Hast du schonmal auf die Brüste, Po… von einem Mädchen/ Jungen Frau/Mann gestarrt?

(Wenn ja, hast du dich strafbar gemacht)

Wer jemandem auf den Hintern starrt – oder natürlich auch in den Ausschnitt – begeht kein Kavaliersdelikt. Denn sexuelle Belästigung ist im Paragraph 184i des Strafgesetzbuches (StGB) festgehalten. Was eine sexuelle Belästigung genau ist, beschreibt §3 Absatz 4 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG):

"Eine sexuelle Belästigung ist eine Benachteiligung (...) wenn ein unerwünschtes, sexuell bestimmtes Verhalten, wozu auch unerwünschte sexuelle Handlungen und Aufforderungen zu diesen, sexuell bestimmte körperliche Berührungen, Bemerkungen sexuellen Inhalts sowie unerwünschtes Zeigen und sichtbares Anbringen von pornographischen Darstellungen gehören, bezweckt oder bewirkt, dass die Würde der betreffenden Person verletzt wird, insbesondere wenn ein von Einschüchterungen, Anfeindungen, Erniedrigungen, Entwürdigungen oder Beleidigungen gekennzeichnetes Umfeld geschaffen wird."

Darunter fallen unerwünschte sexuelle Handlungen, Bedrängung, Aufforderung zu unerwünschten sexuellen Handlungen, das unerwünschte Zusenden von Bildern – und einiges mehr. Aber auch anzügliche Bemerkungen, dreckige Witze und eben auch aufdringliche und unangenehme Blicke.

Ja 79%
Nein 21%
Leben, Männer, Mädchen, Menschen, Recht, Gesetz, Gericht, Anzeige, Jungs, Strafe, Strafrecht, starren
Böse Lehrerin?

In unserer Klasse haben wir vor zwei Wochen einen kleinen Test geschrieben. Letzte Woche hat die Lehrerin mit anderen Schüler'innen den Test analysiert( also einzelne Fragen durchgegangen und analysiert). Aber genau am Tag war ich krank und heute bekomm ich meinen Test zurück. Ich hab von 10 Punkten genau 5 Punkten erreicht, aber ich hab minus 4 bekommen. Ich hatte gedacht, dass weil ich die Hälfte der Punkte erreicht hab, soll ich dann eine 3 bekommen oder wenn eine 4 dann eine plus 4 und nicht minus 4. Dann hab ich meine Hand hochgehoben, um zu fragen, wieso es mit der Note so ist und hab gefragt: Frau X, ich hab eine Frage bezüglich des Testes.

Und da hat sie mir laut und grob geantwortet: Ja wir haben letzte Woche alles abgesprochen und Sie waren nicht da und tut mir leid wir können das nicht jetzt wieder wiederholen tut mir leid aber wir können nicht auf jeder Rücksicht nehmen, nein wir nehmen nicht auf jeder Rücksicht.

Und ich hab einfach nichts gesagt(Da ich sehr sauer war)

Und ein paar Minuten nach mir, hat ein anderer Klassenkamerad(der höchstwahrscheinlich letzte Woche anwesend war und eigentlich sollte alles für ihn fertig erledigt und abgesprochen sein) hat die Lehrerin etwas bezüglich des Testes gefragt und die Lehrerin hat ihm ganz ausführlich alles beantwortet. 😐😐😐😐😐😐😐

Aber ich gefragt hatte, hat sie sehr bösartig und irgendwie frech geantwortet.

Es nervt mich dieses Thema, weil:

1-Sie sich so frech zu mir verhalten hat

2-Weil sie mir nicht geantwortet hat aber einem anderen Schüler hat sie geantwortet.

Und jetzt meine Fragen:

1-Was kann ich alles gegen diese/solche Lehrerin(nen und auch solche andere Lehrer) machen? Ich will das Sie wirklich bestraft wird.

2- Und generell will ich mich ganz genau informieren, welche Rechte die Schüler gegen einen Lehrer haben und wie sich die Lehrer eigentlich zu den Schülern verhalten sollen und was man als Schüler machen kann, wenn die Lehrer dies nicht tun? (Kennt ihr bestimmtes Gesetztbuch, welches nur auf Schülerrechte in der Schule spezialisiert ist und so?)

LB

Test, Lernen, Schule, Bildung, Noten, Unterricht, regeln, Recht, Anwalt, Gericht, Schüler, gesetzt, Gymnasium, Konflikt, Konfliktlösung, Lehrer, Lehrerin, Schulleitung
Ich wurde bei der Handy Reparatur verarscht, was tun?

Ich war am letzten Mittwoch bei einer Handy Reparatur für mein IPhone 12 Pro, ich habe mir ein Originales Apple Display gekauft, bin dann nachhause und habe gemerkt, das ein kleiner Knick und unter links am Rand im Display ist, wo auch kein Touch ist und 3 kleine Displayfehler unten links sind. Ich ich habe ihn sofort wieder angerufen, er hat mir gesagt, das das nicht sein kann und schaut, ich kann aber nochmal kommen und er schaut sich es an. Ich bin gekommen und er hat es sich angeschaut, hat gesagt das ist normal und der Display Fehler wird sich nicht ausbreiten, ich bin gegangen und in den letzten Tagen ist mir auf gefallen, dass die Qualität des Displays richtig schlecht ist, man muss härter als normal drauf drücken, das es reagiert und im Dunkeln sieht man krass die Pixel. Mir wird in den Einstellungen Unbekanntes Display angezeigt, er hat gesagt, das dies immer so ist, wenn man sich ein neues Display einbauen lässt, ich habe aber Gegoogelt und offiziell Apple sagt, das es dann ein Fake Display ist und/oder Schonmal in einem anderen Handy war.

Was soll ich machen, ich habe 240€ für so einen Schrott bezahlt.

Er war auch nicht freundlich, als ich mich beschwert habe, ich habe nochmal auf Google geschaut und habe bemerkt, das er 4,9 Sterne hat was aber offensichtlich Fake ist.

Kann ich zur Polizei gehen, weil das Betrug ist oder was(ich habe leider Bar gezahlt)

Der Landen hieß  [+++ durch Support editiert +++], bitte nicht dort einkaufen.

Betrug, Polizei, Recht, Gericht, Handyvertrag, handy-reparieren, Handy Reperatur
Betrug bei ebay Kleinanzeigen, wie gehts jetzt weiter?

Ich habe vor Weihnachten bei ebay Kleinanzeigen Apple AirPods verkauft.Waren neu und ausgetauscht von Apple. Habe sie vorher nicht benutzt.

Ich schrieb in die Beschreibung "Nur Barzahlung bei Abholung".

Es meldeten sich kaum vernuenftige. Und eine Person wollte sie dann unbedingt geschickt haben und mit PayPal zahlen. Ich dachte ich mach mal eine Ausnahme weil Weihnachten ist. Er wollte als Sicherheit ein Foto von meinem Personalausweis. Das schickte ich der Person dummerweise ueber WhatsApp. Danach schickte die Person das Geld auf mein PayPal Account. Am naechsten morgen bin ich zur Post und habs verschickt wie versprochen. Und danach schickte ich ihm ein Bild von dem Kassenzettel mit Sendeverfolgungsnummer von DHL.

Das Paket kam vor Weihnachten an und alles war gut. Gestern schrieb er mich an. Also ca. 3 Tage nachdem das Paket ankam, dass die AirPods angeblich Kratzer und Gebrauchsspuren haben. Er verlangte, dass ich sie zurueck nehme, weil ich sie als neu verkauft habe obwohl sie das angeblich nicht sind. Er drohte an, sie mir einfach selber vorbei zu bringen und das Geld abzuholen. Auch komisch, erst will er unbedingt, dass ich sie verschicke und jetz kann er mal eben so 2 Stunden mit dem Auto vorbei kommen.

Was mach ich jetzt? Er droht mir nun rechtliche Schritte gegen mich einzuleiten, wenn ich die Kopfhoerer nicht zurueck nehmen. Bei mir waren die neu und ohne Gebrauchsspuren. Er behauptet sie seien voller Kratzer und er will sein Geld zurueck.

online, Finanzen, Betrug, Polizei, Recht, Anwalt, eBay, Gericht, Shopping, eBay Kleinanzeigen, Justiz, Richter
Hallo, wie sieht es bei folgender rechtlicher Angelegenheit bei einem Kauf über Ebay* aus?

Hallo,

da ich bei rechtlichen Angelegenheiten sowieso ängstlich und überfordert bin, brauche ich eure Hilfe, wie es mit Verk. bei Ebay aussieht. Mein Kauf erfolgte über die Verkaufsplattform Ebay*. Der Verkaufsgegenstand war KMS Euro (ein Land). Auf dem Bild waren in der Verkaufsaktion 7,76€ statt 3,88€ abgebildet, dazu erfolgte kein näherer Hinweis in der Beschreibung sodass ich von KMS = Kursmünzensätze und nicht Kursmünzensatz ausging. Der Verkäufer behauptet dass der Verkaufsgegenstand ganz klar 3,88€ sind, obwohl 7,76€ auf den Bildern dargestellt sind. Deswegen habe ich einen Fall eröffnet, den Ebay zunächst abgelehnt hat, da ich ja den Artikel zumindest zur Hälfte erhalten habe, weswegen ich eine Rückgabe starten sollte. Ebay hat im Zuge dessen nach Prüfung dieser Verkaufsaktion dann entschieden, den kompletten Betrag (5,50€) zurückzuüberweisen, sodass ich nicht zurücksenden muss. Ist diese Entscheidung von ebay zu meinen Gunsten denn rechtlich wirksam, weil der Verkäufer droht mir nun mich nicht in Ruhe zu lassen, ehe er das Geld bekommt und mich wegen Unterschlagung anzuzeigen und vor Gericht zu ziehen. Kulanterweise hatte ich mehrere Sachen im Vorfeld angeboten, da ich ja kein Unmensch bin und habe Ihm trotz der Entscheidung von Ebay zu meinen Gunsten 3,88€ für die Münzen nachträglich angeboten, aber das hat er abgelehnt. Er hat mir u.a. vorgeworfen den Artikel unterschlagen und nicht zurückgesendet zu haben und das Geld einfach zurückgefordert zu haben, allerdings hat ebay mir gesagt dass ich nichts machen muss und der Fall für mich entschieden wurde. Der Verk. hat mir Betrug, also eine Straftat vorgeworfen. Hierbei hat der Verkäufer zunächst gesagt mich anzuzeigen, dass ich ebay gesagt hätte den Artikel nicht erhalten zu haben und durch eine Rücksendeanfrage hätte zurückzusenden müssen.Fällt das schon unter Verleumdung od. so? Zudem hat er mich indirekt in meiner Ehre verletzt, ob ich überhaupt Freunde habe und hat mir dann schlechte Weihnachten gewünscht. Des Weiteren ist der Verkäufer zusätzlich sehr persönlich und unverschämt geworden. Laut Auskunft bei der Polizei kann das Gericht mir sogar Schadensersatz einräumen, wenn er mich wirklich Anzeigen sollte, wie sieht es da aus? Und wie sieht denn die rechtliche Lage aus wenn ebay einen Fall für mich entscheidet aber der Käufer damit nicht einverstanden ist, kann er das Geld oder die gekauften Münze trotz der Entscheidung gerichtlich zurückverlangen, oder ist ebay als Verkaufsplattform sozusagen mit der Entscheidung das "Gericht". Habe nur Angst dass es für mich teuer wird, weil Wegen 5,50€ ist es das nicht wert, aber andernseits ist das Verhalten des Verkäufers völlig daneben, sodass ich es absolut nicht einsehe. Er hat mir eine Frist gesetzt ihm die 5,50€ zu überw., andernfalls erstattet er Anzeige, aber was will der mir denn vorwerfen? Ebay hat gesagt ich muss nichts mehr machen.

*Zu meiner Absicherung: Der Name Ebay wird hier nur genannt, weil der Kauf über diese Plattform erfolgte

Der Verkäufer kann mir nichts vorwerfen (Forderung ist unwirksam) 50%
Der Verkäufer hat einen Anspruch auf das Geld oder Überweisung. 50%
verkaufen, Betrug, Recht, eBay, Gericht, kaufen, Anzeige, Straftat, Verkauf, Verleumdung, Ebay-Kauf
Wären deine Eltern stolz auf dich, wenn du studieren würdest?

Auf diese Frage komme ich, weil ich vor kurzem eine Sendung geguckt habe, da war ein Mann (so ungefähr Mitte 40) der davon erzählte, wie er in seinen jungen Jahren gerne studieren wollte, aber seine Eltern absolut nichts davon hielten. Er machte dann eine Ausbildung, arbeitete als Geselle, fühlte sich aber nicht glücklich mit, deshalb schrieb er sich an der Uni, um Physik zu studieren und hat bis zum Doktor Titel geschafft.

Toller Werdegang, Respekt!

Ich frage mich: gibt's noch mehr Eltern, die gegen Studium sind? Oder sind die Eltern des o.g. Mannes eher ein Einzelfall?

Also wenn ich mir meine Eltern anschaue, die wären mächtig stolz auf uns Kinder gewesen, hätte einer von uns studiert....XD naja, stolz sind se trotzdem auf uns, auch ohne Studium ;)

Und deine Eltern?

Ja, meine Eltern wären sehr stolz! 41%
..... 28%
Meine Eltern würds überhaupt nicht interessieren 18%
Meine Eltern würden mir die Idee ausreden 8%
Nein, meine Eltern wären nicht stolz! 3%
Ich kann's nicht einschätzen 3%
Liebe, Freizeit, Medizin, Arbeit, Beruf, Kinder, Studium, Schule, Familie, Freundschaft, Polizei, Menschen, Chemie, Freunde, Ausbildung, Berufswahl, Politik, Anwalt, Eltern, Gericht, Elektrotechnik, Psychologie, Architektur, Gymnasium, Jura, Jurist, Lehramt, Medizinstudium, Physik, physikalische Chemie, Physiker, Professor, Richter, stolz, Student, studieren, Universität, Studienfach, Umfrage
Kann ich ein MPU-Test auch ohne der Führerscheinstelle machen?

Hallo,

also ich wurde am 14.05.22 in der Nacht von der Polizei abgehalten, ich hatte dort leider 1.16 Promille. Strafe ist 2500€ und 9 Monate Führerscheinentzug. Der Strafbefehl wurde am 19.07.22 unterschrieben, ab da zählt die rechtskräftige Urteilung. Ich habe damals Einspruch eingelegt, aber mein Anwalt meinte, als er mit der Richterin sprach, wegen einer Einstellung, dass das Urteil noch härter ausfallen würde und die auch raten würde, dass wir den Einspruch selbst zurück ziehen. Und die Richterin ist bei uns auch bekannt dass sie knallharte Urteile spricht.

Lange rede gar kein Sinn, der Strafbefehl ist somit rechtskräftig und beginnt ab der Unterschrift. Das wären jetzt am 19. Dezember 5 Monate. Mein Anwalt sieht aber Chancen von einer Sperrfristverkürzung. In Bayern kann man die nach 3 Monaten SICHEREN Entzug beantragen. Dafür braucht man aber gute Gründe und die besten Erfolgschancen hat man durch einen Kurs für Sperrfristverkürzung. Ich würde aber gleich ein MPU Test machen, da ich ja eh sehr wahrscheinlich eine MPU beim Antrag der wiedererteilung der Fahrerlaubnis brauchen werde und ich ja so diesen MPU Test beim Gericht, für die Speerfristverkürzung vorweisen kann und dann auch für die wiedererteilung der Fahrerlaubnis, sollte die Führerscheinbehörde einen verlangen wollen. Ich werde aber mich am Montag sofort bei der Führerscheinbehörde erkundigen, ob eine MPU erforderlich ist, aber ich denke es schon.

Meine Frage ist jetzt, da ich gehört habe, dass man einen MPU nur auf Aufforderung der Führerscheinbehörde machen kann. Ich kann aber erst 3 Monate davor einen antrag auf wiedererteilung stellen. Sprich also erst am 19.01.23. Mein Anwalt möchte aber den Antrag auf Sperrfristverkürzung so schnell es geht stellen, dass die Sperrfrist am 19 Januar endet, da in der Regel 3 Monate Sperrfrist verkürzt werden und meine eigentliche Sperrfrist bis zum 19. April 2023 geht.

Was kann ich jetzt machen? Denn wenn ich ja extra einen Kurs für die Sperrfristverkürzung besuche und ich dann trotzdem zur MPU muss, da die Führerscheinbehörde ja unabhängig vom Gericht dies anorden kann, bezahle ich ja doppelt und dreifach. Denn der Kurs für die Sperrfristverkürzung kostet auch ab 250€ bis ———

Kann ich mich einfach bei einer MPU anmelden? Wenn nein, wie macht man das am sinnvollsten?
Ich bitte um wertvolle Tipps!!

Danke schon mal für euere Hilfe!

Auto, Polizei, MPU, Anwalt, Verkehrsrecht, Führerschein, Gericht, Fahrerlaubnis, Führerscheinentzug, idiotentest, mpu-gutachten, MPU-TEST, Richter, Straßenverkehr, Führerscheinklasse B, Führerscheinstelle, Sperrfrist

Meistgelesene Fragen zum Thema Gericht