Was für ein Fahrrad für den Bahnhof?

Hallo liebe Community,

momentan fahre ich (M, 20 Jahre) mit einem zu kleinen Jugendfahrrad jeden Tag zur Sbahn. (2,2 km, mit nem kleinen Berg am Ende). Nur wird mir das zu anstrengend und wirklich gesund für die Knie soll das ja auch nicht gerade sein. Da ich aber im Winter gerne weiterhin Fahrrad fahren möchte, würde ich mir gerne ein Fahrrad mit größerem Rahmen kaufen.

Eigentlich habe ich bereits ein Mountainbike, das hatte ich mir vor einem Jahr gekauft eben genau dafür, nur dachte ich mir, wenn ich schon mein hart verdientes Geld ausgeben muss, dann hol ich mir etwas, was mir auch gefällt.. Ist am Ende ein Corratec Mountainbike mit SLX Schaltung und hydraulischen Scheibenbremsen für 330€ geworden, war mir aber am Ende zu schade, aus Angst dass es mir geklaut wird und hat daher bisher nur als Freizeitrad gedient.

2,2 Km für eine Strecke ist jetzt nicht gerade viel, aber ich vermisse es wie angenehm Mountainbikes zu fahren sind, das kann mir kein Citybikes bieten.. und bei mir in der Gegend beginnen brauchbare Fahrräder auf Ebay bei 140€. Alternativ könnte ich momentan bei Fahrrad.de mit Gutschein das Serious Rockville 2019 mit Scheibenbremsen für 200€ kriegen.. Das gefällt mir nicht nur optisch besser, sondern wäre dank der Scheibenbremse auch schöner im Winter zu fahren. Ich hätte das Fahrrad echt sehr gerne, nur glaube ich halt dass es am Bahnhof geklaut wird.. deswegen habe ich es bisher nicht gekauft. Ich schließe normalerweise auch mit einem dicken Schloss ab, dem Abus Granit und würde das Fahrrad nicht über Nacht stehen lassen. Allerdings sind da immer 20 Minuten zwischen den Sbahnen und laut Test dauert es ja auch "nur" 3 Minuten um das Abus Granit zu knacken. Reflektoren und Beleuchtung um das MTB stadttauglich zu machen habe ich bereits. Ich schließe immer den Rahmen am Ständer ab und würde zusätzlich noch die Laufräder am Rahmen abschließen..

Wie seht ihr es so, würdet ihr euch trauen mit einem Mountainbike zum Bahnhof zu fahren? Meint ihr die haben es tagsüber nur auf Räder mit Pupsschlössern abgesehen? Zudem wäre das Rockville jetzt auch nicht so das teure Mountainbike.

Fahrrad, Mountainbike, Diebstahl, Diebstahlschutz, Kaufberatung, Sport und Fitness
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mountainbike

MOMA Fahrrad?

3 Antworten

Umfang eines 27,5 Zoll Fahrradreifen?

3 Antworten

Sind Shimano Acera und Alivio wirklich zu schlecht...?

4 Antworten

Wie misst man die zoll größe bei einem fahrrad ;)?

10 Antworten

"on" "off" Schalter am XT Umwerfer?

3 Antworten

Wie teuer kann der Wechsel meiner Fahrradfelge+Reperatur werden + Foto?

8 Antworten

Wo steht bei MTBs von cube die Rahmnummer und wo kann ich die notieren oder melden das ich später beweisen kann das es mein fahrrad ist fals es geklaut wird?

4 Antworten

wie stelle ich meine Suntour xct federgabel richtig ein?

5 Antworten

Was kostet eine Fahrradinspektion?

9 Antworten

Mountainbike - Neue und gute Antworten