Ausbildung während Arbeit?

Ich möchte jetzt nach meinem Abi ein Studium im Bereich Fahrzeugtechnik/Fahrzeugingeneur anfangen, um dannach erstmal in der Entwicklung oder Qualitätssicherung bei einem Autohersteller zu arbeiten und Erfahrung zu sammeln. Mein eigentliches Ziel ist es aber, später einmal selbstständig zu werden und eventuell auch eine Tuningwerkstatt zu eröffnen.

Der Grund wieso ich dazu keine Ausbildung sondern ein Studium mache ist, das ich tiefgründiges Wissen über Fahrzeuge und deren Entwicklung/Verbesserung haben möchte und nicht nur Service und Reperatur Wissen haben möchte wie als Kfz Meister. Das Problem dabei so eine Werkstatt zu eröffnen ist, dass man jedoch keine Ahnung von der Praxis und von Reperatur/Fehlersuche hat wenn man Fahrzeugtechniker ist. Ich brauche diese Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis aber weiß nicht genau wie ich das hinkriegen soll. Es hört sich komisch an aber eine Ausbildung im Bereich Kfz ist mir einfach zu wenig, auch wenn ich dadurch die Praxis erlangen würde, die ich brauche. Ich möchte Autos nicht nur gut kennen und reparieren, sondern sie in und auswendig analysieren und verbessern können, deswegen das Studium.

Erst ne Ausbildung und dann ein Studium kommt aus persönlichen Gründen nicht in Frage, Dualstudium geht leider auch nicht da mein Notenschnitt zu niedrig ist und ich überall abgelehnt wurde. Was kann ich nach meinem Studium oder während meines Studiums tun, um diese intensive Praxiserfahrung und Ahnung über Service zu erlangen, ohne dabei noch eine ganze Ausbildung als Kfz Mechatroniker an meinem Studium dranzuhängen? Gibts auch ne Möglichkeit nach dem Studium in dem studierten Bereich zu arbeiten und nebenbei noch im Bereich Kfz Service was zu machen?

MfG

KFZ, Ausbildung, Tuning, Werkstatt, Fahrzeugtechnik, Ingenieur, Kfz-Mechatroniker, Ausbildung und Studium
Relativ schnell Geld verdienen für Reparatur?

Das Auto von meinem Freund ist gestern kaputt gegangen und die kosten die durch Abschleppen und Reparatur (oder vielleicht Neukauf) zusammenkommen sind halt echt hoch und finanziell sind wir da echt in einer Notlage. Ich kann ihn finanziell leider nicht viel unterstützen, weil ich gerade kein Geld verdiene und auch nicht so viel Geld bekomme. Meine Ausbildung fängt erst im August wahrscheinlich an bis dahin verdiene ich halt nichts außer durch Nebenjobs aber bei mir in der Gegend will keiner wegen der aktuellen Lage jemanden einstellen, der nicht den Beruf nicht lernt oder schon ausgelernt hat (mal abgesehen davon, dass das meiste dicht hat). Wir beide haben uns gefragt mit welchen Möglichkeiten wir noch Geld verdienen könnten. Momentan ist er bereits in einer Ausbildung und hat keine Zeit für einen Nebenjob und bei mir ist das eben schwierig, überhaupt einen Job zu finden bis auf meine Ausbildung gerade. Aufgrund der aktuellen Situation von meinem Freund ist es unklar, ob er überhaupt einen Kredit bekommt als Azubi. Aufgrund seiner Arbeit und Familie ist er angewiesen auf ein Auto und steckt gerade echt in einer sehr schwierigen Situation und ich weiß nicht, ob es eine Möglichkeit für mich gibt ihn dabei zu unterstützen. War vielleicht jemand von euch in einer Ähnlichen Situation? Was habt ihr gemacht? Wir haben schon daran gedacht, einiges was uns eigentlich wichtig ist zu verkaufen einfach, weil das Auto gerade wichtiger ist aber das wird nicht reichen.

Auto, Arbeit, Geld verdienen, Werkstatt, Reparaturkosten, Ausbildung und Studium
Öllampe leuchtet auf. Was schlimmes?

Zu Info: Habe einen Hyundai i20 pb 2008 mit 104.000km im März gebraucht gekauft. Einer aus meiner Familie ist gelernter KFZ und hat angeblich einen Ölwechsel gemacht. Aber ich glaube es nicht ganz, dass er einen gemacht hat oder er hat einen gemacht aber zu wenig Öl aufgefüllt. Das kann ich mir vorstellen aber er wird es nicht zu geben. Das würde ich ihm auch zutrauen... er ist nicht gerade der ordentlichste.

Zum Problem: Nach der Arbeit bin ich zur Sparkasse gefahren und wollte parken. Wollte gerade den Motor normal ausmachen und dann habe ich gesehen, dass die Öllampe Rot auf einmal an war und kurz ein Klackergeräusch im Motorraum war. Habe sofort ausgemacht und auf meinen Vater gewartet. Der ganze Tag und die letzten Tage war keine Lampe an und ich habe WIRKLICH nix gehört und er ist nicht anders gefahren. Ich bin immer sehr vorsichtig und sage sofort bescheid, wenn mir was auffällt aber es war nix.

Dann haben wir Ölstand gemessen, es war absolut nichts drinne!!( ,,ölwechsel" angeblich im März/Anfang April gemacht. Ich denke er hat danach zu wenig aufgefüllt. Hoffe ) Haben dann reichlich reingefüllt und habe dann nochmal gestartet. Einmal ganz kurz beim starten war dass klackern da aber dann war es wieder normal. Die Lampe ist direkt beim Starten rausgangen. Wir haben gehofft das mein Auto es mit macht und er hat es zum Glück. Hatte echt Angst.

Er verliert kein Öl von Außen oder im Motorraum ist alles sauber. Er spuckt auch nichts schwarzes aus. Also alles trocken und sauber.

Unser Kfz hat gerade nochmal geschaut aber er weiß auch nicht woher es kommt. Der Motor hat aber nichts abgekommen, sagt er. Ich schaue jetzt alle 1-2tage ob er Ölstand sich verschlechtert.

Er hatte aber gesagt, dass die Hydrostößel klackern. Die müssen mal erneuert werden. Sei aber nicht schlimm.

Kann das klackern von den Hydrostößel davon kommen ,dass heute Mittag kein Öl drinne war? Ich weiß leider nicht,ob das vorher auch schon war. Könnte aber sein, genau weiß ich es nicht mehr.

Mache mir jetzt totale Sorgen.

Auto, KFZ, Werkstatt, Auto und Motorrad
Plötzlicher Kupplungsschaden oder Fehlbedienung?

Ein Kumpel von mir ist mal vorabger Zeit mit seinen Kleinwagen plötzlich auf dem Seitenstreifen liegengeblieben, weil ca. 2km nachdem er losgefahren ist ist das Auto plötzlich langsamer geworden und wollte kein Gas annehmen. Es ging nix mehr kein schalten mehr möglich und dann war es so dass das Auto wie im Leerlauf ist obwohl der Gang drin ist. Also Auto konnte nicht mehr anfahren. Mir kam das auch komisch vor weil angeblich hat er davor kein defekt gemerkt. Weder dass die Kupplung ein Schaden hat noch dass er sie wahrscheinlich selbst zerstört hat.

So dann ist er abgeschleppt worden. Befund in der Werkstatt Kupplung komplett verbrannt und gebrochen und kein Belag mehr. Wie kann das sein? Das Auto hat zwischen 45000 und 65000km. Da finde ich das merkwürdig weil er den Wagen damals gebraucht gekauft hat und 5 Monate später kaputte Kupplung.

Ich geh mal davon aus dass er sie selber kaputt gemacht hat. Damals bin ich mal als er neuling war mitgefahren und merke er gibt zu viel Gas und schleift sie noch volle Kanne was aber eigentlich normal ist als Fahranfänger.

Jetzt hinterfrage ich mich kann sowas nur vom Fahrer kommen oder tatsächlich auch ein technischer Defekt dafür verantwortlich sein, dass wie aus dem nix keine Kraftübertragung vorliegt weil keine Verbindung mehr durch die verbrannte Kupplung entsteht? Er selber habe nix gemerkt dass ein Schaden vorliegt normalerweise merkt man das doch?

Auto, Werkstatt, Kupplung, Getriebe, PKW, Auto kaputt, Auto und Motorrad
Habe ich Anspruch auf Kostenerstattung bei Fehlreparatur durch KFZ-Werkstatt?

Guten Tag,

ich habe folgendes Problem: Mein Audi hat Probleme mit der Leistung. Beim Rückwärtsgang hat es Leistungsverlust und die Kontrolleuchte leuchtet. Ich habe die Vertragswerkstatt (Audi Zentrum) beauftragt, Diagnose durchzuführen und den Fehler nach meiner Zustimmung zu beheben.

Nach 2 Tagen hat der Kundenbetreuer angerufen und gesagt, dass er die Ursache gefunden hätte und die Reparatur 1600€ kosten würde. Ich habe zugestimmt und er hat die Reparatur durchgeführt.

Nach weiteren zwei Tagen ruft er mich wieder an und sagt, dass nach der Reparatur das Problem nicht behoben sei und ich die Option hätte, eine neue Reparatur zu beauftragen. Die neue Reparatur würde 4000€ kosten. Ich war geschockt und wollte mein Fahrzeug abholen. Der Kundenbeteruer sagte mir, dass ich zwei Optionen hätte: 1600€ zu zahlen und das Auto abholen oder zweite Reparatur zu beauftragen.

Ich habe meine Auto zur Diagnose gebracht. Das bedeutet aber nicht, dass die alle Teile nacheinander erneuern müssen, bis sie den Fehler gefunden. Wenn telefonisch bestätigt wird, dass der Fehler gefunden sei, dann erwarte ich auch, dass diese mit der Reparatur behoben wird.

Jetzt möchte ich rechtlich dagegen vorgehen. Ich habe nur einen Auftrag worauf steht

“PRÜF. UND NACH DIAGNOSE RÜ KUNDE UND GGF. REPARIEREN“

Das Fahrzeug ist ein Q5 Bj 2012 mit 198.000km

Habe ich eine Chance, die erste Reparatur erstattet zu bekommen?

Danke

Auto, Recht, Werkstatt, Auto und Motorrad
Kosten fürs Steuergerät in der Werkstatt zu hoch?

Hallo huhu alle zusammen :),

mein Kumpel hat mir letztens was gesagt, was ich nicht so direkt glauben konnte ... deswegen wende ich mich an euch hier ...

Und zwar geht es darum, das mein Kumpel sein Auto nicht mehr starten konnte und er ist in die öffentlichen Werkstatt gegangen.

Er kennt da auch einen etwas und der ist mit ihm nach Hause gegangen zu seinem Auto. Festellen konnte er das mit dem Steuergerät

etwas nicht stimmte und das es ausgetauscht werden müsste. Aber der aus der öffentlichen Werkstatt meinte, da es ein XYZ ist können die da nichts machen,

weil sie die Software nicht haben um das Steuergerät zu programmieren etc.

Sein Auto ist ca 20 Jahre alt und mein Kumpel ist dann zum Autohändler/Werkstatt XYZ gegangen und er hat sich um den Preis erkundigt was es kosten würde ...

Die sagten dort das es um die 2800 kosten wird ein neues Steuergerät plus programmierung, aber sei ohne Garantie, das der Wagen laufen sollte ...

Ich nenne soetwas nicht programmierung sondern Einstellungssache und konfiguration ... als ich das dann hörte mit dem Preis da dache ich, das kann nicht wahr sein.

Da Frage ich mich wirklich,die könnten genauso gut ein gebrauchtes erwerben usw ... und einkonfigurieren.

Zumindest sagten die um die 2000 das neue Steuergerät und 800 programmierung.

Ich meine 400 500 ist ok aber 2800 ... das Auto ist 20 Jahre alt ... Ansonsten sagten die auch wenns einem nicht gefällt soll man wieder weggehen ...

Wie seht ihr das und meint ihr wirklich das der Preis in Ordnung das der so hoch ist?

Zusatz soweit ich weiß, hat der Wagen noch einen Wert von keine 3000 ...

Danke wie immer für eure Antworten und Aussagen :)

Auto, Technik, Werkstatt, reperatur kosten, Steuergerät, Auto und Motorrad
Audi A6 f4 Bj 2007 Automatik BatterieProbleme?

Hallo alle zusammen,

Mir ist heute was sehr unangenehmes passiert.. unzwar bin ich heute mit meinem Auto zu meiner Freundin gefahren und habe das dort dann während ich auf sie gewartet habe mehrmals aus und angemacht um umzuparken(war eigentlich sehr unnötig) Dann der Schock nach dem An und Aus machen im Stand funktioniert meine Servo-Lenkung nicht mehr und als das nicht reicht Springt mein Wagen auch nicht mehr an. So dann habe ist meine Freundin gekommen und dann sind wir zum Wagen sie hat sich erstmal rein gesetzt dann habe ich denn Wagen versucht an zu machen erneut und siehe da der Wagen springt an aber dennoch immer noch Servo und Elektronik Spielen verrückt gehen immer wieder aus und an. Als wir dann angehalten haben und ich das Auto aus gemacht habe spring er erneut nicht Mehr an worauf ich meinen Bruder bittet vorbei zu kommen der mir dann Start Hilfe gab und das Auto ist sofort perfekt angesprungen.. ich und meine Freundin wollten dann sofort nach hause fahren damit wir schlimmeres mit dem Wagen vermeiden aber während der Fahrt hat das Auto oftmals das Gas nicht genommen und die Motor Temperatur ist bis fast auf Rot gestiegen!! das ich unverzüglich anhalten musste. Am ende habe ich es dann doch geschafft das Auto nachhause zu bringen und habe mir das Auto genauer angeschaut und aus meiner Batterie die im Kofferraum verbaut ist kam leicht braune Substanz aber nur auf der Oberfläche und die Batterie ist genau so alt wie das Auto genau 14Jahren 2007. Jetzt habe ich eine Neue Batterie bestellt und hoffe somit das Problem beheben zu können meine Frage ist nun auch wenn es an der Batterie gelegen hat kann es jetzt sein wenn ich die Batterie Wechsel das trotzdem auf der Fahrt bis nach mir zu Hause wegen der erhöhten Temperatur kaputt gegangen ist? Habe bevor es zu nah am Maximum war denn Wagen angehalten und Sofort aus gemacht. Danke für Antworten!

Auto, Werkstatt, Mechaniker, Auto und Motorrad
leichtes Pfeifen beim Gang schalten?

Guten Abend Community,

ich hab mir vorgenommen meinen aktuellen c238 (e200) zu pflegen weshalb mir das neu aufgetretene "Pfeifen" etwas sorgen macht. Das Geräusch ist seit gestern Abend vorhanden und ich war heute in der KFZ Werkstatt gewesen, jedoch konnten wir das Geräusch nicht nochmal Simulieren/triggern... Vorführeffekt halt. Und zwar hab ich herausgefunden, dass es aktuell auftaucht, wenn ich von "D" auf "P" switche. Zu dem war es heute im McDrive auch vorhanden, während ich fuhr, im mcdrive halt... 5-10kmh, ich weiß grad nicht ob es im 1 oder 2 Gang war weil er auch oft im 2 Gang anfährt... da war es tatsächlich auch lauter als beim "Gang" schalten.

Jedenfalls hab ich es aufgenommen, es ist leider im Video schwer zu hören (0:02 & 0:08) https://www.youtube.com/watch?v=_U7xSefAPdw

ich hab das Gefühl dass die Jungs aus unserer Dorf-Werkstatt bei uns kein Bock drauf haben, vorallem weil wir das Geräusch nicht triggern konnten. Die sagten auch dass das Auto grad mal 57 000km gefahren ist weshalb da eigentlich nichts sein kann... wobei ich darauf keine Prio setzen würde weil ich einige Berichte gelesen hab wo auch nahezu "Neuwagen" Probleme hatten...

vielleicht hat ja jemand eine Theorie woran es liegen könnte bzw. was man mal überprüfen lassen sollte, dann muss ich nicht mit leeren Händen zur Werkstatt.

Der Wagen wurde in den letzten 2 Tagen nicht warm gefahren, das heißt ich weiß nicht ob er das auch macht wenn der Motor warm ist. Ich mach mir halt sorgen weil ich es vor 3 Tagen eilig hatte und den ordentlich getreten hab...

vielleicht macht es noch Sinn zu erwähnen, dass er vor 2 000km zum Service Check zu Mercedes gebracht wurde... mehr als ´nen Öl wechsel haben die nicht gemacht...

Danke im Voraus

Auto, KFZ, Werkstatt, Kupplung, Motor, Getriebe, Mechaniker, Mercedes Benz, schalten, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Werkstatt