Warum klingen meine 130€ Kopfhörer schlechter als meine 10€ In-Ears?

Hey Leute, 

 

Ich war gestern bei Saturn und habe mir Bluetooth over-ear Kopfhörer für 130€ gekauft. 

Normalerweise kaufe ich solche Sachen eher online, wo ich dann noch Reviews und Tests angucke. Jedoch hat die Vergangenheit gezeigt, dass mir nur wenige Kopfhörer wirklich bequem sitzen, weshalb ich die vorher anprobieren wollte. 

Ich habe mir also gestern bei Saturn die Sony WH-XB900N für 130 Euro gekauft. Die wären fand ich erstaunlich bequem und optisch auch ansprechend. Leider konnte man den Sound nicht vorher testen weshalb ich einfach darauf spekuliert habe, dass die 130€ over-ears besser als meine 10€ sony in-ears sind, welche ich vorher immer benutzt habe. 

 

Zuhause ist mir aufgefallen, dass ich an meinem PC keinen bluetooth Adapter habe, weshalb ich die im Moment noch mit dem dazugehörenden Kabel benutze. 

 

Leider haben die Kopfhörer nicht die gewünschte ton Qualität. Bei Musik fällt es nicht so stark auf, aber sobald man podcast, oder ähnliches mit reden hört, fällt mir einfach krass auf wie viel schwammiger das ganze klingt. Auch abends im Discord konnte ich einen meiner Freunde deutlich schlechter als normal verstehen, weil es gefühlt einfach viel genuschelter geklungen hat. Bei meinen In-Ears klang alles viel direkter und sauberer. 

Ich könnte mir vorstellen, dass die Kopfhörer einfach für andere Sachen gedacht sind (musik etc. Auch wenn ich nicht finde, dass sie besser als meine in ears klingen). Ich weiß auch, dass viel vom Geld in die Bluetooth Funktion geht, jedoch hatte ich gehofft, dass sie mindestens die Qualität von 10€ In-Ears erreicht. 

Soweit ich weiß kann ich diese, da ich sie schon für eine Stunde benutzt habe nicht mehr zurückgeben oder? 

 

Habe ich vielleicht auch einfach irgendetwas falsch gemacht in den Sound Einstellungen? 

Wenn man das Kabel einsteckt muss man auswählen um welches Art Kopfhörer es sich handelt. Das hat leider nicht geändert vom Sound. 

Die sind auf Amazon trotzdem sehr gut bewertet, was mich wundert.

Musik, Audio, Sony, Kopfhörer
PlayStation Reparaturservice für 150 Euro?

Hallo wie aus meiner vorherigen Frage bereits hervorgeht, habe ich seit einigen Tagen Probleme mit meiner PlayStation 4 Slim. Meine PlayStation hängt sich die ganze Zeit für einige Minuten auf, sie läuft generell langsam, Spiele hängen sich auf (wenn ich es schaffe sie zu starten), sie lässt sich nicht immer herunterfahren heißt konkret, dass sie meistens abstürzt, sie wird bereits nach Minuten sehr heiß und sie macht direkt beim starten komische Geräusche. Es sind eindeutig keine Geräusche der Lüftung sondern eher etwas anderes.

ich würde die Geräusche mit einem "klackern" oder was eher passt mit "Wassergeräusche" beschreiben. Ich habe bereits alles probiert was möglich ist, um die PlayStation zu retten aber ohne jeden Erfolg.

Es könnte durchaus sein, dass meine Festplatte defekt ist aber sicher bin ich mir nicht. Ich besitze auch keine Festplatte, weshalb ich mi eine für 60 Euro holen müsste. Es könnte aber auch sein, dass das Problem nicht bei der Festplatte liegt sondern bei etwas anderem und ich am ende eine neue Festplatte habe aber dennoch da Problem.

Deshalb wollte ich meine PlayStation 4 an Sony einschicken lassen und für 150 Euro reparieren und ggf. austauschen lassen. Handelt es sich hier um den 150 Euro um eine Pauschale oder ist es ein Festpreis das heißt, dass es bei 150 Euro bleibt auch wenn es mehr Arbeit beansprucht/ die Konsole ausgetauscht werden muss. Und wenn die Konsole ausgetauscht werden muss, bekomme ich dann wieder ein PlayStation 4 Slim oder eine andere heißt, die "normale" Playstation 4?

Habt ihr bereits Erfahrungen mit dem Sony Reparaturservice gemacht und wann musstet ihr bezahlen, musstet ihr per Vorkasse bezahlen oder wie war es?

LG

Es handelt sich hierbei um eine Pauschale 67%
Es handelt sich hierbei um einen Festpreis 33%
Computer, Technik, Geld, Bezahlung, Kosten, Reparatur, Sony, Austausch, Technologie, Spiele und Gaming
Wieso haut mein Sony bravia nur Stereo bei meiner 5.1 Anlage raus?

Hi alle zusammen!

Ich habe einen Sony Bravia 55XD8005, gekoppelt an einen Samsung 5.1 Anlage (HT-H4500R) erst über Hdmi, dann über optisches Kabel.

5.1 funktioniert wunderbar, wenn man den PC anschließt. Allerdings auf TV geschaltet kommt nur Stereo raus, leichtes rauschen in den hinteren Boxen aber keinerlei Ton..

Folgende Einstellungen sind derzeit aktiviert:

SONY TV

Lautsprecher: Audiosystem

Vorrang des audiosystems:an

Kopfhörer /Audio Ausgang : Audio Ausgang variabel

Audio Modus synchronisierung:an

Digitale Audio Ausgabe autom. 2

Dann die Einstellungen des Samsung Geräts :

Lautsprecher auswählen: Heimkinolautsprecher

Audioausgabekanal: Auto

Digital Ausgang (ausgegraut) : Bitstream DTS Re-Encoded)

Dynamikumfangssteuerung: auto

Audio sync: 0 ms

Downmix-Modus (ausgegraut): Surround kompatibel

---

Die ausgegrauten Sachen werden steuerbar, sobald ich bei dem Punkt Lautsprecher statt heimkino Lautsprecher, auf tv Lautsprecher schalte, ändern tut sich leider nichts. Nur Stereo..

Macht mich irre, hab mich durch sämtliche Anleitungen und Foren gekämpft, hoffe hier gibt es jemand der mir den Abend retten kann. :D

Liebe Grüße und ein herzlichstes Danke im Vorfeld.

Anlage, Audio, Film, Technik, Samsung, Movie, Einstellungen, HiFi, Ton, Wissenschaft, Sony, Audiotechnik, Blu-ray, Heimkino, Sound, Soundsystem, Surround, Technologie, Surround Sound, 5.1 Anlage, 5.1 System, Audiogerät, Dolby, Optisches Kabel, Settings, Sony Bravia
Sony Alpha 6100, 6400 oder doch was ganz anderes?

Heyho Miteinander,

ich fotografiere leidenschaftlich in meiner Freizeit (Hobby) und bin seit April 2020 mit der Canon EOS 250D unterwegs. Hauptsächlich Naturfotografie steht hier auf dem Programm, aber auch Videos für Youtube sind möglich, wobei es bei der Art der Verwendung, natürlich eher auf das Objektiv ankommt.

Von Anfang an habe ich mir angewöhnt, so oft es geht, im manuellen Modus, sowie Fokus zu fotografieren. Leider ist die 250D recht schwer und über den Sucher lässt sich nur schwer abschätzen, ob der Fokus sitzt, die Helligkeit passt und und und.
Ich habe mich nun schlau gemacht und bin auf die sogenannten spiegellosen Systemkameras gestoßen.
Ich bin angetan von dieser Art Kameras, da hier auch gut über den Sucher fotografiert werden kann, was mir persönlich wichtig ist. Vollformat Kameras sind mir viel zu teuer, da es wirklich nur ums Hobby geht und nichts professionelles, daher reicht ein APS-C Sensor voll aus. 😄

In die engere Auswahl habe ich bislang die Sony Alpha 6100 und 6400 genommen.
Nun bin ich aber noch nicht allzu sehr bewandert in Sachen Kameras und frage mich, welche sich da eher lohnt. Ob der Vorgänger der 6400 reicht oder die 6400 doch einen erheblichen Mehrwert hat und sich eher lohnt.

Daher meine Frage, welche sich für's hobbyfotografieren eher "lohnt".
(Falls "Doch lieber eine andere und zwar..." gewählt wird, Budget wäre maximal 1.000 Euro. 😅)

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten. 😊

Sony Alpha 6100... 33%
Sony Alpha 6400... 33%
Doch lieber eine andere und zwar... 33%
Beratung, Kamera, Fotografie, Canon, Sony, Kaufberatung, Sony Alpha, APS-C, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Sony