Sony Alpha 7II?

Hallo und guten Morgen,

also ich berlege mir seit einer Weile, mir wieder eine Kamera zu zulegen,

ich hab 2 Jahre zuvor meine Nikon D7200 inkl. Ausrüstung für eine Reise verkauft und davor hatte ich 7 Jahre Fotografie Erfahrung (davor hatte ich mal die D7000 und davor die D90).

Ich war so echt glücklich und Zufrieden mit meiner Ausrüstung, aber dennoch, mit mehr wissen kam natürlich auch das Interesse nach mehr (ich möchte es nicht Gier nennen weil ich mir wirklich intensive Gedanken gemacht habe).

Jetzt zu meinem Dilemma, ich hab mir die D7500 angesehen, die hat mitlerweile schon einiges drauf, würde mir gefallen, jedoch wäre mein absoluter Favorit die Nikon Z6, hauptsächlich natürlich wegen dem größeren Bildausschnitt, all die anderen "Vorteile" sollen nicht so gravierend sein sich so eine teurere Kamera zu zulegen, dann kommen die umso teureren Objektive dazu die ich mir höchstens mit einem Jahr Abstand dazu kaufen kann,

(ich fahr Motorrad und Mountainbike und darum fehlt mir auch eine Kamera, und nein Ich hab kein Smartphone, und nein ich bin nicht 50+, Ich bin 31)

so, das wäre noch nicht mein eigentliches Problem, denn jetzt habe ich bei meinem Lokalen Fotografie Markt die Sony Alpha 7 II entdeckt, diese würde mit dem Sony 28-70 mm 3.5-5.6 OSS Kit grade mal 1100 kosten, da dachte ich, noch ein zweites Akku und eine Speicherkarte und dann könnte ich zumindest wieder mal fotografieren, ich könnte mir auch vorstellen spätestens im nächsten Jahr ein besseres Glas dazu zu kaufen, da kann ich dann auch wieder 1000€ für in die Hand nehmen, also ich würde mir schon nach der Zeit sehr gute Sony und vielleicht auch Zeiss Gläser gönnen.

Meine Frage ist jetzt, kann man mit dieser Kamera glücklich werden, in Richtung 60% Landschaft, 30% Street, 10% Nachtfotografie.

Da ich, wenn ich mir Optiken kaufen würde, nur sehr gute kaufe, könnte ich ja auch irgendwann auf ein neueres Model der Alpha 7 Reihe umsteigen wenn meine mal nicht mehr gut oder fertig wäre.

Im Grunde fühle ich mich nur noch ein bisschen unsicher ob ich in Richtung Sony auch nichts falsch mache.

Darum wären Tipps und Rat und vor allem eure Meinung zu dem Thema echt hilfreich, ich bedanke mich schon im Voraus

Danke Leute!

Kamera, Fotografie, Sony, Nikon
5 Antworten
Ist das wirklich "For the Players"?

Guten Tag allerseits,

wir kennen alle das typische Sprichwort vom japanischen Spielekonsolen Hersteller Sony ,

"For the Players"

dieses Sprichwort , dieses wir eigentlich in jeder Sony-Ps4 Werbung sehen und hören können ist wahrscheinlich bei allen bekannt.

Nur was steckt dahinter ?

Und sind die Konsolen von Sony wirklich so wie es dieser Slogan verspricht ?

- ein Vergleich zum Konkurrenten Microsoft.

Dieses Sprichwort verspricht , dass diese Konsole und oder dieses Spiel "für die Spieler" ist.

Was ich mich aber gefragt habe..

Ist das wirklich so? Denn was ist mit körperlich eingeschränkten Menschen die keinen Controller benutzen können , da diese ihre Hände und oder andere Körperteile nicht bewegen können.

Nach stundenlanger Recherche ist mir klar geworden , dass es für körperlich eingeschränkte Menschen recht düster aussieht , was Gaming auf der Ps4 bedeutet..

Jedoch sprang mir ein Produkt ins Auge , dass diesen Menschen , die zocken wollen , es jedoch nicht können ermöglicht..

Unzwar der Xbox Adaptive Controller

Diesee verspricht eingeschränkten Menschen , in die Gaming Welt einzutauchen und diese wie andere erleben zu können.

Da war mir sofort klar..

"For The Players" , ist nicht für alle Spieler... Aber wie steht ihr dazu ?

Findet ihr das unnötig? Findet ihr das Sonys "For The Players" gerechtfertigt ist?

Meiner Meinung nach eine Super Sache weil... 63%
Meiner Meinung nach unnötig weil... 25%
Sonstiges 13%
Microsoft, Xbox 360, Xbox, Sony, PS4, PS5, XBOX ONE
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sony