Welche Kamera für Anfänger?

Hi liebe Leute ,

ich brauche dringend eure Meinung zu dem Thema : Fotografie und Blogging
Und zwar ich bin ein Mensch der gerne reist und zwar viel.
Und ich liebe es zu fotografieren. Wirklich ich kenne mich mit keine Begriffe oder Techniken aus , aber ist immer so eher ein Bauchgefühl über die Belichtung und Perspektive wenn ich Bilder mache.

und ich will diese 2 Sachen die ich am liebsten mache auch anfangen professionell zu machen.

jedes Mal nach dem Urlaub bin ich immer unzufrieden mit den Bildern weil die Qualität von dem Handy einfach fürs Mülltonne ist.
Zu dem Thema vloggen- ich hab mir einen Camcorder bestellt wovon jeder gut redet und der Preis auch nicht zu hoch war.Aber welchen würdet ihr mir trotzdem empfehlen

jetzt zu den Bildern: ich habe mir eine Canon 2000d geholt.
mein Problem ist aber und Ja ich weiß ich bin Anfänger und muss viel lernen , aber als Studentin 450€ für ne Kamera auszugeben ist schon viel - und ich will es in 8-10 Monate wo meine Erwartungen gestiegen sind es zu bereuen weil die Kamera mir nicht alles bieten kann. Und außerdem was Videos angeht kann sie mir überhaupt nichts anbieten… da macht mein iPhone 8 bessere Videos

also , was lohnt es sich ? Welche Kamera unter 500€ ist gut für Anfänger aber auch für Einsteiger in der Zukunft?

Die Profis lachen mich gerade Safe aus aber ich möchte lernen aber gleichzeitig auch nicht mein Geld für alte Kameras ausgeben

danke danke danke

Kamera, Fotografie
Wo sind nur die Handy-Kameradeckel hin verschwunden?

Wo sind nur die Handy-Kameradeckel hin verschwunden?

Bei den Handys wie dem Sony Ericsson

  • K750i
  • K800i

gab es sie noch ab dem Modell K850i bereits sind sie komplett verschwunden.

  • Einerseits schädlich, wegen Hackerangriffe auf die Kamera,
  • und andererseits ging ein wichtiger bzw. effektiver Staub-, und Kratzschutz verloren

Der einzig sinnvolle Grund, der mir einfallen würde, warum der klassische Deckel verschwand, liegt wohl in einer geplanten Abnutzung/Reparaturbedürftigkeit. Also, dass man als Konsument nicht zu lange an einem Gerät festhält, weil die Kamera noch nicht bzw. noch kaum zerkratzt ist. Also so eine Art geplante Obsoleszenz.

Denn ohne einen bereits eingebauten Deckel, muss man sich Alles irgendwie selbst zusammenbasteln, und das nervt, vor allem da nicht alle Kameralinsen gleich groß sind, die auf der Rückseite sind zum Beispiel größer als Vorne, aber man findet nur die kleineren Kamera-Abdeckungen für die Frontkamera. Die Rückseite bleibt also wieder völlig ungeschützt. Außerdem verdeckt die extra dazugekaufte und angebrachte Kamera-Abdeckung einen Teil des Displays. Und des Weiteren muss man ja auch bedenken, dass so aufgeklebte Dinger nicht gerade für die Ewigkeit geschaffen sind, die werden also recht früh wieder abfallen, und dann muss man sich wieder mit dem Thema rumärgern.

Das ist einfach nur katastrophal und überhaupt nicht durchdacht.

Würdet ihr daher nicht auch wieder den klassischen Kameradeckel zurückhaben? Auch für die Frontkamera?

Lehne Handykameradeckel ab 88%
Handykameradeckel (Rückseite) sollte zurückkommen 13%
Handykameradeckel (Front-, & Rückseite) sollten zurückkommen 0%
Handykameradeckel (Frontseite) sollte zurückkommen 0%
Handy, Kamera, Smartphone, Display, Technik, Schutz, Deckel, Technologie, Abdeckung

Meistgelesene Fragen zum Thema Kamera