Top Nutzer

Thema Internet
  1. 140 P.
  2. 30 P.
Wie steht ihr zum geplanten Artikel 13 der EU Urheberrechtsrichtlinie?

Guten Morgen nachdem diesen Thema in den letzten Wochen für viel Aufsehen gesorgt hat spreche ich es nun auch einmal an.

Für alle denen die dahinter stehende Problematik bekannt es geht darum, dass Plattformbetreiber für die Urheberrechtsverstöße ihrer Nutzer generell haften sollen anstelle wie bisher nur verpflichtet zu sein die illegalen Inhalte offline zu nehmen sobald sie Kenntnis davon erlangen (Notice and Takedown).

Dazu muss man sagen, dass die endgültige Formulierung dieses Artikels 13 noch nicht fest steht und selbst wenn er kommen sollte noch gewisse Toleranzen für die nationale Umsetzung da sind.

Dennoch hat das Thema ja in den letzten Wochen für viele Spekulationen und Sorgen gesorgt, die teils berechtigt und teils weit übertrieben sind

Wie steht ihr zu dem Thema ?

Seid ihr für eine solche Richtlinie, dagegen oder findet ihr, dass man stattdessen etwas anderes einführen sollte um Urheberrechte besser zu schützen ?

Edit: Hier nochmal ein Artikel mit weitergehenden Informationen zu der Thematik:

https://www.golem.de/news/eu-urheberrechtsreform-droht-vielen-youtube-kanaelen-wirklich-das-aus-1811-137570.html

Computer, Video, Internet, Europa, Foto, Youtube, Community, Deutschland, Politik, Recht, Urheberrecht, EU, Guten Morgen, Meinung, Nutzungsrecht, Guten Morgen Frage, meinungsfrage, gumo, Gugumo, Umfrage
32 Antworten
Ab wann ist man „wichtig“ genug für die Wikipedia?

Hallo zusammen :) vorweg, es geht nicht um mich, ich brauche keinen Wikipedia-Artikel um mich „wichtig“ zu fühlen. Dennoch sind in der Wikipedia ziemlich viele Lebensläufe von Personen aufzufinden. Meine Frage: wie filtert Wikipedia da? Ich weiß, dass jeder theoretisch einen Artikel in der Wikipedia schreiben kann, aber würde ich bspw schreiben „Hans Schneider (geb XXX in XXX, Niedersachsen, Bundesrepublik Deutschland) ist ein niedersächsischer Bäckermeister. Nach seiner zehnjährigen Schulausbildung machte er eine Lehre zum Bäcker, die er mit dem Meister abschloss. Seit XXX ist er selbstständiger Backmeister der Bäckerei Schneider, die größte Bäckerei in seinem niedersächsischen Heimatort Pusemuckeldorf.“ würde der Artikel mit Sicherheit gelöscht werden. Die Frage stellt sich mir, weil ein Bekannter von mir einen Wikipediaartikel hat und der ist BWL-Student, der in der Lokalpolitik ein bisschen aktiv ist. Nicht falsch verstehen, ich gönne ihm seinen Wikipediaartikel und finde es auch sehr löblich, dass er sich neben dem Studium politisch engagiert... aber wo wäre dann der Unterschied zu dem fiktiven Hans Schneider Beispiel? Beide sind letztlich „nur“ Lokal bekannt. Bei bspw Nobelpreisträgern, Staatsoberhäuptern, Olympiasportlern etc. kann ich es natürlich immer weitestgehend nachvollziehen, da diese meist eine größere Reichweite haben. Also, was denkt ihr, wo ist die Grenze zwischen „relevant genug für die Wikipedia“ und „nicht relevant genug für die Wikipedia“? Danke :)

Internet, Stars, Politik, Wissenschaft, Berühmtheit, Biografie, Gesellschaft, Promis, Wikipedia
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Internet

Internet - Neue und gute Antworten