Warum springt beim Jaguar X-Type 2.2d immer der Glühwendel an?

Hallo, vielleicht ist hier auf dieser Plattform jemand, der mir helfen kann.

Ich fahre seit knapp drei Jahren einen Jaguar X-Type, Baujahr 11/2006

Diesel, 155 PS. Das Auto läuft soweit sehr gut, der Motor ruhig. Das einzige Problem ist nur, dass zwischendurch regelmäßig der Glühwendel (diese orange Spirale im Armaturenbrett) anspringt, manchmal auch die Motorkontrollleuchte.

Der Wagen fällt dann ins Notfallprogramm, die Leistung wird nicht mehr erbracht. Dreht man den Zündschlüssel um und startet neu, ist alles wieder normal.

Habe mich schon überall durchgefragt, woran die Fehlermeldung liegen kann... bisher aber nur schwammige Antworten erhalten... niemand konnte mir konkret helfen.

Was kann das sein, und wie kann man es beheben? Wie gesagt, ansonsten läuft der Wagen top und sehr zuverlässig.

(Man kann übrigens nicht eingrenzen, ob der Glühwendel nun vorzugsweise bei kaltem oder warmen Motor, feuchtem oder heissem Wetter anspringt, das scheint keine Rolle zu spielen, das Ding kommt einfach, wie es lustig ist. Mal hat man ein paar Tage Ruhe, mal leuchtet es fast sofort nach dem Losfahren auf.)

Bei Geschwindigkeiten ab 70/80 km und wenn man das Gaspedal zum Überholen durchdrückt, tritt das Problem jedoch bevorzugt auf, ist mir aufgefallen.)

Wer kann helfen? Fahre den Wagen wirklich gerne und möchte ihn nicht abgeben.

Auto, Reparatur, Jaguar, Auto und Motorrad
1 Antwort
Auto macht Geräusche, wer bezahlt die Reparatur?

Hallo, ich habe vor ca 8 Monaten einen Opel Insignia 2.0CDTI gekauft, wo laut Vertrag alles durchgecheckt, Öl gewechselt wurde usw. Gleich im ersten Monat wurde der Turbo ausgetauscht, weil dieser bei enr Autobahnfahrt nen Knall von sich gab und durch war und weitere kleine Mängel wurden beseitigt. Jetzt hat das Auto angefangen Geräusche zu machen, die vom Motor kommen. Mir wurde von nem Bekannten gesagt, dass meine zylinder unruhig kaufen würden und ich das kontrollieren lassen soll. Im Stand, springt meine Drehzahlanzeige ca. zwischen 800 und 900 Umdrehungen hin und her und aus dem Motor kommt ein lautes klackern. Sobald ich fahre, ist das Geräusch weg. Außerdem kommt regelmäßig beim erstmaligen Start die Meldung "Öldruck niedrig". Das Öl wurde jetzt für 180 Euro ohne mir vorher bescheid zu geben von dem Autohaus ausgetauscht und trotzdem besteht der Fehler immernoch.

Es gibt ja das Gesetz mit Beweislastumkehr, gibt es da irgendwelche Probleme, weil ich jetzt erst das Öl gewechselt habe, obwohl der tatsächlich letzte Wechsel bei vor knapp 40tkm war? Immerhin steht im Vertrag, dass beim Kauf, also vor 18tkm der letzte Wechsel war. Ich wollte eigentlich bei 20tkm das Öl wechseln. Falls die Verkäufer mir nun die Schuld für den Fehler geben, habe ich da rechtlich gesehen Chancen, die Kosten übernommen zu bekommen?

Werkstatt, Gesetz, Reparatur, Autohaus, beweislastumkehr, wer bezahlt, Auto und Motorrad
8 Antworten
Samsung Galaxy S6 edge defekt, startet nicht, Doppelbild?

Hallo,

ich habe leider ein defektes Samsung Galaxy S6 edge. Eines Tages lud es über Nacht und am nächsten Morgen hatte ich es so wie auf den Bildern zu sehen. Es kommt nur ein paar Mal das Ladesymbol und gelegentlich kurz das Galaxy Logo, und dann wieder von vorne. Die Benachrichtigungs-LED ist weiß und beim Logo ganz kurz gelb. Das Bild scheint auch irgendwie "doppelt" zu sein.

Ich habe bereits sämtliche Tastenkombis (z. B. Lautstärke + Home + Poweron Button) mehrfach probiert, jedoch reagiert das Gerät leider gar nicht und ich komme auch nicht ins Recovery Menü. Es zeigt nur die beiden Möglichkeiten wie auf den Bildern zu sehen. Wenn der Akku zuneige geht dann leuchtet nur noch die Benachrichtungs-LED bis der Akku am Ende ist. Es wurde also auch schon komplett entladen und wieder an den Strom gehängt.

Habe außerdem das Gerät geöffnet und den Akku vom Mainboard abgetrennt und wieder angesteckt. Ohne Veränderung. Ich nehme an das Mainboard ist hinüber.

Habt ihr noch eine Idee was man tun könnte. Ich fürchte nicht viel.

Das nächste Thema wäre dann die Rettung der Daten. Leider hat das Gerät nur einen internen Speicher und keine Speicherkarte. Gibt es hier vielleicht noch Möglichkeiten? Und wisst ihr ob die Daten irgendwo auf dem Mainboard gespeichert sind oder woanders. Dann wäre evtl. ein Austausch des Mainboards ne Möglichkeit.

Danke schon mal für alle Antworten!!

Handy, Smartphone, Backup, Samsung, Reparatur, Android, Datenrettung, samsung galaxy s6, Samsung Galaxy s6edge
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Reparatur

DISPLAY KAPUTT VERFÄRBT LILA BLAU SAMSUNG GALAXY S3

7 Antworten

AEG Lavatherm Trockner trocknet nicht richtig. Woran kann das liegen?

6 Antworten

Steuerkette wechseln. Was darf es kosten?

3 Antworten

Abblendlicht bei A.T.U. einbauen lassen...Kosten?

7 Antworten

Wie teuer ist Fahrradreifen bzw. -schlauch wechseln ungefähr?

12 Antworten

Crosstrainer - Widerstand funktioniert nicht mehr - Lösung?

4 Antworten

Dichtungsring in SodaStream-Trinkwassersprudler austauschen?

6 Antworten

hilfe meine gastherme tropft?

1 Antwort

Autofrage, Lenkung knackt beim Einschlagen des Lenkrades

3 Antworten

Reparatur - Neue und gute Antworten