Solarmodul für 69€ auf Camper sinnvoll?

Hallo ihr Lieben 👋🏼

Gerade baue ich meinen Renault Master zum Wohnmobil um. Ich möchte dabei komplett auf den zusätzlichen Einbau einer Zweitbatterie verzichten (und damit auch so gut wie keine Kabel ziehen).

Stattdessen möchte ich die Delta 2 von Ecoflow nutzen.

Da ich aber ebenfalls auf den Einbau eines Gaskochers verzichten möchte wird zukünftig mit einer Induktionsplatte gekocht. Hier ist die Kapazität der Powerstation jedoch recht schnell erschöpft und ich spiele daher mit dem Gedanken ein Solarmodul zu installieren bzw. mitzunehmen.

Nun genug Fallerläuterungen und zur eigentlichen Frage:

Leider bisher mich absolut nicht meine Themenwelt und ich hoffe ihr könnt etwas Licht ins Dunkel bringen.

Ich kann mir 500w Solar einspeisen.

Gefunden habe ich ein Solarpanel mit 415 Watt für 69€.

Ist es für den Preis absoluter Müll (und somit Finger weg) oder ausreichend für meine Zwecke ? Viel Geld würde man zwar nicht kaputt machen aber fragen kostet gar nüschts.. 😄

>> Produktdetails <<

  • TW Solar TH 415 PMB7 44SCF
  • Schindelmodul
  • Zelltyp: 305 Cells
  • Maße: 1812 x 1096 x 30 mm
  • Gewicht [kg] 20.8 kg
  • Anti-PID
  • Reduzierter Hot-Spot-Verlust
  • 25 Jahre Leistungsgarantie
  • 25 Jahre Produktgarantie
  • Systemspannung: 1500 Volt
  • Steckertyp: MC Evo-2
  • Kabellänge: 1300 mm
  • Schutzklasse: IP68- 2 bypass diodes
  • Module Efficiency up to 20,9 %
  • Zertifikat : TÜV, CE
  • Stück je VPE: 36
  • Safety Class: Class Il
  • Windlasten bis 2400Pa
  • Schneelasten bis 5400Pa

Danke schonmal ! ☺️

Bild zum Beitrag
Elektronik, Stromverbrauch, Elektrizität, Photovoltaik, Solar, Solaranlage, Solarmodul
Eure Meinung zur Fernwärme und was die Monopolkommission dazu sagt?

Die Monopolkommission hat sich zum Thema Fernwärme geäußert.

Die Kommission sieht unter anderem ein steigendes Risiko zur Monopolbildung.

Die Industrie oder Rechenzentren sollen als "Wärmelieferant" gewonnen werden.

Mich interessiert wie Ihr darüber denkt.

Hauptgutachten XXV: Wettbewerb 2024 – Monopolkommission

monopolkommission.de/de/gutachten/hauptgutachten/450...

Die Monopolkommission hat heute ihr Hauptgutachten „Wettbewerb 2024“ dem Bundeswirtschaftsministerium überreicht. Das Gutachten beleuchtet zahlreiche politisch relevante Fragestellungen, die für die Stärkung eines wirksamen Wettbewerbs in…

Fernwärme-Anbieter sollen sich dem Wettbewerb stellen

handelsblatt.com/politik/deutschland/waermewende...

Die Monopolkommission warnt vor wachsender Marktmacht von Fernwärme-Anbietern. Die Kundinnen und Kunden sollen darum besser geschützt werden, empfiehlt die Kommission.

Fernwärme: Anbieter sollen sich nicht „wie die Sau im Dorf“ verhalten

faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-nachhaltigkeit/...

Zum Gelingen der Wärmewende ist es essentiell, dass sich Fernwärmeanbieter nicht „wie die Sau im Dorf“ verhalten, mahnt der Vorsitzende der Monopolkommission, der Juraprofessor Jürgen ...

Monopolkommission fordert Preisbegrenzungen für Fernwärme

berlinertageszeitung.de/Wirtschaft/449309...

Die Monopolkommission hat sich für eine Preisobergrenze für Fernwärme ausgesprochen. Mit der angestrebten Wärmewende drohe sich die Monopolstellung

Umweltschutz, wohnen, Umwelt, Wirtschaft, Energie, Energiesparen, Heizkosten, Stromanbieter, Heizung, Stromverbrauch, heizen, Wärme, Fernwärme, Gasheizung, Heizkörper, Heizungsanlage, Heizungstechnik, Industrie, Nachhaltigkeit, Nebenkosten, Nebenkostenabrechnung, Rechenzentrum, staatliche Unterstützung, Warmwasser, wirtschaftlichkeit, Monopolstellung, monopolist

Meistgelesene Beiträge zum Thema Stromverbrauch