Ist das schon Ausbeutung?

also ich will das jetzt nicht mit dritte welt ländern vergleichen aber was bei uns auf der arbeit abgeht ist nicht mehr normal. ich war jetzt längere zeit arbeitslos und hab jetzt wieder einen job. das es im lager etwas härter zugeht ist ja bekannt aber was wir da leisten müssten ist krass. erstens arbeiten wir im schichtdienst ( hatte jetzt letzte woche nachtdienst ) und wir müssen da die ware kommissionieren. und nicht irgendwie so kleinteile sondern so säcke, die 25kg wiegen. teilweise noch schwerere dinge die an die 50kg wiegen. und von diesen säcken muss man nicht nur 1 oder 2 auf die palette tragen, sondern gern mal 20 in einem auftrag. laut vertrag verdiene ich etwas mehr als mindestlohn und krieg dann wenn es hoch kommt am ende vllt 1400 netto. und für die arbeit ist das wirklich ein witz. ich will jetzt keine hohen ansprüche stellen, weil ich wie gesagt längere zeit arbeitslos war aber mir fehlt da irgendwie etwas die relation. dazu kommt, dass wir uns nicht irgendwie etwas zeit lassen können. ab und zu passierts mir, dass kollegen meinen auftragen weitermachen müssen, weil die kunden auf ihre ware warten. da denke ich mir die sind ja witzig. chillen irgendwo in ihrem büro und denken die ware würde quasie vor ihre haustür gebeamt werden. daher meine frage ist das schon eine leichte form von ausbeutung oder ist das noch "angemessen" ?

Arbeit, Gehalt, Ausbeutung, Lager, Verdienst, Ware
Müsste man da eigentlich nicht gegen vorgehen tinder,lavoo andere dating seiten?

ich hab mich damals bei lavoo und später dann bei tinder angemeldet. es wird ja immer schön damit geworben, dass man die liebe seines lebens kennenlernt bla bla. im endeffekt herrscht bei 90 % dieser seiten die selbe masche. es werden vom betreiber dutzende fake profile erstellt per generator ( in den meisten fällen frauen ) weil es da wohl leichter ist bilder zu klauen und wenn man sich dann als mann anmeldet und kontakt aufbauen will geht das natürlich nicht, weil man erst ein abo abschließen muss. in der regel wird man auch direkt penetrant damit konfrontiert "ja werd doch premium member dann hast du alle freiheiten". wenn frauen einen anschreiben erhält man zwar die nachricht aber natürlich verpixelt. auch da wieder ohne ein abo abschließen geht nix. und wenn man dann ein abo abschließt hängt man in der abo falle. entweder wird viel zu viel abgebucht oder man kann aus irgendwelchen grünen auch immer nicht kündigen. selbst wenn man ein abo abschließt ist es nahezu unmöglich jemanden kennenzulernen.

selbst größere dating portal wie c date sind voll mit fakes also ist sowas doch offensichtlich betrug. wieso können die immer noch fröhlich weiter machen ? ich find sowas kacken dreist. da hängen die betreiber irgendwo im ausland erstellen da feucht fröhlich ihre fake profile und setzen dann auch noch leute ein, um den naiven männern im glauben zu lassen sie schreiben gerade mit einer hübschen dame. würG

Dating, Betrug, Abofalle, Abzocker, c-date, dating app