Könnt ihr mir da welche empfehlen kenne mich nicht all zu gut mit Autos aus und das wird das erste teure Auto?

Hallo liebe Auto Freunde,

 

Ich weiss, gefühlt kommt jeden Tag so eine Frage, aber auch ich brauche eine Kaufempfehlung.

 

Vorerst: Ich bin die letzten 10 Jahre 3 Autos gefahren. Alle vom Baujahr von 2003 bis 2008. Ich fuhr einen Opel Corsa, einen Golf 5 und aktuell einen 2006er Renault Clio. 

 

Mit dem Golf 5 hatte ich sehr schlechte Erfahrung, da der Vorbesitzer damit rumgespielt hatte.

 

Ich bin jetzt aber endlich bereit für ein upgrade.

 

Das maximum was ich ausgeben möchte sind 25.000€ bis maximal 28.000!

Für das Geld will ich folgende Kriterien erfüllt haben.

 

Sport, Komfort, Spaß, Langlebigkeit/Wartungsarm, Design.

 

Sport:

Minimum 140 PS

Gut in den Kurven

Vernünftige Beschleunigung

Fahrgefühl das Spaß macht (weiß nicht wie ich es erklären soll)

 

Komfort: 

Komfortabler Einstieg/ Komfortable Sitzposition

( kann ich drauf verzichten für Sport)

Bequeme Sitze

Gutes Sichtfeld und gerne auch n paar extras wie beheizte Frontscheibe, Freisprecheinrichtung, Rückfahrkamera und so n schnack… Wenn ich es nicht nachrüsten muss umso besser…

Automatikgetriebe bevorzugt aber kein muss

 

Spaß: schönen sound. Ich möchte das der Motor schön klingt. Nicht laut, sondern gut.

Und vllt n bisschen laut, aber vor allem gut.

 

Ich möchte eventuell n soundsystem da drinne haben. Ich liebe es mich mit musik zuzudröhnen

Oder es sollte leicht umrüstbar sein und die türen sollten nicht alle klappern.

 

Langlebigkeit/Wartungsarm: mir ist es wichtig dass die Karre mindestens 250 tausend kilometer schafft. Für mich sind 25000€ ne sehr große Summe Geld. Ich möchte mich zwar auch durch das Auto profilieren und meinen Spaß haben, aber es soll auch n Paar Jahre halten. Ich möchte das es im Stadtverkehr die 5 Minuten Fahrten zum nächsten Laden überdauert, es soll aber auch mal 800-1000km am Stück schaffen, da ich gerne auch längere Fahrten am Tag ablege (1 mal alle 1-2 Monate).

Gebrauchtwagen, Audi, VW, Volkswagen, Golf, Autofahren, BMW, Motor, Autokauf, Auto kaufen, Mercedes Benz, Opel, Autokaufvertrag
HVO-Treibstoff?

Als Hydrierte Pflanzenöle (HVO, englisch Hydrogenated oder Hydrotreated Vegetable Oils) werden Pflanzenöle bezeichnet, die durch eine katalytische Reaktion mit Wasserstoff (Hydrierung) in Kohlenwasserstoffe umgewandelt werden.

Durch diesen Prozess werden die Pflanzenöle in ihren Eigenschaften an fossile Kraftstoffe (insbesondere Dieselkraftstoff) angepasst, damit sie diese als Beimischung ergänzen oder auch vollständig ersetzen können

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hydriertes_Pflanzen%C3%B6l

Haltet Ihr diese Kraftstoffe für die Rettung des Verbrennermotors?

Faktencheck HVO: Sind Kraftstoffe aus biogenen Abfall- und Reststoffen ...

dnr.de/publikationen/faktencheck-hvo-sind-kraftstoffe...

Und welche Vor- oder Nachteile hat hydriertes Pflanzenöl HVO (hydrotreated vegetable oil) für Natur und Umwelt? Der NABU hat gemeinsam mit anderen Umweltverbänden - darunter der Deutsche Naturschutzring - einen neun-seitigen Faktencheck erarbeitet…

Ökodiesel HVO 100: Das müssen Sie über den neuen Kraftstoff wissen

verbraucherzentrale.de/wissen/vertraege-reklamation/...

HVO 100 (Hydrotreated Vegetable Oil) ist ein synthetischer Dieselkraftstoff, der aus hydrierten Pflanzenölen und tierischen Fetten hergestellt wird. Als Basis werden

Neue Gefahr für die Regenwälder: Hydrierter Biokraftstoff (HVO)

regenwald.org/themen/biokraftstoff/hvo

Hydrierter Biokraftstoff (auch hydrierte Pflanzenöle, engl. Hydrotreated Vegetable Oils - HVO) wird durch eine katalytische

HVO ist ein Irrweg 80%
HVO ist die Lösung 20%
andere Meinung 0%
Umweltschutz, Umwelt, Verkehr, Politik, Werkstatt, tanken, Klimawandel, Klimaschutz, BMW, Motor, Autokauf, Benzin, Diesel, Dieselmotor, Klima, pflanzenöl, Umweltzerstörung, umweltzone, Umweltplakette, Umweltverschmutzung, Klimaaktivisten

Meistgelesene Beiträge zum Thema Motor