MPU und ich hatte nie einen Führerschein?

Im November 2011 (ich weiß nicht mehr welcher Tag es genau war) trafen meine damaligen Freude (heute ist keiner mehr von diesen einer meiner Freunde) uns bei mir zuhause zusammen. Wir tranken, dass nicht zu wenig soweit ich mich erinnere.. Und ich bin mir ebenfalls sicher , hier handelte es sich um Schnaps den wir tranken.

Wir beschlossen zu einem in unserer nähe liegenden Fastfood Restaurants zu gehen.

Irgendwann sagte ich wir können doch auch mit dem Auto fahren. Da es wohl auch hier niemanden interessierte welche Konsequenzen es nach sich ziehen könnte , willigten alle ein.

Ich raste mit ca 50 K/mh in eine Straßenlaterne, da ich meine Augen auf die Suche des Lichtschalters/Drehknopf fixierte

Nun denn, einige Leute bemerkten den Unfall natürlich und fragten nach unserem Wohlsein.Ich. Ich sagte wie jemand der eine Reifenpanne hat: ,,die gelben Engel sind schon auf dem Weg"

Jedenfalls, wir 2 (mein Bruder und ich) beschlossen trotz all dem weiter zu gehen und uns was zu Essen zu kaufen (der ursprüngliche Plan)…

Nachdem wir dies auch taten gingen wir den selben Weg zurück.natürlich stand dort die Polizei und soweit ich mich erinnern konnte auch die Feuerwehr.

Ich klopfte also, in der Hoffnung eine gemilderte Strafe zu bekommen, an der Scheibe eines Polizeiwagens. Diese wurde auch heruntergelassen, wobei ich deutlich sagte. : ,,dass war ich". natürlich kamen sich die Polizisten veräppelt vor, ich wiederholte dies. Ich kam mit auf die Wache und es wurde eine Blutprobe genommen.

1,68 Promille Blutwert.. tolle Leistung.

Jedenfalls kam es zur einer Gerichtsverhandlung..

Ergebnis/Resultat

6 Monate Führerscheinsperre

Bußgeld

etc

und natürlich Auflage zur MPU

(fahren ohne Führerschein-entwenden eines Fahrzeugs-führen eines Fahrzeugs unter Alkoholkonsum-entfernen vom Unfallort (Fahrerflucht)-Sachbeschädigung...

Warum erst jetzt? Ich hab bisher nie einen gebraucht, Ich kam überall hin ohne ein Auto o.ä. zu führen.

Einige denken sich vielleicht jetzt, warum diese endlos lange Geschichte ohne eine wirkliche Frage

Ich habe mir halt gedacht, ich wiedergebe die damals geschehene Geschichte insofern ich mich erinnern möge, um viele Frage auszuschließen.

Jetzt zum Teil, weswegen ich mich an diese Community richte..

Was genau habe ich zu befürchten/zu bedenken?

Wo soll ich anfangen?

Wie finde ich die/eine angemessene Stelle zur Vorbereitung zur MPU ( die Suche im Internet verlief bisher erfolglos)?(bitte meinen Standort berücksichtigen. ich lebe in Euskirchen 53879)

Ist es nach so langer Zeit vielleicht noch schwerer zu bestehen, oder vielleicht sogar einfacher?

Welche Fragen sollte ich mir überhaupt stellen? Stelle ich vielleicht die falschen Fragen?

Mit welchen Kosten habe ich zu rechnen?

Wieviel Zeit könnte dieses Projekt in Anspruch nehmen?

Was ist die richtige Angehensweise?

Ich bedanke mich schon jetzt sehr im Voraus

Und hoffe auf eine, bzw viele hilfreiche Antworten.

Vielen Dank

Unfall, Alkohol, MPU, Mpu Hilfe, Führerschein, alkohol am steuer, mpu-gutachten, MPU-TEST
5 Antworten
Seriöse Fahrschulen für den EU-Führerschein gesucht?

Hallo Leute! Ich schildere kurz meine Situation: wurde vor 6-7 Jahren 3 mal mit einer zu schnellen Mofa erwischt, 2 mal in Kombination mit Alkohol, 1 mal mit Cannabis.

Als ich dann letztes Jahr mit dem Autoführerschein anfing, teilte man mir mit dass ich zu erst eine MPU machen müsse, worum ich mich dann auch gekümmert habe.Vorbereitungskurs absolviert, Abstinenznachweise geführt.. dummerweise wurde ich kurz vor Ende der Abstinenz mit Alkohol auf dem Fahrrad angehalten.. nun ist klar dass die Abstinenz hinfällig ist und ich wieder von Vorne anfangen müsste, mal ganz davon abgesehen dass es jetzt noch viel schwieriger wäre einen Verkehrspsychologen davon zu überzeugen mir ein positives Gutachten aus zu stellen. So würde ich (wenn überhaupt) erst beim zweiten oder dritten mal durch die MPU kommen. Um Zeit und Geld zu sparen habe ich mich über den EU-Führerschein informiert, und laut diverser Anwälte und Verkehrsexperten scheint es so dass dieser hier anerkannt werden muss wenn man ihn nach Ablauf der Sperrfrist erlangt, und die 185 Tage regel im Ausstellerstaat eingehalten wird.(selbst wenn eine MPU in De gefordert wurde)

Würde also gerne diesen Weg gehen, daher meine Frage ob jemand Fahrschulen oder Kontaktstellen kennt wo wirklich seriös gearbeitet wird, und wo Leute nachweislich ohne Komplikationen und ohne Abzocke ihren Führerschein erhalten haben.

MPU, Recht, EU-Führerschein, Auto und Motorrad
1 Antwort
MPU verhindern möglich?

Hallo,

Ich schildere die Situation kurz: vor 1,5 Monaten war ich auf einem Festival. Dort habe ich bereits am ersten Tag deutlich zu viel getrunken. Als ich dann einen Beutel mit Amphetaminen angeboten bekommen habe, habe ich ja gesagt weil ich dachte es hilft mir in meinem Zustand.

Nun, kurze Zeit später wachte ich im Sanitäter-Zelt auf weil ich ohnmächtig geworden war.

In meiner hilflosen Lage, gab ich vor den Sanitätern zu, auch Speed konsumiert zu haben. Das bekamen irgendwelche Polizisten wohl mit, durchsuchten meine Tasche, sahen den Geldbeutel und nahmen diesen einfach komplett mit. (dies fand ich allerdings erst nach sehr langem Suchen und nachfragen heraus)

Ich ging dann zur Polizeiwache und machte eine Aussage. Dort wurde mir gesagt, dass sich außerdem noch Kokain im Beutel befand was ich allerdings nicht wusste. Der Beamte sagte mir, er müsse den Vorfall der Führerscheinstelle melden, wenn ich schon einen Führerschein habe, solle ich mir aber keine Sorgen machen.

Dann der große Schock: Brief mit Entzug der Fahrerlaubnis, MPU und Nachschulung.

Jetzt zu meiner Frage. Kann ich da noch irgendwas bewirken? Soll ich mit einem Anwalt reden? Ich war immerhin nicht mehr zurechnungsfähig und bin normalerweise kein Konsument sondern habe nur ein mal eine dumme Entscheidung getroffen.

Die Bestrafung kommt mir doch sehr hart und unfair vor. Ich hoffe irgendwer hier kann mir weiterhelfen.

Vielen Dank im Voraus.

Auto, Polizei, MPU, Führerschein, Drogen, Führerscheinentzug
7 Antworten
Cannabis 1 mal p. Woche, THC-Werte?

Guten Tag,

ich konsumiere zurzeit einmal pro Woche etwa 0,1 - 0,2g Cannabis (mit Thc) und 0,3 -0,4g CBD (<0,2% THC) als Joint. Zwischen dem Konsum liegen immer genau 7 Tage, dazwischen konsumiere ich nicht. Über die Potenz des THC haltigen Cannabis kann ich leider keine Angaben machen. Ich treibe momentan 5-6 die Woche Sport (4x Krafttraining und 1-2x Ausdauertraining), trinke 5-6l Wasser pro Tag und würde mich allgemein als sehr fit mit hoher Stoffwechselrate bezeichnen.

Meine Frage bezieht sich auf meine Blut bzw. Urin-Werte bzgl. THC und dem Abbauprodukt THC-COOH. Da ich immer gegen 22:00 Uhr konsumiere und am nächsten Tag erst gegen 18 Uhr wieder Auto fahre, dürfte ich ja kein aktives THC mehr im Blut haben während meiner Fahrt (man spricht ja von einer 6 Stunden Regel) und da ich nur alle 7 Tage konsumiere häufe ich ja auch kein aktives THC an.

Mehr Sorgen bereitet mir das Abbauprodukt in meinem Körper, die Halbwertszeit beträgt circa 6 Tage bei THC-COOH. Ich habe also zwischen 2 Konsumeinheiten mehr als 50% des Abbauproduktes abgebaut. Da aber nicht alles verschwunden sein kann häufe ich dieses ja von Konsumeinheit zu Konsumeinheit an.

Wie groß ist meinen Risiko bzgl. des Führerscheins? Wie könnte mein THC-COOH Wert aussehen (ich konsumiere ja recht wenig). Es geht ja darum ob die Führerscheinstelle regelmäßigen Konsum beweisen kann und mangeldes Trennvermögen. Dies soll bei einer spontanen Blutprobe bei einem Wert von über 150ng/ml erreicht worden sein, denkt ihr, dass ich diese Werte überhaupt erreiche mit ca. 0,6g Cannabis im Monat?

Ich würde mir bei meinem Konsum jedoch kein mangeldes Trennvermögen unterstellen. Das interessiert nur leider keinen deshalb bin ich auf eure Einschätzung meiner Blutwerte/Urinwerte gespannt.

Vielen Dank für eure Hilfe!

MPU, Gras, Drogen, Cannabis, Führerscheinentzug, Gesundheit und Medizin, Marihuana, THC, Weed, blutprobe, Urinprobe
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema MPU

Wie lange ist THC im Urin nachweisbar wenn man 2x am Joint gezogen hat?

12 Antworten

Wie lange bleibt Alkohol im Urin und im Blut?

5 Antworten

Wie lange dauert Neuerteilung Fahrerlaubnis?

6 Antworten

Wie Lange soll ich auf mein mpu ergebnis warten

7 Antworten

ab wann bekommt man das Ergebnis einer mpu?

9 Antworten

Woher weiß ich ob ich eine MPU machen muss oder nicht?

6 Antworten

Wie lange dauert es, bis die Führerscheinstelle nach vorlage eines positiven Gutachtens der MPU ....

3 Antworten

TÜV Nord contra Pima GmbH MPU Stellen?

7 Antworten

Wie lange ist Alkohol im Urin festzustellen?

7 Antworten

MPU - Neue und gute Antworten