Zu dicht an Fahrradfahrer?

Hallo!
Ich wollte einen Fahrradfahrer überholen und ich habe gesehen dass ein anderes Auto entgegenkam dachte aber ich beschleunige und schaffe es noch den Radfahrer zu überholen bevor das andere Fahrzeug kommt. Leider war das entgegenkommende Fahrzeug doch sehr schnell und ich musste zurück auf meine Spur und war demnach sehr nah am Fahrradfahrer.
Es ist nichts passiert trotzdem habe auch ich gemerkt dass es natürlich zu eng war und ich mich total blöd verschätzt habe. Der Fahrradfahrer (eine alte Dame) stieg dann auch ab als ich geparkt habe und wies mich in einem freundlichen Ton darauf hin dass es sehr nah war und sie mir das nur nochmal sagen wollte und ich stimmte ihr natürlich zu und das es mir leid tut und es wirklich sehr eng war und dann ist sie weitergefahren.
Zum Glück ist nichts passiert trotzdem haben sich natürlich beide Parteien erschrocken aber jetzt kam irgendwie die Panik dass sie sich mein Kennzeichen merkt und den Vorfall meldet.. immerhin drohen einem dann 80€ Bußgeld und ein Punkt in Flensburg nach den neuen Regelungen. Ich bin auch noch in meiner Probezeit und das ist wirklich das erste mal das mir so etwas passiert ist da ich sonst immer lieber warte aber ich war mir so sicher dass ich sie noch überholen kann bevor das andere Fahrzeug kommt...

Ich weiß gar nicht was jetzt die eigentliche Frage war aber denkt ihr sie geht damit zur polizei?

Auto, Fahrrad, Auto und Motorrad
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fahrrad