Frage zu meinr PV Inselanlage Photovoltaikanlage?

Guten Tag ,

Ich habe für unseren Garten eine PV Inselanlage zusammengestellt , und hätte da jetzt ein paar fragen .

Bzw würde gerne euere meinung dazu wissen.

Als Module haben wir welche von einem Bekannten erhalten

3 Stück -Renesola - JC240M-24/Bb

STC-Leistung: 240 Wp

Strom: 8.08 A S

pannung: 29.7 V

Kurzschlussstrom: 8.64 A

Leerlaufspannung: 37.2 V

Systemspannung: 1000 V

funktionieren aber nicht mehr so zu 100%

2 der Module sind reihe geschalten eins Parallel dazu

Als Batterien habe ich

4 mal EXAKT Solarbatterie 120Ah 12V

Dies davon sind jeweils 2 in reihe und 2 Parallel

damit kommen wir auf Batterie Daten von 24V und 20AH

Solarregler Renogy 30A 12/24V MPPT

https://www.amazon.de/Renogy-Solarladeregler-Solarmodul-Solar-Laderegler-LCD-Bildschirm/dp/B07GYV81MT/ref=sr_1_16?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=Laderegler+30A&qid=1590507506&sr=8-16

Als Spannungswandler 24V 1500 3000 Watt reiner SINUS Power USB 2.1A Gold Edition

https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

desweiteren

Zum anschluss der Leitungen an die Batterie

https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o03_s01?ie=UTF8&psc=1

Als brücke zwischen den beiden Batterien

https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Für den Anschluss an den Spannungs Wandler und zu den Batterien ec

16mm² Leitung Feindrähtig

Zum anschließen der Panels an den MPPT Laderegler 30A sicherung

https://www.amazon.de/gp/product/B00Z6UTFL4/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s01?ie=UTF8&psc=1​

Abgesichter habe ich das ganze mit

https://www.amazon.de/gp/product/B07MJ7GKXJ/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o07_s00?ie=UTF8&psc=1

Den Spannungswandler mit 80 A​

Die Batterien + Module jweils mit 30A

Jetzt läuft das system schon seit einigen Wochen aber ich habe immernoch einige Fragen und Probleme

1 . Brauche ich für die Batterien Dioden oder ähnliches und ist es sinvoll sie so zu verschalten wie ich es gemacht habe?

2. Ich habe in den letzten Tagen komische weise das Problem das die Batterien nur noch bis 80 % Laden was auch sehr komisch ist .

3. Habe ich generell irgend etwas falsch gemacht oder gibt es vorschläge für änderungen ?

brauche ich sonst noch etwas oder ist es etwas nichr richgit belehrt mich gerne eines besseren

Ich habe das noch nie gemacht und hoffe hier auf hilfe

Das ganze system soll auf 24 V laufen

Hoffe auf baldige antwort

Danke schonmal im vorraus

Technik, Elektronik, Strom, Photovoltaik, Technologie, Elektrotechniker, PV Anlage
2 Antworten
Hat der Mieter Anspruch/Recht auf den Sicherheitshinweis des Monteurs bei einem (versuchten) Stromzählerwechsel?

Folgender Sachverhalt:

Monteur im Auftrag des Netzbetreibers war da. Ein Stromzähler wurde ausgetauscht. Ein anderer jedoch nicht. Der betreffende Stromzähler, der nicht ausgewechselt wurde, war derjenige, der meinen Stromverbrauch zählt!

Nun hatte ich ein nettes und interessantes Gespräch mit dem Monteur und es ist fast alles in etwa genau so eingetroffen, wie ich es bereits erwartet habe, wie es einige Nutzer hier auf gutefrage.net in anderen Fragen zum Thema nicht (!) erwartet haben. Ist aber auch egal an dieser Stelle.

Fakt ist, ich wusste bis dato, dass es sein kann, dass der Monteur vor Ort einen "Mängelbericht" anfertigt. Ich nehme an, das ist am Ende nur ein Synonym, denn auf dem Zettel stand oben links "Sicherheitshinweis". Auf diesem sollte ich zuerst unterschreiben (ich der Mieter), was ich ablehnte, dann jedoch hat er es hinbekommen, dass der Hauseigentümer unterschreibt. Erst meinte der Monteur, dass ich den Original-Zettel bekomme. Da aber der Hauseigentümer unterschrieben hat, hat er den Zettel bekommen und behalten dürfen. Nun wollte ich aber wenigstens eine Kopie davon. Der Monteur hat den Zettel abfotografiert und im System an den Netzbetreiber weiter geleitet.

Lange Rede, kurzer Sinn: Werde ich auf Bitte beim Netzbetreiber hin eine Kopie bekommen? Weil ich ein Recht darauf habe..?

Es ist schließlich nun auch so, dass der Stromzähler nicht gewechselt werden konnte und die Sache innerhalb dieses Jahres noch vom Hauseigentümer in Ordnung zu bringen ist. Und es ist so, dass der Monteur mir erklärt hat, dass Gefahr von der Anlage ausgeht. Das hat mit den Anschlüssen zu tun, die nicht mehr zulässig sind und so.

Bitte verzichtet darauf mich an den Vermieter zu verweisen. Der Vermieter würde mir freiwillig niemals irgendein Papier zeigen oder in meine Hände geben.

Wohnung, Strom, Recht, Mietrecht, Elektrotechnik, Mietvertrag, Betriebskosten, Elektroinstallation, Stromzähler, Netzbetreiber
3 Antworten
Induktion, Strom, Ladungstrennung offener Stromkreis?

Hallo Zusammen

Ich habe ein bisschen eine spezielle Frage, da mir etwas einfach nicht klar wird.

Generator induziert Spannung durch Ladungstrennung im Leiter. (Induktion, Magnetisches Feld, bewegter Leiter und so) alles klar. Somit kann man sagen an einem Aussenleiter ist an einem Ende Elektronenüberschuss und an einem anderen Ende Elektronenmangel, dies rotiert 50 Mal in der Sekunde hin und her respektive 100 Mal da zwei Wellen pro Sinuskurve, zwischen Ende Aussenleiter und Erde da, da die Aussenleiter ja im Generator geerdet sind korrekt?

So nun zur eigentlichen Frage:

Man sagt ja Strom (Elektronen) fliessen nur im geschlossenen Stromkreis.. Aber wie verhalten sich die Elektronen im offenen Stromkreis? Im Aussenleiter müssten dirse ja auch wenn der Stromkreis offen ist, immer vom einten Ende zum anderen rotieren wegen Induktion und 50Hz oder etwa nicht? Sonst hat man ja keine Ladungstrennung.. Oder muss ich mir das so vorstellen, dass die Elektronen am Ende des Aussenleiter also kurz vor dem Verbraucher / Wiederstand einfach warten und ruhen? Dann ist ja aber keine Spannung vorhanden denn die Ladungen sind ja dann nicht getrennt also Protonen und Elektronen sind alle gleich vorhanden.

Irgendwie bringt mich das total durcheinander, evtl. kann mir das jemand sehr sauber und genau erklären.

Wie verhalten sich die Elektronen in einem offenen Stromkreis, obwohl Spannung vorhanden ist im Aussenleiter und ja durch die 50Hz Rotation die Elektronen hin und her schwingen müssten also auch strom vorhanden ist..

Danke für die Erhellung

Schule, Technik, Strom, Spannung, Induktion, Physik, Technologie, Generator
1 Antwort
Waschmaschine geschleudert und umgekippt.... etc?

Hallo, eben gerade als ich Einschlafen wollte, habe ich richtig laute harte Geräusche gehört. Meine Eltern waren derzeit in der Küche und wir sin ALLE direkt aufgestanden und haben uns gefragt von woher diese Geräusche kommen.... und sind schnell nach unten gegangen, weil die Geräusche aus dem Keller von unten kamen und haben plötzlich geguckt die Waschmaschine war am Schleudern meine Mutter hat dann sofort den Stecker raus gemacht und die Waschmaschine lag dann schon auf dem Boden und das ganze Wasser alles hingeschüttet bis zum Boden etc.... Ich und meine Mutter sagen zu meinem depp Vater noch mach den Stecker nicht dran der ist nass und wenn das über Strom steht dann fuckelt er noch das Haus ab.... Was macht mein dummer Vater er macht den Stecker dran und hat aber noch davor den Stecker sauber gemacht und hat getestet ob Strom oder so noch funktioniert.... denkt ihr da könnte was passieren weil er es ja sauber gemacht hat und es schnell an die Steckdose es sozusagen "rein getan" hat da hab ich ihm gesagt warum machst du denn schnell den Stecker wieder dran willst du das das Haus abfuckelt oder was.... Naja auf jeden Fall denkt ihr da könnte was passieren und hat jemand schon mal so etwas erlebt...? Weil meine Mutter hatte schon heute zweimal die Waschmaschine benutzt und da ist aber gar nichts passiert und jetzt plötzlich ist eben gerade etwas passiert ...... hat jemand schon mal soetwas erlebt und weiß vielleicht was die Ursache sein kann oder so.... etc :-)

Haus, Waschmaschine, Maschine, Wäsche, Wasser, Mutter, Wohnung, Technik, Angst, Stress, Küche, Elektronik, Strom, Elektrik, Feuer, schlafen, Vater, Eltern, Thema, Beton, Boden, fall, Geräusche, Geschwister, herzrasen, Keller, Mama, Metall, nass, Panik, Papa, Schleudern, Technisch, waschen, Zeit, Stecker, Ursache, technikproblem, umkippen, Waschmaschinenanschluss, Antwort
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Strom