Stromkabel stillegen/richtig isolieren?

5 Antworten

Lüsterklemmen sind meistens nicht ganz berührungssicher. Kauf dir ein Päckchen "Wago"-Klemmen und steck dir drauf. Da KANN man dann nichts mehr aus versehen berühren. 

Ein paar schreiben hier zwar auch, dass man die Leitung an ihrem Ursprungsort abklemmen soll. Allerdings ist es definitiv gefährlicher, wenn du da jetzt alle möglichen Dosen auf machst und darin rum fingerst um das andere Ende der Leitung zu finden als wie wenn du auf das rausschauende einfach Wago-Klemmen drauf machst. Da kann dann auch eigentlich nichts mehr passieren und wenn man die Leitung wieder mal braucht muss man nicht erst wieder rausfinden, wo man sie anklemmen muss.

In der Praxis wird das oft so gemacht, dass einfach nur eine Lüsterklemme draufgeschraubt wird, um einen Berührungsschutz sicherzustellen. Besser sind da übrigens Wago-Klemmen.

Richtig wäre, das Kabel dort abzuklemmen, wo es gespeist wird.

Besser ist die Leitung in der Abzweigdose oder in der Schalterklemmdose abzuklemmen. Dann ist die Leitung auf ihrer gesamten Länge stromlos.

Eine Lüsterklemme oder Isolierband sind nicht ausreichend.

Es gibt sogenannte Endmuffen für solche Fälle im Erdreich, funktionieren zwar auf in der Wand, sind aber nicht erste Wahl.

Stromlos ist die Leitung auch, wenn man sie am Ende nur Isoliert.

0

1. Kaufe dir eine Wandauslassdose (http://www.schalterversand.de/out/pictures/master/product/1/344900008-kopp(2).jpg) Sieht auf dem Bild größer aus, als sie ist

2. Stemme ein entsprechendes Loch am bisherigen Lampenanschluss und gipse die wandbündig ein (Den entsprechenden Ausbruch für die Leitung vorher ausbrechen)

3. Leitung mit Lüsterklemme versehen

4. Reinstopfen, Deckel drauf und fertig - Wenn du sauber gearbeitet hast, steht nix über :-)

(Wichtig: Strom aus!)

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich schon mehrere Jahre damit.

Was möchtest Du wissen?