Auto verkauft, nach Verkauf Mängel aufgetreten Käufer will Preisminderung, was tun?

Hallo liebe Community,

Und zwar habe ich vor längere Zeit einen gebrauchten Pkw gekauft, und alles lief ok.
Nun wollte ich meinen Pkw verkaufen habe dies auch und nach dem Verkauf sind einige Mängel aufgetreten, welche in meinem Besitz nicht bestanden.

Der Käufer will eine Preisminderung obwohl ich diesem angeboten habe, den Gesamtpreis des Autos zurückzuerstatten und das Auto wieder zu mir zu nehmen.

Der Käufer verlangt auch, bei Zurückerstattung, dass ich diesem Spritkosten und Kosten, welche dieser getätigt hat bei der Reinigung zurück zu zahlen, welche aber nicht unter meine Kappe fallen.

Nun die Frage, kann der Käufer darauf bestehen, dass ich diesem den Verkaufspreis verhindere, obwohl ich angeboten habe das Auto zurück zu nehmen und diesem den Preis zurück zu erstatten?

Außerdem wurde bei dem Auto (hat der Käufer festgestellt) der Kilometerstand verdreht, was allerdings nicht von mir gemacht wurde sondern von einem Vorhalter der Fahrzeugs, ich habe dieses lediglich so gekauft wie ich es auch verkaufen möchte.

Zudem braucht der Käufer für die Zulassung in seiner Ortschaft einen TÜV Bericht, welchen ich dümmlicherweise beim Kauf vom vorherigen Halter nicht erhalten habe, weil ich nicht wusste, dass dieser nötig ist, weil dies auch bei der Zulassung nicht gefordert wurde. Der Käufer hat bei allen TÜV stellen gefragt allerdings gab es keine HU zu diesem Auto, was zu mutmaßen lässt, dass die HU auch eventuell gefälscht ist (WAS ABER NICHT VON MIR GEMACHT WURDE) ich hab das Auto mit angeblich gültiger HU zugelassen und hab es nicht selbst gemacht sondern mit HU gekauft Weswegen ich mir keine Gedanken gemacht habe.

Könnte der Käufer ggf. Auch deswegen mir gegenüber ne Klage einreichen, weil der Kilometerstand verdreht wurde Obwohl dies nicht von mir gemacht wurde? Oder bei der Sache mit dem TÜV und der Hauptuntersuchung?

Ich bedanke mich im Voraus für eure Antworten !

Liebe Grüße!

Auto, Recht, Kaufvertrag, Autokauf, Autoverkauf, PKW, TÜV, Autoverkauf privat, Auto und Motorrad
5 Antworten
Mitten auf der Straße PKW mit Warnblinklicht - obwohl nur für private Besorgungen - Erlaubt!?

In meiner Stadt, in der ich jetzt seit über 10 Jahren wohne, fällt mir auf den STRASSEN vor allem eines fast täglich auf: wollen Leute mal eben bei einem Freund etwas abholen, kurz bei der Freundin vorbeischauen, vor dem Döner- Laden oder der Pizzeria auf ihr bestelltes Essen warten, ... - Dann wird der PKW einfach "in der 2. Reihe", d.h. mitten auf der Fahrbahn geparkt, für etliche Minuten, und dafür dann einfach das WARNBLINKLICHT angeschaltet! - Bis man seine "Besorgungen erledigt" hat, und zum PKW zurückkehrt.

Währenddessen staut sich der Verkehr hinter diesen Idioten, und man muss sehen, wie man an diesen Egoisten vorbeikommt. - Nicht selten kommt es fast zu Beschädigungen des Autos, da man durch die dadurch "verengte Fahrbahn" ja auch noch am Gegenverkehr vorbei muss!

  • Das ist höchst ärgerlich! - Passiert aber ständig nicht nur z.B. im Innenstadtbereich (!), sondern auch leider in meiner (Neben-) Straße, wie auch um die Ecke auf der Hauptstraße ...
  • Was mir dabei immer auffällt: die Fahrer, bzw. Bei- und Mitfahrer von solchen "Verkerhrsbehindernden PKW's" sehen fast immer sehr "südländisch" aus! (dabei ist "Migrationshintergrund" in unserer Stadt eher die Regel als die "Ausnahme"). - Ist das ein "kulturspezifisches Problem"? - Oder ist das in den "Herkunftsländern" dieser Leute etwa so "üblich"?!
  • Kürzlich haben sich in Blickweite von meinem Fenster zur Straße aus gleich 3 (!) PKW's gleichzeitig (!) - gegen 22 Uhr nachts - so verhalten! - Das gab dann für die Autos, die durch die Straße mussten,  ein "Lustiges" Slalom- Fahren!

Ich halte das ja für "unhaltbare Zustände",  ohne große Not den Verkehr ständig  auf diese Weise zu behindern! - Nur weil Jemand keine Lust hat, von weiter her seine Pizza sich abzuholen von der Pizzeria?!

Leider ist dieses asoziale Verhalten gewisser "Verkehrsteilnehmer" in unserer Stadt "normal"!

Ist dieses Verhalten überhaupt ERLAUBT?!  - Was kann man dagegen tun?  - Kann man in so einem Fall auch die POLIZEI holen?

Auto, Verkehr, Polizei, Recht, Verkehrsrecht, Gesetz, PKW, Straßenverkehr, Straßenverkehrsordnung, StVO, Verkehrsregeln, Auto und Motorrad
8 Antworten
War das "Nötigung" im Straßenverkehr (Autobahn)?

Moin :) Folgendes ich hoffe meine umschreibung ist nicht verwirrend für die rechtsschreibfehler und ohne . & , bitte ich um entschuldigung da ich eine sehr starke rechtsschreib schwäche habe.

Zur frage:

Ich war heute zusammen mit meiner freundin (15.05.2020) auf der Autobahn A1 richtung Bremen unterwegs in dem breich wo wir waren war unbegrenzter geschwindigkeits bereich ich war mit meinem PKW auf der Mittleren Spur (3 spuriger bereich) im Überholvorgang vor mir hat jemand auch auf meine spur gewechselt da er aber langsamer war als ich bin ich also Blinkend auf die Linke spur gewechselt ich fuhr richtgeschwindigkeit (130 km/h) ne ganze ecke noch hinter mir kam einer angeschossen mit deutlich mehr sachchen als ich aber wie gesagt er war noch ne ecke hinter mir und als ich auf der Linken spur war hat er von weit hinten schon mehrmals lichthuppe gemacht das ich platz machen soll abbremsen von dem pkw fehlanzeige ich bin direkt in die nächste lücke und habe die person angehupt. so das war Fall 1

Fall 2 selber tag selbe autobahn nur der rückweg also A1 richtung Hamburg wieder 3 spurig und unbegrenzter bereich ich war wieder auf der Mittelspur beim überholen hinter mir ist schon ein pkw auf die linke spur gewechselt ich kurz drauf vor ihm auch auf die linke spur gewechselt da vor uns ein LKW beim überholen war in dem fall hat mein hinter man das gleiche gehabt wie ich auf dem hinweg sprich von einem pkw mit sehr hoher geschwindigkeit weit hinten mit lichthupe und dieser hat erst ganz knapp vor meinem hintermann abgebremst gefühlt sass dieser ihm im Kofferraum... als er an uns vorbei ist und er vor mir eingeschert ist habe ich ihm 3x angeblitzt mit der lichthuppe.

Was nun halt am ende meine frage ist haben die PKW mit der lichthupe und nicht abbremsen eine Nötigung begangen? oder habe ich bzw "wir" ein fehlverhalten begangen?

Danke & Mfg

Auto, Autobahn, Nötigung, PKW, Straßenverkehr, StVO, Lichthupe, Auto und Motorrad
3 Antworten
Firmenwagen für Arbeitnehmer Vorteil oder Nachteil für Arbeitgeber?

Hallo zusammen, kurz zur Situation: Ich arbeite in einer Firma als einer von mehreren Mitarbeitern, welche teilweise im Außendienst tätig sind. Ich bin jedoch eindeutig am meisten im Außendienst unterwegs, da mein Aufgabenbereich die meisten Fahrzeiten beinhaltet. Bisher gab es für alle Angestellten insgesamt drei Springer-Fahrzeuge, welche täglich mehr oder weniger "spontan" aufgeteilt wurden. Je nach Terminlage halt.

Da nun demnächst wieder die Leasing-Verträge für alle drei Spinger-Fahrzeuge parallel auslaufen und ich, wie bereits erwähnt, sowieso die meiste Zeit eines der Fahrzeuge "blockiere", existiert aktuell die Überlegung, mir einen der dann neuen Pkw fest nach 1% Regelung als Firmenwagen zuzuschreiben. Natürlich dann auch mit Privatnutzung. Da ich mich privat ohnehin mittelfristig auch mit dem Thema "neues Fahrzeug" hätte aueinandersetzen müssen, passt mir das eigentlich ganz gut in den Kram.

Frage: Leider bin ich kein Fachmann in Sachen Steuern, etc. Da ich aber meinen "Marktwert" auch im Hinblick auf zukünftige Gehaltsverhandlungen ganz gerne einschätzen würde, wäre es für mich wichtig zu wissen, ob es für die Firma einen Vor- oder Nachteil darstellt, wenn das Fahrzeug im beschriebenen Szenario als mir fest zugeordneter Firmenwagen zum Einsatz kommt. Die Anschaffungs-, bzw. Leasingkosten wären hierbei ja identisch. Es kommt also nur auf die steuerlichen Gegebenheiten an.Oder kurz gefasst: Was käme die Firma billiger? Springerfahrzeug für alle oder mir fest zugewiesener Firmenwagen?

Danke!

Arbeit, Firmenwagen, Arbeitgeber, PKW, versteuern, Auto und Motorrad
2 Antworten
Führerschein Weltreise Freunde?

Grüße,

habe an euch mal eine ganz spezielle Frage zwecks des deutschen Führerscheins ( Klassen AM, T, B etc. ).

Ich habe einige EX Schulfreunde/Freundinnen von damals mit denen ich bis vor 9 Jahren zur Schule ging und auch andere junge Leute die gerne Reisen :).

Diese Leute besitzen alle eine deutsche Fahrerlaubnis ( Führerschein Plastikkarten ) für Klasse B - PKW.

Die machen alle gerne Urlaubsreisen in verschiedene Länder ( New York, Irland, Schottland ) oder nehmen unbezahlten Urlaub um halt länger Reisen zu können.

Meine Fragen :)

  1. Wie sieht es dann mit der deutschen Fahrerlaubnis aus, wird diese in Irland, Schottland, New York oder sonst wo auch anerkannt und vor allem darf man mit dieser dort Fahrzeuge bewegen?
  2. Wie sieht es aus, wenn jemand 1 Jahr z.b in New York Urlaub macht ( deutscher Staatsbürger ). Muss man dann eine erneute Fahrprüfung in dem Land wo man sich gerade aufhält absolvieren?
  3. Was passiert mit der deutschen Fahrerlaubnis ( vor Abreise ist man schon Jahre im Besitz dieser deutschen Fahrerlaubnis ) wenn man sagen wir 2 Jahre in Irland gelebt hat.

Muss man dann eine erneute Prüfung ( Theorie und Praxis ) in Deutschland ablegen. Nach dem Motto Sie waren schon zulange aus Deutschland " draußen ".

Frage deswegen weils mich einfach interessiert und ich selber vielleicht mal mehrwöchigen Urlaub in Irland oder Schottland mit Freundin und Kumpels machen möchte.

Die Kerle sagen mir halt immer die deutsche Führerschein in Verbindung mit den internationalen Führerschein genügt.

Danke schon mal im voraus für euere Antworten :)

Auto, Reise, Freizeit, Leben, Arbeit, Job, Freunde, Deutschland, Führerschein, Fahrerlaubnis, Irland, Länder, Männer und Frauen, Mann und Frau, Meinung, Mobilität, New York, PKW, Planung, Schottland, Straßenverkehr, reiseziel, Urlaubstage, Führerscheinklassen, führerscheinstelle, Reisen und Urlaub
2 Antworten
S350D oder C63s Coupe?

Ich kann mich nicht enthscheiden...

Luxusprobleme ja sorry muss auch mal sein :)

S Klasse 350D: Warum diesel und kein S500?, ich bin beide gefahren und in der S klasse vermisse ich absolut keinen lauten V8 klang, der Diesel hat viel mehr Vorteile, er läuft genauso Kultiviert er ist genauso schön leise (Kein Traktor) und hat durch das Hoche drehmoment eine gute beschleunigung die einen ganz schnell auf Autobahntempo bringt. Ganz nebenbei der unglaublich sparsame verbrauch. Der Komfort der S Klasse ist kaum zu überbieten und wenn nur minimal mit einem Rolls oder Bentley, Das Soundsystem von Burmester ist das beste was je in einem Auto Serienmäßig verbaut wurde, und das hört man deutlich! Die verarbeitung und die Optik vom Ambiente ist einfach nur ein Traum.

ABER!

Der C63s Coupe Facelift, ist ein Dauergrinsen für jeden Sonnigen Tag, die Musikanlage ist inordnung sie hört sich nicht schlecht aus und reicht vollkommen aus. Die beschleunigung und der Sound ist einfach überragend, allerdings ist das Harte fahrwerk für den alltag nicht so toll. Der Verbrauch ist mir relativ egal da ich dafür einen dicken v8 von affalterbach unter der haube habe. Die Aufmerksamkeit und Gespräche die man bekommt durch den AMG ist natürlich auch ein kleiner Bonus. Man lernt neue Leute kennen und schliesst eventuell sogar Freundschaften mit anderen Autobegeisterten.

ICH KANN MICH NICHT ENTSCHEIDEN HILFE! :D

KFZ, BMW, Motor, AMG, Mercedes Benz, PKW, Auto und Motorrad, autos
7 Antworten
Tieferlegung ohne Bescheinigung/ ABE, woher bekomme ich die?

Guten Morgen auch allen,

ich habe einen Ford Fiesta JD3 im September 2019 gebraucht gekauft. Dieser hat eine Bescheinigung für den Sportauspuff und "gedunkelte Scheiben". Jedoch ist das Auto tiefergelegt und hat blaue Federn an den Reifen.

Wie bekomme ich die Bescheinigung dazu? Oder ist dies nachträglich überhaupt möglich?

Habe anhand der NR. der Feder erkannt, das es sich hierbei um den Hersteller H&R handelt. Die Nr. 29317 VA
Hier zum Produkt: https://www.sportfahrwerk-billiger.de/Artikel/HXR-Ersatzfeder-29317-VA-/index_116723_.html

Laut des Produktes handelt sich es hierbei um Ersatzfeder und ähnliche Produkte haben das Wort Tieferlegung wie z.B. dieser hier https://www.sportfahrwerk-billiger.de/Artikel/HundR-Tieferlegungsfedern-Sportfedernsaetze-VA-Mercedes-E-Klasse-S211-Kom/index_22750_.html?utm_source=google&utm_medium=base&utm_campaign=base&gclid=EAIaIQobChMIifeyx_6g6AIVkkDTCh2lwAfnEAQYAiABEgJTb_D_BwE

  1. Benötige die ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) oder ein Gutachten von der Feder?
  2. Kann ich den Hersteller nach der ABE anfragen? Was würden die an Unterlagen benötigen?
  3. Brauch ich für die Feder überhaupt eine Bescheinigung?
  4. Soll ich den TÜV anfragen?

Über die Antworten bedanke ich mich im voraus.

Tieferlegung, Auto, Technik, Tuning, ABE, bescheinigung, Ford Fiesta, PKW, Technologie, TÜV, Auto und Motorrad
3 Antworten
Achten TÜV Prüfer auf sowas?

Hallo zusammen,

meine erster TÜV steht an für ein gebrauchtes Auto das ich im September 2019 gekauft habe. Jetzt wollte ich vorab schonmal fragen ob diese untengenannten Punkte wichtig für den TÜV-Prüfer erscheint.

-Der vorherige TÜV wurde am 28.03.2018 eingetragen, sprich darf ich den bis zum 28.03.20 fahren? Oder endet es mit dem Beginn des Monats März?

Auto Ford Fiesta JD3 - Benziner und Manuell

- Beifahrer Sitz lässt sich nicht umklappen.
- Kofferraum lässt sich nicht durch Knopfdruck im Auto und am Schlüssel öffnen, muss mit dem Schlüssel ran.
- Kupplung geht manchmal nicht direkt in den Rückwärts gang, sprich der lässt sich hinführen und einkuppeln, jedoch schreit der Motor und bewegt sich nicht von der Stelle. (Ist eine von Ford Fiesta gekannte Krankheit, sowie das mit dem Sitz)
- Ein Rückwärtslicht funktioniert manchmal nicht.
- Öl Stab der zur Messung dient ist an manchen Stellen verbogen aber lässt sich mit bisschen druck wieder in den Schlitz einführen.
- Ein dickeres Schlauch ist lose der am Motor befestigt ist, sprich man kann ihn ein- und ausstecken, wird aber nach dem Fahren wieder lose. (Werkstatt meint das es nicht schlimmes ist und zu keinen Nachteilen führt.

Würde mich freuen wenn ihr darüber was wisst und es mit mir teilt :)
Werde das Auto aber noch einmal begutachten und nach weiterem Ausschau halten. Danke!

Auto, Werkstatt, Reparatur, Ford Fiesta, PKW, TÜV, tüv-prüfung, Auto und Motorrad
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema PKW