Arduino als Ausweichmöglichkeit um Signalreichweite zu erhöhen?

Guten Tag ihr wissenden,

Ich habe hier schon Mal eine Frage zu diesem Projekt gestellt, seid dem ist die Idee zwar weiter verfeinert jedoch leider nicht umgesetzt

Ich habe vor das Signal meiner Bissanzeiger ( Ein Gerät das durch die Bewegung der Schnur einen Ton abspielt um so auf einen Biss aufmerksam zu machen) über den daran befindlichen Klinkenstecker mit einem Arduino abzunehmen und an einen anderen per Funk weiter zu schicken, dieser zweite Arduino soll dann das Signal geben. Ich hoffe auf diese Art auf eine relativ hohe Reichweite zu kommen von ca einem Kilometer. Das ist zwar vielleicht etwas Overkill aber nice-to-have

Ich möchte den Bissanzeiger also quasi als Sensor "missbrauchen" und je nach wert ein Signal auf dem anderen Arduino ausgeben

Wenn meine Fähigkeiten und mein Wissen etwas gewachsen sind möchte ich das Projekt noch um einige Features erweitern, den zweiten Arduino z.B durch einen Raspberry Pi Zero wh zu ersetzen um über dessen Bluetooth Modul das Signal ans Handy zu schicken und über die Blank App zu verwerten,

aber vorerst möchte ich nun einmal los legen

Mein Problem nun ist, ich hab ziemlich wenig Ahnung von Elektronik und Arduino bzw coding

Ich wollte versuchen mir für dieses Projekt alles an zulesen, jedoch finde ich da nicht so die richtigen Quellen

Kann mir da jemand weiter helfen wie so ein Code in etwa aus zusehen hat oder kennt vielleicht eine Anleitung für ein Projekt das im groben das gleiche macht ?

Und ob ich da mit folgendem Set richtig ausgerüstet bin ?

https://www.amazon.de/WayinTop-Transceiver-Empf%C3%A4nger-Spannungsregler-ATmega328P/dp/B07ZCJPJ8B/ref=mp_s_a_1_5?dchild=1&keywords=arduino+funk+2%2C4+ghz&qid=1594136175&sr=8-5

Ich bedanke mich schon Mal im vorraus ✌️

Computer, Technik, Elektronik, angeln, Technologie, Raspberry Pi, Arduino Nano, Arduino programmieren
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Elektronik