Nachbar vermutlich geklaut, verdacht berechtigt?

Ich mach es kurz und möchte gerne dazu eure Meinungen wissen

Meine Eltern haben eine 3-Zimmer Wohnung, ich bin vor kurzem ausgezogen - bin aber an Wochenenden da. Die Wohnung liegt im Erdgeschoss - man kann durch Haustür und Balkontür rein. Im Wohnblock daneben wohnt der Sohn ( Anfang 30) vom Hausmeister, den Hausmeister kennen wir gut, der Sohn hat uns mal geholfen als wir eingezogen sind. Dieser hatte mal ein Drogenproblem oder hat es noch.

Vor einigen Wochen am Samstag gegen 11 Uhr, meine Eltern waren mit BEIDEN Autos weg und haben die Balkontür aufgelassen, und der Sohn steht plötzlich in meinem Zimmer ( ich habe noch geschlafen), guckt mich an und fragt nach Arbeit bei meinem Vater, da er selbstständig ist. Ich war erstmal geschockt und hab gesagt dass niemand da ist. Er kam einfach in die Wohnung reinspaziert bis zu dem langen Gang zu meinem Zimmer... Ich habe mir dabei aber nichts böses gedacht obwohl es jetzt, wenn ich nochmal drüber nachdenke einfach nur unverschämt und nicht in Ordnung von ihm einfach in die Wohnung reinzugehen.

Als ich vor 2 Wochen in den Urlaub fuhr, wollte ich meine teure Kamera mitnehmen und konnte diese nicht wiederfinden, obwohl sie immer auf dem gleichen Platz in meinem Zimmer lag, auch ist mir aufgefallen dass meine "Sparbüchse" mit lauter 2Euro Stücken verschwunden ist. Mir kommt deswegen der Verdacht auf, dass dieser Mann schon vorher bei offener Balkontür in der Wohnung und in meinem Zimmer war und diese Sachen gestohlen hat und es nochmal VERSUCHTE als er mich plötzlich geweckt hat.

Nach der Arbeit hat er NIE wieder gefragt und er kennt beide Autos von meinen Eltern, wusste anscheinend dass sie nicht da waren und ging trotzdem rein!

Der Wert der Sachen beträgt ca. 1000€ - ich habe nochmal den ganzen Tag gesucht und kann sie nicht wiederfinden.

Wie kann ich oder meine Eltern jetzt da vorgehen oder was ist am besten zu machen?

Einbruch, Diebstahl
4 Antworten
Mein gebrauchtes Handywurde gestohlen , was tun?

Hallo wie ihr im Title lesen könnt wurde mein Handy gestohlen. Meine Mutter hat es mir vor einem Jahr gebraucht gekauft ( Das Samsung s5 ) Als ich gestern mit meiner Freundin raus ging fuhren wir in die Stadt erstmal zu MC da war es noch da , dann zu Shoppingcenters. Wir gingen zu Newyorker haben Partner- Look angezogen und wollten ein Bild machen. Haben wir auch gemacht. Unter uns war Unordnung von der Person die vor uns da war also warf ich mein Handy auf den Klamotten und zog mich wieder an. Wir gingen dann raus und als ich meine Mutter anrufen wollte merkte ich das mein Handy weg ist. wir rannten sofort wieder zu Newyorker und ich fragte die Kassiererin ob sie mein Handy hatten und meine Freundin rannte zur Kabine. Da war ein anderes Mädchen und ich fragten sie ob dort ein Handy drin ist und sie hat richtig Zickig angefangen zu sagen "Nein, hier ist kein Handyyy" und dann sind wir gegangen. ich fing an zu heulen weil es das 2te mal war das ich mein Handy verloren habe... ich kann meine Sim Karte nicht sperren lassen weil das Handy gebraucht ist keine ahnung wie ich meine Sim karte sperren soll... Kann auch nicht die Polizei anrufen da ich meine IMEI Nummer nicht kenne da es ja gebraucht ist. Meine Fotos meine Social Medien alles ist einfach weg... ich wollte euch fragen wie ich an meinen Fotos rankommen kann oder ob ihr ein tipp habt wie ich sonst mein Handy orten lassen kann... oder meine Sim karte sperren lassen kann da die Person dann kosten verursachen kann!!! Danke für alle Zahlreichen antworten.

Handy, Smartphone, Diebstahl, Geklautes handy
4 Antworten
Spielothek hat unser Geld gestohlen. Was würdet ihr machen, wenn auf eurem Automat plötzlich 0€ steht trotz Einzahlung?

Noch nie etwas so schlimmes in einer Spielothek erlebt wie heute.Das ganze hier ist wirklich passiert und ziemlich unglaubwürdig aber es ist passiert und ich bin sehr geschockt da es nicht mir passiert ist sondern meinem Kollegen und ich sogar als Zeuge dabei war, natürlich waren dort auch andere Zeugen die das auch bezeugen können. Wir haben "125"€ auf unseren Merkur Automaten gehabt "Bank" der Automat wollte das Geld gerade zum Auszahlen buchen bis es plötzlich auf einmal auf "0" war. Kein Problem, technische Fehler können ja immer wieder vorkommen haben wir uns dabei so gedacht. Erst einmal die Mitarbeiterin geholt die uns nur kompletten Müll erzählt hat von wegen das unser Geld jezt weg ist und sie nichts machen kann Sie wollte überhaupt nicht koopieren obwohl sie nur eine Mitarbeiterin ist also ein noch schlechteres Herz kann man glaub ich nicht haben wenn man schon dort arbeitet und den Leuten die ihr Geld verlieren obwohl sie nicht einmal was dafür können nicht einmal Hilft. Egal ob es jetzt wahr ist oder nicht. Natürlich war es in unserem Fall war aber das spielt jetzt keine Rolle. Fakt ist das uns nicht geholfen wurde und wir dann die Polizei angerufen haben, die dann auch nach 10 Minuten direkt eingetroffen war, vielen Dank noch einmal an die Oldenburger Polizei die so freundlich zu uns gewesen ist. Wir werden das ganze auf jeden Fall jetzt rechtlich klären und der Zeitung/ Das Ordnungsamt/Verbraucherschutz davon Berichten und dann sieht man ja weiter. Uns geht es nicht um die "125€" sondern uns geht es um das Prinzip, viele von euch würden nichts unternehmen und das hinnehmen aber es gibt Menschen die nicht viel Geld haben und das dann hinnehmen müssen, weil es so schwer ist dagegen was zu unternehmen, weil die einfach auf alle Gesetze s.. Ich werde meinem Kollegen sogar die Hälfte für den Anwalt bezahlen. Ich hoffe ihr geht nicht mehr in so eine Spielo rein, weil ihr 1.) sowieso euer Geld verliert und 2.) euer Geld verliert ohne das ihr was dafür könnt. Bitte glaubt uns was passiert ist.

Betrug, Recht, Diebstahl, Merkur, Spielothek, Spielotheke
7 Antworten
Amazon Account gestohlen?

Hallo, ich habe am 27. Dezember auf meinen Amazon Account 25€ per Gutschein eingezahlt, heute am 12. Januar habe ich eine E-Mail bekommen mit einen Code für ein 25€ XBOX Gutschein den ich nicht bestellt habe. Kurz darauf erhielt ich eine zweite E-Mail mit einem weiteren 25€ XBOX Gutschein. Ich habe auf Amazon unter meine Bestellungen nachgesehen und fand dort 2 Bestellungen von 25€ XBOX Gutscheinen. Der eine wurde komplett mit meinen Geld bezahlt, und der andere mit etwas Restgeld das sich noch von meiner letzten Bestellung auf meinen Account befand, und einer VISA Card mit den Endziffern 1346. Laut Amazon wurde als Rechnungsadresse

a.s. Mühlhäuser Str. xx Eisenach, 99817, DE [vom Support geändert]

angegeben. ich kenne keinen A. S. und auch niemanden der in der nähe wohnt. ich nehme an das dieser A. S.meinen Account irgendwie bekommen hat und dachte das ihn diese XBOX Gutscheine aus Pappe zugesendet werden die man auch im Laden bekommt. Stattdessen wurden sie aber an die E-Mail gesendet die ich bei der Erstellung meines Amazon Kontos benutzt habe. Deswegen habe ich folgende 3 Fragen:

kann das sein?

darf ich diese Gutscheine Rechtlich gesehen einlösen?

könnte das nur ein Fehler von Amazon sein?

ich würde nur zu gerne selbst hinfahren, aber die Adresse ist 3 std. fahrt von mir entfernt. Ich habe bereits versucht den Amazon Kundenservice zu kontaktieren, aber die sagen die können nichts machen weil ich die Codes bereits erhalten habe und das eine Bestellung ist bei der ich etwas Digitales bekommen habe, und ich die ja theoretisch bereits eingelöst haben könnte, und somit nicht zurückschicken kann.

Danke im voraus!

Internet, Account, Online-Shop, Amazon, Xbox, Diebstahl, Online-Banking, Rechtliche Frage
5 Antworten
Familienmitglied hat mir vielleicht Geld geklaut?

Also, letztens waren viele Verwandte hier wegen einem Geburtstag. In meinem Zimmer habe ich ein durchsichtiges Marmeladenglas stehen welches ich aus irgendeinem Grund als Spardosd benutze. In dem Glas waren insegesamt 200-230 € drin. Darunter 3x 50€ Scheine. Es stand wirklich sehr offensichtlich in einem Regal in meinem Zimmer, d.h. wenn man in mein Zimmer reinkommt ist der erste Blick direkt auf das Glas gerichtet wo blöderweise einer der 50€ Scheine herausgeguckt hat. In meiner Familie ist eine Person X mit welcher es in der Vergangenheit oft zu Geldproblemen kam und diese Person X hat mir damals schon einmal 50€ geklaut und dazu noch meine Spardose( das war damals und dort war ich ca. 11) Über dieses Geschehen habe ich eigentlich schon wieder Gras drüber wachsen lassen.Jetzt bin ich 13 und mir fehlt einfach ein 50€ Schein aus meinem Marmeladenglas und Person x war bei dem Gerburtstag auch da. Person x hat immernoch Geldprobleme und ich gehe stark davon aus, dass diese Person es geklaut hat. Denn Person x meinte er müsse einmal kurz auf Toilette. Der Weg zur Toilette führt an meinem Zimmer vorbei und wir saßen an dem Geburtstag alle im Wohnzimmer und konnten nicht sehen ob Person x jetzt ins Bad oder in mein Zimmer geht um eben mein Geld zu klauen.

Ich habe keine Beweise o. Ä.. Es könnte natürlich auch sein das der 50€ Schein irgendwo in meinem unaufgeräumten Zimmer liegt, ich habe gerade eben zwar grob unter meinen ganzen Sachen geschaut aber nichts gefunden. Und ich könnte mich auch nicht dran erinnern den Schein irgendwo mit zum einkaufen genommen zu haben :( Jetzt ist meine ganze Stimmung im Arsh und ich weiß nicht was ich tun soll... Ich weiß nichtmal warum ich diese Frage jetzt gestellt habe, da ihr mir ja gar nicht helfen könnt :‘( Soll ich das jetzt einfach vergessen oder was würdet ihr machen?

Gesundheit, Familie, Geld, Recht, Diebstahl, klauen
3 Antworten
Bester Freund hat seine lesbische Schwester und deren Freundin bestohlen, und ich habe ihn geschützt, ich will ihn nicht verraten! Was soll ich tun?

Hey ich m30 brauche mal Hilfe.

Sry für den langen Text, und bitte alles bis zum Schluss durchlesen.

Mein bester Freund m25 seine Schwester w22 ist Lesbisch, und sie hat eine feste Freundin. Die sind eigentlich ganz nett, sie haben uns zu sich eingeladen mit Kaffee und Kuchen. Wir haben halt etwas geredet, und gelacht wie man es halt so macht.

Seine Schwester und ihre Freundin mussten nochmal kurz fort, und waren aber so großzügig und haben uns noch eine Weile bei sich Zuhause gelassen, und gesagt wenn wir gehen, sollen wir halt die Türe zu machen.

Jedenfalls als sie dann weg waren, hat er mir gesagt das seine Schwester von ihren Eltern die Goldene Uhr geschenkt bekommen hat, obwohl sie garnichts für die Familie getan hat, er hätte sich immer den Ar... aufgerissen, und sie hätte nichts gemacht, und bekommt dann die Goldene Uhr geschenkt. Da hat mein Herz auch geblutet, als er mir das sagte.

Dann ging er ins Wohnzimmer und holte sich die Goldene Uhr, und dann gingen wir. Ich sagte ihm aber auch noch, das er das nicht machen solle. Aber er wollte die Goldene Uhr.

Später als wir bei ihm waren, rufte seine Schwester an, und war völlig außer sich vor Wut, und schrie gleich, sie wisse genau das er die Uhr gestohlen hat, und das das folgen haben wird, wenn er sie nicht zurück bringt. Aber er verneinte und sagte, das weder ich noch er was mit dem Diebstahl zutun hat.

Er und seine Schwester hatten nie so richtig ein gutes Verhältnis.

Seine eigene Schwester hat ihn bzw wollte ihn anzeigen wegen Diebstahl, aber er und sie sagten sie wären bei der Polizei gewesen, aber die Polizei könne nichts machen, ohne Beweise, und keine Anzeige schreiben, sie bräuchten mich als Zeuge, nur dann hätten sie was gegen ihn in der Hand.

Ich habe aber meinem besten Freund versichert, das ich ihn nicht verraten werde, weil das wäre ehrenlos und gemein von mir.

Seine Schwester und und deren Freundin sagten zu mir, wenn ich irgendwas was weiß, müsse ich es sagen, das wäre sehr wichtig. Aber ich sagte ich weiß von nichts, und das er und ich die Goldene Uhr nicht gestohlen haben, und das ich es von ihr eine Sauerrei finde, den eigenen Bruder ohne Grund anzeigen zu wollen.

Sie ist dann ganz wütend geworden und ist gegangen.

Mein bester Freund hat mir gedankt, das ich ihn nicht verraten habe. Er sagte er kann sich keine Anzeige leisten, sonst verliert er seine Arbeitsstelle, und verliert dann seine Wohnung, sagte er mir unter Tränen. Das kann und will ich nicht zulassen. Ich verrate ihn nicht.

Jetzt wollte ich fragen, habe ich richtig oder falsch gehandelt? Weil er ist immerhin mein bester Freund den ich schon sehr lange kenne, ich kann ihn nicht einfach so verraten und verkaufen, er hat durch seine blöde Schwester genug mitgemacht. Trotzdem habe ich ein schlechtes Gewissen.

Was würdet ihr tun?

Freundschaft, bester Freund, Diebstahl, Liebe und Beziehung, Schwester, goldene Uhr, Zusammenhalt
16 Antworten
meine Identität wurde missbraucht was kann ich da machen?

Hallo ich habe ein riesiges Problem meine Identität wurde missbraucht indem irgendjemand sich unter meinem Namen & Adresse Waren bestellt auf Teufel komm raus. Die Lieferadresse ist eine Packstation. Die Rechnungen schicken sie ja Online (nicht meine Adresse !) das Paket kommt in die Packstation die Mahnungen an meine Adresse ! Ich habe bis jetzt 500 Mahnungen ! Ich habe eine Anzeige bei der Polizei gemacht, das einstige was bis jetzt herausbekommen ist das sich noch 1400 weitere Sendungen an die Packstation geschickt worden sind. Die Polizei sagt zu mir garnichts, letzte Woche habe ich eine Hausdurchsuchung seitens der Polizei bekommen weil der die Täter so schlau waren ein Rechtsanwalts Konto zur Begleichung einer dieser Rechnungen durchgeführt haben. Die Polizei hat mich so eben mal Verhaftet und nach Klärung des Sachverhalts konnte ich wieder nach hause gehen. Der Rechtsanwalt hatte Strafanzeige gestellt ohne wissen das ich bereits eine Anzeige laufen habe.

Jeden Tag kommen weitere Mahnungen in meinem Briefkasten 900 müssten noch kommen … am Donnerstag war schon ein Inkassobüro bei mir gewesen und wollte Geld haben, erst die Polizei hat das Treiben beendet ! was kann ich tun ? ich weiß nicht weiter ich war am Samstag ins Krankenhaus eingeliefert worden wegen meinem Herzinfarktes, ich war zusammengebrochen konnte aber heute nach hause gehen

Versand, Rechnung, Rechtsanwalt, Polizei, Missbrauch, Recht, Diebstahl, Identität, Packstation, Identifikation
5 Antworten
Wenn Reisepass und Kreditkarten geklaut werden in Südostasien und die nächste Botschaft sehr weit weg ist, was macht man dann ohne finanzielle Mittel?

Ich meine damit auch kein Bargeld oder so wenig das für nichts reicht !!! Man steckt auf irgendeiner Insel fest und die nächste deutsche Botschaft ist 1000Km oder evtl noch weiter entfernt

Ohne Reisepass, kannst du auch nicht jemanden anrufen und ihn bitten, Geld über Western Union zu schicken, dass wird dir nicht ausgehändigt ... ein Flug zu nehmen oder das Land zu verlassen geht sowieso nicht

Wie willst du dann zur Botschaft, wenn du nicht mal die Fähre bezahlen kannst von der Insel weg und dann brauchst du ja noch Geld für Bus oder Zug und dann evtl wieder ne Fähre, dass wäre jetzt zb in Indonesien oder auf den Philippinen nichts ungewöhnliches wenn man nicht fliegen kann ohne Reisepass und auf Inselhopping angewiesen ist

Ich werde 2 Kreditkarten mitnehmen und meine EC Maestro, zusätzlich noch 300 Euro in Bargeld das ich irgendwo verstecken werde, aber man was ja nie was passieren kann, deshalb frage ich

Hilft dann die örtliche Polizei ?? Oder ist man in solchen Schwellenländern auf sich selbst angewiesen??? Die verdienen dort 200Euro im Monat, ein Polizist gibt dir bestimmt nicht von dem wenigen Geld was er verdient was ab, damit du zur Botschaft kommst :D

Auch bezweifle ich stark das dir dort jemand aus Herzensgüte ein Ticket für die Fähre oder Bus schenkt

Wenn ich mein Reisepass und andere wichtige Dokumente in meiner Email speichere und dies dann vor Ort ausdrucke, würde das bei einer Western Union Filiale akzeptiert werden ? Oder lachen die mich aus, wenn ich mit nem Stück Papier ankomme, das jeder mit dem PC machen könnte ??

Was wäre die beste Lösung in solch einer Situation ????

Reise, Reisepass, Kreditkarte, Geld, Polizei, Asien, Botschaft, Diebstahl, finanzielle Hilfe, Ideen, Konsulat, Südostasien, ausgeraubt, Bedürftigkeit, mittellos, Erfahrungen, Reisen und Urlaub, ArunKong
10 Antworten
Mir wurde Diebstahl angehängt, kann mir jemand helfen?

Vor ein paar Tagen zu der Zeit, in der die Silvester Sachen verkauft wurden, bin ich mit einem Kumpel ein bisschen einkaufen gegangen. Nach einigen Einkäufen hatten wir schon unsere Rucksäcke einigermaßen gefüllt. Ebenfalls mit Böllern ab 18, weil wir jemanden Gefragt hatten, ob er sie uns kauft. Die Rechnung hat der Typ allerdings nicht angenommen. Dann kam uns die dämliche Idee, eine kleine Packung(3€) ein zu stecken, da sie ab 18 war. Anschließend erwartete uns ein Arbeiter an dem Ausgang und stellte uns eine Strafanzeige aus, in dem beschrieben wird, dass er gesehen hat, dass wir den ganzen Inhalt des Rucksäckes gestohlen haben aus diesem Laden und dann wurde aus 3€ Diebstahl auf einmal 21€ Diebstahl für beide. Er hat keinerlei Beweise dazu und die Artikelnummer wollte er auch nicht scannen oder die Artikel, die wir im Rucksack hatten nach zu zählen. Das hätte er alles machen können aber sein einziger Beweis ist, dass der Inhalt von unserem Rucksack das gleiche Sortiment hat wie der Laden, nur ist das Ding, dass jeder Laden dort das gleiche Sortiment hat. Aldi, Lidl, edeka... Das ist das erste Mal passiert und wir beide sind 14 kann mir da jemand Gesetzlich aushelfen? Ach ja und vor dem Diebstahl befanden sich eine aufgerissene Packung mit böllern, die wir vor schon explodieren lassen haben und ein paar gekaufte schockoriegel, wo schon einer gegessen wurde und das würde uns trotzdem angehängt!?

Polizei, Gesetz, Anzeige, Diebstahl
9 Antworten
PayPal hat mein Konto mit 2700€ gesperrt. Mehr als 180 Tage sind vergangen und trozdem kann ich das Geld nicht abbuchen. Was kann ich nun machen?

Hi,

ich habe mit 16, dieses Jahr ein PayPal Konto eröffnet und nicht bemerkt, dass es nicht für minderjährige erlaubt ist.

Als ich privat 2700€ auf mein PP Konto überwiesen bekommen habe, wurde mein Konto gesperrt, da ich minderjährig bin. Dies ist vollkommen verständlich, da ich nicht den Anforderungen folge und somit nicht mehr ihre Dienste benutzen darf. Laut der Nachricht von ihnen "Ein etwaiges Restguthaben wird 180 Tage einbehalten. Danach informieren wir Sie per E-Mail, wie Sie Ihr Geld abbuchen können.", durfte ich jedoch mein Guthaben für 180 Tage nichtmal abbuchen. Nach einem Anruf beim Kundensupport wurde mir auch nicht weitergeholfen, da sowas in deren ABG´s steht und die Arbeiter nichts machen konnten, auch verständlich. Jedoch können die nicht einfach etwas in ihren AGB´s verstecken und dann alles mögliche mit mir machen. Obwohl sowas zu Betrug und Diebstahl neigt, habe ich kein großes Problem damit, da ich das Geld eh nicht brauchte.

Diese 180 Tage sind jedoch schon seit ungefähr einer Woche durch und ich habe weder eine E-Mail noch ein Abbuchungsrecht bekommen. Ich hätte schon gerne meine 2700€ zurück. Weiß jemand was ich machen kann?

Vielen Dank im Voraus

Betrug, Geld, Bank, Anwalt, Diebstahl, Käuferschutz, PayPal, Wirtschaft und Finanzen
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Diebstahl

Strom selbst entsperren

13 Antworten

mein ex rückt meine sachen nicht raus. diebstahl?

7 Antworten

Dauer einer Anzeige? Diebstahl

7 Antworten

Fahrrad Rahmennummer vor dem Kauf bei Polizei erfragen?

5 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Raub und Diebstahl?

8 Antworten

Inhalt aus Brief "gestohlen" - was tun?

5 Antworten

Kann ein Fremder über WLAN auf mein iPhone zugreifen und es auch steuern?

7 Antworten

Fahrrad gefunden - was tun?

10 Antworten

Schuhe geklaut, was tun?

15 Antworten

Diebstahl - Neue und gute Antworten