Gute Smarthome Marken (Licht, Alexa)?

Hallo,
Ich möchte meine Wohnung auf ein Smart Home aufrüsten. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer guten Smarthome Marke prinzipiell für Licht (da ich meinen Denon AVR X2500H schon mit Alexa betreibe), und am allerwichtigsten ist mir, dass alles reibungslos und ohne viel rumgeschalte funktioniert,(wenn ich die sprachsteuerung mal nicht nutzen möchte)..

  1. Ich möchte mich deshalb im Vorhinein informieren, um eine Marke zu finden damit alles garantiert reibungslos und ohne viel Herumgeschalte funktioniert (z.B. alles über eine App steuern)
  2. Da ich schon einen Echodot besitze, fällt die Wahl zwischen Google smart home amazon alexa und weiteren Diensten schon einmal weg.
  3. Alle Lampen sollten über die Funktion verfügen, sich der Musik anpassen zu können
  4. Außerdem möchte ich unter anderem meine komplette Fußleiste mit LEDs verkleiden, deshalb sollte der Hersteller LED streifen haben die man auch untereinander beliebig verlängern kann
  5. Funky LED Panels, ,,Spezielle'', oder ,,kuriose'' LEDs (wenn euch was einfällt) sowie,,normale'' Birnen und Lampen sollten natürlich auch verfügbar sein, wenn möglich sollten sich diese von der Farbtemperatur bzw. dem Weißton regeln lassen und
  6. vielleicht auch das Zwischenstück von derselben Marke sein..

So das wärs dann glaub ich vielen Dank wenn ihr bis hier gelesen habt!
P.S.: Wenn euch noch andere coole smart home - alexa gadgets einfallen (sowas wie ein Smart spiegel oder so) schreibt es gern drunter würde mich interessieren was es außer Sound, Steckdosen und Licht noch so alles cooles gibt :D

Computer, Technik, Licht, LED, Technologie, alexa, smart home, Gaming Room, google-Home
3 Antworten
Raspberry pi 3b+ stsrtet nicht mehr?

Hallo Leute, Vor ca 2 wochen kaufte ich mir einen Raspberry Pi 3b+ . Seitdem ließ ich eine Linux dis. drauf laufen und alles lief super. Vor 2 tagen fuhr ich den Raspberry ganz normal herunter. Seitdem habe ich folgendes problem: Sobald ich das Powerkabel einstecke(Orginal Raspberry Pi 3b+ Netzteil) Leuchtet nur noch die Rote LED und es wird nicht gebootet. Im Internet las ich das die SD Karte defekt sein kann also nahm ich eine 32GB SanDisk SD Karte(neu) und flashte sie mit derselben .img Datei. Als ich die Karte testete Bootete sie auchganz normal. Also steckte ich sie in den Pi und steckte das Kabel auch wieder an. Aber wieder gerade Rote LED und sonst nichts.

Zus. Info: Es war ein Trockenes Umfeld bei immer min. 18 °C. Kein Wasser,Staub, ... in der Nähe. USB Anschlüsse wurden wie folgt genutzt: USB Tastatur USB Maus HDMI ausgang wurde wie folgt verwendet: Ein HDMI zu VGA Adapter mit externer Powerversorgung ISO - Cert. LAN anschluss wurde nicht genutzt Displayports,Audio etc wurden ebenfalls nicht genutzt. Vorhandene Anschlusspins wurden ebenfalls nie genutzt. Tägliche betriebsdauer betrug ca 12 H verteilt auf 8* 1,5h "Dauerbetrieb mit min. 30min pause. Seit Lieferung wurde der Pi (ohne einrichtungstag) 9 Tage aktiv wie oben genannt verwendet.

Software, Technik, Fehler, Linux, Programm, Hardware, LED, pi, kein-boot, rote LED, startet-nicht, Raspberry Pi, Raspberry, LED Leuchtet nicht., Grüne LED, Fragen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema LED

LED fernseher reparatur kosten

7 Antworten

dLAN Devolo Haus leuchtet nicht mehr

2 Antworten

LED-Lampe leuchtet schwach weiter, obwohl sie ausgeschaltet ist

13 Antworten

Plötzlich kein Bild mehr beim TV

10 Antworten

Warum blitzen die LED Lampen auch, wenn der Schalter aus ist?

9 Antworten

Kaltweiß oder Warmweiß?

12 Antworten

Fernbedienung bei LED Deckenleuchte funktioniert nicht?

3 Antworten

65 Zoll wie breit und hoch ist der Fernseher?

2 Antworten

Kann man LED-Strips kürzen?

8 Antworten

LED - Neue und gute Antworten