinen Laptop, da der PC keine WLAN-Karte hat. Auch Handy und Tablet habe ich schon benutzt)
  3. Stellen Sie eine Verbindung zum Funknetz "FRITZ!WLAN Repeater [...]" her. Tragen Sie als WLAN-Netzwerkschlüssel (Passwort) 00000000 (8 x Null) ein.

Bei Schritt 3. ist das Problem. In der Drahtlosnetzwerkverbindungsliste taucht kein Funknetz mit dem Namen "FRITZ!WLAN Repeater auf. Auch nichts vergleichbares. Es bleibt alles so, wie es zuvor war.

Was kann ich machen?

Grüße

Computer, Internet, WLAN, Unitymedia, Fritz Repeater, Fritz Wlan, WLAN-Repeater, FRITZ Repeater 310, Repeater 310
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema WLAN-Repeater

Fritz Wlan Repeater blinkt ständig

4 Antworten

WLAN repeater Empfang aber keine Verbindung?

2 Antworten

Wlan repeater langsam trotz 300 Mbit pro Sekunde?!

2 Antworten

Lan Kabel an WLAN Repeater anschließen?

2 Antworten

Vodafone EasyBox 804 mit WLAN Repeater verbinden?

1 Antwort

"Verbunden, aber kein Internet" Wie löse ich dieses WLAN-Router - WLAN-Verstärker Problem?

2 Antworten

Guter wlan repeater für w724v Typ c?

1 Antwort

WPS-Taste am WLAN-Router?

4 Antworten

Wlan Verbindung mit Repater schlechter als ohne?!

1 Antwort

WLAN-Repeater - Neue und gute Antworten