Umtauschrecht bei 50ccm Mopeds?

Hallo liebe Gutefrage.net Community, ich habe folgendes Problem: Vor einem Jahr habe ich mir eine Derbi Sende X-Treme Limited gekauft. Ich habe öfters Probleme mit dem starten, da sie mir oft nicht anspringt ohne abzuschieben. Ich brachte sie auch deswegen öfters zum Händler zurück, dass er sich das anschauen kann. Er hat es dann gerichtet und meinte das lag an der kühlen Temperatur. Ich habe mein Moped schon sicher 3 mal zu ihm gebracht, weil nach einer Zeit wieder das selbe Problem aufgetaucht ist.

Nun war es heute so, dass mein Moped 4 Stunden im freien gestanden ist. Als ich es dann starten wollte, ging es wieder nicht. Nach einer halben Stunde hat es dann schlussendlich funktioniert. Da es mich langsam sehr nervt, habe ihn angerufen und er meinte ich sollte es wieder zu ihm bringen. Er schaute sich das dann an und meinte es fehlt dem Moped nichts es sei ein "Bedienungsfehler" von mir. Ich habe ihn gebeten, dass er das Moped eine Woche behält und es jeden Tag einmal startet. Ich glaube langsam, dass dem Problem nicht wirklich auf den Grund gegangen wird. Leider habe ich das Gefühl, dass er mir nicht glaubt, dass es wirklich nicht funktioniert, weil es bei ihm immer geht.

Auf die Frage ob ich vielleicht ein Montagsmoped habe, meinte er genervt, dass das heutzutage bei den Mopeds nicht mehr vorkommt. Es wäre noch ein Jahr Garantie, gibt es da Möglichkeiten auf eine Rückgabe? Am Anfang dachte ich es sei normal, dass mein Moped manchmal Starthilfe braucht, aber als ich dann ein paar gefragt habe, die sich damit auskennen meinten sie, dass das bei einem neuen Moped nicht sein darf, dass es nicht anspringt ohne Starthilfe.

Ich hoffe es kennt sich jemand damit aus und kann mir helfen, da ich langsam echt am verzweifeln bin.

Liebe Grüße Alina

Moped, Startprobleme, Auto und Motorrad
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Moped