Warum wird immer seltener gekocht?

Die Menschen greifen immer häufiger zu Fertigprodukten wie z.B Pizza, Dosen, Dönerbude usw weil sie "angeblich keine Zeit zum Kochen haben. Deswegen achten viele auch garnicht richtig auf ihre Ernährung sondern holen sich etwas fertiges beim Bäcker oder essen z.B in der Kantine. Aber warum ist das so?

Ich bin auch Vollzeit berufstätig und achte sehr auf meine Ernährung. Morgens gibt es Dinkel Vollkornbrot mit Salat, Käse und Tomaten und meistens noch ne Orange dazu. Für die Arbeit nehme ich mir Chiapudding mit (Haferflocken mit Milch, frisches Obst und 2 Esslöffel Chia Samen. Das bereite ich schon am Vorabend vor und stelle es über Nacht in den Kühlschrank. Wenn ich mal zwischendurch Hunger habe esse ich gerne ne Handvoll Nüsse und Abends koche ich auch immer was gesundes , auch wenn ich erst um 21:00 zu Hause bin, ich stelle mich noch an den Herd und koche. Und so schlimm ist das nun auch wieder nicht. So Gerichte wie z.b eine gesunde Käse Lauchcreme Suppe mit Frischkäse statt Schmierkäse oder bissjen Gemüse schnibbeln, im Backofen garen und bissjen Reis dazu kochen kann doch jeder. Gemüse zu schnibbeln dauert maximal 10 Minuten und in der Zeit wo das Gemüse im Backofen ist und der Reis aufm Herd kocht könnte man ja z.B duschen gehen. Deswegen ist die Aussage man habe keine Zeit zum Kochen in meinen Augen nur eine Ausrede, es ist Bequemlichkeit. Weil zum Fernseher schauen haben die Leute abends ja auch Zeit, dann hat man ja wohl auch 10 Minuten zum Gemüseschnibbeln..........

Oder wenn die Leute unterwegs Hunger kriegen gehen die auch schnell bei Lidl oderso rein und holen sich einfach irgentwas z.b ein Crossant oder so ohne darauf zu achten was da so alles drinnen ist. Aber man könnte sich doch auch z.b ein Paket Krabben, ne Packung Nüsse naturbelassen und ne Banane holen, da wird man auch satt von und es schmeckt gut. Habe ich schon oft gemacht.

Also warum achten die Menschen immer weniger auf Ernährung und kochen immer seltener? Ich habe nur gesunde Sachen im Haus, manchesmal gönne ich mir am Wochenende mal was ungesundes aber unter der Woche ist das Tabu. Und wenn ich um 21:00 nach der Arbeit noch am Herd stehe, das nehme ich für meine Gesundheit in Kauf. Verstehe das nicht.

kochen

Meistgelesene Fragen zum Thema Kochen