Warum haben sich der Mainstream beim Gaming von damals familienfreundlichen Nintendo Games (Jump n Run etc.) zum heutigen Ego-Shooter FSK 16/ 18 Zeug gewandelt?

Bin selbst seit der Kindheit in den 90er Jahren sehr leidenschaftlicher Nintendo Gamer und frage mich schon die ganze Zeit, weshalb die heutige junge Generation bzw. der Gamer Mainstream größtenteils nur noch Games aus der anderen Konsolenlandschaft von Sony und Microsoft spielen und Nintendo da über die Zeit zu einer solchen Minderheit geworden ist.

Teilweise wollen selbst unter 18 Jährige nur noch das Mainstream Zeug wie GTA, Witcher, Call of Duty und wie sie nicht alle heißen spielen, also aus den Bereichen Ego-Shooting und RPG und meist FSK16 oder 18. Was reizt diese jungen Menschen so an dieses erwachsenen Games, wo diese doch noch vor Jahrzehnten fast alle noch auf einem SNES oder Gameboy Games mit viel Herzblut und Ideenreichtum gespielt haben. Super Mario, Zelda, Donkey Kong etc.

Dazu kommt ja gerade bei den Mainstream Großen wie Sony oder Microsoft dieses abzockerische Geschäftsmodell mit den DLCs oder jährlich erscheinenden Spielen, die eigentlich kaum Verbesserungen zum Vorgänger bringen, wie FIFA, und trotzdem zum Vollpreis verkauft werden. Und dann sich die vielen Probleme mit verbuggten Games, weil diese zu früh veröffentlicht werden. Was man bei Nintendo kaum hat, da diese fast nur First Party Titel veröffentlichen, die immer lange Release Zeiträume erhalten.,

Also wie erklärt ihr euch diesen Wandel? Was ist eure Meinung dazu?

Spiele, Computer, Games, Videospiele, Microsoft, Nintendo, Ego-Shooter, Sony, Spiele und Gaming, Gesellschaft und Philosophie
Was für eine Kamera?

Ich habe meine erste richtige Spiegelreflex Kamera vor sehr langer Zeit bekommen (Nikon d 3400). Das Fotografieren und Filmen macht mir sehr Spaß und nun möchte ich mir gerne etwas besseres zulegen da mich ein paar Sachen an ihr Stören. Z.B. würde ich sehr gerne ein Klappdisplay haben und ein Etwas größeres Gehäuse da mir nach so ca. 3h Filmen und Fotografieren die Hände weh tun.

Eigentlich habe ich mehrere Fragen aber ich probiere es trotzdem hier alle zu Stellen.

- Soll ich bei Nikon bleiben? Ich hatte bis jetzt nur eine Nikon Kammera in der Hand und kann daher nicht wissen ob andere Marken wie Canon oder Sony besser sind.

- Spiegelreflex oder Spiegellos? Mir ist es eigentlich egal aber ich habe so das Gefühl das immer mehr Leute auf Spiegellos umsteigen.

- Was für eine Kamera? Ich habe kein Problem etwas mehr für eine Kamera auszugeben aber übertrieben muss man es ja nicht ;) So 1500 Euro wären kein Problem.

Informationen:

Da ich mir denke kann das so Fragen kommen wie:" ja für was willst du sie denn benutzen" oder "du musst schon sagen wie viel Geld du ausgeben willst" kommen hier jetzt mal ein paar Beispiele. (Objektive erstmal egal)

Fotografieren von Menschen, Tieren und Autos ab und zu mal auch eine Landschaft aber eher weniger.

Filmen von Menschen, Tiere und Autos

Wichtig: Da ich manchmal Leute beim Biken Fotografiere wäre es schon Gut wenn die Kamera viele Bilder ganz schnell hintereinander machen kann.

Ich hoffe das ihr mir etwas weiter Helfen könnt und wäre euch dankbar wenn ihr nur zur Thematik antwortet da ich mich nicht mit Fachbegriffe und so auskenne:)

!!! Bitte NUR auf meine gestellten Fragen Antworten weil es echt anstrengend ist alles zu Beantworten und durch alles durch zu Blicken!!!

Danke

Foto, Kamera, Fotografie, Technik, Canon, fotografieren, Sony, Nikon, Videografie
Objektiv für Sony Alpha 6400?

Hallo,
ich überlege mir seit längerer Zeit die Sony Alpha 6400 zu kaufen und bin mir nicht sicher welches Objektiv ich mir dazu hole.
Vor allem im nächsten Jahr während meines Auslandsjahres (Work & Travel) in Australien (& evtl. Asien) werde ich die Kamera benutzen. Ich werde dort mit einem eigenen Auto das Land umrunden und möchte das mit anderen auf Social Media Kanälen teilen. Geplant sind cinematische kürzere Videos mit der Kamera und meiner DJI Mini 2 und auch Vlogs. Ich möchte aber auch gute Fotos machen können für mich als Erinnerung und für meine Familie & Freunde. Da es als Backpacker natürlich praktischer wäre nicht so viel Kameraequipment rumzutragen, wäre ein einzelnes Objektiv eigentlich ja gut. Ich habe auch schon etwas rumgeguckt, aber noch nicht so das beste gefunden. Für die Vlogs sollte das Objektiv natürlich eine niedrigere Brennweite haben, damit man sich selbst auch gut filmen kann und auch für Landschaftsfotografie kann das natürlich vom Vorteil sein. Aber es wäre auch schön für einige Fotos eine höhere Brennweite zu haben bis 100mm oder leicht darüber vielleicht, oder nicht? Gibt es da anständige Objektive, die ihr kennt oder könnt ihr mir Kombinationen von zwei verschiedenen Objektiven empfehlen, womit ich sowohl eine Brennweite im niedrigeren Bereich für die Vlogs habe (so 16-50mm rum) und etwas mit einer höheren Brennweite?

Bei Nachfragen gerne melden! :)
Danke im Voraus.

Fotografie, Technik, Sony, Objektiv, Kameratechnik, Technologie, Reisen und Urlaub

Meistgelesene Fragen zum Thema Sony