Was ist die höchste Video Qualität, die mein Handy darstellen kann?

Hallo,

ich habe ein Samsung Galaxy S20 Ultra, welches eine Auflösung von 3200 × 1440 Pixel hat (PPI=510). Da es ein OLED-Panel hat, kann es auch HDR Farben darstellen und kann bei Full HD+ sogar 120 hz wiedergeben.

Es gibt im Internet ja test Demos, bei denen eine Qualität geboten wird, die nahezu nativ auf Kinoniveau liegt. Solche 4K Videos sind bei gerade mal 10 Sekunden oft 3 GB groß. Als ich mir so ein Video dann mal heruntergeladen habe, habe ich festgestellt, dass mein Handy das Video nicht wiedergeben konnte.

Meine Fragen:

  • Gibt es irgendeinen Trick oder Umweg, womit ich dieses Video trotzdem auf dem Handy sehen kann (auch wenn es komprimiert wird)?
  • Bzw. kann mir jemand einen Link für so ein downloade-Video schicken, was ich gerade noch so auf meinem Handy abspielen kann (als .mp4 Datei oder so) und die maximale Qualität meines Handys ausnutzt? Ihr könnt mir dazu auch gerne andere Video Player APK's empfehlen, wenn die standard App von Samsung nicht funktioniert.

Ich würde nämlich gerne wissen was mein Handy "wirklich" kann. Immerhin sind 4K (bzw. 1440 p) YouTube Videos sehr stark komprimiert und nicht annähernd auf dem Niveau, wie diese test Videos...

Computer, Handy, Video, Software, Kamera, Youtube, Film, Smartphone, Kino, Display, Technik, Bildschirm, Hardware, Samsung, Grafik, Bearbeitung, Qualität, Android, Filme und Serien, HDR, Technologie, 4K, Auflösung, 8k
1 Antwort
Controllno MAXI Pure I2C Display?

Hallo zusammen,

ich bastel mir gerade eine kleine Steuerung, für die ich unter anderem ein Display brauche. Da ich noch einen Controllino MAXI Pure herumliegen habe, wollte ich das mit dem realisieren.
Als Display habe ich mir ein LCD-Display mit I2C Schnittstelle dazu gekauft.

Die I2C-Schnittstelle kann man beim normalen Arduino ja über die Pins A4 und A5 ansteuern. Genauso habe ich das beim Controllino auch gemacht. Also +5V auf VCC, GND auf GND, A4 auf SDA und A5 auf SCL.

Als Programm habe ich in den Controllino das Beispielprogramm mit der NewLiquidCrystal Bibliothek geladen, das sollte einfach 2 Zeilen auf das Display schreiben und dann die Hintergrundbeleuchtung jede Sekunde Ein und Ausschalten. Allerdings passiert nach dem Hochladen nichts.

Was mir jetzt aufgefallen ist, der Controllino MAXI hat anscheinend auf den PIN Headern eine extra I2C-Schnittstelle. Der Pure hat diese Pins ja nicht. Allerdings sollte es ja trotzdem über die A4/A5 Kontakte funktionieren, genauso wie beim Arduino oder nicht?

Controllino: https://www.controllino.biz/product/controllino-maxi-pure/

Display: https://www.amazon.de/gp/product/B07DDGNPX1

Code:

#include <Wire.h>

#include <LCD.h>

#include <LiquidCrystal_I2C.h>

LiquidCrystal_I2C lcd(0x27,2,1,0,4,5,6,7,3,POSITIVE);

void setup(){

 lcd.begin(24, 4);

 lcd.clear();

 lcd.setCursor(0,0);

 lcd.print("AZ-Delivery.de");

 lcd.setCursor(0,1);

 lcd.print("20x4 & FC-113!");

}

void loop() {

 lcd.setBacklight(HIGH);

 delay(1000);

 lcd.setBacklight(LOW);

 delay(1000);

}

Computer, Display, Technik, Elektronik, arduino, Technologie, SPS-Programmierung, Spiele und Gaming
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Display