Was ist denn von so einem Anschreiben zu halten? Kennt jemand diese Art der Kontaktaufnahme?

Heute bekam ich eine Freundschaftsanfrage auf facebook von einer Dame, die angeblich in meinem Ort wohnt. Nachdem ich die Anfrage angenommen habe, folgender Text (Deutsch ist nicht korrekt, mag am Übersetzer liegen):

"Hallo mein guter Freund
 wie geht es dir und deiner Familie?
Ich bin Frau Katarina Eva. Ich habe mich entschlossen, Sie zu kontaktieren, weil ich Ihr Profil gesehen habe und sehe, dass dies die richtige Person für mein Problem ist.
Ich habe einen Fonds von 0,98 Millionen Euro, den ich von meinem verstorbenen Ehemann geerbt habe und den ich über Sie für ein Kinderheim- und Wohltätigkeitsprojekt spenden möchte. Ich bin eine Witwe. Ich habe keine Kinder mit meinem verstorbenen Ehemann. Er ist tot. Er ist 3 Jahre alt. Ich arbeitete für eine Wasseragentur, litt aber so lange an Blutkrebs. Ich musste meinen Job kündigen und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Ich habe Angst davor, was der Arzt mir nach einer Reihe von Tests sagen würde, um nicht lange wegen der Krankheit zu leben, und ich habe Angst, diesen Fonds der hässlichen Regierung zu geben, die verfällt. Ich werde Ihre Ehrlichkeit und Ihren Mut schätzen. Akzeptieren und Verwalten dieses Fonds, um Waisen und Wohltätigkeitsorganisationen zu helfen. Sobald ich Ihre Nachricht bezüglich Ihres Interesses an diesem Fonds erhalten habe, um dem Wohltätigkeitshaus zu helfen und weniger privilegiert zu sein, werde ich Ihnen weitere Einzelheiten dazu geben Bitte, Geliebte, ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen. Wenn Sie mich kontaktieren möchten, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail: Katarinaevaxxxx@xxx.
WhatsApp: +xx xxxx xxxxxxx"

Kennt jemand diese Masche? Mir ist die neu.

Betrug, Betrugsverdacht