Ich spiele schon seit etwa zwei Monaten auf "2XLC.World" und bin damit zufrieden.

Du hast da anfangs 2 (oder waren es sogar 4?) Grundstücke, die man auch zu einem großen zusammenmachen kann, wenn man will. Man kann das Grundstück mit Ingamegeld auch noch größer machen.

Eine Farmwelt und eine Netherwelt gibt's da auch. Eine Kartenwelt gibt es da auch.

Minispiele sind allerdings auf dem Server eher nicht so viele und Spieler sind auch nicht soo viele, weil der Server noch nicht so bekannt ist. Aber die, die da sind, sind alle nett.

...zur Antwort

Da musst du dir keine Sorgen machen. Das Ergebnis hört sich hässlich an, weil das Tonsignal durch die Übersteuerung verzerrt wird.

Es handelt sich hier, elektrisch betrachtet, nur um Signalspannungen von sehr geringer Leistung. Die Energie, die darin transportiert wird, reicht nicht, um etwas zu beschädigen.

Die max. mögliche Spannung ist ohnehin durch die Spannungsquelle begrenzt. Überspannung quasi unmöglich.

Anders ist es bei Leistungsverstärkern für Lautsprecher. Hier kann es dann tatsächlich zu Schäden durch Überlast kommen, wenn diese durch zu hohe Eingangspegel übersteuert werden, da das Ausgangssignal viel mehr "Dampf" hat.

Dennoch solltest du etwas niedriger einpegeln, damit die Tonqualität nicht leidet.

Nach Möglichkeit auf mind. 24Bit aufnehmen. Dann kannst du ohne große Verluste eine satte Reserve (Headroom) beim Aufnehmen lassen.

...zur Antwort

Nein, ein Herdanschluss ist nur für den Herd allein vorgesehen.

Für Steckdosen brauchst du mindestens einen weiteren Stromkreis (mit eigener Leitung zur Kochinsel).

Lieber eine Leitung zu viel, als zu wenig. Evtl. auch Leerrohr für die Zukunft verlegen. Du ärgerst dich sonst später.

...zur Antwort

Vermutlich zwei Klingeltöne.

Die Dauerspannung wird benötigt, damit die Klingelelektronik selbst Spannung bekommt. Der Klingeltaster fungiert dann lediglich als Impulsgeber.

Wenn du nur zwei Adern hast, oder keine 12V DC, kannst du diese Klingel dort nicht ohne weiterres anschließen.

Ansonsten:

Rot -> Spannungsversorgung Plus

Schwarz -> Spannungsversorgung Minus

Plus über den Taster geführt, auf eine der beiden Klemmen mit "Bell".

Vorsicht: Zwischen +12V und -12V sind 24V!

...zur Antwort

Umgekehrt wird ein Schuh draus :)

Wenn der Ton nur links oder nur rechts kommt, hast du eine Stereotonspur, bei der ein Tonkanal (warum auch immer) leer ist. Dieses ist in der Tat ein Fehler, der behoben werden sollte. Diese Fehler kommt idr. dadurch zustande, dass im Stereomodus von einer Monoquelle (Mikrofon) aufgenommen wurde.

Diese musst du in zwei Monospuren auftrennen und die leere Tonspur löschen. Die hinterbliebene muss ggf. in die Mitte gepannt werden.

Wenn die leere Tonspur wirklich leer ist, also ach kein Rauschen enthält, genügt auch ein simpler Mono-Downmix, den du dadurch erreichst, indem du die vorhandene spur mit einem Programm deiner Wahl in Mono umwandelst.

Das ganz ist dann echtes Mono und der Ton kommt aus beiden Lautsprechern.

...zur Antwort

Was dort zu sehen ist, sind zwei Leitungsschutzschalter, je 16A und der veralteten, nicht mehr erhältlichen Charakteristik "H" (für "Haushalt").

Leider steht "H" unter Fachkreisen auch für "Hausbrand", da dieser Typ besonders auf leichten Überlastbereich (so bis 20A) schlecht bis gar nicht reagiert, so dass eine solche Überlast über sehr lange Zeit besteht, was der idr. genauso alten (und gerne über die Jahre durcg Laien unfachmännisch verbastelten) Installation sehr zusetzt, wodurch die Brandgefahr ansteigt.

Wenn du Pech hast, hat sich die Kennlinie altersbedingt zusätzlich zum Negativen hin verändert.

Heute ist die Charakteristik "B" für Lichtstomkreise üblich, die mit leichten Überlasten, die besonders in alten Küchen mit wenigen Steckdosen durch unbedachtes Gleichzeitignutzen von Geräten auftreten, besser klarkommt.

Ein Austausch auf zeitgemäße LSS sowie Prüfung der gesamten Elektroinstallation durch einen Elektriker wären daher durchaus sinnvoll. Sofern noch kein FI vorhanden ist, sollte dieser in diesem Zuge ebenso nachgerüstet werden, sofern möglich. :)

...zur Antwort

Wie viel Langeweile hast du da denn gehabt? oO

Solange vorne an den beiden Stiften (und auch sonst nirgendwo, an elektrischen Kontakten) nichts gemalt ist, ist das von der elektrischen Seite aus kein Problem.

Es wird nur nicht lange halten und dir bei jedem Stecken/Ziehen des Steckers schwarze Finger bereiten - Und es sieht nicht lange schön aus, weil Edding nicht unbedingt abriebfest ist, da er nur zum Beschriften/Markieren gedacht ist. :DD.

...zur Antwort

Jede Leuchte ist autonom mit eigenem Netzteil?

Dann natürlich parallel :).

In Reihe machst du die Leuchten kaputt.

...zur Antwort

Weniger Restwelligkeit bei Last.

Allerdings nur bis zu einer gewissen Größe sinnvoll.

Wenn Restwelligkeit oder sonstige Spannungsschwankungen ein Problem ist, solltest du auf den klassischen Trafo mit Gleichrichter verzichten und ein Schaltnetzteil verwenden. Allerspätestens dann, wenn die Kosten für den Riesenelko die Kosten eines Schaltnetzteils übersteigen.

...zur Antwort

Radiomusik kotzt mehr als dass sie klingt...

Echt nervig, wenn man mit diesem akustischen Sondermüll zwangsbeschallt wird (z.B. im Supermarkt).

...zur Antwort