Hab ich eine Fahrsperre was meint ihr?

Hallo, ich bin vor einigen Monaten einen Roller gefahren ohne Führerschein, ich habe also niemals eine Fahrerlaubnis besessen. Ich wurde erwischt und habe es sehr bereut, bitte keine dummen Anmerkungen dazu, hab schon vieles angekommen. Ich bin noch jung, 20 Jahre alt. Ich habe eine erzieherische Maßnahme mitgemacht, man hat es mir auch sehr angesehen, dass ich es bereue. Daraufhin hat der Staatsanwalt von der Verfolgung auch abgesehen und hat mich mit einer Verwahrung ziehen lassen. Ich weiß aber das die Fahrerlaubnis Behörde unabhängig davon handelt was die Staatsanwaltschaft sagt und mir dennoch eine Sperre geben kann. Den Brief vom Staatsanwalt, dass die Sache nun nicht mehr verfolgt wird habe ich vor ungefähr 2 Monaten bekommen, der Vorfall ist vor ungefähr 4 Monaten passiert, die Fahrerlaubnis Behörde hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet ( ich hatte aber von Dame die meine Aussage aufgenommen hatte den Bescheid bekommen, dass die Fahrerlaubnis Behörde schon von dem Fall Bescheid weiß). Also ich habe wie gesagt noch nichts schriftliches erhalten. Heute war ich jetzt bei der theoretischen Prüfung, in der ich auch zugelassen worden bin und sie bestanden habe. Ich werde aber dennoch die Angst nicht los das jederzeit ein Brief kommen kann wo man mir sagt, dass ich nun eine Sperre für meinen Fehler bekomme und dafür halt büßen muss. Kann ich aber auch davon ausgehen, dass ich in die Prüfung zugelassen worden bin keine Sperre habe ? Oder die Sache mit der Sperre noch bearbeitet wird ? Ich habe Angst dort anzurufen und nach zu fragen ob eine Sperre besteht, weil ich keine schlafenden Hunde wecken möchte. Eventuell kennt sich hier jemand aus und kann mir weiter helfen.
Danke im Voraus

fahren Recht Fahrerlaubnis ohne
1 Antwort
Fahrerlaubnis Theorieprüfung Antrag?

Hallo. Ich habe vor beinahe einem Jahr den Theoriekurs gemacht, habe es dann leider ziemlich schleifen lassen, und bin erst vor kurzem nochmal alles durchgegangen, so dass ich jetzt prinzipell die Theorieprüfung machen könnte (Sehtest und Erste Hilfe Kurs habe ich). Daraus folgen jetzt aber zwei Fragen.

  1. Auf einem der Zettel steht, nach einem Jahr ist die "Ausbildung zwangsweise beendet". Gilt das auch, wenn ich, bevor das Jahr vorbei ist, die Theorie Prüfung anmelde und mit Praxis-Fahrstunden anfange? Also lohnt es sich noch die Theorieprüfung zu machen, wenn ich es nicht schaffe in der Zeit auch Fahrstunden und Praxisprüfung zu machen?
  2. Die Sachbearbeiterin meiner Fahrschule hat mir geschrieben, ich sollte "den Antrag bei der Führerscheinbehörde" abgeben, dann würden sie benachrichtigt, und könnten mich für die Theorie anmelden. Jetzt weiß ich aber leider nicht so richtig, welcher Antrag gemeint ist und was beim Abgeben wichtig ist. Einen Antragzettel habe ich zwar, der scheint jedoch auch für die praktische Prüfung bestimmt zu sein.

Diese beiden Fragen stelle ich hier, weil die Frau von der Fahrerlaubnis-Behörde mir am Telefon keine Fragen beantworten wollte/konnte, und ich dachte, dass es hier vielleicht etwas schneller geht als dort per Mail.

Ich würde mich sehr über Antworten freuen:)

Auto fahren Führerschein Antrag Behörden bürokratie Fahrerlaubnis Theorieprüfung Auto und Motorrad
3 Antworten
Beifahrer bei einem Fahrer ohne Führerschein?

Hey,

Vorletzte Woche hat ein Kumpel von mir 2 Wochen das Haus für sich alleine gehabt. Ein Freund von ihm den ich nur wenig kannte hatte sich dann den Autoschlüssel von den Eltern besorgt und ist damit rumgefahren. Er hat mich 1 mal abgeholt und zu dem Kumpel gefahren der eben das Haus für sich alleine hatte. Sonntags standen wir dann mal auf einem Lidl Parkplatz und dort durfte ich auch mal anfahren und sowas üben. Bin höchstens 1 Minuten auf einem völlig leeren Parkplatz gefahren. Das haben wir 2 mal gemacht. Bis jetzt ja nicht all zu schlimm allerdings kam vor einigen Tagen dann raus dass er gar keinen Lappen hatte und durchgehend ohne gefahren  ist und mehrer Macken in den Wagen gefahren hat.
Als die Eltern nun die letzen Tage heim kamen haben sie dies natürlich gemerkt.
Jetzt drückt sich auf einmal derjenige der  ständig ohne Lappen gefahren ist (~500km!!) und die Eltern wollen nun uns alle anzeigen. Sogar ihren Sohn!!

Wir sind alle unter 18 und fragen uns natürlich welche Strafe uns bevorsteht.
Wir sind auf einem leeren Parkplatz gefahren und in meinem Fall habe ich mich einmal abholen lassen. Seit dem ich wusste dass er keinen Lappen hat, bin ich auch nie mehr mitgefahren. Er sagte es immer nur dass er seit 2 Wochen einen hätte und alles.
Ich bin vorbestraft wegen Beleidigung, mehr aber auch nicht. Damals wurde ich freigesprochen und nur vermahnt. Was kommt jetzt auf mich zu??

Lg

Auto Polizei Führerschein Gesetz Fahrerlaubnis gesetzbuch Liebe und Beziehung Strafe Auto und Motorrad
5 Antworten
Motorrad Fahrerlaubnis A2, spezifische Frage?

Hi, ich habe eine straßengesetzliche Frage über ein gebrauchtes Motorrad, das ich mir im Begriff bin zu kaufen. Es handelt sich um das Model "Honda VTZ 250". (Da es wohl ein japanisches ist, ist es eher schwierig detaillierte Informationen darüber zu erhalten).

Jedenfalls sagte mir der Verkäufer heute, als ich es das erste mal anschauen war, dass für dieses Motorrad wohl die Führerschein Klasse A benötigt würde. Das wäre ein Problem für mich da ich nur A2 besitze.

Doch als ich mich nochmal genau über die gesetzlichen Bestimmungen schlau gemacht habe, sollte das Motorrad (welches über eine Leistung von 38 PS verfügt) mit dem A2 Schein zu fahren sein, da alles bis 35kW (sprich ca. 47PS) erlaubt ist. Nun gibt es noch eine weitere Regelung die besagt, dass die leistung nicht 0,2kW pro kg Leergewicht überschreiten darf. Daraufhin habe ich mich über das ungefähre Gewicht des Motorrads schlau gemacht und es sollte bei ca. 150kg liegen was die Grenze auf 30kw(40PS) beschränken sollte und damit immernoch im Rahmen liegen um es mit A2 fahren zu dürfen.

Nun weiß ich nicht genau was oder wem ich hier glauben sollte und ob ich auch keine Probleme bekommen werde sollte ich mir das Motorrad zulegen, da es mir wirklich gefällt und auch preisleistungstechnisch und so weiter perfekt passt für mich. Vielleicht hat ja jemand von euch hier eine definitive und sichere Fachmeinung dazu und kann mir damit helfen. Danke im Vorraus!

(noch eine zusätzliche Info.. ich studiere in Bulgarien und der Verkauf soll auch hier vor Ort stattfinden... vielleicht gibt es damit ja noch einen bestimmten Zusammenhang.. jedoch habe ich nach kurzem recherchieren herausgefunden, dass auch hier wohl die selben Regelungen für den A2 Schein gelten... vielleicht kennt der Typ sich ja nicht so gut aus, da er das Motorrad auch nur für seinen Freund verkauft?)

Motorrad Leistung Führerschein Fahrerlaubnis PS Motorradführerschein A2 kw Auto und Motorrad
4 Antworten
Falsche Anschuldigung in einer Verkehrsstrafsache, was tun?

Ich war zu Jahresbeginn nachts in einem geliehenen Mercedes Sprinter unterwegs. Dabei verfolgte mich eine mir unbekannte Fahrerin in einem mir unbekannten Mercedes Pkw älterer Bauart, Grund mir unbekannt. Beim Näherungsversuch, um nach dem Grund der Verfolgung zu fragen, fuhr die Fahrerin davon, im Fortgang die Verfolgung wieder aufnehmend. Als ich in einen ruhigen Seitenweg fuhr, um etwas im Internet zu recherchieren (Smartphone), parkte die Fahrerin auf dem gegenüberliegenden Tankstellengelände, mich weiter beobachtend. Ich fuhr anschließend auf das Tankstellengelände, um nach den Spritpreisen zu sehen, daraufhin fuhr die Fahrerin vor mir her. Nach halber Durchfahrung des Tankstellengeländes wurde die Fahrerin plötzlich langsamer und ich zog links an ihr vorbei, um dann durch eine Linkskurve auf die anschließende Straße das Tankstellengelände zu verlassen, denn mir ist eine billigere Tankmöglichkeit eingefallen. Ich bemerkte nicht, dass die Pkw-Fahrerin plötzlich auch nach links ausscherte und dabei mit ihrer vorderen linken Stoßstangenecke meine Stoßstangenecke rechts hinten berührte, besser gesagt, auffuhr. Ich merkte davon nichts, da ich mich in diesem Moment in der Kurvenfahrt befand und der im Laderaum befindliche Möbelschrott mit starkem Geräusch von einer Seite auf die andere rutschte. Ich verließ die Tankstelle, um in einem Nachbarort zu tanken. Die angefahrene Tankstelle hatte um diese Zeit dann jedoch geschlossen. Jedoch hielt mich eine Polizeistreife an, da eine Unfallanzeige mit dem Vorwurf der Unfallflucht vorläge. Ich fuhr mit zum Revier, gab den ganzen Vorgang wahrheitsgemäß zu Protokoll, sah dort auch den Mercedes Pkw mit ein paar Lackschäden und die Fahrzeugeigner, 2 männliche mir unbekannte Personen südländisch-arabischen Typs, Angehörige der Fahrerin. Der Polizeibeamte verwies nach der Vernehmung darauf, vorhandene Videoaufnahmen durch Kameras der Tankstelle auszuwerten, um den Unfallhergang nachzuvollziehen. Ein Besuch meinerseits ergab dann, dieser Bereich ist jedoch nicht videografisch erfasst. Weitere Zeugen auch keine. Nach einigen Wochen kam der Einstellungsbescheid der Staatsanwaltschaft (§170 Abs. 2 StPO bzw. §46 OWiG). Einige Wochen später ein Wiederaufnahmebescheid der Staatsanwaltschaft. Heute kam das Strafbefehlsschreiben des zuständigen Amtsgerichts, ohne nochmalige Anhörung. 2000€ Strafe plus Entzug der Fahrerlaubnis, jedoch 2 Wochen Widerspruchsfrist, dann mit Hauptverhandlung. Dazu der jetzt in Rede gestellte Schaden am Mercedes Pkw vom Gegner auf ca. 8000€ angegeben, an meinem Fahrzeug aber nur leichte Lackkratzer; die Schadenshöhen passen in keiner logischen Relation zusammen. Zum einen bin ich hier Beschuldigter in einer mir vollkommen mysteriösen Angelegenheit da; man muss es wirklich erlebt haben, an sich unglaublich; zum anderen ist meine Fahrerlaubnis für mich von beruflicher Relevanz. Meinen Anwalt habe ich jetzt eingeschaltet. Wie ist das alles zu bewerten, was kann man weiter tun ?

Recht Verkehrsrecht Unfallflucht Fahrerlaubnis Strafrecht falsche Anschuldigung Auto und Motorrad
4 Antworten
C Führerscheinauflage 185?

Hallo zusammen,

gerne würde ich mir mal eure Meinung zu folgendem Sachverhalt anhören.

Ich habe im Rahmen meiner Berufsausbildung einen C Führerschein (LKW) gemacht. Da ich unter 21 bin wurde dieser mit der Auflage 185 versehen :

"Bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres nur

1. bei Fahrten im Inland und

2. im Rahmen des Ausbildungsverhältnisses in dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf „Berufskraftfahrer/Berufskraftfahrerin“ oder „Fachkraft im Fahrbetrieb“ oder einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, in dem vergleichbare Fertigkeiten und Kenntnisse zum Führen von Kraftfahrzeugen auf öffentlichen Straßen vermittelt werden.

Die Auflagen nach Nummer 1 und 2 entfallen, auch vor Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn der Fahrerlaubnisinhaber die Berufsausbildung abgeschlossen hat."

Hierzu befragte ich meinen Fahrlehrer, ob ich diesen Führerschein auch außerhalb bei einem Nebenjob (Straßenbaubetrieb, kein gewerbliches Fahren) nutzen darf. Dies wurde mit einem klaren JA beantwortet. Die Aussage vom Prüfer deckte sich damit. Ein netter Polizist verneinte das Ganze allerdings und meinte, dass es sich hierbei nicht um eine Fahrt im Ausbildungsverhältnis handelt.

In meinen Augen muss das ja auch gar nicht der Fall sein, da man diese Auflage ja so auslegen kann, dass sie für Fahrten innerhalb Deutschlands oder im Rahmen der Ausbildung Anwendung findet.

Desweiteren steht im letzten Abschnitt , dass diese Auflage nicht mehr gilt, wenn die Ausbildung beendet wird. Inwiefern wird das kontrolliert? Bzw. in wie weit will man soetwas kontrollieren?

Habe schon Rücksprache mit meinem örtlichen Straßenverkehrsamt gehalten, die Aussage des netten Herren war:

"Keine Ahnung, fahren Sie einfach, die Polizisten haben eh keine Ahnung von Schlüsselzahlen."

Von dieser möchte ich mich gerne distanzieren und mich auf keinen Fall darauf verlassen.

Wer kann mir eine klare und fundierte Aussage, bzw. Hilfestellung leisten?

Gruß

Maximilian

Schule Recht Führerschein Fahrerlaubnis LKW auflagen Ausbildung und Studium
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Fahrerlaubnis

Theoretische Führerscheinprüfung zum 3. Mal nicht bestanden - Sperrzeit?

3 Antworten

Erteilungsdatum Führerschein: Was bedeutet *)?

2 Antworten

Roller fahren ohne Führerschein ab 1965 geboren

7 Antworten

Was bedeutet 4a auf dem Führerschein?

1 Antwort

Strafe Verkehrsverbot Verminderung schädlicher Luftverunreinigung?

8 Antworten

Führerschein Antrag abgelaufen, vor längerer Zeit, was nun?

2 Antworten

Hat jemand einen gültigen EU-Führerschein in Polen gemacht?

21 Antworten

Darf man in Italien eine Vespa (125) mit normalem Autoführerschein fahren?

6 Antworten

Rechts vor links / Linksabbieger Regeln

9 Antworten

Fahrerlaubnis - Neue und gute Antworten